Die WFW Topliste vor Pure Violence 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die WFW Topliste vor Pure Violence 2014

      Males
      1. Chris Jericho (Undisputed Champion) Δ
      Selbstbewusst ist er ja, der Champion - aber nun gilt es im Ring Taten Folgen zu lassen.
      2. CM Punk (Undisputed Contender) Δ
      Ehemalige Champions holten selten das Gold erneut und schnell schon gar nicht - der Titelverlust als historische Chance?
      3. Chavo Guerrero jr. (Undisputed Contender) Δ
      Hat für das Scramble Match mit Sicherheit einige fiese Tricks parat, um am Ende wieder allen die Show zu stehlen.
      4. Christian Cage (Undisputed Contender) Δ
      #2 in der Firma und bei Standing Alone sowie die #4 im Ranking - das ist *die* Chance wieder die #1 zu sein.
      5. Edge (Undisputed Contender)
      Hat sich erfolgreich der Titeljagd angeschlossen und hat dort nun eine "ultimative Opportunity".
      6. Tibro
      Der Engel des Lichts trifft auf das Dunkel - die Karriere am Scheideweg.
      7. Dean Malenko (Tag Team Champion) Δ
      Hat sich wieder in den Top 10 festgefroren - aber wie fest sitzt das Gold um die Hüfte?
      8. Brock Lesnar (German Champion)
      Traut sich kaum noch einer ran gegen Brock oder ist der Champion als solcher nicht präsent genug?
      9. Mike Quackenbush (Tag Team Champion)
      Zeigt nach Titelgewinn wieder mehr Präsenz - und Gewalt.
      10. Bubba Ray Dudley (Tag Team Contender)
      10. Devon Dudley (Tag Team Contender)
      Kennen sich aus mit Gewalt - und mit Tischen. Eine Kombination, die den Titel zurückbringen soll.
      12. The Rock
      Die Fehde mit Doug Williams geht zu auf ihren Höhepunkt - oder Tiefpunkt, je nach Ausgang.
      13. The Undertaker
      Der Dead Man schickt sich an seinen Sohn Tibro zu zerstören - oder dabei zerstört zu werden.
      14. Dave Batista
      Lauerstellung ist gut, aber ohne PPV Match geht es dezent abwärts.
      15. Matt Morgan
      15. Dolph Ziggler
      Auch dieses Duo muss allmählich wieder zulegen, um Anschluss an die Spitze zu halten.
      17. Ralle us Kölle
      Der Ex German Champion meldet sich zurück mit guter Leistung gegen Brock - bei Pure Violence wird er aber noch eine Schippe drauflegen müssen.
      18. Randy Orton Δ
      Hat nun die Chance sich gegen Barry Smith zu rehabilitieren - oder diesem als Karrieresprungbrett zu dienen.
      19. Alexander Rusev (German Title Contender) Δ
      Gelegenheit macht Champion? Zumindest steht er nach nur zwei Matches im WFW Programm schon in einem PPV Kampf um Gold.
      20. John Cena Δ
      Jerichos Lakai hat wenig Angst vor großen Namen, wir warten aber noch auf neue, große Taten.
      21. John "Bradshaw" Layfield
      Der Texaner mit der reichen WFW Historie steht vor einem richtungsweisenden Kampf: großes Comeback oder böse Niederlage?
      22. Barry Smith Δ
      Beliebt ist er nicht unbedingt, aber sich mit dem SoD anzulegen zeugt von Mumm.
      23. Doug Williams Δ
      Die English Conquest ist wieder komplett - fehlt eigentlich nur noch ein Erfolg gegen den Langzeitrivalen zum großen Glück.
      24. Major Anderson (Match Gimmick Case Holder)
      Der Major ruft zur Schlacht - um festzustellen, dass die Bashams nun gegen ihn sind.
      25. Ultimo Dragon
      In Japan noch ganz groß dabei, nun nur wieder mit dabei.
      26. Chris Masters
      26. Matt Cross
      26. Danny Dominion
      26. Masterpiece Marsellus
      Nicht mehr Gold für die Piraten, aber sie beweisen, dass sie im Ring konkurrenzfähig sind.
      30. Don Guido Maritato
      Mit dabei ist der frühere Titelträger ja immer, im Vordergrund war er aber schon lange nicht mehr.
      31. The Miz
      Der frühere Tag Team Champion ist zurück im Spotlight… zumindest so ein bisschen.
      32. Tyler Black
      Titelmatch in Aussicht, Stephanies Schläger in Nahsicht, Fernsicht völlig offen.
      33. Gangnana
      33. NoleM
      So ein Überraschungscoup kann schon einmal die Karriere neu beflügeln.
      35. Joe Gomez
      Will nun mehr ans Pult als in den Ring - dabei bewies er doch zuletzt es dort noch immer draufzuhaben.
      36. Chrysaor
      36. Siegfried
      Die Männer der Gorgon Family konnten sich bisher noch nicht ganz nachhaltig etablieren - derzeit ziehen viele vorbei.
      38. Doug Basham
      38. Danny Basham
      Die Brüder stellen sich gegen den Major - und stehen somit nach ewigen Zeiten wieder in einem PPV Match.
      40. Paul Zomburchill
      40. Decay McIntyre
      Da Snitzky noch mehr verliert, bilden die Zombies den Abschluss der Liste.
      Weggefallen: niemand



      Females
      1. Stheno Gorgon (Tag Team Champion) Δ
      1. Euryale Gorgon (Tag Team Champion) Δ
      Der Höhenluft im Ranking muss nun Höhenluft auf der Leiter folgen - sonst sind Platz und Titel weg.
      3. Akari Oda (Temptation Champion) Δ
      Dasselbe gilt auch für die Demon Queen - ein neuer Masterplan muss her, um gegn CJA und Piraten zu bestehen.
      4. Luna Flamberge (Tag Title Contender)
      4. Rebecca Flamberge (Tag Title Contender)
      Bekommen sie wirklich immer alles, was sie wollen?
      6. Miwayu Mitsurugi
      Der Aufschrei der Fans ob ihrer Rückkehr ist aktuell noch stumm, aber spätestens beim PPV wird das wohl wieder anders sein.
      7. Momoko Sakaki Δ
      7. Yuki Sakaki Δ
      Himmlisch sind sie ja immer - aber so präsent wie in Japan sind sie aktuell nimmer…
      9. Lily-Ann Mitsurugi (Temptation Gold Robber & Contender) Δ
      Das Gold hat sie ja schon - illegitimerweise - nun geht es darum, es behalten zu dürfen.
      10. Chiharu Kurogane
      10. Liling Wáng Δ
      Chi wieder fit und bei PuVio zurück im Ring - ohne Schnee wie bei StAl dürfte ihr Rauswurf deutlich schwerer werden.
      12. Undine
      Sucht wer verantwortlich ist für das Dunkel bei StAl - bisher aber höchstens mit Teilerfolgen.
      13. Medusa Gorgon
      Wird nicht ins Team C Comp für PuVio gewählt - ob uns also beim PPV wieder eine Predigt bevorsteht?
      14. Ashley Styles
      14. Laura Reed
      Laura hingegen war Pick #1 für das Team C Comp - Erfolge im Ring gab es zuletzt ja auch.
      16. Taylor Wilde
      Ebenfalls Teil des Team C Comp, eine Bestätigung für das Standing der Veteranin von TPB.
      17. Candy Knight-Gardner
      17. Cloe Knight-Gardner
      Sie sind nicht mehr ganz dieselben (sondern noch besser?) - aber sie sind wieder da und die English Conquest wiedervereint.
      19. Carrie Guerrero
      19. Julia Guerrero
      Die Guerreros arbeiten sich wieder in den Vordergrund, mit Mitteln fragwürdiger Natur - aber so stehen sie auf der Card.
      21. Aurora MacMeow
      Die beliebte Katzendame fristet hingegen allmählich mehr ein Schattendasein.
      22. Maike Müller
      22. Nina Müller
      Wurden zuletzt Opfer des Dunkeln, womit ihre erfolgreiche Zeit auch allmählich etwas länger zurückliegt.
      24. Mia Stuart
      24. Giselle Marie
      Stuart Investigative Interrogation ist eine Konstante in den Shows - nur wrestlen sehen haben wir sie bisher etwas sehr selten.
      26. Nene Moriya Δ
      Hat nun im Rahmen des 4 on 4 Ladder Matches auch wieder einen großen PPV Auftritt.
      27. Bianka Belbu
      Die Giftgrüne versteift sich auf ihre Hexenrivalität - selbst zu Ungunsten der eigenen Statistik.
      28. Awesome Kong Δ
      Hat zuletzt wieder etwas von altbekannter Zerstörungskraft gezeigt - doch nun gilt es beim PPV nachzulegen.
      29. Sylvia Meloni
      Sylph hingegen zeigte sich zuletzt primär an Undines Seite ohne selbst allzu auffällig zu werden.
      30. Lita
      Ist immer auffällig, sobald sie den Mund aufmacht, aber in den Ring verirrt sie sich doch insgesamt etwas spärlich.
      31. Apsara Waanvanida
      31. Bao Lü
      31. Chi-Thị Mai
      31. Miu Akai
      31. Yu-Na Seong
      Meinen es ernst damit sich in der WFW zu etablieren und fordern nun die C Comp und besonders die G Dynasty zum Kampf.
      36. Liza Ramón
      Eine kleine Geheimfavoritin bei den Fans - mit einem Jillian-Schnell-Besieg-Minirekord für die letzten Monate.
      37. Stella Nova
      Ist bereits eine Art Big Player der WFW ohne bisher echtes erstes Match - und statistisch diverse Pleiten. Was passiert nun bei PuVio gegen Miwayu?
      38. Harmony Bell
      Hat ihren ersten großen PPV Auftritt vor sich - auch wenn es für sie selbst im 4 on 4 Ladder Match nicht um Gold geht.
      39. Yae Sakurai
      39. Marisa Akenova
      Sofiyas Töchter beginnen ihre WFW Karriere beeindruckend - sowohl stilistisch wie statistisch.
      41. Marion Nathaniel
      Ist oft Gesprächsinhalt, aber wenig zu sehen.
      42. Sarah Fuchs
      Tiefer Absturz in dem Ranking - die Fanresonanz auf sie blieb etwas aus.
      43. Tímea Farkas
      43. Svetlana Perkova
      Nicht ganz so erfolgreich wie die Vampirschwestern, aber auch gut dabei.
      45. Curvy Cassie
      45. Booby Bunny
      45. Hot Honey
      Spielen im SoD nach wie vor nur eine gute Nebenrolle - zu wenig für höhere Gefilde bei der starken Konkurrenz.
      48. Suguha Hinotomoe Δ
      48. Yui Meiou Δ
      Etablieren sich mit Wort und Tat zumindest mal innerhalb der Top 50.
      50. Aya Albatross
      50. Katia Klabautermann
      Fanreaktionen sind da und erste Erfolge nun auch.
      52. Qiáo Guān
      Kommt ob der Dauerrivalität mit Bianka nicht so recht voran - ist dafür aber auch immer irgendwie dabei.
      53. Daisybell Bostorok
      Die Vorstellungsrunde war eine nette Idee, aber die Konkurrenz war besser als nett.
      54. Sabrina Falkenstein
      Auch Sabrina vermag es nicht so richtig sich nachhaltig große Fanresonanz zu sichern oder große Ringerfolge einzufahren.
      55. Sabine Fischer
      Ist wohl der Teil des SoD mit der geringsten Relevanz als Einzelperson - zumindest in der Sicht von außen.
      56. Britani Knight
      Die Fehde gegen die (nicht ganz) ehemalige Chefin findet Beachtung - und Brit nun bei PuVio auch mal wieder den Weg in den Ring.
      57. Helena Cavenitis
      57. Amber Gaia Nome
      57. Serena Smith
      Nach diversen Pleiten, Pech und Pannen konnte das Trio mit dem jüngsten Erfolg den Abwärtstrend etwas bremsen.
      60. Jillian Hall
      Anders als Jillian, für die geht es seit geraumer Zeit immer weiter bergab.
      61. Alice Hellstrøm
      61. Íris Lilja Óðinsdóttir
      Auch so ein Duo, wo schwer einzuschätzen ist, wo sie bei den Fans stehen - weswegen sie hier so weit unten stehen.
      63. Lina Colada
      63. Tina Colada
      Eine Katze als Overness-Hilfe… nur ist die gerade gecatnappt worden.
      65. Skylla
      In der Snowfeet Gauntlet noch ganz groß, nun wieder ganz am Rand.
      66. Xiriel
      66. Rea Sangua
      Die Vorstellungsrunde bei Daisy hätte wohl mehr geholfen, hätte Rea zur Abwechslung mal etwas gesagt.
      68. Rin Nekonaoe
      68. Sasami Kannabineko
      Mauzen eher am Rande denn im Vordergrund, dabei war der Start so vielversprechend.
      70. Aoi Saitou
      70. Kokoro Fujiwara
      Die Engel auf Erden sind noch weit entfernt von paradiesischen Erfolgen.
      72. Callirrhoe
      Zumindest dieser Teil der Gorgon Family konnt die letzten Wochen für einen Erfolg nutzen.
      73. Archana Patil
      73. Leona Flanka
      Anders als die indischen Tänzerinnen, die eher wieder am Rand umhertanzen.
      75. Emily Gardner
      Medusas beste Freundin und Urenkeltochter war auch schon einmal *viel* präsenter, sowohl im Ring wie in der Fangunst.
      76. Echidna
      Medusas Enkelin hält sich auch etwas zu sehr zurück, um mehr aufzufallen.
      77. Pégasos
      Auch Medusas Tochter konnte seit längerer Zeit keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
      78. Anna
      78. Lena
      78. Vanessa
      Die Cheers übrigens auch nicht.
      81. Wachiwi Azure
      Und Wachiwi auch nicht.
      82. Xīfēng Chén
      82. Yuè Sūn
      Und die chinesischen Dienerinnen und Urenkelinnen Medusas schon gar nicht.
      84. Melody O'Carroll
      84. Olivia Rage
      Auch die Bodyguards der Sakaki Schwestern sind seit Jobannahme extrem stumm geworden.
      86. Silvana Rosa
      Serras Dienerin fehlen auch so ein bisschen die großen Momente.
      87. Aksana
      Ihre Rückkehr war ein großer Moment - okay, eigentlich nicht. Aber sprachgewaltig war sie immerhin.
      88. Ekaterina
      88. ???
      Ob die letzten beiden Töchter Sofiyas durch eine Plothole schon wieder verschwunden sind?
      90. Solo
      Aksana zurück - auch Solo wird zurückkehren… unabhängig vom Ausgang der Anhörung von Val Venis bei PuVio.
      Weggefallen: niemand
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien