Redemption vom 16.04.2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Redemption vom 16.04.2007

      Pyros explodieren, die Fans kreichen, eine Mörderstimmung herrscht hier heute! Willkommen zu WFW Redemption Live aus Chicago. Heute erwarten uns einige Bombenmatches, und mit einem feurigen Match fangen wir gleich mal an.


      Infernomatch
      Kane vs. The Sandman


      The Following Contest is an Infernomatch. First making his way to the Ring, from Philadelphia, Pa, weighing a 240 pounds the Sandman!!!
      Der Sandman kommt zum Ring und hat dabei ein angespanntes Gesicht. Er rollt sich in den Ring und wartet auf Kane.
      Es knallt in der Halle, Flammen schießen hoch und Kane kommt zum Ring. And his opponent, weighing a 326 pounds, he is he big red machine, KANNNEE!! Im Ring angekommen starren sich Kane und der Sandman an. Außerhalb entzünden die Ringrichter das Feuer um den Ring herum.
      Der Gong leutet und das Match beginnt, argwöhnisch betrachtet der Sandman das Feuer, dies wird von Kane mit einem lachen kommentiert. Kane streckt Sandman mit einem Faustschlag nieder und lässt einige Tritte folgen.
      Dann hebt er Sandman wieder auf, er hat ihn in der Position zum Powerslam und zieht ihn voll durch!
      Der Sandman liegt am Boden, Kane steht triumphierend über ihm. Die Flammen um den Ring lodern hoch.
      Im Ring geht die Action weiter, Kane wartet darauf, das der Sandman aufsteht.
      Dieser tut es auch und kassiert den Chokeslam!
      Kane hebt Sandman auf, hebt ihn hoch und wirft ihn aus dem Ring!!
      Der Sandman liegt nun ausgeknockt draußen herum.
      Kane scheint nun ratlos, denn er weiß jetzt nichts so genau, wie er das Match zuende bringen soll.
      Doch nach einiger Zeit scheint es ihm klar zu sein.
      Der Sandman ist nun wieder auf den Beinen, als plötzlich Kane Anlauf nimmt und über das oberste Seil auf ihn springt!
      Das Match scheint nun außerhalb weiter zu gehen.
      Kane bereitet eine Aktion auf das Kommentatorenpult vor.
      Er packt sich den Sandman auf die Schultern und es kommt ein Lastride durch den Tisch!
      Der Sandman scheint völlig zu sein. Plötzlich geht das Licht.
      Als das Licht wieder angeht liegen einige Waffen und der Sandman wieder im Ring und Kane steht über ihm.
      Er packt ihm an die Kehle, hebt ihn hoch und schmeißt ihn in die Ringecke.
      Kane stürmt herein, doch Sandman kann sich wegducken und Kane einen Lowblow verpassen.
      Es folgt ein DDT und Sandman hat zum ersten mal eine gewisse Kontrolle in diesem Match.
      Er nimmt das Singapore Cane und schlägt auf seinen Gegner ein. Kane blutet an der Stirn, doch der Sandman hat kein Mitleid und lässt weitere Schläge folgen.
      Er dreht Kane den Rücken zu, doch das erweist sich als Fehler, denn Kane kann die kurze Zeit zum Aufstehen nutzen.
      Kane positioniert sich hinter dem Sandman, dieser dreht sich um und kassiert den Big Boot.
      Kane hebt ihn danach hoch und will einen Slam zeigen, doch Sandman kann die Attacke mithilfe eines Schlagrings verhindern.
      Kane geht zu Boden und der Sandman klemmt den Hals von Kane in der Stuhllehne ein.
      Danach geht er auf die Ringecke und Flying Elbow auf den Stuhl!!
      Ohh mein Gott, Kane blutet aus dem Mund, aber scheinbar hat es ihn nicht so schlimm erwischt, als das er das Match beenden müsste. Der Sandman hebt nun Kane auf und verpasst ihm noch einen Schlag mit dem Stuhl!
      Kane liegt nun am Boden.
      Plötzlich geht das Licht wieder aus und wir hören die Stimme vom Undertaker: Sandman, du hast unser Match bei FF unterbrochen und dafür, R.I.P!
      Nach einiger Zeit geht das Licht wieder an und der Sandman liegt neben Kane am Boden, auch er hat nun eine klaffende Platzwunde.
      Kane richtet sich wieder auf, er hat einen zornigen Gesichstausdruck aufgesetzt.
      Er hebt den Sandman auf und nimmt ihn in die Position zum Tombstonepiledriver.
      Er geht zu einem Stuhl und zeigt die Attacke darauf.
      Kane nimmt einen Feuerlöscher und macht das Feuer um den Ring aus!!
      Er hebt abermals den Sandman auf und chokeslamt ihn nun nach draußen.
      Kane baut im Ring einen Tisch auf und verteilt auf ihm Benzin.
      Draußen sehen, dass der Sandman wieder einigermaßen auf den Beinen ist.
      Dies bemerkt auch Kane, geht nach draußen und rollt den Sandman in den Ring, eine Leiter schiebt er noch hinterher.
      Dann geht Kane in den Ring und entzündet das Benzin auf dem Tisch.
      Er stellt die Leiter auf und besteigt diese mit dem Sandman auf den Schultern.
      Kane will einen Chokeslam zeigen, aber der Sandman kann sich wehren, nimmt Kane in Ansatz zu einem Suplex und diesen kann er von der Leiter durch den brennenden Tisch mit ihm auch zeigen!
      Kane hat am Handschuh Feuer gefangen und der Ringrichter lässt die Glocke läuten und es wird der Sandman als Sieger verkündet.
      Das Licht geht abermals aus, als es wieder angeht ist Kane verschwunden. Man hört aber seine Stimme. " Sandman, du hast mich vielleicht zum brennen gebracht, aber das wird dir auch nicht helfen. GOODBYEEEEEE!!!!!! WFW und Sandman R.I.P! Die Stimme verschwindet und der Sandman geht Backsage.

      Winner: The Sandman


      Jetzt schaltet die Kamera aus der WFW-Arena, vom aktuellen PPV-Geschehen weg, in die Hauptpolizeidienststelle von Dallas, wo "The Truth" K. Malik Shebazz und The Rock gerade mit drei Polizisten, die allesamt etwas alt und schludrig zu sein scheinen, in einem Raum sitzen.
      Die drei weißen Beamten hängen im Halbschlaf in ihren Stühlen, während die beiden von Konvicted auf ihren Stühlen herumzappeln. Nicht ganz ohne Grund, denn schließlich sollten sie jetzt eigentlich in der WFW-Arena sein und sich auf ihr Tag-Team Titelmatch gegen Xtreme Power und die Comedy Psychos vorbereiten, was ihnen jedoch dank einem "kleinen" Vergehen vor ein paar Wochen unmöglich ist.

      Truth:
      Hey Jerry, wann können wir denn endlich hier raus?


      Der Polizist, der offenbar Jerry heißt, schaut ihr mit müden Augen an und antwortet schläfrig.

      Du...
      Du weiß doch gaaanz genau, dass ihr noch 45 Minuten hierzubleiben habt.
      Warum fragst du mich denn jede Viertelstunde?
      Da sind ja sogar meine Töchter weniger nervig, wenn wir mit dem Auto in den Urlaub fahren.



      Truth:
      Wenn ich die in die Finger bekommen würde, würde ich sie garantiert mit wenig Aufwand wunschlos glücklich machen, also lass sie besser in ihrem Käfig.
      Aber wie alt sind die eigentlich?



      Jerry:
      36 und 38.


      Truth:
      Wäh, Gammelfleisch!


      Rocky, der auf dem Stuhl neben Shebazz sitzt, wirft sich weg vor Lachen, während Jerry einfach resigniert vor sich hinstarrt.
      Die beiden Konvicts lassen ihren Blick durchs gesamte Zimmer schweifen, flüstern kurz miteinander, dann setzt The Rock plötzlich einen ganz "lieben" Blick auf, mit dem wohl kein Hund konkurrieren könnte.

      Hey Frank, wie lange noch?


      Der Polizist namens Frank scheint gerade aus dem Halbschlaf erwacht zu sein und antwortet schwer genervt.

      Drei Minuten weniger, als gerade eben.
      Könnt ihr nicht einfach mal die Klappe halten, ihr verdammten Neger?


      Rock:
      Nein, The Rock kann jetzt nicht die Klappe halten, denn The Rock muss verdammt noch mal auf die Toilette!


      Andrew (Der dritte Polizist):
      Ihr seid doch selber schuld.
      Wenn ihr Schwarzen euch nie ans Gesetz halten könnt, müsst ihr jetzt halt mal ein bisschen leiden, das habt ihr einzig und allein euch selbst zuzuschreiben.



      Ein paar Minuten später...

      Rock:
      Listen up, Jabronies, jetzt wird's langsam wirklich dringend.
      Wenn ihr nicht wollt, dass ich hier eure beschauliche Dienststelle unter Wasser setze, solltet ihr den Konvicted Champion lieber auf die Toilette gehen lassen.



      Andrew:
      Gib ihm die Flasche, Frank.


      Frank reicht Rock eine 2-Liter-Flasche Cola, in die Rocky anscheinend Wasser lassen soll.
      The Truth kann es ganz offensichtlich nicht glauben, kommt aber wegen eines akuten Lachanfalls nicht dazu, irgendetwas zu sagen, während Rock einfach nur vollkommen entgeistert dreinschaut.

      Rock
      Sag The Rock bitte, dass du das nicht ernst meinst.
      Wie zur Hölle soll The Rock den "People`s Weeny" in diese winzige Öffnung entleeren?
      Dawg, dafür ist mein kleiner Freund einfach viel zu groß.


      Andrew:
      Mecker nicht, entweder so oder gar nicht.


      Rocky lacht nur bittersüß, steht dann auf, geht in die Ecke des Zimmers, in der auch ein Waschbecken angebracht ist, macht den Reißverschluss seiner Hose auf, hält die Flasche vor sein bestes Stück und schon geht's los.
      Allerdings scheint Rocky`s Leiste wirklich zu viel Volumen zu haben, denn maximal die Hälfte von dem, was er jetzt rauslässt, findet auch tatsächlich den Weg in die Flasche, in die es eigentlich sollte, was einen ziemlichen Aufruhr im Zimmer zur Folge hat.
      Andrew und Frank wuseln wie wild durch die Gegend, nur The Truth beobachtet das ganze Szenario relaxed lächelnd.
      Rocky ist fertig und Frank bückt sich jetzt mit Lappen und Eimer hinunter, um die Sauerei, für die der Konvicted Champion eben gesorgt hat, zu beseitigen.
      Doch plötzlich gibt Rocky ihm einen Tritt in den Hintern, der ihm das Gleichgewicht raubt und mit dem Gesicht voran voll in die Urinpfütze fliegen lässt.
      Andrew rennt auf Rocky zu, wird von Konvicted jedoch ganz souverän mit einer gemeinsamen Clothesline gestoppt.
      Frank kommt wieder auf die Beine, wischt sich angeekelt über das Gesicht und geht dann auf Rocky los, wird jedoch mit einem gewaltigen Spinebuster gleich noch mal in die gelbliche Pfütze befördert.
      Jerry hat von all dem nichts mitbekommen, denn er ist in der Zwischenzeit friedlich auf seinem Stuhl eingenickt und hat von dem ganzen Chaos nichts mitbekommen.
      The Rock will sich schon an ihm vorbei durch die Tür in die Freiheit schleichen, als The Truth ihn aufhält.
      Shebazz deutet auf eine Pistole, die auf dem Tisch liegt...
      Rocky grinst und Shebazz nimmt das Teil in die Hand...
      Und richtet sie zwischen Jerry`s Beine...
      Und er drückt ab!
      Holy Shit!
      Die Pistole war "nur" eine Heißklebepistole. Jetzt klebt der schläfrige Polizist zu allem Überfluss auch noch mit dem Allerwertesten auf seinem Stuhl fest.
      So schnell sie können flüchten die beiden Konvicts aus dem Gebäude.
      Auf dem Parkplatz angekommen, will The Truth einen der Streifenwagen knacken, doch Rocky hält ihn zurück und lächelt überlegen...
      Er hat die Schlüssel für Andrew`s Auto aus dessen Jacke geklaut.
      Laut lachend steigen die beiden in den Wagen , setzen das Blaulicht aufs Dach und brausen davon.
      Wahrscheinlich Richtung WFW-Arena...



      Die Ringseile werden entfernt und durch Stacheldraht ersetzt. Daran werden 300 Lighttubes befestigt. Der Stoffbezu des Ringbodens wird entfernt und Stacheldraht wird auf den Brettern angebracht. In den Ringecken und um den Ring herum werden Barbedwire Boards aufgestellt. Ausserhalb des Rings wird eine Pyramid of Hell aufgebaut, im Ring werden mehrere 1,5m lange Leuchtstoffröhren ausgelegt und in die Ringecken gestellt.

      No-Ropes-Barbedwire-300-Lighttubes-Boards-of-Barbedwire-Circle-of-Fear-Pyramid-of-Hell-Fans-bring-the-Weapons-I-Quit-Deathmatch for the Hardcore Championship

      "Sick" Nick Mondo (c) vs Matt Hardy


      Matt Hardy's Musik ertönt. Vereinzelt sind cheers zu hören, ansonsten ist es aber still. Vorsichtig betritt Matt den Ring. In der Hand hält er einen Barbedwire Chair. Er sieht sich um und scheint seinen Augen nicht zu trauen. Er ist in der Hölle gelandet. Nun erklingt Wasted Sacrifice. Nick Mondo betritt die Halle. In der einen Hand hält er sein Bundle from Hell, in der anderen seinen FTWFW Belt. Er deutet mit dem Bundle from Hell auf Matt und grinst dreckig. Vereinzelte Buhrufe sind zu hören, aber auch bei Mondo ist die Halle weistgehend ruhig. Auch Mondo betritt den Ring vorsichtig. Kaum im Ring, stürmt er auf Matt zu, der duckt sich und dreht sich herum. Auch Mondo dreht sich herum und bekommt einen Schlag mit dem Barbedwire Chair ab. Mondo sinkt auf ein Knie und legt das Bundle from Hell auf den Boden. Whip von Matt. Mondo wird mit der Brust voran in die Ringecke befördert. Die Leuchtstoffröhren geht zu Bruch. Matt zieht einige der Lighttubes aus ihrer Halterung und legt sie auf den Boden. Er setzt Mondo auf's Top BW Rope. Superplex auf die Röhren! Holy Shit! Der Ref fragt Mondo, ob er aufgibt.

      No!


      Ist die klare Antwort. Matt hebt Mondo hoch. Er schleudert ihn gegen die Leuchtstoffröhren. Mondo fliegt durch die Röhren nach draussen und landet auf einem Barbedwireboard, das auf dem Boden platziert wurde. Mehrer Leuchtstoffröhren lösen sich aus ihren Halterungen und fallen mit lautem Knall auf Mondo. Hardy steigt auf's Top Rope Barbedwire. Leg Drop gegen Mondo! Holy Shit! Mondo blutet leicht am Rücken. Wieder fragt der Ref, ob Sick aufgibt.

      No!


      Antwortet Nick. Matt zieht Mondo an seiner Maske hoch und hämmert ihn gegen die Lighttubes, die zu Bruch gehen. Matt nimmt sich eines der Bruchstücke und sticht damit auf Mondo's Maske ein. Die Maske wird aufgerissen und Mondo blutet leicht aus der Stirn. Matt hämmert Mondo wieder gegen die Lighttubes und befördert ihn zurück in den Ring. Whip von Matt gegen Mondo. Der knallt mit dem Rücken in die Barbedwire Ropes, Lighttubes zersplittern und knallen auf den Boden. Lighttubesplitter stecken in Mondo's Rücken. Mondo sinkt zu Boden. Er tastet seine Umgebung ab und bekommt eine der grossen Lighttubes in die Hand. Mondo rappelt sich auf. Matt dreht sich um und sieht Mondo. Er duckt sich und dreht sich herum. Doch Mondo erwartet ihn schon und schlägt zu. Matt geht zu Boden. Mondo nimmt sich ein paar Lighttubes und legt Matt auf die Weichteile. Mondo holt aus und tritt zu! Holy Shit! Laute "CZW" Chants sind zu hören. Mit schmerzverzerrtem Gesicht windet sich Matt auf dem Ringboden. Mondo schnappt sich Matt und zieht ihn über den mit Barbedwire bedeckten Boden. Matt blutet nun aus dem Rücken. Mondo hebt Matt hoch. Whip in die Lighttubes, die zersplittern. Matt geht erneut zu Boden. Mondo nimmt eines der Barbedwire Boards aus einer Rinecke. Er hält es in die Höhe und schlägt damit auf Hardy ein! Holy Shit! Wieder und wieder schlägt Mondo zu, bis das Board zu Bruch geht. Der Ref fragt, ob Matt aufgibt.

      No


      Lautet die Antwort. Mondo klettert aus dem Ring und zieht einen Tisch unter dem Ring hervor. Er befördert den Tisch in den Ring und legt Matt darauf. Anschliessend nimmt er ein paar der grossen Lighttubes und legt sie aud Matt. Zum Schluss nimmt er ein weiteres Barbedwire Board, dass er mit der Barbedwire Seite auf Matt legt. Er nimmt sich den Barbedwire Chair und steigt aufs Top Rope Barbedwire. Er springt ab, hält den Stuhl unter sich. Holy Shit! Matt wird unter der Konstruktion begraben. Der Ref räumt die Trümmer beiseite und fragt Matt wieder, ob er aufgibt.

      No


      Antwortet dieser erneut. Mondo kommt wieder auf die Beine. Er schnappt sich Matt und wirft ihn über's Top Rope Barbedwire nach draussen. Matt kracht durch einen mit Thumbtack bedeckten Tisch! Holy Shit! Mondo nimmt Anlauf. Sensuke Special Rana gegen Matt, der soeben wieder auf die Beine gekommen ist. Ein Mondo Fan reicht Sick ein mit Razorwire umwickeltes Gummihuhn, mit dem er auf Matt einprügelt. Schliesslich reisst der Kopf des Huhns ab. Mondo wirft es in Hardy's Richtung und trifft ihn. Ein weiterer Fan überreicht Mondo einen mit Glühbirnen versehenen Singapore Cane. Mondo holt aus, doch Hardy blockt ab. Er nimmt den Cane an sich und schlägt damit zu. Holy Shit! Mondo taumelt und lehnt sich gegen die Absperrung. Clotheline von Matt, die Mondo über die Absperrung befördert. Mondo sitzt angeschlagen auf einem Stuhl. Matt nimmt Anlauf. Er springt auf die Absperrung. Dropkick gegen Mondo, der über den Hallenboden rutscht und dabei eine Blutspur hinterlässt. Ein Fan überreicht Matt ein mit Thumbtacks bestücktes PC Keyboard. Matt holt aus und schlägt das Keyboard über Mondo's Rücken. Mehrere Tasten bleiben in Mondo's Rücken stecken. Matt hebt Mondo hoch. Slam auf einen Stuhl, der zusammenbricht! Matt hebt Mondo erneut hoch und geht mit ihm durchs Publikum. Ein Fan reicht Matt eine mit Barbedwire umwickelte Krücke. Matt schlägt sie Mondo auf den Rücken, in dem immer noch ein paar Tasten stecken. Mondo's Rücken und sein Gesicht sind inziwschen beinahe vollstandig mit Blut bedeckt. Das Blut läuft auch über seine Brust. Matt schnappt sich Mondo und legt ihn auf einen Tisch. Er steigt auf einen Balkon. Matt springt ab. Leg Drop gegen Mondo, der durch den Tisch kracht. Matt zieht Mondo hoch und whipped ihn gegen eine Glastüre. Mondo fliegt durch das Glas und rutscht über den Boden. Wieder packt Matt Mondo und schleift ihn zurück in die Halle. Ein Fan hält Matt einen mit Thumbtacks bekllebten Spiegel hin. Matt holt aus, doch Mondo duckt sich und verpasst Matt einen Tritt in den Magen. Der lässt den Spiegel fallen. DDT von Mondo gegen Matt. Matt landet mit dem Kopf in den Splittern, Thumbtacks bleiben in Matt's Kopf stecken. Mondo schnappt sich einen mit Thumtacks und Barbedwire verzierten Baseballbat und schlägt damit auf Matt ein. Auch Hardy blutet nun heftig aus dem Rücken und der Stirn. Mondo zieht Matt hoch und schleudert ihn gegen eine Wand. Matt sinkt zu Boden und hinterlässt dabei eine deutlich sichtbare Blutspur. Mondo lösst den Stacheldraht von dem Baseballschläger und wickelt ihn sich um die Hand. Er setzt sich auf Matt's Brust und schlägt mit der Faust auf Matt ein. Wieder hebt er ihn hoch und whipped ihn gegen die Absperrung. Ein Fan überreicht ihm ein mit Rasierklingen besetztes Brett. Mondo legt es auf zwei Stühle. Er hebt Matt hoch. Powerbomb auf das Brett. Holy Shit! Der Ref fragt Matt, ob er aufgibt.

      No


      Stöhnt Matt in's Mic. Mondo ist sauer und reisst Matt an den Haaren hoch. Er schleudert ihn gegen den Ring. Mondo schnappt sich eine Sichel, die eine Barbedwire Kette am unteren Ende des Griffs hat. Er zieht Matt hoch und sticht mit der Sichel auf Matt's Stirn ein! Holy Shit! Das Publikum ist geschockt. Mondo dreht die Sichel herum und zieht den Stacheldraht über Matt's rechten Oberarm. Mondo zieht Matt hoch und whipped ihn gegen den Ringpfosten. Matt liegt angeschlagen auf dem Boden. Ein Fan wirft ihm einen zerbochenen Hockeyschläger hin, der mit Razorwire umwickelt ist. Matt rappelt sich langsam wieder hoch. Er holt aus und schlägt so hart zu, dass der Schläger endgültig zerbicht. Mondo geht zu Boden. Matt nimmt sich eine Staplegun, die ihm ein Fan hinhält. Er hält sie Mondo an die Stirn und drückt ab. Matt zerreist Mondos Maske. Er hält einen der Stofffetzen an Mondo's Zung. Er wird doch nicht? Holy Shit! Staple in Mondo's Zunge! Matt grinst und reisst den Stoffetzen wieder weg. Blut läuft aus Mondo's Mund. Der windet sich am boden und bekommt die Sichel wieder in die Hand. Ohne zu Zögern sticht er damit in Hardy's Arm. Mondo umklammert die Sichel noch fester und verpasst hardy einen heftigen Faustschlag in's Gesicht. Mondo sieht unter den Ring und holt einen Weed wacker hervor! Er startet in und stellt sich über Matt. Er stösst zu. Holy Shit! Blut spritz durch die Gegend. Der Ref beugt sich zu Matt hinunter. Er fragt ihn, ober er aufgibt.

      No


      Mondo will erneut mit dem Weed wacker zustossen, doch Matt weicht aus. Hardy verpasst Mondo einen Tritt in die Weichteile. Mondo lässt den Weed wacker los. Matt schnappt sich den Weed wacker und zieht ihn quer über Mondo's Brust. Er hebt ihn hoch und legt ihn auf den Kommentatorentisch. Matt steigt auf'd Top Rope Barbedwire. Leg Drop durch den Tisch. Benommen liegen die Beiden in den Trümmern. Mondo schafft es als erster wieder auf die Bein. Er stellt eine riesige Leiter in den Ring. Nun zieht er Matt hoch und legt ihn auf die Spitze der Pyramid of Hell. Er zündet sie an und steigt auf die Leiter. Double Rotation Moonsault. Matt kann jedoch ausweichen und Mondo kracht durch die Pyramid of Hell. Mondo wird unter den Trümmern begraben. Der Ref fragt Mondo, ob er aufgibt.

      No


      Holy Shit! Matt zieht Mondo hoch und hämmert ihn gegen die Lighttubes. Beide sind beinahe vollständig mit Blut bedeckt. Matt rollt Mondo zurück in den Ring. Whip von Matt gegen Mondo in die Barbedwire Ropes. Leuchtstoffröhren platzen und Mondo geht zu Boden. Langsam kommt Sick wieder auf die Beine. Matt schnappt sich das Bundle from Hell. Er holt aus und will zuschlagen, doch Mondo blockt ab und schafft es, das Bundle an sich zu nehmen. Er schlägt es Matt über den Kopf. Holy Shit! Glassplitter fliegen durch die Gegend, das Barbed- und das Razorwire wickeln sich Matt um den Kopf. Matt geht zu Boden. Laute Holy Shit und CZW Chants ertönen. Langsam und unter grössten Anstrengungen schafft es Matt wieder auf die Beine. Er lässt sich vom Ref das Mic geben. Schwankend steht Matt Nick gegenüber. Er erhebt das Mic.

      I.........Qu........I........Quit!


      Vom Blutverlust geschwächt sinkt Matt Mondo in die Arme und geht zu Boden. Auch Mondo verlassen seine Kräfte und er sinkt ebenfalls zu Boden. Sofort kommen Offizielle und Sanitäter in die Halle. Nachdem die Barbedwire Ropes zerschnitten sind, werden beide auf Tragen gelegt und unter Standing Ovations aus der Halle gefahren.


      Es wird in den Backstageraum geschaltet, wo die New Generation steht. Alle 3 Member der NG sind anwesend.

      Konnan macht kurz etwas mit Shelton und Cide aus und fängt dann an zu sprechen.

      Well. Everbody is talking about the Main Event JBL vs. Bryan Danielson for the Undisputed Title. But. With all the respect for these 2 Guys. WHO CARES. The REAL Main Event is the 8-Man Gauntlet Match for the German Title. Big Show, Alex Shelley, Elijah Burke, CM Punk, Finlay, Booker T. And last but not least. 2 of the Biggest and best Stable in the World. New Generation! Shelton Benjamin and Homicide. And guess why this Match is the Main Event. It´s simply. The only Reason is......Cide and Shelton are in this Match.



      Konnan lächelt und macht eine kurze Pause.

      Er fährt fort..

      There has been many Äras. The Hulk Hogan Ära. The Rock Ära, Stone Cold Steve Austin Ära, The Bret Hart Ära, The Ära of DX. But ...this is the past. Today a New Ära is going to begin. The Ära of the New Generation. Our star is going to shine more brightly than ever before. When Cide or Shelton are going to the New Ära just began.
      Nobody is going to talk about JBL, Bryan Danielson or the Undisputed Title. All are going to put their eyes on us,The New Generation, the future Tag Team Champions here in WFW. But tonight one of the New Generation is going to be the new the new German Champion. It doesn´t matter who it will be, the main reason is, that this title is in the NG. I say it again for you all stupid people out there. You can stop a revolutionary but you can´t stop a revolution. To life and die with the New Generation. Did you get that Shelley, Burke, Finlay, Punk, Booker and Big Show? Arriba la raza!



      Nach diesen Worten schaltet die Kamera zurück in die Halle.




      WFW Tag Team Championship
      Xtreme Power (c) vs Comedy Psychos vs Konvicted


      Nun steht es also an. Das Triple Thread Tag Team-Titelmatch!
      Die Champions Jeff Hardy und Batista, Xtreme Power, treffen auf die ehemalige Champions, die Comedy Psychos und die "Neulinge" , Konvicted, die nun mehrfach schon mit dem Gesetzt in Konflikt gekommen sind. denn nun treffen die laut eigener Aussage zukünftigen Tag Team Champions auf die wahrscheinlich nächsten. Jeff Hardy und Batista, eines der vielen aufstrebenden Tag Teams in der WFW hat sich in der letzten Woche eine harsche verbale Auseinandersetzung mit den Comedy Psychos geliefern, was nun in dies Match gipfelt. Beide ließen nichts gutes an ihren gegenübern, doch nun müssen sie beweisen, dass sie diesen Worten auch Taten folgen lassen können.
      Beide sind zudem absolute Publikumslieblinge, was die Sache für die Fans nicht gerade einfach macht. Die Fans von Batze und Jeff bekommen als erste Gelegenheit zum Jubeln, denn die beiden machen sich als erstes auf den Weg zum Ring. Die Fans der Comedy Psychos pfeifen nicht, wie von einigen vielleicht erwartet, sie sitzen nur mit steifen Mienen da und regen sich nicht. Doch als ihre Lieblinge, Heidenreich und Colt Cabana die Halle entern, springen sie auf und jubeln und schreien. Grinsend sind die beiden dann auch im Ring angekommen und das Match kann beginnen.
      Heidenreich und Batze machen den Anfang, klar sind körperlich eher ebenbürtig als Colt oder Jeff mit den beiden. Die beiden gehen sofort in einen Lock Up und es wird deutlich, dass Batze noch um ein paar Muskeln mehr verfügt und Heidenreich so zurückdrängen kann. Doch der dreht sich einfach mit einer Pirouette raus, lässt Batze grade aus torkeln und klatscht ihm mit der flachen Hand in den Nacken. Batze zuckt zusammen und dreht sich stinkwütend zum grinsenden Heidenreich um. Völlig kopflos stürmt er mit einem mal auf diesen zu, was allerdings ein Fehler war, denn Heidenreich geht einfach einen Schritt zur Seite und so kracht Batze in die Ringecke und schlägt dabei auf noch Jeff vom Apron. Leichtes Schmunzeln macht sich in der ersten Reihe breit, doch Heidenreich übertreibt es da doch mit dem Feiern, denn Batze ist so gut wie überhaupt nicht angeschlagen.
      Er packt sich so Heidenreich einfach mit einem Full Nelson und hämmert ihn auf die Matte. Da macht Heidenreich große Augen, aber wohl nicht vor Überraschung sondern vor Schmerz. Batista setzt umgehend nach, zieht Heidenreich wieder auf die Beine und hämmert ihn mit einem Side Slam erneut auf die Matte.
      Heidenreich ist ko, doch Batista ist aufgrund der Powermoves auch fertig...Aber er kann einen Arm auf Heidenreich legen...1...2..Kickout!
      Langsam krabbeln sie zu ihren Partnern um diese einzutaggen. Batze ist der erste, dem dies gelingt, aber auch Heidenreich kann wenige Sekunden später Colt einwechseln. Die beiden sind noch richtig frisch und so geht es auch gleich los. Forearms von Colt gegen Elbows von Jeff. Da Jeff aber noch ein wenig mehr Saft im Tank hat als Colt, gelingt es ihm, seine Elbows mit mehr Power durchzubringen und Colt so leicht niederzuringen. Daraufhin setzt es seinen One-Arm Spinning Sleeper Slam und Jeff steigt aufs Top Rope. Offenbar will er das Match beenden, doch Colt steht bereits wieder, als er sich zum Sprung bereit macht. Er dreht sich herum, fängt sich aber nur den Whisper in the Wind von Jeff ein. Doch da ist Heidenreich plötzlich wieder und kann dem überraschten Jeff einen raschen Electric Chair Drop verpassen, weil er sich von hinten hat anschleichen können. Ein wenig geschafft rafft er sich dann auf, allerdings nur, damit Batze ihn mit einem Spear zu Boden strecken kann. Aber auch er hat nicht viel Zeit, sich zu erholen, denn schon im nächsten Moment steht Colt leicht wankend hinter ihm und es setzt den Lake Shore Drive. Jedoch schien Colt noch nicht ganz wieder fit gewesen zu sein, weswegen er nun ersteinmal in der Ringecke zusammen sackt um durchzuschnaufen. Nach und nach können sich alle vier wieder auf die Beine kämpfen und das Match geht weiter. Aber alle sind doch schon sehr angeschlagen, weswegen wir nicht mehr weit entfernt vom Ende dieses Matches sein dürften.Während Batista Heidenreich aus dem Ring befördert und ihm nachsteigt,scheinen Colt und Jeff das Match nun unter sich auszumachen.Einen Clotheslineversuch von Colt kann Jeff mit einer schönen Drehung in einen DDT verwandeln...und er wechselt wieder mit Batista..Der dreht sofort auf, zeigt mehrere Clothesline gegen Colt Cabana..
      Whip in...Abgeduckt von Colt Cabana! Reverse Neckbreaker! Sofort wechselt Cabana mit Heidenreich...
      Und beide bearbeiten gemeinsam Batista...Whip in..Double Flapjack...Mehrere Elbow Drops....
      Heidenreich nimmt ihn hoch...Spike Powerbomb!
      Cover! 1...2....Kickout in letzter Sekunde...
      Wieder nimmt Heidenreich Batista hoch....Whip in..Doch Batista kann sich in den Seilen festhalten...Heidenreich stürmt heran...Doch Batista kann die Beine hochziehen...Aber jetzt haben beide die selbe Idee!
      Double Clothesline! Und beide gehen getroffen zu Boden..Beide tun sich sehr schwer und müssen in ihre Ringecke, um zu wechseln..Und Batista ist tatsächlich der erste...Oder besser gesagt wäre....Jeff Hardy springt einfach vom Apron und lässt den Wechsel nicht zu. Was ist da los? Hardy würdigt Batista keines Blickes...Er verlässt einfach die Halle...
      Währenddessen konnte Heidenreich mit Colt Cabana wechseln...Vollkommen überrascht wie Batista ist, wird er auf die Schultern gestemmt..Colt 45!!! Cover! 1...2...3! Wir haben neue Tag Team-Champions!
      Aber wie geschah das? Batistia wollte mit Jeff Hardy wechseln, doch der sprang einfach vom Apron und verlies die Halle..
      Wie dem auch sei...Batista verlässt mit gesenktem Kopf die Halle, während sich Heidenreich und sein Partner Colt lassen von den Fans ordentlich abfeiern.
      Doch was ist das?!
      Durchs Publikum kommen plötzlich K. Malik Shebazz und The Rock herangestürmt.
      Blitzschnell entern die beiden den Ring, wo die Champs sie schon erwarten.
      Ein kurzer Schlagabtausch schließt sich an.
      Beide Mitglieder der Comedy Psychos versuchen einen Whip-In, doch sowohl The Truth als auch Rocky kontern, gehen dann selbst in die Seile und nieten ihre Gegner mit dem Flying Jalapeno beziehungsweise einem Flying Forearm Smash um.
      Rocky zieht Batista in die Mitte des Rings und stellt sich triumphierend über ihn...
      Dann geht er in die Seil, springt über Batze hinweg, geht wieder in die Seile...
      Konvicted Elbow!
      Shebazz hat sich das ganze in Ruhe angesehen, schnappt sich jetzt Colt Cabana und bringt ihn vor einem der Turnbuckles in Position....
      Tribute to the Panthers!
      Und der Moonsault Legdrop sitzt perfekt.
      Die beiden Konvicts "entsorgen" die Champs, dann verlangt Shebazz nach einem Mic.
      In der Halle hat sich mittlerweile eine Stille, irgendwo zwischen Überraschung und Schock breit gemacht.

      Yeah, so seid ihr mir am liebsten, ihr Whitebreadchickens***-Mo`F*ckas.
      Ihr sitzt einfach nur blöd rum, bekommt euer Doppelkinn nicht mehr in die Nähe der Oberlippe und seit einfach nur verwundert, wie leicht zwei Schwarze einfach mal eben eure "Helden" ausschalten können.
      Und jetzt kommt mir ja nicht damit, dass die beiden schon ein Match bestritten haben.
      Ein Match gegen Xtreme Power strengt nicht an, sondern ist einfach nur eine Lachnummer, genauso wie Copa Cabana und Heidenreich auch.
      Wir könnten jetzt hier stehen und die Tag-Team Titles, die eigentlich niemand anderes als WIR verdient hat, in die Höhe halten, man hat ja gesehen, wie wenig Mühe wir mit den "Chumps" hatten.
      Aber nein, die Justiz hat uns aufgehalten.
      Wegen ein paar mehr als lächerlicher Vergehen, für die irgendwelche dahergelaufenen Weißbrote wahrscheinlich nur eine kleine Geldstrafe hätten zahlen müssen, werden wir einfach mal zwei Wochen in Dallas festgehalten. Und diese Stadt ist wirklich grausam. Sie ist einfach nur verdammt langweilig, dreckig und hässlich.
      Eine typische weiße Stadt also.
      Da gab es nicht mal ein vernünftiges Bordell, wo ich mich hätte abreagieren können.
      Zwar verstehe ich seit dem Aufenthalt einige Verhaltensweisen von einem Mann namens John Bradshaw Layfield besser, beispielsweise das Desinfizieren der Hände alle paar Minuten, denn das ist in diesem Drecksloch wirklich nötig, aber darauf hätte ich auch verzichten können, wenn ich sehe, wie leicht wir heute Gold hätten erringen können.



      Shebazz macht eine kurze Pause und je länger er darüber nachdenkt, desto wütender scheint ihn dieser Umstand zu machen.
      Als er weiterredet schwellen seine Adern bedrohlich an und er schreit fast.

      Aber uns wurde diese Chance genommen und das nicht etwa, weil wir unsere Strafe verdient hätten, sondern einfach, weil wir aufgrund unserer Hautfarbe überhart bestraft wurden.


      The Truth sucht nach den passenden Worten, während aus dem Publikum vereinzelte Lacher zu hören sind, was Shebazz jetzt richtig rasend macht.
      Man sieht ihm richtig an, wie er sich zusammenreißen muss, um nicht auf irgendjemanden loszugehen.

      Gott, ich packs nicht mehr, Rocky, sag du es ihnen.


      Shebazz gibt seinem Partner das Mic und hängt sich dann einfach in Raven-Manier in die Ringecke.

      Now everybody shut up, `cos The Rock hat euch etwas zu sagen.
      Wie The Truth schon sehr richtig gesagt hat, hätten die großartigen Konvicts heute Abend ganz locker WFW Tag-Team Champions werden können, aber wir wurden dieser Chance beraubt.
      Und deshalb verlangen wir für Ravage am nächsten Sonntag eine Chance auf die Titel dieser beiden Clowns, damit wir ihre Candyasses zum zehntausendsten mal whippen können.
      And that`s the Bottom Line, `cos the black man said so.



      Rocky will das Mic aus dem Ring werfen, doch Shebazz halt ihn zurück und nimmt ihm das Mic ab.
      Er lehnt sich übers Ringseil und führt das Mic an die Lippen, doch wirft es dann blitzschnell auf einen Fan in der ersten Reihe, der schwer getroffen zu Boden geht.
      Locked Up wird eingespielt und zu den Klängen ihrer Theme verlassen Konvicted unter den lauten Unmutsbekundungen der Fans die Halle
      Nun ist alles vorbereitet für das große German Championship Gauntlet Match.


      Es ist nun Zeit für das womöglich spannendste Match des heutigen Abends! Das Acht-Mann Extreme - Gauntlet Match um den German Championship. Die Teilnehmer kommen in einem Abstand von fünf Minuten in den Ring, Eliminierungen sind nur durch Pinfall oder Submission möglich – es gibt keine Disqualifizierungen! Der Gewinner ist der der als letztes übrig bleibt und dieser wird dann auch German Champion werden oder auch bleiben. Hier kommt der erste Superstar:

      Lilian Garcia:


      BOOKER T!!!




      Die Fans buhen den Jamaikaner aus, doch ihn lässt das völlig kalt, er macht sich hoch konzentriert auf seinen Weg in den Ring wo er auch schon auf den zweiten Superstar wartet.


      SHELTON BENJAMIN!!!





      Auch der Mann der New Generation wird nicht mit viel Freude erwartet, ihn scheint das allerdings mehr zu stören als seinen jamaikanischen Gegner, denn er macht drohgebärden in Richtung Fans und beschimpft einen von ihnen sogar. Dann slidet er in den Ring und Booker fängt noch vor dem Ringgong an auf ihn einzutreten, was den Ringrichter allerdings dazu bringt eben genau diesen zu fordern und da kommt er auch: GONG GONG – Das Match beginnt!

      Booker tritt nun zunächst wst auf Benjamin ein der sich allerdings trotz der harten Tritte aufrichten und Booker einen Chop verpassen kann. Doch auch Booker kann einen Chop landen. Doch Benjamin lässt sich dadurch nicht beeindrucken und chopt zurück, es entsteht so sogar ein halbes Chopfest, da beide sich nichts gönnen. Doch plötzlich will Benjamin nach vorn und Booker weiß das nur mit einem Lock Up zu bremsen. Beide schieben sich durch den Ring und keiner kann auch nur irgendetwas anbringen da der jeweisl andere das immer kontern kann.
      Dann versucht Benjamin ein Finte, er täuscht einen Punch an will sich aber um Booker herum drehen, doch Booker kann dies aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung wohl ahnen und dreht sich in windeseile um, Shelton ist kurz ohne Deckung – SPINEBUSTER.
      Booker holt sich in den Seilen Anlauf........ LEG DROP. Benjamin windet sich vor Schmerzen!
      Booker aber posiert kurz – zum Unvergnügen der Zuschauer – und setzt seinem Gegenüber dann mit ein paar Tritten derer sich Shelton nicht erwehren kann zu. Booker tritt noch ein paar mal zu und setzt dann ein Cover an.. soll es etwa jetzt schon die erste Eleminierung geben?.....
      .......
      ......1...
      ......
      ......
      ......
      .....2...
      .....
      KICK OUT! Benjamin schafft es hier doch noch sich zu befreien. Booker gefällt das gar nicht und er fängt an mit dem Ringrichter zu diskutieren. In dieser Zeit kann Shelton sich etwas erholen und als Booker sich zu Shelton umdreht läuft er direkt in einen Superkick hinein. WOW !
      Shelton slidet nun aus dem Ring und besorgt sich einen Stuhl, mit dem schlägt er zunächst zweimal auf Booker und platziert ihn dann auch Bookers Brust, er selbst steigt nun auf die Ringecke und macht sich zum Absprung bereit – 450 SPLASH!!! WOW Auf einen Stuhl! Benjamin rollt sich windend vor Schmerz von Booker runter der selber durch diese Aktion ziemlich mitgenommen aussieht.
      Benjamin der die Aktion ausgeführt hat ist der erste der wieder auf den Beinen ist. Er dreht sich schnell um und covert Booker T....
      .......
      ......
      ...1....
      REX REGI REBILIS!!! Der German Champion erscheint auf der Rampe und Shelton bricht überrascht das Cover ab.


      THE BIG SHOW!!!





      Der German Champion ist heute ausnahmsweise mal nicht gemütlich und ruhig als er die Rampe heruntergelaufen kommt! Er hat seinen Mantel nicht mal an und auch sein Horn scheint er nicht dabei zu haben nur den Titel, den trägt er über der Schulter, nimmt ihm aber von der Schulter als er in den Ring rutscht und zieht ihm den gerade aufgestandenen Shelton Benjamin mit voller Wucht über den Schädel so das Shelton nach hinten wegfällt und zunächst regungslos liegen bleibt. Booker hingegen liegt sowieso schon vom 450 Splash gezeichnet am Boden und rührt sich nicht – vielleicht spielt er aber auch nur toter Mann. Big Show hingegen wirft den Titel aus dem Ring und nimmt sich stattdessen den Stuhl auf den Shelton schon seinen 450 Splash gezeigt hat. Er hebt Shelton mit einer Hand wieder in den Stand, wirft ihn in die Seile und wirft ihm dann den Stuhl entgegen, zudem verbindet er dies noch mit einem irren Dropkick gegen das Geicht Benjamins, so das der Stuhl ihm ungebremst ins Gesicht knallt. Holy Shit!!!
      Blut spritzt nun aus Benjamins Nase und einer Wunde an der Stirn, so dass er sich aus dem Ring rollen muss um nicht eleminiert zu werden.
      Booker hingegen ist nicht sicher vor Big Show und so wird er ohne weiteres erst einmal gecovert.....
      .....1....
      ....KICK OUT...
      Booker kann schon bei eins auskicken! Immerhin hatte er jetzt etwas Zeit sich zu regenerieren und so sind beide wieder zeitgleich auf den Beinen. Big Show versucht es mit einer Clothesline, doch Booker ist schneller und so findet sich Big Show überraschend im Ansatz zum Book End wieder!!!
      Booker ist allerdinsg nicht schnell genug, Big Show vielleicht auch zu schwer, das Ende vom Lied ist allerdnigs das Booker sich in einem DDT Ansatz wiederfindet der auch noch knallhart durchgezogen wird, zu Bookers Unglück, lag genau da wo er mit dem Kopf landet, der Stuhl der eben noch Sheltons Gesicht in eine blutige Masse verwandelt hat.
      Nach Shelton ist nun auch Booker etwas weggetreten, wenn Big Show weiter so durchzieht dann steht einer erneuten Titelverteidigung wohl nichts mehr im Wege auch wenn er gestern von allen heutigen Gegnern gleichzeitig gepinnt wurde.
      Booker liegt nun völlig fertig mitten im Ring und bietet Big Show im Moment das einzige wirkliche Ziel, deshalb klettert Big Show nun auf die Ringecke, er verneigt sich Richtung Asgard(Himmel) und springt ab, FLYING LEGDROP – DANEBEN! Booker hat es weiß Gott wie geschafft sich zur Seite zu rollen. Big Show landet unglücklich und hält sich kurz das Steißbein, er ist jedoch recht schnell wieder auf den Beinen – genau zeitgleich mit Booker, der allerdings noch um einiges mehr mitgenommen aussieht als der German Champion, so ist es nur verständlich das Booker von einem Big Boot des Champions niedergeworfen wird – NEIN – Booker kann ausweichen! Er selbst ist nun in guter Position, denn er steht direkt hinter dem Riesen und richtig – Supplex gegen Big Show, WAHNSINN, wo hat Booker nur diese Kraft hergenommen? Es folgt sofort das Cover .....
      ......1....
      .... KICK OUT – so leicht ist ein Big Show nicht kleinzukriegen. Während diese beiden Kontrahenten sich wieder aufrichten ist das nächste Theme zu hören!
      „My Name is Finlay and I love to fight....!“
      Und mit diesen worten erscheint


      FINLAY!!!





      Der Nordire läuft umjubelt von den Fans in Richtung Ring wo er sofort Booker zur Hand geht gegen den nun etwas angeschlagenen Big Show. DOUBLE CLOTHESLINE und der Riese liegt wieder!
      Ein folgender Doubleelbow Drop wird von dem wieder dazu gekommenen Shelton Benjamin unterbunden, der Finlay wegzieht, so dass Booker alleine dem Elbowdrop durchzieht, allerdings kann sich Big Show wegrollen und so landet Booker unsanft auf dem Boden und ist dann aber zeitgleich mit Big Show auf den Beinen – zu seinem Unglück, denn Big Show packt ihn sich ohne viel tamtam und bodyslamt ihn knallhart auf den Ringboden.
      Draußen außerhalb des Rings ist Finlay zu sehen wie er mit seiner Shillelagh, wo auch immer er die gerade hergenommen hat auf Shelton Benjamin einprügelt. Nach einem harten Schlag in die Magengegend, sackt Shelton glücklicherweise zusammen, denn der nächste Schlag ging in Richtung Kopf und verfehlt ihn nur um Haaresbreite. Dadurch gerät Finlay der viel Kraft in den Schlag gelegt hatte allerdings ins Straucheln und wird von Shelton Benjamin überrascht der alle seine Kräfte zusammen genommen und Finlay einen extremen Low Blow verpasst hat.
      Im Ring hingegen hat Big Show Booker T in die Ringecke geworfen und springt direkt mit einem Flying Avalanche hinterher, ein paar Sekunden lang hat man das Gefühl zu sehen wie Booker in der Ringecke zerquetscht wird, doch als Big Show wieder etwas zurückprallt sieht man zumindest keine äußerliche Verletztungen. Big Show scheint das allerdings wohl nicht zu reichen, zumindest rollt er sich jetzt aus dem Ring und wühlt unter der Ringschürze nach etwas was noch mehr Schmerzen bereiten kann als er selber, da gibt's es auf jeden Fall nicht mehr viel Auswahl. Er scheint nichts zu finden - doch was ist das denn jetzt? Big Show taumelt zurück und blutet an der Stirn, er hält sich mit Schmerz verzehrtem Gesicht den Kopf! Unter dem Ring taucht auf ein mal Hornswoggle auf – mit einem kleineren Shillelagh, welches mit Stacheldraht umwickelt ist HOLY SHIT! Und jetzt prügelt der kleine Kobold auf den verdutzten Big Show ein mit diesem Ding.
      OH MY GOD!
      Big Show kann seine Verwunderung allerdnigs relativ schnell wieder abschütteln und fängt diese Shillelagh mit seiner Hand ab. Ohne mit der Wimper zu zucken, obwohl ihm seine ganze Hand zerschnitten wird.
      Das selbe Bild hatten wir an NYM doch auch schon als der Riese eine Barbie, die Shelley benutzt hat mit bloßer Hand abfing.
      Der Kobold lässt vor Schreck seine Seite der Shillelagh los und will weglaufen, Big Show wirft ihm allerdings die Shillelagh hinterher und trifft den armen unglücklich im Rücken, so dass Hornswoggle der Länge nach hinschlägt und in Nullkommanix ist Big Show über ihm und schlägt mit dieser Shillelagh immerwieder brutal zu, so dass der kleine Leprechaun bald nur nch ein blutiger Haufen ist.
      Die Fans – vor allem Finlays – buhen vor Zorn. Big Show sucks Chants erfüllen die Halle, bis Big Show einem der Fans mit voller Wucht die Shillelagh ins Gesicht schlägt – HOLY SHIT ich befürchte da will wer sein Geld zurück! Als Big Show sich wieder nach seinem Opfer umsieht ist dort aber nicht mehr Hornswoggle, sondern nun Finlay der voller Zorn seine große Shillelagh in der Hand hält und Big Show Saures gibt, unter voller Jubel der Fans.
      Doch nach drei oder vier Schlägen gegen den überraschten Big Show kann der sich zurückkämpfen und dem nächsten Schlag ausweichen, um dann Finlay von hinten zu packen und über die Ballustrade ins Publikum zu werfen.
      Im Ring befinden sich nun Shelton Benjamin und Booker T, welcher von Benjamin in einen Headlock genommen wurde und versucht irgendwie heraus zu kommen, was ihm aber nicht wirklich gelingen will. Plötzlich ertönt das nächste Theme und auf der Rampe erscheint – sehr zur Freude der Fans


      THE NEXT ALEX SHELLEY!!!





      Die Fans jubeln sich die Kehlen aus dem Hals, überall werden Schilder geschwenkt und Chants angestimmt um ihren Shelley anzufeuern. Shelley aber ist hochkonzentriert und klatscht nur im vorbeigehen mit ein paar seiner Fans ab, die meisten aber ignoriert er.
      Während Booker sich nun langsam aus dem Headlock herauswindet, orientiert sich Shelley an Big Show der sich wieder unter den Ring begeben hat um eine interessante neue Waffe zu finden.
      Er taucht passend wieder auf – mit einer Tonne in seiner Hand – um einen Drop Kick von Shelley zu sehen, der genau auf die Tonne geht die Big Show ungünstigerweise auf Kopfhöhe gehalten hatte. DAMN IT. Der Kick passt genau – der Riese taumelt zurück und lehnt nun an der Ringabsperrung – die Tonne hat er schon losgelassen.
      Finlay der nun von irgendwo wieder auftaucht packt ihn sich nun zusammen mit Shelley und zusammen heben sie ihn hoch und lassen ihn auf die Ballustrade knallen. Das muss äußerst schmerzhaft gewesen sein!
      Während sich Shelley nun gegen Finlay wendet, ist im Ring nun Booker T erneut in die Fänge eines Headlocks geraten, den er nun jedoch auskontert und Shelton Benjamin mehrere Elbows verpasst, gefolgt von einem Superkick, welcher Benjamin aus den Socken haut. Es folgt eine neue Variante eines Booker T Leg Drops und das Cover......
      .......1....
      .......
      .......
      ......
      .......2....
      .......
      .... NEAR FALL – KICK OUT!
      Shelton ist grad noch mal rausgekommen, was Booker gar nicht gefällt. Er steht schneller wieder auf als Shelton der noch etwas gebeugt steht, als Booker seine Chance sieht! SCISSORS KICK!!! Benjamin liegt wieder auf dem Boden und kann sich nicht rühren. Booker will sich nun auf Shelton fallen lassen fürs Cover – wird jedoch plötzlich vom Ringrand weggezogen und legt sich unglücklich aufs Gesicht. Finlay hat sich kurzzeitig von Shelley befreien können, der sich dann lieber Big Show zugewendet und zu seinem Unglück aber den Tonnendeckel übergebraten bekommen hat und nun kurzzeitig kampfunfähig am Boden liegt, während Big Show immer noch an der Ballustrade lehnt und seine Kräfte regeneriert. Daraufhin hat Finlay nun nach Bookers Bein gezogen und zieht ihn nun auch ganz ausdem Ring und slidet nun selbst hinein – offensichtlich gönnt er Booker den Pinfall nicht, denn er legt sich selber auf Shelton Benjamin! Erneutes Cover.......
      .......
      .......
      ......1
      ......
      ......
      ......2
      .....
      ..... KICK OUT! Benjamin schafft es erneut auszukicken, da Bookers Cover abgebrochen wurde. Finlay ist darüber allerdings alles andere als glücklich und sieht sich suchend nach einem passenden Gegenstand um, er findet den Stuhl der Benjamin schon einmal in deiesm Match außer Gefecht gesetzt hat und platziert ihn passend auf dem Boden, während draußen Big Show den Tonnendeckel auch über Bookers Kopf zieht und auch den Jamaikaner außer Gefecht setzt.
      Nachdem Finlay den Stuhl platziert hat hebt er den halb benommenen Shelton auf seine Schulter und bekommt ihn in den Ansatz zu seinem Finisher. Doch plötzlich ertönt das nächste Theme und Finlay wird mit einem Blick zum Entrance klar das die Zeit knapp wird.


      HOMICIDE!!!





      Shelton Benjamins Tag Team Partner erscheint auf der Rampe und sieht was einem Freund widerfährt......
      CELTIC CROSS!!! Auf den Stuhl!!!!Jetzt muss es schnell gehen – Cover.......
      ......1.....
      .......
      ......
      Homicide Rennt die Rampe herunter.....
      .......
      .......2....
      .......
      ....... er slidet in den Ring....
      ......
      .......
      .....dr.... und stringt auf Finlay und Shelton....Cover abgebrochen!!!! Finlay kann es nicht fassen, er kommt allerdings nicht zum meckern, denn kaum das er wieder auf den Beinen ist bekommt er den T-Bone Supplex von Homicide zu spüren, und direkt im Anschluss den Flying Double Stomp aus der Riongecke ebenfalls von Homicide der nun nachdem Finlay eine Zeit lang ausgeschaltet ist sich um seinen Tag Team Partner Shelton Benjamin, der immer noch benommen auf dem Stuhl liegt, aber nach ein paar Ohrfeigen Homicides wieder etwas leben bekommt.
      Er setzt sich langsam auf und Homicide zieht ihn eine Ringecke wo er regenerieren soll.
      Draußen stehen gerade Booker und Shelley wieder auf, Big Show lehnt mittlerweile ziemlich gelassen an der Ringballustrade und wartet bis beide Männer wieder stehen, dann schnappt er sich die Köpfe der Beinden und lässt sie ungebremst gegen einander krachen, was unweigerlich zur Folge hat das beide Männer wieder außer Gefecht gesetzt sind.
      Big Show geht nun langsam um den Ring herum, in dem Homicide nun erneut auf die Ringecke Gestiegen ist und einen weiteren Flying Double Stomp gegen Finlay gezeigt hat und diesen nun sogar in die Ringmitte zieht um das Cover anzusetzen.
      Währenddessen hat Big Show den völlig überraschten und verwunderten Shelton – der zudem noch am Ende seiner Kräfte steht – im sitzen herum dreht und ihn an seinen Beinen mit dem Schritt vorran mit aller Kraft gegen den Ringpfosten zieht – OUTSCH! Die Famlieienplanung im Haus Benjamin kann wohl einpacken!
      Homicide der gerade das Cover gegen Finlay ansetzten wollte sieht das mit Bestürzung und springt mit einer Verzweiflungstat aus dem Ring auf Big Show der ihn allerdings abfangen kann und mit einem brutalen Backbreaker aus dem Verkehr ziehen kann. Im Ring regt sich gerade Finlay wieder der nun mühsam in Richtung Shelton kriecht, der halb im Ring halb außerhalb des Rings liegt und legt ihm mit einiger Mühe seinen Arm auf die Brust.......
      ........
      .......
      ........1...
      ..........
      ........
      ........
      ........2....
      .........
      .......
      ..........
      .........
      ....3!!!!! PINFALL!!!


      DER ERSTE WRESTLER WURDE ELIMINIERT – ES IST SHELTON BENJAMIN!!!





      Damit wird Shelton wohl heute Abend kein German Champion und es sind noch nicht einmal alle Wrestler im Ring!
      Außerhalb des Ringes wacht jetzt langsam Shelley auf und sieht das er an Booker T gelehnt am Boden liegt. Er steht sich den Kopf haltend auf und stellt fest das er durch den Zusammenstoß eine Platzwunde bekommen hat und sein ganzes Gesicht blutüberströmt ist.
      Er wischt es trotzig weg und sieht sich um. Er entdeckt den Mülltonnendeckel und hebt ihn auf, dann sieht er sich unentschlossen um und entdeckt dann Finlay der immernoch im Ring auf dem ausgeschiedenen Shelton Benjamin liegt, während sein Honrswoggle versucht ihn dort herunter zu ziehen.
      Shelley beobachtet das kurz lachend und schaut sich dann weiter um, er sieht Booker T neben sich am Boden liegen, der auch eine Menge Blut im Gesicht hat, was aber vermutlich alles Shelleys Blut ist.
      Er blickt weiter und entdeckt den verkrümmt am Boden liegenden Homicide, der sich nach Big Shows Backbreaker immer noch nicht so richtig regen kann.
      Big Show aprospros, wo ist der denn eigentlich abgeblieben. Shelley schaut sich weiter um und geht auch ein paar Schritte in Cides Richtung, aber da ist Big Show auch nicht, dann dreht Shelley sich um und bekommt mit voller Wucht den Rest der Tonne auf den Kopf deren Deckel er sich erobert hatte.
      Shelley sackt gegen das Kommentatorenpult gelehnt wieder zusammen. Big Show sieht sich grinsend sein Werk an und dreht sich dann in Richtung Eingang, noch kommt niemand, die Uhr läuft weiter herunter und es ist noch mehr als 1 Minute Zeit.
      Booker regt sich langsamm wieder, er spürt das Blut in seinem Gesicht und tastet nach – es ist zu seiner Erleichterung nicht von ihm. Er richtet sich langsam auf und sieht sofort was im Moment die größte Gefahr ist, Big Show der gerade Shelley außer Gefecht gesetzt hat. Er sieht sich Hilfe suchend um, entdeckt aber nichts, er wirft sich in seiner Not auf den Boden und stöbert unter dem Ring nach Hilfsmitteln... Er findet.... einen Sack Thumbtacks! Whooo das ist zwar interessant hilft ihm aber nicht gegen einen stehenden – Gedankenverloren legt er sie auf dem Ring ab und sucht weiter und er findet...... einen Singapore Cane!!!
      So bewaffnet geht er auf Big Show zu der ihn herausfordernd anblickt, doch in diesem Moment erklingt das nächste Theme und die Menge explodiert – fast so sehr wie bei Shelley:


      CM PUNK!!!




      Der suchtfreie Punker läuft in alter Frische die Rampe herunter, als sich Booker entscheidet das CM Punk wohl doch den angenehmeren Gegner darstellen könnte und will sich in den Ring rollen. Big Show jedoch ist schneller und hält ihn fest bevor er außer Reichweite ist. Er zieht ihn wieder in den Bereich außerhalb des Ringes und nimmt ihm mit einem einzigen starken Ruck den Cane aus der Hand, eine Sekunde später bricht Booker am Kopf von dem Cane schwer getroffen, benommen zusammen. Im Ring hingegen ist gerade Finlay wieder aufgestanden, der gerade sieht wie Punk in den Ring slidet und ihn mit einem einfachen Whip In über die Seile aus dem Ring wirft. Er wäre direkt auf Homicide gefallen, doch der kann gerade noch wegrollen. Punk steht nun im Ring und schaut sich das Spektakel erst einmal genau an, doch dann passiert etwas interessantes. Big Show registriert das Punk da ist und hebt Booker überraschend wieder vom Boden auf. Er packt ihn und wirft ihn in den Ring direkt vor Punks Füße, so als wollte er sagen: Punk beweiß mir was du kannst!
      CM Punk schaut Big Show kurz an, dann hebt er Booker wieder auf die Beine und zeigt den Pepsi Twist. Booker liegt wieder am Boden, Big Show beobachtet die Szene immer noch.
      Nun sieht sich Punk kurz um und entdeckt den von Booker gedankenverloren abgestellten Beutel mit Thumbtacks, er nimmt ihn sich und verstreut vor der Ringecke eine große Menge des Beutels, dann schnappt er sich Booker und klettert mit ihm auf den Turnbuckle. Er platziert Bookers Kopf zwischen seinen Beinen – alle anwesenden wissen was nun kommt und auch Big Show scheint es zu wissen, zumindest macht sich ein genugtuendes Grinsen auf seinem Gesicht breit. ........ PEPSI PLUNGE!!!!! In die Thumbtacks! Armer Booker, sein ganzes Gesicht und sein Oberkörper sind übersäht mit diesen fiesen kleinen Heftzwecken, zwar haben auch Punks Knie was abbekommen, aber der stört sich nicht wirklich daran, das Cover von Punk......
      ........
      .......1....
      ......
      er schaut Big Show direkt in die Augen bei diesem Cover, doch der Riese schaut lediglich zurück, ohne eine Miene zu verziehen.....
      .....
      .........2....
      ............
      ........
      ........
      .......3!!!! Der nächste wurde eliminiert!


      DER ZWEITE WRESTLER WURDE ELIMINIERT – ES IST BOOKER T!!!




      Big Show nickt in einer Art die man fast anerkennend nennen kann und dreht sich nach den anderen Gegnern um. Homicide und Shelley haben es wieder auf die Beine geschafft und schlagen sich auf ganz altmodische Weise im Faustkampf, während Finlay von Hornswoggle gestützt es gerade wieder schafft sich aufzusetzen. Big Show orientiert sich nun an ihm, während Punk den Ring sauber macht, genauergesagt Benjamin und Booker rauswirft, die beide nun von Offiziellen mit Tragen abgeholt werden, wobei Benjamin mittlerweile wieder selber gehen kann, er wird zwar noch gestützt, aber immerhin ist er auf eigenen Füßen unterwegs. Nach kurzem überlegen wirft Punk auch die Thumbtacks hinaus, bevor er da selber noch hinein geworfen wird.... Draußen hat Big Show den Hornswoggle verscheucht und tritt nun unkoordiniert auf Finlay ein, während Shelley nun einem Schlag Homicides ausweichen kann und ihn in den Ansatz zum Backdrop Supplex bekommt – der geht auch durch – auf die Mülltonne! Oh my God, hier wird jetzt wirklich alles geboten!
      Big Show nimmt sich nun den eben fallen gelassenen Singapore Cane zur Hilfe um Finlay mit dessen Hals gegen den Ringpfosten zu drücken. Doch da kommt plötzlich Hornswoggle mit seiner kleinen Shillelagh an und verpasst Big Show von hinten einen harten Low Blow. Big Show dreht sich überrascht und mit schmerzverzerrtem Gesicht um und bekommt die Shillelagh mit voller Wucht ins Gesicht, seine Wunde von eben platzt direkt wieder auf und dickes rotes Blut läuft über sein Gesicht. Er kann seinen Blick gerade noch nach rechts wenden, da sieht er schon Shelley der ihm mit voller Wucht den Mülltonnendeckel überzieht, so dass dieser nun einen rechten Winkel hat.
      Big Show sieht nur verwundert aus, als sein Blick rot wird, da ihm Blut in die Augen gelaufen ist. Er will es wegwischen, wird jedoch noch einmal von der Shillelagh in der Magengegend getrochen und bricht so zusammen, das er gegen den Ring gelehnt sitzen bleibt. Shelley wirft den nutzlos gewordenen Deckel weg und nimmt sich den fallengelassenen Singapore Cane, er holt aus um nocheinmal Big Show damit zu bearbeiten, doch plötzlich weicht er absichtlich ab auf Hornswoggle und setzt den kleinen Kobold außer Gefecht.
      Plötzlich ist das letzte Theme zu hören – es ist Eliah Burkes Theme.


      ELIJAH BURKE!!!




      Dieser lässt sich nicht lange bitten und kommt die Rampe herunter gesprintet und wird von CM Punk überrascht, der ihn mit dem schon ziemlich verbeulten Stuhl genau im Gesicht trifft, den er ihm vom Ring aus entgegen wirft. Burke wird auf dem falschen Fuß erwischt und fällt hinten über, während Punk nun aufs Top Rope steigt und einen wunderschön gesprungenen Crooked Leg Moonsault nach außerhalb des Ringes ausführt. Er trifft Burke perfekt und rollt sich so ab das er schnell wieder auf den Beinen ist.
      Er hat allerdings nicht mit Alex Shelley gerechnet, der von Hornswoggle und Big Show abgelassen hat und sich nun CM Punk zu wendet, den Singapore Cane im Anschlag. Dem ersten gut gezielten Hieb kann Punk noch ausweichen, doch der zweite trifft den Kopf des drogenfreien Jungstars perfekt, ein dritter schaltet ihn endgültig aus und Shelley will sich gerade nach Burke umdrehen, als er auch schon mit einem schmerzerfüllten Blick, in den sich auch ein bisschen Schock mitreinmischt zusammensackt.
      Burke hatte sich den Stuhl geschnappt während Shelley Punk vermöbelt hat und ihn schräg gehalten und Shelley so mit em Stuhl einen ziemlich schmerzhaften Low Blow verpasst.
      Nun steht er etwas schwankend auf und beugt sich über Shelley um ihm den Stuhl mit voller Wucht ins Gesicht zu schmettern.
      Shelley ist allerdings noch nicht ganz geschlagen und entkommt dem Stuhlschlag knapp. Burke fährt herum und Shelley muss einem weitern Stuhlschlag ausweichen. So kommt er jedoch in die Möglichkeit einen... NEIN er muss erneut ausweichen! Jetzt steht Shelley hinter Burke und hat die Chance einen Supplex durchzubringen, er schafft das auch! Schnell schnappt er sich den Singapore Cane und slidet in den Ring, dann geht es los zunächst stürmt ein wütender Hornswoggle in den Ring und wird sofort per Cane Schlag hinaus befördert, Finlay slidet ebenfalls hinein, vielleicht um seinen treuen Freundzu rächen, wird jedoch auch mit dem Cane abgefertigt und bleibt wieder einmal liegen. Jetzt hat sich Punk aufgerichtet und wirft sich Shelley entgegen, doch auch er kassiert seine Schläge und wird aus dem Ring geworfen, nun steht auch Big Show vor dem Ring bereit ihn zu betreten, doch er sieht wie Burke sich hinein wirft und tritt erst noch mal einen Schritt zurück. Shelley hatte auf Big Show gewartet, und umso mehr wird er von Burkes Attacke überrascht. Burke schlägt ihm kurz ins Kreuz und wirft ihn dann mit dem Kopf zuerst in die Ringecke und nimmt Anlauf....... es soll der Eliah Express folgen...... OUH das muss weh getan haben, da Shelley sich wegrolen konnte ist Burke mit dem Schritt zuerst gegen den Ringpfosten gesprungen!
      Shelley packt die Gelegenheit beim Schopf und packt sich Eliah von hinten.... TTP!!! Tribute To Perfect! Das Cover inclusive........
      .......
      ......1....
      .........
      ........
      ........
      .....2.....
      .....Big Show betritt den Ring und reißt beide auseinander – Cover abbruch! Shelley weiß gar nicht wie ihm geschieht und schon liegt er auf dem Ringboden.
      Big Show macht dann allerdings auch kurzen Prozess mit Burke, er packt den immer noch am Boden liegenden Mann am Hals und hebt ihm mit einer kurzen Bewegung in die Senkrechte. Dann hebt er ihn in die Luft und lässt ihn mit enormer Wucht auf sein hervorschnellendes Knie krachen! CHOKESLAM BACKBREAKER!!!!
      Nun wird er von Big Show gecovert......
      ......
      ......1.....
      .........
      ........
      ........2.....
      ........
      .........
      .........
      .........3!!!!! Das wars für Burke, nach einem Backbreaking Chokeslam steht einfach niemand mehr auf!


      DER DRITTE WRESTLER WURDE ELIMINIERT – ES IST ELIAH BURKE!!!




      Big Show steigt nun wieder aus dem Ring du sieht zu wie sich Punk und Finlay prügeln. Während er nun Shelley gegenüber steht und Shelley ihn auch recht schnell überrumpelt, HEADLOCK! Big Show allerdings ist noch zu starl für Shelley, so das sich der Riee nach kurzer Zeit durch einige brutal durchgezogene Elbows befreien kann und Shelley einfach gegen die Abtrennung zwischen Ring und Zuschauern wirft, wo Shelley erst einmal liegen bleibt.
      Hinter Big Show schleicht sich nun Homicide an und springt dem Riesen unbedacht auf den Rücken, von wo er einfach herunter gerissen wird und schmerzhaft vor Big Show auf dem Boden landet. Derweil habe Punk und Finlay in den Ring zurück gefunden wo Finlay nun eine Clothesline gegen Punk zeigt, der auf den Boden knallt, sich aber gerade wieder aufrichten will, als Shelley sich seine Beine schnappt und ihn einfach aus dem Ring zieht. Er selber slidet nun hinein und attackiert Finlay mit ein paar harten Punches die es in sich haben. Nach kurzer Zeit schnappt er sich Finlay einfach und bekommt ihn in den Ansatz zu seiner Big Time, während draußen zeitgleich Punk mit Big Show zu kämpfen hat.
      BIG TIME SHELLEY!!! Ein Spinning Brainbuster der superlative! Finlay bekommt gar nicht mehr mit das Shelley ihn auch noch covert.....
      ........
      ...........
      ......
      .1.
      ........
      .......
      ........
      .2.........
      ........
      ..........
      ..........
      ........3!!!!! Das ging schnell die Hälfte der Superstars ist nun ausgeschieden!!!


      DER VIERTE WRESTLER WURDE ELIMINIERT – ES IST FINLAY!!!




      Shelley reißt kurz die Arme hoch und bekommt vom Publikum auch die entsprechenden Akklamationen. Während draußen indes Big Show mit CM Punk zu kämpfen hat und ihn in die Absperrung wirft, ähnlich wie Shelley vor ein paar Minuten.
      Er dreht sich in Richtung Ring und sieht wie Shelley aus dem Ring auf ihn zuspringt, er schafft es gerade noch ihn abzufangen und mit einem gewaltigen Backbreaker kampfunfähig zu machen.
      Währenddessen hat sich Homicide langsam wieder auf gerappelt ohne das Big Show es gemerkt hat, der nun unter dem Ring nach etwas brauchbarem sucht.... er findet... EINEN TISCH! WHOOO Er stellt diesen auch gleich vor dem Ring auf und entdeckt nun des Homicide in selbigem steht – den Stuhl im Anschlag, der nun mehr als nur verbeult ist. Big Show vergisst den Tisch sofort und slidet in den Ring hinein.
      Der Stuhl trifft ihn hart am Kopf doch ein Jünger Odins im Blutrausch ist nicht mit einem einfachen Stuhlschlag zu stoppen und so wird Cide mit einem Showstopper Legdrop schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Auch wenn Big Show ihn nahezu sofort wieder auf die Beine hebt – es soll ein weiterer vernichtender Backbreaking Chokeslam folgen. Er nimmt Cide am Hals hoch und trägt ihn ein paar Meter durch den Ring und wikll ihn auch gerade auf sein Bein krachen lassen als er etwas besseres sieht, er bricht den Versucht ab und setzt Cide aufs Toprope in der Ringecke und klettert selber hinterher. Nach ein paar weiteren Sekunden sitzt Cide nun auf Big Shows Schultern....... POWERBOMB DURCH DEN TISCH!!!!! Holy Shit! Damit hatte Homicide wohl nicht gerechnet!
      Big Show fällt durch den Wucht seiner eigenen Powerbomb hintenüber und landet zu seinem Glück noch im Ring.... Mühsam macht er sich ans aufstehen und kniet schon auf einem Bein als er Punk vor dem Ring stehen sieht bereit zur Attacke!!! Dieser slidet sofort in den Ring und Big Show kann sich wohl nicht mehr wehren! Shining Wizard von Punk, gegen Big Show! Big Show liegt nun auf dem Boden, und Punk hat die Situation perfekt ausgenutzt und er steht nun komplett alleine im Ring, im Augenwinkel sieht er wie Shelley sich mühsam auserhalb des Rings aufrappelt, Punk schaut ihn an, rennt in die Seile und es gibt einen Tope von CM Punk gegen Shelley, dieser Kracht volle Wucht mit dem Rücken ins Kommentatorenpult. Punk ist nun richtig on fire.
      Er hebt die Ringplane hoch und sucht nun direkt nach etwas neuem und da holt er einen Tisch hervor.
      Er slidet nun mit dem Tisch in den Ring zurück und baut selbigen in der Ringecke auf.
      Da kommt langsam Cide wieder in den Ring, er ist immernoch schwer gezeichnet von der verherenden Attacke Big Show. Punk nimmt Cide auf die Schulter! Go 2 Sleep im Ansatz!
      Doch halt, Cide kommt von den Schultern runter und zeigt einen Hangmans Neckbreaker! Autsch, Punk hält sich sofort den Nacken, und Cide weiß das das nun seine Chance ist Punk zu eleminieren.
      Cide will Punk in den Tisch schmeißen, doch da kontert selbiger und Cide landet Kopf voraus im Tisch!
      Da hat Cide wohl Punk unterschätzt. Punk nimmt Cide hoch und diesmal sitzt der GO2SLEEP!
      Punk covert!
      1...2...3!


      Der fünfte Wrestler wurde eleminiert, Homicide!


      Punk ist überglücklich von diesem Erfolg und die Fans jubeln ihm zu, als ihn auf einmal von hinten Alex Shelley mit einem Stuhl attackiert!
      Shelleys gesamtes Gesicht ist schon rot gefärbt, doch er steht noch auf den Beinen!
      Er schlägt mit voller Kraft auf den Armen Punk mit dem Stuhl ein. Dieser kann sich nicht mehr währen!
      Die Fans sind geschockt, so außer Rand und Band hat man Shelley noch nicht gesehen!
      Der Stuhl hat schon eine große Delle an der Seite und Shelley hört einfach nicht auf! Der Schiedsrichter versucht das ganze zu unterbinden, aber Shelley schlägt den Ringrichter mit geschlossener Faust ins Gesicht! Die Fans sind empört!
      Shelley hat den verstand verloren! Er richten den Stuhl auf und nimmt Punk in den „It came from Japan“ Ansatz! Dieser Head-Drop auf den Stuhl könnte böse Folgen für Punk haben!
      Doch da kommt Big Show und „rettet“ Punk indem er Shelley das Bein wegkickt, so landet Punk nur mit dem Rücken auf der Matte, und rollt sich nun erstmal raus.
      Shelley richtet sich langsam auf und Big Show steht mit ernstem Geischt vor ihm...
      die beiden Langzeitgegner schauen sich tief in die Augen, eine Sekunde, zwei Sekunden, drei Sekunden, die Halle ist in einem fast schon mystischen Schweigen gehüllt, bis die 2 sich auf einmal anfangen wild zu prügeln! Shelley und Show schlagen sich gegenseitig sehr lange in alle möglichen Gegenden des Körpers und beide Männer sind voller Blut bespritzt.
      Shelley nimmt dann den Stuhl und schmeißt ihn Show gegen den Kopf, dieser nimmt ein Stück des kaputten Tisches und zieht es Shelley über den Schädel, die beiden sparen nun an keinerlei Blutrünstigkeit. Shelley taukelt nun nur noch im Ring rum und Show ist auch nicht mehr wirklich bei Kräften, beide müssen schwer durch atmen, als aufeinmal Punk in den Ring geschlichen kommt und Shelley einrollt! Show muss sich derweil gegen das Turnbuckel lehnen , auch ein Gigant ist von dem Blutverlsut gezeichnet.
      Punk hat Shelley eingerollt und der Ref fängt an zu zählen.
      1....
      2... Shelley bekommt das Bein aufs Seil, doch der Ref sieht es nicht!
      3!!!
      Punk hat Shelley eleminiert!
      Dieser ist entsetzt! Er will sofort auf den Schiedsrichter losgehen doch 2 herbeigeilte Refs können ihn aufhalten.
      Er wird wiederwillig zum Backstagebereich geschleift.


      Der sechste Mann ist eliminert, ALEX SHELLEY! Damit gibt es nun das Finale BIG SHOW gegen CM PUNK


      Nun ist alles für das finale Aufeinander treffen bereit. Punk und Show, nur einer der beiden kann das Match als Sieger verlassen. Beide sind bereit und werden wohl vor keiner gefahr zurückschrecken.
      Punk will nun mit Big Show in eine Kraftprobe übergehen, doch dieser dreht Punk um und hat ihm im german Suplex Ansatz, Punk rollt sich unter den Beinen durch und will Show wohl auf den Boden befördern, doch dieser lässt sich einfach auf Punks Gesicht fallen. Aua. Show geht nun gegen das Bein von Punk und nimmt es in einen Half Boston Crab. Punks chreit vor Schmerzen und er strapaziert das Bein von Punk bis zum Anstoßpunkt.
      Big Show lässt das Bein nun locker und nimmt Punk hoch. Show, will den Cobra Clutch backbreaker zeigen, das Match wäre so gut wie vorbei, Er zieht Punk hoch!
      Doch Punk kontert mit einem Enzurigiri, und noch einem, und noch einem!
      Show lässt Punk los, und dieser zeigt einen Enzurigiri nach dem anderen. Show ist fertig und liegt fast auf dem Boden.
      Punk ist nun richtig aufgedreht, Er springt auf das 3.Seil! Freihändig, und zeigt einen Legdrop gegen den Kopf von Big Show!
      Dieser Blutet nun heftigst an einer Stelle. Punk nimmt sich ein Mic, was hat er zu verkünden?

      Punk(schnaufend):
      Wenn ihr diesen Fettsack nicht mehr als Champion sehen wollt, dann gibt mir ein Zeichen! Jeder nimmt seinen Stuhl und schmeißt ihn nun in den Ring!


      Die Fans tuen Punks Worten folge leisten und die Fans in der ersten Reihe schmeißen ihre Stühle in den Ring. Punk ist nun von 20-30 Stühlen umgeben. Auch vor Big Show liegen einige Stühle.
      Punk ist nun siegessicher. Er hieft Show aufs 2.Seil und geht auf die andere Seite des Turnbuckels.
      Pepsi Plunge Ansatz! Auf den Berg von Stühlen! Das muss es sein!
      Punk will Big Show anziehen, doch dieser geht nicht mit! Punk verzweifelt auf einmal, er weiß das der Pepsi Plunge die falsche Entscheidung war! Show schlägt Punk in den Magen und nimmt ihn auf die Schulter! Nein er wird doch nicht etwa? DOCH BIG SHOW STEIGT AUFS DRITTE SEIL UND ZEIGT EINE POWERBOMB VOM TOPROPE GEGEN CM PUNK AUF DEN STUHLBERG!
      Holy Shit!Das muss es nun gewesen sein, Big Show is fertig, Punk is fertig, die Zuschauer sind aus dem Häuschen! Big Show robbt sich zu Punk---COVER!----
      1....
      2....
      3!!!
      Big Show hat das unmögliche, möglich gemacht! Er hat Punk und 7 andere Leute besiegt und hat seinen Titel verteidigt..unglaublich! Sofort ertönt Shows Theme und der Ringrichter übergibt einem schwer gezeichneten Show den Titel. Jubel in den Fanreihen für dieses Tolle Match. Die Sanitäter kommen nun und helfen den 2 „Helden“ auf die Beine, was für eine tolle Vorstellung sie uns heute geliefert haben, einfach klasse.



      Es wird nun aufeinmal in den Backstagebereich geschaltet, wo man einen stark blutenden Alex Shelley sieht.

      Shelley:
      Big Show....Punk...es...ist noch nicht...vorbei! Ihr denkt ihr habt the next besiegt? Ihr habt falsch gedacht! Alex Shelley wird diese Liga nicht verlassen, nein, im Gegenteil...im Gegenteil...


      Shelley schaut sehr psychomäßig in die Kamera und man schaltet zurück in die Halle wo das WFW Titelmatch aus uns wartet.


      WFW Championship
      "The Phenomenal One" AJ Styles (c) vs "The Rated R Superstar" Edge (w. Lita)


      Es ertönt das Theme vom Rated R Superstar Edge...Nebelschwaden ziehen auf der Rampe auf und Edge schießt mitsamt Lita durch die Nebelbank. Schnell laufen die beiden unter Buhrufen die Rampe hinunter. Etwas skeptisch beäugt Edge die Konstruktion des Ultimate X. Alle Formen von Matches hat er schon bestritten, doch niemals ein Ultimate X. Wird er heute sein allererstes Match dieser Art gewinnen und so "seinen" WFW-Titel zurückgewinnen?
      Genau gegen den Mann, gegen den er ihn verlor? Der Mann, der nun auf der Rampe erscheint.
      Begleitet von seinem Theme, erscheint er unter der Funkenfontäne. Massige Pops prasseln ihm entgegen, als er die Kapuze herunterzieht. Den WFW-Gürtel hat er um die Hüften geschnallt. Ist heute der letzte Tag seiner Titelregentschaft oder wird er auch dieses Match siegreich bestreiten können? Einmal konnte Styles Edge bereits besiegen, aber Edge wird nicht noch einmal den gleichen Fehler begehen und den WFW-Champ unterschätzten, sollte er doch wissen, was er kann.
      Kaum ist Styles im Ring angekommen, wird auch schon von Edge angegangen. Er möchte keine Zeit verlieren und den Titel lieber jetzt als später wieder an sich nehmen.
      Doch schnell sind die Streitereien vom Ringrichter unterbunden...und Styles übergibt misswillig den Gürtel an den Ringrichter, der eine Leiter emporsteigt, um den Titel genau in der Mitte der beiden roten Seile zu befestigen.
      Der Ringrichter steigt die Leiter herab, die Leiter wird aus dem Ring getragen und nun kann das Match beginnen. Der einzigste Weg, das Match zu gewinnen...Der Titel muss von dort oben gelöst werden. Anders ist es nicht möglich.
      Die beiden Rivalen, die ja auch einiges an gemeinsamer Vergangenheit verbindet, umkreisen einander auf der Suche nach der besten Position für eine Kraftprobe.
      Jetzt umschließen sie die Hände des jeweils anderen und Edge versucht mit aller Gewalt die Arme von Styles auseinander zu drücken, was ihm jedoch nicht so recht gelingen will.
      Und so endet diese Kraftprobe ohne ein wirkliches Ergebnis.
      Beide gehen wieder auseinander, konzentrieren sich neu und dann geht's in einen weiteren Lock-Up.
      Ein Side Headlock von AJ Styles soll Edge erst mal die Luft rauben.
      Das gelingt ein paar Augenblicke auch ganz ordentlich, dann befreit sich der R-Rated Superstar jedoch, indem er AJ von sich weg in die Seile drückt.
      Der kommt zurück und beide prallen mit den Schultern aufeinander...
      Doch es passiert nichts.
      Beide bleiben auf den Beinen und Edge bedeutet AJ mit einem überheblichen Grinsen im Gesicht, es doch noch mal zu probieren.
      Das lässt sich der Phänomenale nicht zweimal sagen und geht gleich wieder in die Seile...
      Und wieder bleibt Edge stehen.
      Edge lächelt nur müde und sagt "I`m gonna show you how to do this, little pussy", bevor er sich in die Seile "verabschiedet" um seinerseits einen Shoulderblock anzubringen.
      Doch auch der vermag es nicht, Styles zu Boden zu schicken.
      Jetzt grinst AJ und zeigt Edge an, dass dieser ebenfalls noch eine zweite Chance habe.
      Wieder nimmt Edge Anlauf, allerdings wartet AJ jetzt gar nicht mehr, bis Edge auf ihn trifft, sondern wirft sich ihm in den Weg, woraufhin Edge natürlich mit einem Sprung über AJ ausweichen muss und auf der anderen Seite des Rings erneut in die Seile geht.
      AJ dreht sich herum und weicht Edge mit einem sehr hoch gesprungenen Leapfrog aus.
      Wieder muss Edge in die Seile. Mittlerweile bringt er eine sehr sehr hohe Geschwindigkeit mit...
      Und läuft direkt in einen unglaublichen Standing Dropkick von AJ, nach dem er sich erst mal aus dem Ring rollt, um wieder zu etwas Luft zu kommen.
      Lita flüstert ihrem Schatz etwas ins Ohr und dieser steigt betont langsam wieder in den Ring, wo der WFW Champ schon auf ihn wartet.
      Erneut kommt es zu einem Lock-Up. Dieses mal fackelt Edge gar nicht lange und bringt AJ mit einem Bodyslam zu Boden.
      Der R-Rated Superstar will nachsetzen, wird aber von AJ mit einem Leg Trip zu Boden gebracht und AJ setzt mit einem Leg Drop nach. Er steigt auf eine Ringecke und wartet darauf bis Edge wieder auf die Beine kommt. Nach ein paar Sekunden in denen sich Edge ausgeruht hat steht er auch wieder auf.
      Edge kann immer noch nicht so recht glauben, wie ihn Styles da eben in den ersten Minuten des Matches vorgeführt hat.
      Wütend wirft er sich die Haare zurück und stürmt wieder auf seinen Gegner zu, nur um direkt in einen weiteren Side Headlock zu laufen.
      Edge befreit sich jedoch schnell daraus und ......
      Aber AJ rollt ganz einfach durch, springt dann plötzlich über Edge hinweg aufs zweite Seil, von dort einen Moonsault, der ihn direkt neben Edge landen lässt...
      Reverse DDT!
      Styles rauft sich die Haare, besinnt sich dann aber rasch wieder auf das Match und schickt seinen Gegner in die gegenüberliegende Ringecke.
      AJ gönnt sich eine kleine Verschnaufpause und startet dann in Richtung Edge...
      Ein unglaublich hoch eingesprungener Forearm Smash!
      Doch Edge weicht aus und reißt gleich noch das schützende Pad vom obersten Turnbuckle, woraufhin AJ mit dem Kopf ungebremst auf den blanken Stahl kracht.
      Er steigt auf den Turnbuckle und klettert langsam zum Title. Doch AJ Styles steht wieder auf und springt hoch, so dass er Edge seine Beine zu fassen bekommt. Er reißt Edge nach unten und wandelt das in eine Sitdown Powerbomb um. Ein toller Move. AJ ist der erste, der nach etwa 20 Sekunden steht. Doch auch Edge braucht nicht viel länger. Die beiden stehen sich gegenüber und es gibt einen Schlagabtausch, den AJ nach einem Dropkick gewinnt. Jetzt klettert er zum Title, er kommt nicht schnell voran und ist nun noch ungefähr einen Meter vom Title entfernt. Doch da ist Edge, der sich AJ Beine greift. AJ kann sich auch nicht mehr halten. Doch was ist das? AJ kontert mit einem Hurricanrana von ganz oben!!! Die beiden Superstars liegen nun einige Sekunden sehr angeschlagen auf der Matte.
      AJ kommt zuerst auf die Beine und klettert Richtung Titel. Edge liegt immernoch benommen auf den Boden. AJ hangelt sich immer weiter Richtung Titel. Edge steht in der Zwischenzeit wieder auf. Er reagiert blitzschnell. Er steigt aufs Top Rope und kommt von dort mit einem Flying Forearm angeflogen und bringt AJ somit wieder auf den Boden.
      Edge versetzt dem am Boden liegenden AJ einige Tritte, hebt ihn dann aber wieder hoch, um ihn in die Ringecke zu
      whippen. Dort setzt es dann die Schlagserie für AJ.
      1.........

      2.......
      3........
      4.........

      5...........
      6........
      7..........
      8.......
      9.........

      10!
      Alle 10 Punches gehen durch, AJ Styles geht total kraftlos zu Boden. Nun wird der schon jetzt total unterlegene AJ auf das Top Rope gesetzt , und ein Superplex soll folgen, aber wie durch ein kleines Wunder kann AJ sich zur Wehr setzen. Mit Faustschlägen und Headbutts schlägt er auf Edge ein. Nun setzt Edge noch mal zum Superplex an, aber AJ lässt sich nicht unterkriegen und............. HOLY SHIT!
      AJ zeigt seinerseits einen Superplex gegen Edge, aus dem Ring. Edge landet mit dem Rücken auf den Mattenboden. Da muss er sich doch dabei verletzt haben.
      Während Edge ganz komisch draussen auf dem Mattenboden liegt hangelt sich AJ wieder Richtung Titel. Der Sieg scheint ihn nicht mehr zu nehmen sein. Doch Lita krallt sich AJ´s Bein und lässt nicht mehr los. AJ hat genug und springt wieder runter. Er packt sich Lita und wirft sie über das dritte Seil nach draussen. AJ geht nun nach draussen zu Edge und will den weiter bearbeiten.Doch Edge zeigt einen Lowblow. AJ geht mit schmerzverzertem Gesicht zu Boden.
      Edge schaut sich kurz um, was er denn jetzt anstellen könnte.
      Er sollte seine Offensive gut planen, denn es ist ja allgemein bekannt, dass AJ Styles Unaufmerksamkeiten seiner Gegner blitzschnell nutzen kann wie kaum ein Zweiter.
      Edge hat sich entschieden und wirft jetzt einfach mal das rechte Bein von AJ gegen den Ringpfosten. Und das nicht nur einmal, sondern auch noch ein zweites und drittes mal, was Lita,die wieder auf den Beinen ist, mit Freude beobachtet.
      Der Kanadier macht sich an den Beinen des World Champions und wickelt sie genüsslich um den Ringpfosten...
      Figure 4 um den Ringpfosten!
      Edge lacht diabolisch, während AJ sich eher weniger wohl zu fühlen scheint, was von seinem Gesicht doch sehr deutlich abzulesen ist.
      Nach einiger Zeit löst Edge den Griff jedoch wieder. Edge geht nun zu Lita hin und scheint ihr irgentwas zu sagen. Lita macht sich an ihrem Hosengürtel zu schaffen. Was soll das. Fängt Lita jetzt an hier zu strippen?? Nein. Lita geht zu AJ hin und "fesselt" Styles mit ihrem eigenem Hosengürtel die Beine zusammen...
      Edge lächelt und weiss dass er AJ unter Kontrolle hat.
      Der ehemalige WFW-Champ zieht seinen Gegner wieder auf die Beine und hebt ihn zum Suplex aus, nur um ihn dann mit gespreizten Beinen auf dem obersten Ringseil zu landen und sich erneut an dessen Beinen zu schaffen machen, die er jetzt ums zweite Seil "wickelt".
      Anscheinend will Edge sich hier dauerhaft auf AJ`s Bein fokussieren, um ihm etwas von seiner Geschwindigkeit zu nehmen und ihn so deutlich weniger gefährlich zu machen.
      Natürlich darf Edge auch diese Aktion in den Seilen nicht endlos durchziehen und muss beim Trennkommando des Refs wieder von seinem Gegner ablassen.
      Lita scheint mit der Performance ihres "Helden" hochzufrieden zu sein und belohnt diesen gleich mal mit einem langen Kuss über die Ringseile.
      In dieser Zeit schafft es AJ Styles, wenn auch wankend, wieder auf die Beine.
      Superkick!
      Doch sein Bein spielt nicht so ganz mit und AJ bekommt nicht mal ansatzweise die richtige Höhe für einen Superkick, der auch Wirkung zeigt, hin.
      Edge fängt das Bein seines Gegners spielend leicht auf und macht mit dem Dragon Screw gleich dort weiter, wo er vor wenigen Augenblicken aufgehört hat.
      Figure Four Leglock von Edge!
      Aber dieses mal nicht um den Ringpfosten, sondern, wie es sich gehört, innerhalb des Seilgevierts.
      Edge zieht den Griff durch und AJ stößt sofort einen Schmerzensschrei aus.
      In den letzten Minuten hat sich Edge auf nichts anderes als AJ`s Bein konzentriert und daraus will er jetzt mit dem Figure 4 endgültig Kapital schlagen.
      Eigentlich dürfte Styles` Bein so langsam "durch" sein. Stück für Stück versucht sich Styles rückwärts in die Seile zu schieben, allerdings scheint es, als ob es nur millimeterweise vorangehen würde, was Edge natürlich auch noch unterbinden will und AJ mit einem Ruck wieder in die Mitte des Seilgevierts zurückzieht.
      Und nicht nur dass, er schafft es auch noch, sich ganz herumzurollen, so dass der Druck dieses Submisison-Manövers jetzt auf den Beinen von Edge liegt.
      Der Ref fragt jetzt Edge, ob er aufgeben wolle, doch der macht ihm gestenreich klar, dass Styles mit unlauteren Mittel kämpfen würde, was ihm der aus irgendwelchen unersichtlichen Gründen auch noch glaubt.
      Der Ref inspiziert also den WFW Champion, während Lita ihrem Edge blitzschnell die Arme hinstreckt und sie zieht ihren Liebsten mit einem Ruck in Richtung der Seile, nur um eine Sekunde später, auf einen prüfenden Blick des verwirrten Ringrichters mit einem Lächeln, das unschuldiger nicht sein könnte, zu antworten, während Edge jetzt natürlich ganz locker das Seil erreicht, um via Rope-Break aus dem Hold freizukommen.
      AJ zieht sich langsam mit Hilfe der Seile nach oben, was ihm sein Bein aber sichtlich schwer macht.
      Auch Edge kommt wieder auf die Beine und fixiert den am Seil hängenden AJ Styles.
      Clothesline!
      Doch in allerletzter Sekunde duckt sich AJ und hebelt Edge unter dem lauten Jubel der Crowd mit einem hohen Backdrop übers oberste Seil aus dem Ring, woraufhin Edge unsanft auf den Hallenboden klatscht.
      Der WFW Champion atmet einmal tief aus, geht dann quer durch den Ring und scheint, bis zu den Haarspitzen mit Adrenalin vollgepumpt, die Torturen, die seine Beine schon ertragen musste, zu vergessen, denn er nimmt in einem Bogen Anlauf in Richtung der Seile...
      FOSBURY FLOP!
      Und der sitzt perfekt!
      Unglaublich!
      AJ Styles schafft es tatsächlich, sich aus Edge`s Dauerumklammerung zu befreien und mit dem Fosbury Flop möglicherweise die Wende in diesem Match herbeizuführen.
      Während die Crowd ob dieses unglaublichen Fluges noch vollkommen am Zeiger dreht begibt sich der "Phenomenal One" zur Ringecke und hangelt sich zum Gürtel, doch Edge erscheint wie aus dem Nichts, schnappt sich AJ´s Beine und schwingt sie. Styles kracht auf den Turnbuckle. Edge versucht nun selbst an den Titel zu kommen und hangelt sich zum Gürtel. Er ist mit einer Hand schon dran. Styles kommt langsam auf die aber Styles kommt von Top Rope mit einem Forearm
      Daraus wird aber nichts, denn der Kanadiert schafft den Reversal und Styles muss seinerseits in die Absperrungen...
      ...Dachte man!
      Stattdessen springt Styles, der seine Beine überhaupt nicht mehr zu spüren scheint, überraschend locker über die Barriere hinweg.
      Edge rennt sofort hinterher...
      Und mitten in einen hohen Kick von Styles, der ihn über die Barriere hinweg erwischt.
      Edge taumelt zurück, während AJ auf die Absperrung springt, kurz wackelt...
      Und eine Flying Clothesline gegen seinen Erzrivalen zeigt.
      Spät, aber nicht zu spät hat es der WFW Champion geschafft, das Match in die Bahnen zu lenken, die ihm liegen, nämlich in Situationen zu kommen, in der eher die Geschwindigkeit, denn die pure Kraft zählen.
      Styles verpasst Edge zwei Stomps und steigt dann aufs oberste Seil.
      Shooting Styles Press!
      Auf die angewinkelten Knie von Edge!
      AJ schreit vor Schmerz auf und rollt sich so schnell wie möglich von Edge weg, der allerdings auch keine allzu große Bedrohung darstellt, da er sich selbst erst mal ein wenig erholen muss.
      Beide Kontrahenten kommen langsam wieder auf die Beine.
      Styles nimmt Kurs auf Edge, der hebt ihn zu einem Sidewalkslam aus, dessen Gelingen kann der Phänomenale jedoch mit einer Kopfschere verhindern.
      Edge wird direkt wieder in die gegenüberliegende Ringecke geschleudert und auch AJ kommt erst mit Hilfe der Seile wieder auf die Beine.
      Aber es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass die beiden so etwas wie eine größere Pause einlegen wollten, denn schon wieder stürmen sie aufeinander zu...
      Crossbody von Styles...
      Und eine krachende Kollision, Mid-Air.
      Sowohl AJ als auch Edge hatten das Gleiche im Sinn. Beide wollten einen Crossbody aus vollem Lauf zeigen und sind daraufhin böse zusammengerasselt.
      Keiner von beiden regt sich, woraufhin sie vom Ref angezählt werden.
      1
      ........
      2
      ...........
      3
      Hallo Ringrichter?! Das ist ein Ultimate X-Match und kein normales Singlematch!
      4
      ..............
      5
      Lilian tu endlich was, sonst macht der noch irgendeinen Unfug...
      6
      ..................
      7
      .....................
      Doch da regt sich AJ Styles etwas.
      8
      Styles kommt auf die Beine, doch er blickt leicht irritiert zum Ringrichter.
      Nun beginnen die beiden eine Diskussion, dass es doch ein Ultimate X-Match wäre und kein normales Singlematch..
      Unbemerkt hat sich derweil Edge auf die Ringecke gesetzt...Mit einem Sprung kann er das Seil ergreifen...und versucht sich gen Mitte zu hangeln..
      Doch da bekommt auch AJ Styles das Vorhaben von Edge mit und läuft genau unter Edge in Position...
      Der Vorwärtsdrang ist unterbrochen...und da zeigt AJ Styles den Pele Kick!
      Aber nicht an den Kopf, sondern in den Schritt!
      Edge schreit vor Schmerzen auf, doch hält sich weiter am Seil fest...
      Das ist die Chance vom WFW-Champion seinen Titel zu verteidigen.
      Schnell ist er in die Ringecke gelaufen und an das Seil gesprungen.
      Er schafft es tatsächlich Edge "einzuholen" und nun baumeln beide Kontrahenten am Seil.
      Jeder jeweils mit einem Arm, der andere wird zum Schlagen genutzt...
      Die beiden versuchen den jeweils anderen mit dem "Schlagarm" zu treffen, doch durch die ständigen Bewegungen kommen beide ins Schwingen...und Edge versucht den Schwung dennoch auszunutzen...Was hat er vor?
      Mehr und mehr Schwung nimmt er auf...und zeigt eine Hurracanrana gegen Styles!
      Nein, der WFW-Champion kann sich festhalten..Nun mit beiden Armen!
      Und so umklammern die Beine von Edge, den Kopf von Styles...
      Das ist der Styles Clash-Ansatz!
      Styles lässt sich fallen!

      Absolute Stille...
      Beide Kontrahenten liegen völlig fertig aufeinander. Keiner der beiden wird wohl einen Gedanken an eine Bewegung zu verschwenden...Doch da branden Holy Shit-Chants auf und auch eine Menge Pops für beide...
      Und da schafft es AJ Styles tatsächlich auf die Knie..
      Ungläubig blickt er zu Edge, unter dessen Kopf sich langsam eine kleinere Blutlarche gebildet hat. Hat sich Edge zu allem Übel auch noch verletzt?
      Unbeirrt davon steigt Styles langsam auf die Ringecke...Er erklimmt die Halterung...
      und greift nach dem Seil...Nach einem kräfteraubenden Match geht alles natürlich in langsamen Bahnen...und da zieht sich Styles in Richtung Titel.
      Wird das die Titelverteidigung von Styles? Von Edge kommt keine Gegenwehr, denn der liegt im eigenen Blut....
      Styles greift nach dem Titel!
      Er hat ihn!
      Er muss ihn nur noch lösen....
      Und genau das tut er nun!
      Er öffnet die Lasche des Titels und der Ringrichter lässt das Match abläuten!
      AJ Styles gelingt die Titelverteidigung gegen Edge!
      Styles lässt sich von der Verstrebung fallen, während Sanitäter samt Trage den Ring entern.
      Styles verlässt gestützt von zwei Sanitätern den Ring...Aber das wichtigste hat er in seiner Hand. Den Gürtel!



      Nun ist es endlich soweit!
      Der Main Event von Redemption steht an!
      Das Undisputed Championship-Match!
      "American Dragon" Bryan Danielson gegen John "Bradshaw" Layfield



      JBL stürmt auf Danielson los, es folgt ein Lock up.
      Danielson kann wenige Sekunden standhalten wird dann aber von JBL weggestoßen und fliegt durch den Ring.
      Er steht jedoch zügig wieder auf und geht sofort in einen weiteren Lock up, wieder kann JBL ihn wegschmeissen.
      Danielson haut vor Wut auf die Matte und steht wieder auf.
      Er will wohl ein drittes mal in den Lock up, JBL will sich den Champion für den Lock up greifen, doch Danielson duckt sich jedoch ab und rollt JBL ein!
      1.....
      2.....
      Kick Out !
      Schöne Aktion von Danielson und JBL scheint total überrascht zu sein.
      Er steht wieder auf und stürmt auf den zweifachen Champion zu.
      Einige Schläge gegen Danielson und ein Whip in!
      Danielson geht in die Seile und muss einen harten Shoulder Block von JBL einstecken. Bradshaw reißt seinen Gegner wieder hoch und zeigt einen weiteren Whip Ip, doch als der Champion wieder aus den Seilen kommt kann er sich vor einem weiteren Clothesline von JBL ducken, zeigt stattdessen einen Dropkick.
      Am boden greift er sich JBL und setzt einen Side Headlock an.
      JBL jedoch hebt ihn aus und zeigt einen German Suplex.
      Cover von JBL!
      1........
      Kick Out !
      JBL steht auf und zeigt harte Tritte gegen Danielson.
      Der liegt am Boden und kann sich dagegen kaum wehren, doch er kann sich schließlich das Bein packen und zeigt einen Dragon Screw, behält danach das Bein und setzt zu einem Figure Four Leg Lock an !
      JBL brüllt vor Schmerz .... Er hat den Gewichtsvorteil und versucht nun damit sich zu drehen und damit auch den Effekt zu drehen, denn dann würde der Hebel an Danielson's Bein gehen.
      JBL schafft es sich ruckartig rumzudehen, Danielson, clever wie er ist, nutzt das jedoch und dreht sich gleich nochmal rum.
      JBL ist wieder in der alten Situation.
      Doch diesmal kann er das Seil greifen. Doch Danielson löst nicht sofort, sondern wartet den Count des Referees ab.
      1.....
      2.....Noch keine Regung bei Danielson.
      3.....
      4.....
      "I got 'til 5, referee" ist über die Hallenmikrofon zu hören und Danielson löst den Griff.
      Doch eine Ruhepause gibt es nicht, denn Danielson rennt in die Seile und zeigt einen Dropkick gegen den Kopf von JBL der noch auf der Matte saß.
      Sofort setzt er das Cover an!
      1.......
      2........
      Kick Out !
      Danielson springt auf und will JBL hoch heben doch JBL kann sich diesmal mit einem Schlag befreien, setzt gleich mit einem weiteren Schlag nach.
      Der Champion zeigt einen knallenden European Uppercut.
      Nun setzt es für JBL noch einen bestialischen Chop, dessen Klatschen jeden in der Halle wachgerüttelt haben dürfte.
      Whip in gegen JBL und der Champion nimmt JBL in einen Sleeper Hold.
      JBL versucht sich zu befreien, doch er schafft es auch nicht in Richtung der Seile zu komen.
      Doch da lässt sich JBL einfach nach hinten fallen!
      Und Danielson liegt unter ihm!
      Scheinbar ist für JBL nun die Zeit gekommen, um das Match zu beenden.
      Locker nimmt er Danielson auf die Beine, ein Tritt in die Magengrube...
      Und JBL lässt sich Zeit...viel Zeit und drückt die obligatorische Zigarre aus...
      Backbody Drop!
      Danielson schafft es die Aktion zu verhindern und bringt JBL mit einem Backbody Drop auf den Boden!
      Danieslon versucht sofort die Cattle Mulitation anzusetzen, doch JBL kann sich erwehren und rettet sich sofort ins Seil.
      Mit einem Lachen und einer Geste macht Danielson JBL deutlich, dass es verdammt knapp für JBL.
      Wir wissen: Wer einmal in der Cattle Mulitation ist, hat nicht gerade viele Möglichkeiten.
      Aufgeben, Kämpfen und das Bewusstsein verlieren oder die Aktion gleich im Ansatz unterbinden.
      Der Undisputed Champion macht seinem Herausforderer deutlich, dass er doch bitte auf die Beine kommen möchte, schließlich sind beide hier, um ein Match zu bestreiten..
      Beide stehen sich nun wieder gegenüber...
      JBL möchte zu einer Kraftprobe ansetzten...und tatsächlich!
      Danielson geht darauf ein und ergreift die rechte Hand...
      Aber er greift nicht die linke Hand, sondern zieht JBL die Beine weg..
      Cover!
      Eins!
      Zwei!
      Nein! JBL schafft hier den Kickout! Wäre auch ein wenig früh gewesen, wenn das Match hier schon zu Ende wäre.
      Doch weiter geht es...JBL geht auf Danielson zu...Und schlägt zu..
      Nein, Danielson duckt sich...Backslide!
      Eins!
      Zwei!
      Nein, wieder ein Kickout!
      Aber gleich die Oklahoma Roll!
      Eins!
      Kickout!
      Beide kommen wieder auf dei Beine!
      Big Boot!
      Nein, abgeduckt von Danielson..
      Cruzifx Pin!
      Eins!
      Zwei!
      Wieder ein Kickout!
      Und JBL rollt sich aus dem Ring. Für kurze Zeit hat Danielson einen Gang höher geschaltet, während JBL Mühe hatte mitzuhalten. Wütend schlägt JBL auf das Kommentatorenpult und bemerkt so nicht den Dragon, der im Ring Anlauf nimmt.
      JBL dreht sich um....Suicide Dive durch die Seile!
      Und beide bleiben außerhalb des Ringes liegen, während die Zuschauer trotz der fehlenden Sympathie zu den beiden Wrestler die Aktion mit Beifall feiern.
      Doch der Ringrichter übt seinen Job nun aus und zählt die beiden an.
      Eins!
      .....
      Zwei!
      .....
      Drei!
      Langsam kommt der Dragon wieder auf die Beine.
      Vier!
      Er geht zu JBL.
      Fünf!
      Danielson greift sich JBL und rollt ihn wieder in den Ring.
      Sofort steigt er nach und setzt sofort einen Headlock an.
      Danielson lässt sich auf den Boden fallen, während JBL Mühe hat, nun Luft zu bekommen.
      JBL versucht mit der linken Hand in das Seil zu greifen, doch Danielson dreht den Headlock...und JBL ist sehr weit von einer Rettung entfernt.
      Doch er lässt nicht locker, sondern unternimmt nun einen Versuch, mit den Füßen ins Seil zu kommen...
      Tatsächlich arbeitet er sich langsam in Richtung Seil vor, aber Danielson zieht ihn wieder in die Mitte des Ringes.
      Wieder ein Versuch, der im Keim erstickt wurde...
      An dieser Stelle muss man auch sagen, dass der PBF-Titel, wie der Vorgängertitel des Undisputed Titel hieß, wechselte so schon einmal den Besitzer.
      Kane gab damals nach langem Kampf in diesem Griff auf, aber wird das auch JBL tun?
      Momentan sieht es nicht danach aus, denn JBL versucht auf die Beine zu kommen...
      Er ist auf den Knien und kann ein...
      Nein! Danielson reißt ihn mit einer Art Snapmare wieder zu Boden...
      Und der Headlock sitzt wie ein Schraubstock!
      Der Undisputed Champion sieht es gar nicht ein, weshalb er den Griff lösen sollte.
      JBL raubt er so die Luft, während er sich ausruht...
      Doch urplötzlich dreht JBL den Headlock...
      Und der Ringrichter zählt den Pin!
      Eins!
      Zwei!
      Und Danielson dreht wieder zurück und hält den Griff.
      Langsam macht sich auch das Publikum bemerkbar, wollen sie doch ein actionreiches Match sehen und kein Matwrestling.
      "I do whatever I want! Whenever I want" ist die Antwort von Bryan Danielson, was das Publikum nur noch mehr aufstachelt..
      Langsam kann sich JBL wieder auf die Beine kämpfen...Einige Ellbogenstöße in den Magen lösen den Headlock..
      Doch Danielson schlägt wie ein Berzerker auf den Rücken von JBL ein...und setzt wieder den Headlock an...
      JBL unternimmt wieder einen Versuch, um aus dem Griff herauszukommen....
      JBL gelingt es tatsächlich Danielson auszuheben..
      Und ein heftiger Sideslam von JBL!
      Das Cover!
      Eins!
      Zwei!
      Glauben sie es oder nicht...Danielson befreit sich aus dem Cover und setzt sofort wieder einen Headlock an...Das kann doch nicht sein.
      "I will hold this headlock for the next 60 minutes" beweisen seinen Willen...Aber meint er das wirklich ernst?
      Die Zuschauer nehmen das doch sehr ernst und schreien sich die Seele aus dem Leib.
      Danielson lacht nur kurz auf und grinst ins Publikum.
      Doch durch diese Unaufmerksamkeit gelingt es JBL den Haltegriff zu lösen und sich selbst mit einem Griff ins Seil zu retten.
      Beide kommen gleichzeitig auf die Beine...
      Und umgehen sich....Jeder ringt erstmal kurz nach Luft, bevor es wieder in den Infight.
      Lock up der Teilnehmer des Main Events...
      Doch Danielson greift sofort in einen Side Headlock um..Doch JBL stößt ihn sofort in die Ringseile.
      Kaum ist er in die Seile gegangen, schießt er mit einem Crossbody heran...
      Aber JBL kann ihn abfangen...Einige lehrreiche Worte von JBL...
      Fallaway Slam gegen den Undisputed Champion!
      Hämisch grinst JBL in das Publikum, bevor er das Cover ansetzt.
      Eins!
      Zwei!
      Dr...Kickout vom Champ!
      So leicht lässt sich ein zweifacher PBF-Champion nicht besiegen.
      Kurz muniert JBL den Count des Ringrichters, bis er jedoch einsieht, dass es keinen Sinn macht...und schlägt auf den sitzenden Drachen ein.
      Kaum ist Danielson wieder auf den Beine, muss er gleich wieder einen Schlag von JBL einstecken.
      Whip in die Seile............und ein Backbody Drop!
      Wieder nimmt Bradshaw den Drachen hoch. Wieder ein Whip in, nein, Reversal von Danielson!
      Belly to Belly Suplex! Ungebremst geht es für Layfield auf die Matte!
      Und ein harter Tritt zwischen die Schulterblätter!
      Für diejenigen, die nun das erste Mal zu schalten. Dieser Mann, der den Griff ansetzt, hört nicht auf den Namen Randy Orton. Auch andere Wrestler können diesen schweren Aufgabegriff namens Chinlock ansetzten.
      Zudem wäre es doch absurd, wenn Randy Orton in einem PPV-Singles-Main Event stehen würde, meine sie das nicht auch?
      Wie dem auch sei...Das Publikum ist wenig begeistert von dem Aufgabegriff und stöhnt laut auf...
      Und Danielson zeigt sich das erste Mal doch ehr genervt von den Zuschauer und meint "Das ist ein Chinlock! Und kein verdammter Headlock!"
      Natürlich bringt ihm das nicht die Symphatien bei den Fans, sondern ehr das Gegenteil.
      Der Mann, der die Schmerzen der Aktion spüren muss, bekommt dagegen einige "Tap, Tap!"-Chants an den Kopf geworfen. Nein, nur verbal...
      Doch das Ergebnis ist das Gleiche wie vorhin.
      JBL muss kämpfen, denn er befindet sich in der Mitte des Ringes.
      Und er kommt tatsächlich auf die Beine...
      Blitzschnell greift Danielson um...
      German Suplex!
      Doch der Drache scheint noch nicht genug zu haben.
      Er hält die Umklammerung weiter fest...und beide stehen wieder auf...
      Und der zweite German Suplex!
      Wieder kommt JBL hart mit dem Nacken auf.
      Doch noch immer ist für JBL die Schonzeit nicht angebrochen, denn Danielson zieht JBL wieder auf die Beine...
      German Suplex Nummer drei!
      Das dürfte JBL erstmal kurz außer Gefecht setzen...Aber Danielson nimmt sich eine kurze Pause und atmet durch...
      Doch nun macht er eine unmissverständliche Geste. Scheinbar möchte Bryan Danielson das Match beenden, Ansatz zur Cattle Mutilation... aber irgendwie kann sich JBL instinktiv per Krabbeleinlage in die Seile retten, wie er das geschafft hat weiß nur er allein und vermutlich der liebe Gott, falls er gerade zusehen sollte.
      Aber der Undisputed Champion lässt sich gar nicht aus der Ruhe bringen.
      Er zerrt JBL aus den Seilen und versetzt ihm mehrere Forearms und Chops bis der Standing Alone Battle Royal-Sieger von selber in die Ringecke torkelt.
      Dort setzt es gleich noch ein paar fiese Chops, ehe ihn Danielson auf das Top Rope setzt und mit einem Uppercut ruhig stellt. Gemütlich klettert er hinterher und setzt zu seinem Top Rope Belly to Belly Suplex an... doch da bekommt er von JBL die Faust in dem Magen gerammt!
      Danielson hält inne und aus der Verzweiflung heraus zeigt JBL einen Headbutt... und Danielson taumelt!
      Nun keimt die Hoffnung in JBL auf... Throat Chop... und Danielson fällt! Dean hat eine Vorentscheidung verhindert und ist nun selbst im Vorteil. Danielson kommt langsam wieder auf die Beine und... Flying Clothesline!
      Danielson fliegt gegen den Ringrichter!
      Auch das noch!
      Der Ringrichter ist ausgeschaltet.
      Nun kann alles passieren.
      Eingriffe, Unsportlichkeiten....Einfach alles!
      Und JBL will dies natürlich gleich nutzen. Er geht zu Danielson, hebt ihn hoch...und wirft ihn aus dem Ring.
      Danielson landet unsanft auf der Schulter, die er sich sofort hält.
      Schnell steigt JBL hinterher und zeigt einen Elbow Drop...
      Er nimmt Danielson hoch..und wirft ihn gegen die Absperrung!
      Wieder mit der Schulter voran, weshalb der American Dragon vor Schmerzen kurz aufschreit.
      JBL scheint nun eine Schwachstelle ausgemacht zu haben.
      Einige Tritte gegen die Schulter...und wieder "hilft" er Danielson auf die Beine..
      JBL sucht sich einen Gegenstand, womit er seinem Gegner weiter Schaden zu fügen könnte.
      Nun scheint er fündig geworden sein...Die Ringtreppe!
      Volltreffer!
      Mit der Schulter voran in die Ringtreppe...und Danielson kauert vor der Treppe..
      Aber JBL kennt kein Erbarmen. Schnell hat er sich einen Stuhl gegriffen....
      JBL visiert die Schulter an...
      Bingo!
      Resultat der Aktion: Stuhl gegen Schulter gegen die Ringtreppe!
      Der Schmerz steht Danielson in das Gesicht geschrieben...
      Unerträglich müssen sie sein...
      Doch JBL nimmt ihn hoch und wirft ihn zurück in den Ring.
      JBL legt den Stuhl unter die Ringseile...für einen evtl späteren Gebrauch?
      Danielson kommt auf die Beine und versucht sich mit Schläge zur Wehr zu setzen, doch JBL kann dem entgegenwirken, indem er gezielt Schläge gegen die verletzte Schulter anbringt...
      Whip in gegen Danielson!
      Big Boot!
      Aber nicht gegen den Kopf, sondern gegen die Schulter!
      JBL kennt keine Gnade mit Bryan Danielson und scheint ihn zermürben zu wollen..
      Und JBL wirft sich auf seinen Gegner..
      Ein Armbar soll nun die Entscheidung bringen...
      Was heißt Armbar? Das sieht mehr nach der Crowbar von Brent Albright, denn JBL liegt beinahe Rücken an Rücken auf Danielson!
      Und da muss der Champion abklopfen...
      Somit hätten wir einen neuen Champion...
      Wäre ein Ringrichter auf der Höhe des Geschehens..Doch der liegt am Boden..und rührt sich nicht..
      JBL blickt völlig empört zu dem Ringrichter..
      Und geht auf ihn zu...Nimmt ihn hoch...Clothesline from Hell gegen den Ringrichter!
      Ist denn JBL nun komplett weggetreten?
      Wer soll denn nun einen möglichen Pin zählen?
      Doch da winkt er in Richtung Eingang...Erwartet JBL nun wirklich einen weiteren Ringrichter?
      Tatsächlich! Da erscheint ein Ringrichter! Nein, das ist Jillian Hall!
      Jillian Hall in einem schwarz-weiß gestreiften T-Shirt.
      Als General Mistress kann sie den Ringrichter bestimmen..
      Nun scheint sie sich selbst auserkoren zu haben...
      Doch JBL achtet nicht auf Danielson!
      Dragon Suplex mit Brücke!
      Und plötzlich läuft auch Jillian Hall etwas schneller in den Ring..und zählt den Pin gegen ihren Schützling!
      Eins!
      Zwei!
      ....
      Wo bleibt der dritte Schlag?
      Wieso zählt Jillian Hall den Count nicht durch?
      Doch da wird alles klar!
      Jillian Hall wendet sich von den beiden ab...und greift sich den Stuhl..
      Entsetzt muss das Danielson mit ansehen..
      Er bewegt sich nicht! Er ist einfach starr vor Schreck...
      Langsam steht er auf...Einige nicht hörbare Worte fallen...
      Jillian Hall holt zum Schlag aus...und sie trifft!
      Aber nicht Danielson, sondern den aufstehenden JBL!!
      Kostet Jillian Hall ihrem Schützling das Match?
      Scheinbar, denn der erste Ringrichter ist einigermaßen fähig das Cover zu zählen..
      Eins!
      Zwei!
      Nein! Jillian Hall unterbricht das Cover und tritt den Ringrichter aus dem Ring..
      Und diesmal blickt Bryan Danielson sie wütend an..
      Er steht auf und geht einige Schritte auf Jillian zu..
      Sie geht auf die Knie und fleht Bryan Danielson an, ihr nichts böses zu tun...
      Und ein mächtiger Low Blow gegen den Undisputed Champion!
      JBL hat dies mehr oder weniger mitbekommen...und er kommt mit der Clothesline from Hell herangerauscht!
      Bingo!
      Volltreffer im Nacken von Danielson...
      Geistesgegenwärtig setzt JBL das Cover an, das Jillian Hall sofort zählt.
      Eins!
      Zwei!
      Drei!
      Der Sieg für John "Bradshaw" Layfield!
      Damit haben wir einen neuen Undisputed Champion und JBL hat seinen Worten auch Taten folgen lassen!
      Mit den feiernden Jillian Hall und dem neuen Undisputed Champion John "Bradshaw" Layfield geht Redemption-----off air-----
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien