Andy Ferguson

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Andy Ferguson

      Andy Ferguson
      Nationalität: England, GB
      Herkunft: Preston
      Größe: 1,65 m
      Gewicht: 62 kg

      Nicknames & Aliases
      "Wylde Horse Andy"
      "Preston's best kept Secret"
      "The Lark of Lancashire"


      Optik
      Schulterlanges, schwarzes Haar mit Pony, haselnußbraune Augen, schmale, gerade Nase, Ohren anliegend
      Bevorzugte Kleidung: "Holzfällerhemd mit Karos", Stonewashed Jeans, braune Cowboystiefel mit Fransen dran

      Theme Song

      Here's where the Story ends (Andy and the Wylde Horses)

      Grundbeschreibung
      Andy Ferguson ist eine junge Engländerin aus Preston, Lancashire, die mit ihrer Band "Andy and the Wylde Horses" einen veritablen Indyhit mit dem The Sundays Cover "Here's where the Story ends"hatte.
      Nach dem Verlust ihres Plattenvertrags und ihrer Band wurde sie in Yokohama von Wade "Bad News" Barrett in einer Seitengasse aufgelesen.
      Nun muß die desillusionierte Sängerin mit Hilfe Barretts versuchen, wieder auf eigene Füße zu kommen.
      Freundlich als Grundcharakter, ist sie durch die letztens erfolgten Schicksalsschläge skeptischer und misstrauischer geworden.



      Wichtigste WFW Karrieredaten
      -

      Trivia
      - spielt jede Art von Gitarre meisterhaft
      - hat an der linken Wade ein Tattoo: „Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.“
      - hat ein Faible für englische Literatur des 19. Jahrhunderts
      - veröffentlichte ein (kaum beachtetes) Buch: " How i lost myself ( and found inner peace)"
      - trinkt "Barrett's Dry Gin"
      - entwirft ihr Merchandise selbst
      Support MUAH! :cheer:
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien