Die WFW Topliste vor Pure Violence 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die WFW Topliste vor Pure Violence 2015

      Males
      1. Doug Williams (Undisputed Champion, Gifting Case Owner) Δ
      Tauscht den Title Choice Case gegen den Gifting Case für die Geschwister Gardner, der Champion ist also auch Gentleman.
      2. Chris Jericho (Undisputed Contender) Δ
      Will den Titelverlust nun endgültig als Betriebsunfall abhaken - oder wird aus Betriebsunfall GAU?
      3. Edge (Match Rules Choice Case Owner, Title Choice Case Owner) Δ
      Ertauscht sich auf Litas Kosten den Title Choice Koffer - und hat nun also (fast) alle Trümpfe in der Hand.
      4. Dave Batista (Tag Team Title Contender)
      Gewinnt Standing Alone und wird einfach mal von Boss Jericho ausgebremst - oder doch noch mehr beschleunigt?
      5. Haru Kanemura (Tag Team Champion)
      Bastelt mächtig an seinem Ruf, auch das Rematch gegen 1.000 Holds Plus geht an Samurai Spirit!
      6. Christian Cage (Tag Team Title Contender)
      Wollte eigentlich Rache an Chavo für das peinliche Standing Alone Aus üben, aber ein Titelmatch ist auch okay für die WFW Ikone.
      7. Dean Malenko
      Die Erfolgsstory des Iceman liegt für den Moment auf Eis… aber in seinem Alter ist ne Pause ja auch mal okay.
      8. John Cena (German Champion)
      Zwar wrestler er nicht immer wie ein Champion, aber er präsentiert sich absolut wie ein solcher - ist er ja auch.
      9. Chavo Guerrero jr.
      Viel hat nicht gefehlt zum historischen zweiten Standing Alone Sieg in Folge…
      10. CM Punk
      Oder doch eher CM Lost? Erst war er auf der Japantour noch anwesend und dann… nicht mehr.
      11. Matt Morgan
      11. Dolph Ziggler
      Nach einigen Wochen und Monaten wo nicht so viel ging, hat das Kult Tag Team rechtzeitig zum Turnier zu alter Form zurückgefunden.
      13. Teddy Kun (Tag Team Champion)
      Steht seinen Mann als andere Hälfte der Tag Team Champions.
      14. Tyler Black
      Ob er sich für göttliche Nähe nur selbst umarmen muss bleibt fraglich, aber man kann nicht bezweifeln, dass er mehr und mehr zu überzeugen weiß.
      15. Randy Orton (German Title Contender)
      Lässt einfach mal ein #1 Contenders Match platzen - und steht trotzdem im Titelkampf.
      16. The Rock
      Bei Standing Alone unter seinen Möglichkeiten geblieben, aber dennoch wieder gut im Geschäft.
      17. Mike Quackenbush
      So stark 2014 war, so miserabel läuft 2015 bisher für den Lightning.
      18. Claudio Castagnoli (German Title Contender)
      Hinterlässt bereits in relativer kurzer Zeit deutliche Spuren in der WFW Landschaft und hat nach einem halben Jahr nun schon den ersten Titelkampf.
      19. Chrysaor
      19. Siegfried
      Chrys entwickelt sich mehr und mehr zur Kultfigur, aber das ist bei der Mutter wohl kein Wunder - Siegfried wiederum schwimmt sportlich mit nach oben.
      21. Dean Ambrose
      Gegen Randy Walker schien sich etwas zu entwickeln - dann verschwand der Wolf und Dean hing in der Luft.
      22. Último Dragón Δ
      Kann seinem Legendenstatus aktuell keine neuen legendären Taten hinzufügen.
      23. Danny Dominion
      23. Chris Masters
      23. Masterpiece Marsellus
      23. Matt Cross
      Captain Ann verlor zwar Gold und Turniermatch, aber sonst läuft es für den Piratentrupp gerade richtig gut.
      27. Val Venis
      Taucht zwar kaum noch im Ring auf, bleibt aber mit seinen Momenten außerhalb desselben ein fanfreundlicher Showbestandteil von Bedeutung.
      28. Alexander Rusev
      In den letzten Wochen hatte Lana wenig Lust seine Karriere zu fördern…
      29. Don Guido Maritato Δ
      Gehört zum Showinventar, vermag sich aber weder nach oben zu verbessern, noch nach unten zu verschlechtern…
      30. Hagen von Tronje
      30. Perseus
      Auch wenn es gegen die Children of Mythology eine Niederlage gab, sind sie doch bedeutsame Farbtupfer der letzten Wochen.
      32. Big Cass
      32. Enzo Amore
      Ziehen gegen die Vaudevillains erfolgreich in die nächste Runde ein… und machen wohl seitdem Party. Badabing, badaboom, no guys in the room?
      34. Aaron Attitude
      Hat mehr Angst vor Schnallen, denn vor Teufelstöchtern.
      35. Aiden English Δ
      35. Simon Gotch Δ
      Man möchte sagen "sie sind quasi einfach nur da", aber sogar das stimmt im Moment nicht so richtig...
      37. Oronche
      37. Platono
      Die One Match Jobber machen am Pult einen ungleich erfolgreicheren Job.
      39. Randy Walker Δ
      Hunde die bellen beißen nicht - gilt wohl auch für (männliche) Wölfe?
      40. Barry Smith
      Ob er sich wohl von der Niederlage gegen Claudio noch mal erholt?
      Weggefallen: Brock Lesnar (12)




      Females
      0. Mirlinda Farkas (Temptation Contender)
      Eigentlich ja hauptberuflich Referee, aber man kann sie ja schlecht außen vor lassen - daher Sonderrang Null.
      1. Wáng Sānniáng (Temptation Champion)
      Die Kaiserin thront nach dem Titelerfolg an der Spitze der WFW und Camus Company.
      2. Maike Müller (Tag Team Champion) Δ
      2. Nina Müller (Tag Team Champion) Δ
      Machen als Champions unverändert eine Spitzenfigur.
      4. Yuki Sakaki
      4. Momoko Sakaki
      Als Bezwinger der CJA einen Schritt weiter hin zu WFW Legenden - die sie eigentlich eh schon sind.
      6. Captain Leanan Mitsurugi (Temptation Contender)
      Aus in Turnierrunde 1 und Titel weg - ein klarer Dämpfer, unabhängig von der Gegnerin.
      7. Luna Flamberge
      7. Rebecca Flamberge
      Büßen im Main Event von Jubiläumsrav 300 ihre Unbesiegbarkeit ein.
      9. Akari "Hikari" Oda Δ
      Die Demon Queen weiß weiterhin, wie ihr Stable erfolgreich zu führen ist - Ausnahmen bestätigen die Regel.
      10. Stheno Gorgon (Tag Team Contender)
      10. Euryale Gorgon (Tag Team Contender)
      Innig oder entzweit - in welcher Verfassung die Twins zum Zwillingstitelkampf erscheinen werden ist unklar.
      12. Chiharu Kurosaki
      Erst Titelmatch verloren, dann Aus in Runde 1 - davor schützen offenbar auch richtig starke Leistungen nicht.
      13. Aya Albatross Δ
      13. Katia Klabautermann Δ
      Jillian Hall verdarb ihnen zwar den Tag Team Titelkampf, aber gegen Drunken Thunder fand man direkt in die Erfolgsspur zurück.
      15. Laura Reed Δ
      Wackelt zwar kurz gegen Sasami Kannaoe, behauptet sich aber und steht in Runde 2.
      16. Aurora MacMeow
      Die Mieze dreht wieder mehr auf und steigt entsprechend auch im Ranking.
      17. Medusa Gorgon
      Die Predigerin des gesunden Wachstums ist nicht nur wieder vokal, sondern auch erfolgreich, ein Schritt zurück in die Spitzengruppe.
      18. Stella Nova
      Der Neue Stern steigt weiterhin kontinuierlich nach oben.
      19. Taylor Wilde
      Die Veteranin zerstört mal eben Aksana und beweist so neuen Erfolgshunger.
      20. Miwayu Mitsurugi
      Lässt in Runde 1 Pégasos wenige Chancen, ein erster Schritt hin zu einem möglichen zweiten Turniersieg.
      21. "Undine" Yae Kototsukimi
      Die Rückkehr von Loserundine? Nach Turniersieg und Finalteilnahme nun schon das Aus in Runde 1.
      22. Ashley Rage
      Zeigt sich nicht nur ungewohnt ambitioniert, sondern setzt diese gegen Chiharu auch noch erfolgreich in einen Sieg um.
      23. Jillian Hall
      War in den letzten Wochen oft Zünglein an der Waage der Erfolge von Kolleginnen und Kollegen - und selbst auch (endlich) wieder erfolgreich.
      24. Lita
      Der Koffer von Edge mag weg sein, aber dafür ist die nächste Turnierrunde da.
      25. "Harmony Bell" Adelheit Himeyama Δ
      Auch wenn Captain Ann nun titellos ist - für den Rest der Crew, inklusive Harmony Bell, läuft es ganz gut.
      26. Daisybell Bostorok
      Bekommt von Britani Knight und Summer Rae einen mächtigen Dämpfer in der Karriereplanung, die Vorjahresfinalistin scheitert in Runde 1.
      27. Cordelia Cynthia Gardner Δ
      27. Cloe Gardner Δ
      Die früheren Tag Team Champions wurden zwar von der G Dynasty aus dem Turnier gemogelt, haben aber noch den Gifting Case des Anarchisten als Trumpf.
      29. Carrie Guerrero
      29. Julia Guerrero
      Ehemalige Tag Team Champions rauswerfen ist immer gut, um die eigene Reputation zu stärken.
      31. Marion Nathaniel
      Die Finalistin des ersten Turniers war fast schon freiwillig gegangen und gewinnt dann doch - Zufall oder Masterplan?
      32. Guān Yuèqiáo Δ
      Die Gletscherhexe profitiert von der Purpurnen Allianz und zieht gegen Ekaterina Akenova in Runde 2 ein.
      33. Britani Knight
      Hat sich nun auch noch Aaron Attitude als Helfer gesichert - und prompt zahlt sich das aus.
      34. Amanda Hildegard Riches
      Entwickelt sich mehr und mehr zu einem Showfokus und hatte gegen Summer Rae in Runde 1 mal ca. gar keine Probleme.
      35. Bianka Belbu
      Auch die Giftgrüne Hexe gewinnt Dank der Purpurnen Allianz ihr erstes Turniermatch.
      36. Sandra LaMander
      Zu Jahresbeginn noch eine PPV Attraktion, nun raus in Runde 1.
      37. Alice Hellstrøm
      37. Íris Lilja Óðinsdóttir
      Zeigen ein richtig gutes Match, aber gegen die Merbraids hat es trotzdem nicht gereicht im abteilungsinternen Kampf.
      39. Lieza Ramón
      Hatte Lita fast schon besiegt, aber Edge hatte was dagegen.
      40. Kumiko Yuumura
      40. Konoka Yuumura
      Das Talisman-Geschäft läuft gut und auch sportlich sind sie auf dem aufsteigenden Ast.
      42. Mina Louise Stuart
      42. Giselle Marie
      Ihre Untersuchung von Lana ist kaum zu bewerten, das sportliche Weiterkommen im Turnier hingegen schon.
      44. Nene Morisaki Δ
      Der Sidekick der Demon Queen war zwar erfolgreich, verbleibt aber ein Sidekick.
      45. Sylvia Meloni
      Schwarze Wochen für die Elemental Nymphs: sportlich hagelt es Pleiten, Pech und Pannen…
      46. Curvy Cassie
      46. Busty Bunny
      46. Hot Honey
      Die Boobraids überraschen nicht nur sportlich, auch generell werden die Fans mit ihnen (noch) wärmer.
      49. Leona Flanka
      Die indische Tänzerin der Gorgon Family wirft Supervisor Lucia von Faris aus dem Turnier, inklusive Komplikationen.
      50. Sabrina Falkenstein
      Aus dem eingeplanten Pflichtsieg gegen Curvy Cassie wurde für die Todesschwinge der C Comp eine bittere Niederlage.
      51. Pégasos
      51. Echidna
      51. Callirrhoe
      Die Gorgon Family erlebt einen kleinen Boom, auch wenn es sportlich für diese 3 Familienmitglieder nicht so gut lief.
      54. Aspara Utsutsuruya
      54. Yu-Na Seong
      54. Suguha Hinotomoe
      54. Yui Meiou
      54. Sasami Kannaoe
      The Asian Shirt Squad ist als Gruppe jedem ein Begriff - als Einzelpersonen hingegen weniger…
      59. Serena Smith Δ
      Serras Bodyguard war gegen Celestine Camus fast schon weiter und dann… doch nicht.
      60. Xiriel
      60. Rea Sangua
      Wissen sich in der WFW nach wie vor nicht so recht zu etablieren.
      62. Saitou Aoi
      62. Kokoro Fujiwara
      Eigentlich sollte es für die Angels on Earth mit Lana als Managerin aufwärts gehen… eigentlich.
      64. Lina Colada
      64. Tina Colada
      MUAH kamen, siegten und… verschwanden wieder.
      66. Summer Rae
      Konnte selber zwar nicht gewinnen, aber dafür zumindest Britani in die nächste Runde helfen.
      67. Charlotte van Luminis
      Das mit dem "helfen" wollte bei Charlotte hingegen gar nicht funktionieren, da tatenlos.
      68. Alexa Bliss
      Besiegte glänzend Carmella und führte Verstärkung ein… und dann war nix mehr.
      69. Carmella
      Stella Nova könnte recht damit behalten, dass Carmellas Karrierehighlight der Trashtalk gegen die Galaktische war…
      70. Aksana
      Raus aus der C Comp, her mit neuen Kolleginnen… nur um dann gar nicht mehr aufzutauchen.
      Weggefallen: Niemand
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien