Die WFW Topliste vor dem New Year's Massacre 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die WFW Topliste vor dem New Year's Massacre 2015

      Males
      1. Chris Jericho (Undisputed Champion) Δ
      Auch im neuen Jahr grüßt der Champion von der Spitze.
      2. CM Punk (Undisputed Contender) Δ
      Unverändert Jerichos ärgster Konkurrent ist der Straight-Edge Superstar, steht er doch wie dieser fix in der Elimination Chamber.
      3. Edge (Choice Case owner, Gifting Case Owner) Δ
      Zwei Koffer abzuhängen ist Rekord - aber glücklich ist er ob des verlorenen wichtigsten Koffers trotzdem nicht…
      4. Dean Malenko (Tag Team Champion) Δ
      Bereits jetzt mehr Niederlagen 2015 als in komplett 2014 - was aber auch schnell geht, war man im Vorjahr ungeschlagen.
      5. Christian Cage
      Gewann den prestigeträchtigen Dreier beim Grandslam - aber die Probleme mit Batista verbleiben.
      6. Mike Quackenbush (Tag Team Champion)
      Wie sein Teamkollege Dean Malenko ein Jahr ohne Niederlage - und nun direkt eine zum Jahresbeginn.
      7. Brock Lesnar (German Title Contender)
      Es ist mal wieder passiert: ein dominanter Champion verliert nur durch Betrug sein Gold…
      8. Doug Williams (Undisputed Mr. Money in the Bank)
      Der Engländer kann also doch erfolgreich sein - oder halt Glück haben.
      9. Dave Batista Δ
      Muss zwar mit Rückschlägen fertigwerden, aber man kann nicht verneinen, dass Batistas Showrelevanz sich auf hohem Niveau stabilisiert.
      10. Chavo Guerrero jr.
      Während andere Erfolge für sich verbuchen, geht es für den Mexikaner allmählich wieder abwärts im Ranking - eine kritische Phase in seiner Karriere.
      11. John Cena (German Champion)
      Über das "wie" hüllen wir mal den Mantel des Schweigens… Fakt ist, dass Cena sich zum Jahresende wichtige und titelbringende Erfolge sichern konnte.
      12. Matt Morgan
      12. Dolph Ziggler
      Für TPB war 2014 hingegen auch in den finalen Shows keine Erfolgsgeschichte - sie bleiben aber prominente Namen im Showalltag.
      14. Danny Dominion
      Kurios: der Überraschungs-Halbfinalist des ToH startet gut ins neue Jahr, kann seine Rankingposition aber dennoch nicht ganz halten.
      15. Haru Kanemura
      Der ehemalige German Champion sinkt leicht ab, nach ausbleibenden, größeren Erolgen.
      16. Randy Orton Δ
      Beendet 2014 mit einer starken Form, beginnt 2015 mit einem Rückschlag.
      17. Alexander Rusev
      Beeindruckt unter anderem mit einer starker Vorstellung im Money in the Bank Match.
      18. The Rock
      Ist zurück im Ranking, reiht sich für sein Selbstverständnis aber etwas weiter unten nur wieder ein, dank sportlich mäßig erfolgreichen Auftritten.
      19. Chris Masters Δ
      19. Masterpiece Marsellus Δ
      Für die Piraten beginnt 2015 so, wie 2014 endete: ziemlich gut und so halten sie ihren Platz.
      21. Último Dragón
      Machte im MitB wieder nachhaltig auf sich aufmerksam.
      22. Barry Smith
      Während bei anderen die Formkurve ansteigt, zeigt sie bei Barry derzeit eher nach unten.
      23. Dean Ambrose
      Gut im MitB, gut nach dem MitB, aber zuletzt etwas wortkarg.
      24. Chrysaor
      24. Siegfried
      Insbesondere Chrysaor beginnt bei den Fans mächtig an Overness zu gewinnen - und im Ring gewinnt er auch noch.
      26. Don Guido Maritato Δ
      Könnte mal wieder einen Karriereschub brauchen, geht es für ihn doch aktuell kaum voran - aber zumindest auch nicht abwärts.
      27. Tyler Black
      Man fragte sich schon, ob man ihn gar ganz aus dem Ranking streichen müsste, da wird es wieder munterer rund um seine Person.
      28. Matt Cross
      Vermag es aktuell nicht ganz auf der Erfolgswelle seiner Mates mitzusegeln.
      29. Hagen von Tronje
      29. Perseus
      Sie sind neu und doch aus alten Zeiten, Helden und doch wieder nicht… auf jeden Fall sind sie da und ziehen Reaktionen.
      31. Gene Snitsky
      Der Fußliebhaber konnte zuletzt wenig Erfolg für sich verbuchen und fliegt daher aus den Top 30.
      32. Gangnana
      32. NoleM
      Die Früchte sind auch wieder zurück aus dem oberen Regal im unteren, aufgrund anhaltender Misserfolge.
      34. Teddy Kun
      So wirklich glänzen konnte Ted DiBiase jr. noch nicht in seiner neuen Rolle, aber das Potential dazu ist auf jeden Fall da.
      35. Big Cass
      35. Enzo Amore
      Haben einen (un-)ordnentlichen ersten Eindruck abseits des Rings hinterlassen, nun bleibt die Form im Ring abzuwarten.
      37. Decay McIntyre
      37. Paul Zomburchill
      Die Form der Zombies war zuletzt ziemlich miserabel… aber das muss bei ihnen ja nix heißen.
      39. Aaron Attitude
      Wrestlerisch erfolglos, sein Weihnachtsgedicht kam trotzdem gut an.
      40. Joey Mercury
      40. Luke Gallows
      Halfen CM Punk beim Grandslam… aber seitdem wurden sie nicht mehr gesehen… vielleicht, weil ihre Hilfe nicht viel gebracht hat.
      Weggefallen: JBL (22), Ralle us Kölle (24)



      Females
      1. Stheno Gorgon (Tag Team Champion) Δ
      1. Euryale Gorgon (Tag Team Champion) Δ
      Obgleich zuletzt etwas uneinig - nach dem Erfolgsjahr 2014 bleiben sie für den Beginn von 2015 an der Spitze.
      3. Yuki Sakaki Δ
      Hervorragende Statistiken und ein guter Charakter - letzterer wurde ihr beim Grandslam glatt zum Verhängnis.
      4. Captain Leanan Mitsurugi (Temptation Champion)
      Besiegt - mit reichlich Hilfe ihrer Crew - ihre Schwester und beweist damit (so halbwegs), dass sie ihr Gold auch persönlich verteidigen kann.
      5. Luna Flamberge Δ
      5. Rebecca Flamberge Δ
      Zeigen sich im Turmoil in bekannt fast unschlagbarer Form, zumindest was faire Methoden betrifft.
      7. "Undine" Yae Kototsuki Δ
      Bekommt endlich ihr Match gegen ihre feurige Rivalin.
      8. Momoko Sakaki Δ
      An ihr lag es nun nicht, dass das Tag Team Gold noch immer bei den Gorgon Twins ist…
      9. Akari "Hikari" Oda
      Zum Jahresende hin blieben bei der Anführerin des SoD so ein bisschen die persönlichen Erfolge aus.
      10. Daisybell Bostorok Δ
      Besiegt beim Grandslam die Füchsin vom grünen C und krönt so ein starkes Jahr 2014.
      11. Miwayu Mitsurugi
      Man darf argumentieren, dass sie zwar eigentlich gegen die komplette Piratencrew verloren hat… aber verloren war's halt trotzdem.
      12. Maike Müller
      12. Nina Müller
      Gewinnen letztendlich das Tag Turmoil und machen so mächtig Werbung für sich.
      13. Ashley Rage Δ
      13. Laura Reed Δ
      Eine unter dem Strich sehr gute Leistung im Turmoil lässt dieses Duo auf den guten Plätzen verbleiben.
      15. Taylor Wilde
      Besiegt im Turmoil nicht nur eine alte Rivalin, sondern beweist auch generell, dass sie sportlich noch immer stark in Form ist.
      16. Chiharu Kurosaki Δ
      16. Wáng Sānniáng Δ
      Kein überragend starkes Turmoil gewrestlet, aber schwach war es auch nicht - ergo keine Veränderung hier.
      18. Medusa Gorgon
      Die letzten Wochen verliefen nicht ganz glücklich - auch das Turmoil endete irgendwie… seltsam.
      19. Stella Nova
      Ihr kometenhafter Aufstieg geht unverändert weiter.
      20. Carrie Guerrero
      20. Julia Guerrero
      Die G Dynasty überzeugt ihrerseits mit guter Leistung im Turmoil und steigt so in die Top 20 auf.
      22. Aurora MacMeow
      Auch die Weiße Tigerkatze ist wieder stärker in Form, wie das Turmoil beweist.
      23. Lieza Ramón
      An der Seite der Gletscherhexe zeigte auch Lieza eine starke Form im Turmoil.
      24. Sylvia Meloni
      Noch eine Dame, die im Turmoil punkten konnte - mit der Eliminierung Stella Novas nämlich.
      25. Harmony Bell
      Spielte nur eine kleinere, obgleich noch immer bedeutende Rolle bei der Titelverteidigung von Captain Ann.
      26. Lita Δ
      Trägt nun seit dem Grandslam einen Geschenkkoffer - der aber rein faktisch unverändert Edge gehört.
      27. Cordelia Cynthia Gardner
      27. Cloe Gardner
      Verpassen verletzungsbedingt das Turmoil, sind aber nun wieder am Start, nicht nur für Blumenverkäufe.
      29. Sandra LaMander
      Führt sich stark ein und steht nun gegen Undine beim NYM erstmal groß im Fokus.
      30. Marion Nathaniel
      Auch das Mad Necro Girl zeigt sich wieder mal im Ring und hat offenbar nichts verlernt.
      31. Jillian Hall
      Zurück aus Jobber-City: Jillian überzeugt erstmals seit langem wieder mit einer guten Leistung und Erfolgen.
      32. Guān Yuèqiáo
      Das Mastermind hinter der CJA Eliminierung.
      33. Aspara Utsutsuruya
      33. Yu-Na Seong
      Die Asian Shirt Squad kämpfte tapfer, war aber letztlich CJA nicht gewachsen - zudem ist das Quintett zum Duo geschrumpft.
      35. Sabrina Falkenstein
      Macht an Auroras Seite wieder positive sportliche Schlagzeilen, die letzten sind auch ein Weilchen her…
      36. Suguha Hinotomoe
      36. Yui Meiou
      Die Elven Faries verlangten CJA alles ab, das allein ist schon ein sehr respektabler Achtungserfolg.
      38. Pégasos Δ
      Hatte zwar nicht ihre angedachte Partnerin für das Turmoil, aber dennoch ihren memorablen Auftritt.
      39. Aya Albatross Δ
      39. Katia Klabautermann Δ
      Für die Merbraids war das Turmoil nur ein Kurzauftritt… aber Aya = Sarah ist dann doch eine unerwartete News!
      41. Curvy Cassie Δ
      41. Booby Bunny Δ
      41. Hot Honey Δ
      Können sich beim Grandslam etwas an Barry für dessen aufdringliche Modeberatung rächen.
      44. Nene Morisaki
      Sportliche Schlagzeilen: Fehlanzeige! Dafür löst sie auf andere Weise eine Lawine aus, war sie doch die ganze Zeit auch Serras Dienerin, Silvana Rosa!
      45. Mina Louise Stuart
      45. Giselle Marie
      Die Privatdetektivinnen für übernatürliche Fälle hauen auf unnatürliche Weise Medusa aus dem Turmoil… wer untersucht diesen Fall?
      47. Bianka Belbu
      Findet zum Grandslam endlich Lieza wieder - aber dieser Moment reicht nicht, um auf höheren Plätzen zu verweilen.
      48. Alice Hellstrøm
      48. Íris Lilja Óðinsdóttir
      Zeigen ihre Kunst im Ring - wenn sie das jetzt mal regelmäßiger tun würden…
      50. Britani Knight
      Ihre Leistung im Turmoil war gut, aber nicht von Erfolg gekrönt.
      51. Saitou Aoi
      51. Kokoro Fujiwara
      Die Engel auf Erden beginnen 2015 mit Ringerfolg und neuer Managerin.
      53. Callirrhoe Δ
      53. Echidna Δ
      Cal überzeugt im Turmoil mehr - Echidna weniger.
      55. Xiriel
      55. Rea Sangua
      Noch zwei Damen, die mit einer guten Leistung im - genau - Turmoil wieder auf sich aufmerksam machen. Und durch Gebäckspeise mit Olga.
      57. Kumiko Yuumura
      57. Konoka Yuumura
      Es ist eigentlich geradezu tragisch, dass zwei der dienstältesten WFW Damen auch zwei der "unbekanntesten" sind… aber wer bekannt war, kann es ja wieder werden.
      59. Serena Smith
      Ist nun Serras Bodyguard und dürfte daher künftig deutlich mehr Airtime haben - wengleich nicht unbedingt mehr Mictime oder Ringtime…
      60. Lina Colada
      60. Tina Colada
      Sie waren erstaunlich nah dran am Upset, aber Lana versaut den Schwestern dann doch das Turmoil…
      62. Leona Flanka
      Die indische Tänzerin in Reihen des großen, grünen C überzeugte zwar nicht nachhaltig, hatte aber doch ihre kleinen Momente im Turmoil.
      63. Aksana
      Ringerfolg konnte sie zwar nicht verbuchen, aber Aufmerksamkeit erregt die unkollegiale C Comp Kollegin durchaus.
      64. Charlotte van Luminis
      64. Amanda Hildegard Riches
      Stehen zwar nicht auf der New Year's Massacre Card, aber dafür noch im Roster.
      66. Sasami Kannaoe
      Wer ist das noch mal? Eine von denen, die im Turmoil böse gesquasht wurden? Ach so.
      Weggefallen: Sabine Fischer (30), Bao Lü & Chi-Thị Mai & Miu Akai (31), Sarah Fuchs (50), Helena Cavenitis & Amber Gaia Nome (61), Yae Sakurai & Marisa Akenova & Tímea Farkas & Svetlana Petrova (64), Rin Nekonaoe (68), Archana Patil & Anna & Lena Leitner & Vanessa & Wachiwi Azure (77), Silvana Rosa (84), Xīfēng Chén & Yuè Sūn (85), Melody O'Carroll & Olivia Rage (87), Solo (89), Ekaterina & ??? (90)
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien