[Feedback] Rav #333

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Feedback] Rav #333

      Dream within a dream
      Die Poetic Primrose will scheinbar einiges bewegen, ihre Zeilen wirken selbstbewusst, zielstrebig, und teilweise sogar ein bisschen überheblich. Bin gespannt, wie sie letztendlich gegenüber Mitbewerberinnen agiert.

      Kommentatoren
      Schade, dass Alice nicht auf die Schnapszahl dieser Rav-Ausgabe verwies – vermutlich steht sie mehr auf Bier. Trotzdem waren beide durchweg unterhaltsam.

      Shelton Benjamin vs. Randy Orton
      Da lief beim SoD ja alles schief! XD Ohne dabei an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Sehr gut durchdacht.

      “Büro“
      Eine Parodie hatte ich schon seit Ewigkeiten nicht geschrieben, und da der Chill-Out Scout per se ein Spaßvogel ist, der sich gerne über andere lustig macht, passte sie dann auch zum Gimmick.

      Taya Valkyrie & Taylor Wilde vs. The Iridescent Shades
      Starker Auftritt von TPB, insbesondere Dolph Ziggler.
      Das versuchte Vordrängeln von Lucia finde ich fast genau so dreist wie die Aufforderung der Walküre – deren Argumentente überzeugen mich jedoch stärker, da der Kampf gegen eine ToH-Finalistin durchaus spannend wäre.
      Spannend war auch das Match, bei dem insbesondere Laura Eindruck hinterlassen konnte, bevor es ein unbefriedigendes Ende gab. Allerdings nur, weil mich Tayas Slingshot gegen Tylor enttäuschte, da ich einem Sieg der Kanadierinnen entgegen fieberte.

      Coladas
      Ich dachte, beide sind mit ihrer Position zufrieden, da sie sonst kaum so lange bleiben würden, sondern, dank Privatkredit, schnell frei sein könnten. Aber besser spät als nie.

      Tyler & The Mob
      Die Forderung von The Mob war im Prinzip nur aus der Not heraus geboren. Hätte Gomez ihm das Match einfach so zugesagt, wäre m.E. nicht glaubwürdig daher gekommen. Und müsste Tyler die WFW im Falle einer Niederlage verlassen, wäre das Ergebnis jetzt schon klar. Also eben diese Forderung dabei raus. Und wenn Lala auch nur annähernd so denkt, wie heutige Kommentatoren-Duo, hat The Mob sein (Teil)Ziel schon erreicht.
      Das Black trotz Überzahl zum Schluss noch auf Gomez und Louis losgegangen ist hat seine Facerolle(die er in meinen Augen einnimmt), trotz dieser Zwickmühle, auf jeden Fall gestärkt.

      Glorious Bliss
      Die Krisenstimmung kam ziemlich gut rüber. Sasha fand ich am stärksten, weil sie das Real Life Verhältnis zu Alexa mit einbezogen hat, ohne in Folge dessen fragwürdig da zu stehen.

      Glorious Bliss vs. Ministry of Darkness
      Äußerst interessantes Storytelling. Und die bisher größte Pleite der Ministry. 3 gegnerische Fraktionen waren wohl mindestens eine zu viel.

      C Jeri-C-ho minus 2
      Auch hier reichlich Storytelling. Ist uns m.E. ziemlich gut gelungen.

      Shogunate of Doomination vs. Müller Zwillinge
      Und es nimmt einfach kein Ende. Gut so.

      Celestial Camus
      Eine Weile dachte ich, dieses Segment entwickelt sich eher Richtung „CoM gegen Ted“, statt „Crysaor gegen Cena“, doch die Damen und Siegfried haben es noch mal gerettet. Dass dieser sich hier gegen seinen Partner ausspricht, hat mich zudem überrascht.

      Los Hermanos vs. Explicitly Excellent
      Die Interaktion mit den Shirties und C Jeri-C-ho hat, auch mit neuem Gimmick, scheinbar gut funktioniert.
      „Andernorts würden die Fans ihm nun „Animo!“ zurufen.
      Hierzulande kennt man hingegen nur „Anime“.
      Was aber keiner ruft.“^^
      Auch sonst war das Match äußerst überzeugend – muss ja so sein, wenn der Writer Lucha Underground guckt. Nur ein paar Moves waren, insofern kein Irrtum vorliegt, nicht korrekt verlinkt.

      Büro
      Wäre ja fast schade, wenn Austin sein Bier bekommt und sich denn beruhigt. Wenn er sich in Rage redet ist er einfach am unterhaltsamsten, und stielt allen die Show. So auch diesmal. Wenngleich Luna Flamberge auch etwas heraus stechen konnte.

      Crimson Shark Pirates vs. Vitamin C
      Nach dem Verlust des MitB-Koffers, und dank der Begleitung durch Jesse & Mimi, stand die Choreografie für dieses Match recht schnell.

      Yuumuras
      Dafür, dass die Thematik, zumindest in meinen Augen, ein uralter Hut ist, wurde sie hier ansprechend präsentiert. Der Aufwärtstrend hält an.

      Bank of Bliss vs. Black’s Bats
      Ich wusste erst gar nicht, wie ich das Match aufziehen soll. Doch eines Morgens dachte ich: Olga! Und schon stand die Choreografie.

      Hot Honey & Goldust
      Besser hätte die Honigsüße den neuen Namen nicht bewerben können.

      Stone Cold Steve Austin vs. Angélico
      Ausgewogen inszeniert: Der Champion dominiert, ohne den Herausforderer zu schlecht aussehen zu lassen. Das Finish betont zudem, wie vielseitig die Rattle Snake agieren kann.

      Celestial Camus #2
      Ordentlicher Hype des ToH, bzw. der Rache an Maxine/Catrina.

      Harbingers of Agony vs. The Untoucables
      “Hairbag”^^
      Und, wow! Ein sehr spannender, technisch hoch anspruchsvoller Main Event, mit witzigen Finanzexkursen, und einem ebenso starken Finish. Eindeutig das beste Match des Abends.

      Fazit
      Tolle Show, die mit dem Main Event eines der besten Weekly-Matches 2017 bot.
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien