Ravage 24.6.2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ravage 24.6.2007

      Die Pyros explodieren und eine interessant klingende Rav Show kündigt sich wie gewohnt mit tausenden jubelnden Fans an und eben diese Fans sind es die Rav ausmachen und genau deshalb fangen wir jetzt ohne Umschweife mit dem ersten Match an und dieses erste Match ist ein Match, das für den Opener eigentlich zu schade ist, aber wir hatten auch in der Geschichte schon große Opener, ich möchte nur an Wrestlemania X erinnern mit Bret vs. Owen Hart, ok so groß ist dieses dann auch nicht, aber auf jeden Fall ist dieses einer der größeren Rav Opener in diesem Jahr, denn jetzt heißt es:



      Finlay vs. Booker T

      Als erstes kommt Booker T unter gemischten Publikum Reaktionen zum Ring. Es gibt ein Pyro am Eingangsbereich und dann post Booker noch etwas für die Kamera und geht dann schließelich in den Ring. Dann ertönt auch das Theme von Finlay und der Ire kommt zum Ring. Die Fans freuen sich anscheinend ihn zu sehen und jubeln. Finlay hat wie immer seinen Schlagstock, die Shillelaigh dabei und möchte in den Ring gehen. Doch da ist auf einmal Booker und attackiert Finlay mit Schlägen. Er nimmt sich die Shillelaigh und wirft sie weg. Dann setzt er Finlay mit Schlägen auf den Kopf zu. Finlay schlägt auch das ein oder andere mal zu, aber Booker kann Finlay relativ gut dominieren und drängt ihn gegen die Absperrgitter. Dann nimmt er sich den Kopf von Finlay und haut ihn mehrmals gegen die Absperrung. Finlay kontert dann aber mit einem Elbow in den Magen und rammt Booker mit dem Rücken voraus gegen die Absperrung. Er macht mit Schlägen weiter und nun gehen die beiden von der Entrance Rampe weg und Finlay rammt Booker noch mit dem Rücken gegen den Apron. Es folgt eine Clothesline von Finlay. Er möchte jetzt Booker gegen die Absperrung whippen, aber T kontert und Finlay muss hart gegen die Bande. Jetzt nimmt sich Booker gleich wieder Finlays Kopf und zeigt Schläge, sowie Forearms gegen diesen. Dann hämmert er ihn gegen den Apron und auch öfters gegen die Steel Steps. Nun drückt er die Stirn von Finlay genau an die Spitze bei den Steps und reibt die Stirn daran, so dass Finlay am Kopf beginnt zu bluten. Booker macht gleich weiter und hebt Finlay zu einem Suplex auf die Ringmatte hoch, welcher auch durchgeht. Jetzt schnappt Booker Finlay und rollt ihn in den Ring und geht selbst hinein, so dass das Match endlich starten kann. Der Ref läßt die Ringglocke läuten. T steigt aufs Top Rope und zeigt einen Missile Dropkick gegen den angeschlagenen Finlay. Sofort gibt es ein Cover.
      1......
      2.......Kickout.
      Der Ire kommt trotz blutiger Stirn noch aus dem Cover. Booker hebt Finlay gleich wieder auf, schickt ihn in die Seile und zeigt einen Back Body Drop. Nun soll auch eine Clothesline folgen, aber Finlay weicht aus und zeigt einen Neckbreaker. Die Fans sind jetzt wieder für Finlay da und chanten seinen Namen. Finlay steht als erstes wieder auf, geht in die Seile und zeigt einen Elbow auf Booker, inlusive Cover.
      1.......Kickout von Booker T.
      Beide stehen gelichzeitig wieder auf und Booker zeigt einen Arm Drag, er möchte einen Hip Toss danach zeigen, aber Finlay kontert und führt selbst einen aus. Dann springt er noch mit seinem Hinterteil auf die Brust von Booker, was ihm einen 2 Count einbringt. Finlay nimmt Booker wieder hoch und whippt ihn in die Seile. Booker kommt zurück und kann Finlay umstoßen. Es folgt ein Dropkick und ein Leg Drop. Nun steigt Booker aufs Top Rope und wartet bis Finlay wieder steht. Dann springt er mit einem Cross Body auf ihn. Aber Finlay fängt Booker auf und wandelt dies in einen Sideslam um. Der Ire, der es liebt zu kämpfen federt nun in die Seile und zeigt eine Clothesline gegen Booker. Anschließend whippt er ihn in die Ringecke und macht auch dort mit einer Clothesline weiter. Nun setzt er Booker aufs oberste Ringseil und verpasst ihm einige Schläge. Er klettert dann aufs zweite Seil und schlägt Booker mehrmals ins Gesicht. Es soll der Superplex folgen. Aber T läßt das natürlich nicht zu und wehrt sich wehement mit Schlägen gegen Finlay. Letzterer strauchelt nun und ist kurz davor, auf die Matte zu fallen. Doch er zieht sich mit den Seilen nochmal nach vorne und verpasst Booker einige Schläge. Jetzt sieht es wieder besser für den Europäer aus und er nimmt Booker in einen Ansatz zum Superplex. So steigt er dann auf das Top Rope und zeigt tatsächlich einen Superplex. Booker scheint dies am Rücken ziemlich wehgetan zu haben und er hält sich den Rücken und schreit laut auf. Finlay robbt sich zu seinem Gegner und legt den Arm auf seine Brust.
      1........
      2........
      3...Kickout!
      Booker kommt im letzten Moment noch raus. Finlay kann es kaum fassen und diskutiert noch etwas mit dem Ref. Dann richtet er sich mit den Seilen auf und dreht sich um. Auch Booker steht wieder. Finlay rennt gleich auf Booker zu und holt zu einer Clothesline aus. Booker duckt sich aber und schnappt sich Finlay zum Book End. Das gelingt auch!!! Mögliches Sieg Cover...
      1..........
      2..........
      3........Nein!
      Auch hier ist noch nicht Schluß. Booker verpasst Finlay, als dieser wieder steht, einen Kick in den Magen und rennt in die Seile, der Scissors Kick soll folgen. Aber Finlay geht einen Schritt zurück und weicht so aus. Dann nimmt er Booker hoch zum Celtic Cross. Dieser gelingt auch. Cover!
      1..........
      2..............
      3.............Kickout!!!
      Booker kriegt tatsächlich nochmal die Schulter hoch. Er richtet sich langsam wieder auf und sticht Finlay dann in die Augen und schubst ihn „ausversehen“ gegen den Ref. T läuft in die Ringecke und löst ein Ringpolster, während der Referee und Finlay sich langsam aufrichten. Booker nimmt Finlay jetzt am Arm und whippt ihn hart in die Ringecke. Finlay kann nicht mehr abstoppen und fliegt voll gegen die gelöste Ringecke. Finlay fällt zurück und zwar genau in einen Roll-Up von Booker. Der Ref steht auch wieder und kann den Count zählen.
      1......... Booker fasst nun mit der Hand ins Seil........
      2..........der Referee sieht es jedoch nicht........
      3..........!!! Und das Match ist vorbei.

      Winner: Booker T

      Booker schafft es also nur mit unfairen Mitteln hier den Sieg für sich zu sichern. Er bleibt noch kurz auf dem Boden liegen und der Referee hebt seinen Arm in die Höhe, zum Zeichen des Sieges von Booker. Nur hat der Ref übersehen, dass Booker das Ringpolster gelöst hat und beim Roll-Up die Hand am Seil hatte. Booker schaut noch kurz zu Finlay und lächelt. Dann steigt er aus dem Ring, begleitet von Buhrufen. Er dreht sich nochmal zu Finlay um und verläßt unter seinem Theme die Halle. Finlay schaut ihm nur noch erschöpft und mit blutiger Stirn hinterher.

      Nun schalten die Kameras backstage in einen Raum, den man nur zu Gut kennt, und in den man schon etwas länger nicht mehr herien geschaut hat, doch sieht es dort aus wie beim letzten Mal, alles ist schwarz, sogar die Wände sind schwarz gestrichen, jedoch bekleiden grün schimmernde Runen dieses Wände und geben dem sowieso schön schaurigen Raum das I-Tüpfelchen.
      Vor dem Sofa auf einem schwarzen Teppich hockt der wohl größte Wrestler der WFW – The Big Show – und meditiert.
      Just in diesem Moment in dem der Zuschauer die ganze Atmosphäre im Raum aufnimmtschreckt der Riese hoch, scheinbar wurde er von etwas gestört! Er lauscht und wenn man genau hinhört kann man wieder das tiefe Zischeln hören, welches mit dem Riesen kommuniziert und man sieht nur wie Big Show nickt und mit ehrfürchtiger Miene irgendetwas auf nordisch murmelt.
      Dann zeichnet sich plötzlich so etwas wie Angst auf dem Gesicht des Riesens ab, etwas das man noch nie geshen hat, doch dieser Anflug von Furcht wandelt sich schnell – sehr schnell ind Genugtuung, die jedem Zuschauer einen Schauer über den Rücken treibt, so ein Grinsen auf Big Shows Gesicht hat noch nie etwas gutes bedeutet. Das Zischeln verstummt und Big Show verstummt ebenfalls. Dann versinkt er scheinbar wieder in tiefer Meditation und die Kameras blenden weg und zwar genau zu Matt Hardy der backstage in seinem Lockerraum sitzt.

      Er wird von 2 Ärzten daran gehindert aufzustehen.

      Matt Hardy:
      Verdammt lasst mich da rausgehen ihr Penner! Ich habe keine Lust dass Benoit Kennedy alleine in Stücke reißen darf! Das ist meine Aufgabe!


      Matt Hardy will sich aus dem Griff der Ärzte befreien , doch einer hält ihn zurück und redet auf Matt ein

      Arzt:
      Jetzt beruhigen sie sich Herr Hardy! In ihrem Zustand ist es ihnen nicht möglich , heute in den Ring zu steigen! Sie würden mehr Riskieren als sie glauben wenn sie sich meinen Anordnungen wiedersetzten und da raus gehen.


      Matt Hardy:
      Soso was habe ich denn zu verlieren?! Mir geht es gut verdammt nochmal und nur weil ein dahergelaufener Quacksalber mir sagt, ich kann nicht kämpfen ,werde ich nicht untätig herumsitzen!


      Die beiden diskutieren fröhlich weiter bis der andere Arzt sich einmischt

      Herr Hardy... sie haben in den letzten Wochen mehr Blut verloren als Ric Flair in allen seiner größten Matches zusammen! Wenn sie heute irgendetwas tun , was mein Kollege hier nicht erlaubt ,werde ich wohl zu anderen Mitteln greifen müssen!


      Man sieht wie sich der Arzt, der eben Matt gedroht hat die Ärmel hochkrämpelt und bedrohlich auf Matt zugeht

      Sie werden heute nicht in den Ring steigen Herr Hardy. Sonst werde ich dafür sorgen , dass ihre geforderte Special Stipulation für nächste Woche nicht stattfindet! Haben wir uns verstanden?!


      Der andere Arzt schaut den der eben gesprochen hat fragend an ,bis sich Matt einmischt

      Okay Herr Doktor... Ich werde heute nicht in die Halle gehen und Kennedy den Arsch versohlen. Ich werde ihn heute nicht anfassen! Aber wenn sie gestatten ,würde ich gerne gehen und noch mit ein paar Kumpels was machen oder so...


      Die Ärzte besprechen kurz etwas dann darf Matt seinen Locker verlassen.Matt Hardy verlässt mit einem fiesen Grinsen den Raum und es wird in den Ring geschaltet..

      Denn nun sind wir auch schon beim nächsten Match angelangt.

      Ein Match zwischen 2 Rückkehrern

      Zum einen Mr.Kennedy.
      Dieser gab vor 2 Wochen sein Comeback, nach langer Pause in der WFW, beim Tournament of Honour ,wo ihn gleich ein überzeugender Sieg gegen Matt Hardy gelang.
      Dazu gab er auch ein klares Zeichen an alle die sich ihm in den Weg stellen wollen. Denn Matt Hardy liegt nun verletzt ,in einem Krankenhaus und ist für mindestens 2 Wochen ausser Gefecht gesetzt wurden von Mr.Kennedy.

      Doch heute ist sein Gegner nicht Matt Hardy. Nein,denn heute muss er sich mit einem der besten Wrestler der Welt messen.
      Ein Lords of Greatness , der diese Woche nach langer Abstinenz , sein Comeback ankündigte. Sein Stablepartner Christian Cage war von dieser Meldung sehr erfreut. Wird die Lords of Greatness wieder im alten Glanz scheinen ,wie früher?
      Doch das werden wir nicht jetzt erfahren. Denn nun ertönt die Theme von Mr.Kennedy und dieser kommt nach kurzer Zeit auch raus. Er bleibt auf der Rampe stehen, lässt sich sein Microfon von oben runterseilen lassen und spricht in dieses Microfon..

      Ladies and Gentlemen, Congratulations! Ja dass muss ich wirklich sagen, sie haben mit Verstand gehandelt und sich hier Karten gesichert und dürfen als Lohn mich siegen sehen, und dafür will ich nun auch mal Applaus.
      Let´s come on .
      Put your Hands together,cause Mr.Kennedy it´s about to make it happen

      Mr.Kennedy stoppt ab und grinst.
      Es kommen Buh Rufe, Matt Hardy und Chris Benoit Chants.

      Oh, was ist das denn hier? Wo bin ich nur gelandet und ich dachte es gebe auch was tolles bei der WFW:
      Die Fans, doch da habe ich mich gründlich getäuscht, genau wie ein Benoit und ein Hardy, seit ihr es einfach nicht wert mich zu sehen, ihr seit wie die verdammten Mücken, keiner braucht sie und sie sind trotzdem da. Und ihr habt hier nicht nur mich , ihr habt noch ganz andere Leute.


      Es geht ein kam wahrnehmbarer Blick an den Himmel.

      Noch ganz andere Leute, die ihr aber auch nicht schätzt und deswegen zeige ich euch jetzt Aktion und nun soll Benoit endlich herauskommen um sich einen Pin abu holen von mir von Mrrrrrrrrrrrrrr. Kennnedyyyyyyyyyyyyy.
      .Kenne.
      .


      Doch Kennedys´Ansage wird nun von der Theme´s Chris Benoit unterbrochen..

      Mr.Kennedy blickt angesäuert rein. Nicht wirklich verwunderlich , denn er wurde soeben bei seiner Ansage unterbrochen. Doch das stört Chris Benoit nicht weiter, denn dieser erscheint nun auf der Rampe. Mr.Kennedy der auch auf der Rampe steht , dreht sich zu ihm um und guckt Benoit in die Augen. Dieser schaut Mr.Kennedy aber nicht an , sondern geht unter lautem Jubel direkt in den Ring. Dort posiert er in seiner typischen Art und Weise. Die Fans schenken ihm dafür massive Pops. Er lässt sich nun vom Ringsprecher ein Mic geben und spricht...
      WooW.Ihr seit die besten..

      Es gibt nun Standing Ovations für Benoit..
      Als dieser sein Mic anhebt,wirds wieder leise..
      Nun.Heute ist es wieder soweit.Chris Benoit wird in einen WFW-Ring steigen.Und das gegen Mr.Kennedy. Ein Lords of Greatness gegen eine Labertasche..Mr.Kennedy..Du wirst Chris Benoit nicht besiegen..Nein..Denn Chris Benoit ist hier um den Fans etwas zu bieten..Chris Benoit ist zurückgekehrt um der WFW nach oben zu verhelfen..Um die Lords of Greatness wieder hochzubringen..Und es gibt nichts ,was du dagegen tun kannst..Und anstatt soviel zu labern solltest du nun in den Ring kommen und dir deine Prügel abholen...

      Benoit senkt das Mic und wird von den Fans bejubelt..

      Mr.Kennedy packt sich draussen das Microfon wieder zu seinem Mund und spricht wieder weiter..

      Kenneeeeeeeedyyyyyyyyy

      Kennedy macht nun eine kleine Pause und spricht dann weiter..
      Es geht schon wieder los mit dir hier, erst ein Titelmatch fordern und nun mich unterbrechen, wer denkst du eigentlich wer du bist? Ich werde dir gleich erstmal zeigen was du bist, ein Nichts hier Ring, gegen mich ein Anfänger, und das werden wir hier gleich im Ring sehen. Und zwar jetzt sofort, dann wirst du sehen was alles hinter und meinen Reden mir steckt

      Mr.Kennedy senkt das Mic und schaut zu Benoit.Dieser zeigt diesen mit seinen Händen ,dass er in den Ring kommen soll..

      Kennedy lässt nun auch nicht lange auf sich warten und geht über die Ringtreppe langsam in den Ring..

      Beide Kontrahenten befinden sich im Ring. Aus dem Publikum ertönen laute „Benoit,Benoit,Benoit“-rufe, dies geniest Chris Benoit und träumt ein bisschen vor sich hin. Das nutzt Mr.Kennedy sofort aus und greift ihn hinterrücks mit einer Clothesline an. Benoit geht zu Boden und jetzt ertönt erst die Ringglocke zum Beginn des Matches. Mr.Kennedy setzt mit harten Tritten gegen den am Boden liegenden Benoit nach. Mr.Kennedy setzt nun einen Headlock an. Chris Benoit jedoch, befreit sich sofort mit ein paar Ellenbogenschläge gegen Kennedy seinen Bauch. Nun zeigt er einen Dropkick gegen Mr.Kennedy. Dieser geht zu Boden. Benoit zeigt nun mehrere Faustschläge gegen Kennedy seinen Kopf. Benoit lässt Kennedy nun wieder aufstehen. Beide gehen wieder auseinander, doch Kennedy kann es nicht abwarten. Er rennt auf Benoit zu , der ihn mit einer Clothesline empfangen will. Kennedy duckt sich ab und verpasst Benoit von hinten einige Schläge auf den Rücken, bevor er ihn gleich mal mit einem Whip in die Seile schickt. In der Ringmitte gibt es dann gleich eine Clothesline und Chris Benoit liegt wieder am Boden. Kennedy scheint zufrieden und grinst ins Publikum woraufhin die ihn heftigst ausbuhen.

      Doch Benoit ist nicht sehr angeschlagen von dieser einen Clothesline. Er steht schon wieder hinter Kennedy , dreht ihn zu sich um und verpasst ihm nun eine Schlagserie , die durch den Referee ermahnt wird. Benoit unterlässt dann auch die Schläge und schickt nun Kennedy in die Ringecke, wo er dann hängen bleibt und der folgenden Clothesline in die Ecke von Benoit nichts entgegenzubringen hat. Kennedy hängt dort nun und sackt in der Ecke zusammen.


      Chris Benoit wird von den Fans gefeiert , und will sich den Vorteil nicht aus der Hand nehmen lassen. Benoit nähert sich wieder seinem Gegner und bereut dies sehr schnell..Denn Kennedy verpasst ihm einen Cheep-Shot und zieht ihn dann an seiner Hose Richtung Ringseile, was bewirkt das Benoit durch diese nach draußen auf den Hallenboden stürzt. Sofort lässt sich auch Kennedy aus den Ring rollen und packt sich dort den unglücklich gefallenen Benoit. Er nimmt ihn hoch und es folgt ein Backsuplex auf den Hallenboden.

      Um nicht ausgezählt zu werden , rollt sich Kennedy natürlich sofort wieder in den Ring, aber nur um sich im selben Moment wieder raus zu rollen. Wieder packt er sich Benoit und nimmt dieses mal den Kopf vom "Crippler" und hämmert ihn hart auf die Ringtreppe. Benoit prallt natürlich hart auf und Kennedy scheint dies zu genießen. Er grinst ins Publikum, nimmt dann Benoit und rollt ihn zurück in den Ring, wo dann auch das erste Cover von Kennedy folgt.
      1 .....
      2 ..
      Kickout von Benoit.

      Kennedy scheint sich wohl mehr davon versprochen zu haben, legt aber nach. Wieder wird Benoit genommen und mit einem Backbreaker weiter bearbeitet. Kennedy schaut dann dem am Ringboden liegenden Benoit an und entscheidet sich aufs Seil zu gehen. Genauer gesagt auf das oberste. Hier steht er nun wartet bis Benoit sich erhebt. Was dieser nun auch tut. Dann dreht sich Benoit etwas benommen zu Kennedy um und der fliegt mit einem unglaublichem Missile Dropkick auf Benoit zu.

      Kennedy trifft genau und Benoit ist wieder am Boden. Sofort wieder das Cover von Kennedy.
      1 .....
      2 ... und
      WIEDER der Kickout von Benoit. Der muss hier heute Abend wirklich eine Menge einstecken. Kennedy dagegen, kann es nicht fassen das diese Aktion wieder nicht zum Sieg gereicht hat. Er geht zu den Seilen und tritt dagegen und scheint wütend über sich selbst zu sein. Dann dreht er sich wieder um zu seinem Gegner. Er packt Benoit, doch der reagiert blitzschnell, packt seinerseits Kennedy und rollt ihn ein.

      1 .....
      2 .....
      doch auch Kennedy kommt aus dem Cover raus.

      Doch der ist durch diese Aktion noch viel wütender geworden und geht nun in die Seile, Clothesline ... doch Benoit duckt sich ab. Kennedy rennt aber weiter kommt wieder auf Benoit zugelaufen, doch der packt ihn und verpasst ihm den BellytBelly und hämmert Kennedy auf die Matte. Der windet sich und Benoit zeigt sofort das Cover.
      1 .....
      2 ....
      JETZT der KICKOUT von Kennedy in aller letzte Sekunde. Das war knapp. Chris Benoit ist nun aber am Drücker. Wird er sich das Match jetzt noch aus der Hand nehmen lassen?

      Er steht in Position ... er wartet das Kennedy sich erhebt. Dieser kommt jedoch nur mühevoll wieder auf die Beine. Kennedy taumelt etwas ... dreht sich dann zu Chris Benoit um ... DER PACKT IHN ... UND ... GermanSuplex!

      Benoit zeigt einen wunderschönen GermanSuplex gegen Mr.Kennedy.
      Dieser liegt nun benommen am Boden und hat Probleme aufzustehen.
      Benoit nutz dies und geht Richtung Kennedy. Er nimmt die Beine von Kennedy, gibt ihm erst einen Tritt in die Kniekehle um dann den Sharpshooter gegen Kennedy anzusetzen. Er dreht Kennedy um und hat ihn im Sharpshooter und das fast in der Ringmitte...

      Kennedy schreit auf und ist kurz davor aufzugeben..
      Doch dann Aufregung im Publikum ... In der obersten Reihe taucht jemand auf. Doch er steht im dunkeln. Es ist nicht zu erkennen , wer sich dort oben aufhält. Rätselraten macht sich auch im Ring breit. Chris Benoit lässt den Sharpooter los und schaut nach oben auf die unbekannte Person. Wer mag das wohl sein? Nun sieht man wie die unbekannte Person auf den Ring zeigt. Doch nicht um auf Chris Benoit zu deuten wohl vielmehr um ihn zu warnen.

      Doch Kennedy steht wieder, um genau zu sein steht in der Ecke und wartet auf Benoit . Zwar hat ihm der Sharpshooter sehr zugesetzt, doch scheinbar nicht stark genug. Benoit dreht sich um und kriegt von den herankommenden Kennedy einen Swinging- Neckbreaker verpasst..
      Beide kommen langsam wieder auf die Beine und stehen nun. Sie rennen aufeinander zu..Und brawlen in die Seile wo Benoit Kennedy mit einer Clothesline rausschickt. Dieser landet aber auf den Beinen und empfängt den ranstürmenden Benoit mit einem Uppercut. Kennedy hebt Benoit nun hoch und verpasst ihn mehrere Chops bis Benoit ausweicht und unter lautem Jubel der Fans seine eigenen Chops zeigt.Kennedy befreit sich mit einem Augenstecher aus seiner Lage und weicht ein paar Schritte zurück.Nimmt Anlauf ..Und Double Clothesline...Benout und Kennedy knocken sich gegenseitig aus. Der Referee zählt beide an..

      1…keiner rührt sich

      2…Die Fans stehen hinter Benoit

      3…keiner Bewegt sich

      4…Kennedy rührt sich wieder

      5…“Benoit, Benoit“ geht durch die Halle

      6…Mr.Kennedy kommt auf die Knie. Benoit bewegt sich

      7… Kennedy zieht sich hoch. Benoit geht auf die Knie

      8…. Kennedy rollt sich in den Ring.

      9… Benoit zieht sich am Ring hoch

      Und schafft es bevor er ausgezählt wird wieder in den Ring. Wird doch aber mit einem Kneedrop begrüßt.

      Kennedy ist weiter auf dem Vormarsch. Benoit hat dem kaum was entgegen zu setzen. Kennedy setzt zum Piledriver an! Der sitzt! Und nun will Kennedy vollkommen blossstellen..
      Crippler Crossface von Kennedy.
      Kennedy nimmt Benoit in den Crossface..
      Benoit kämpft gegen seinen eigenen Finisher und das vergeblich..
      Kennedy hat ihn nun mitten in der Ringmitte und es gibt kein Entkommen..
      Doch nun das..
      Kennedy löst den Griff..
      Kennedy bricht den Crossface ab und man erkennt nun auch wieso..
      Die unbekannte Person ist zum Ring runtergerannt und steht auf den Seilen..Und nun erkennt man auch wer es ist..
      Matt Hardy,der eigentlich im Krankenhaus liegen sollte , steht hier an den Seilen..
      Kennedy rennt aufs Seil zu, und will sich die Matt packen. Doch dieser springt runter und entfernt sich vom geschehen.. Kennedy droht Matt Hardy und dieser lächelt nur..
      Denn hinter Kennedy tut sich was
      Chris Benoit steht wieder und packt sich Kennedy und verpasst ihn einen GermanSuplex..
      Und schon stehen beide wieder und es gibt den nächsten GermanSuplex.
      Benoit lässt Kennedy nicht los und steht wieder mit ihm.
      GermanSuplex# 3..
      Nun geht auch Benoit zu Boden..
      Der Referee zählt beide an..
      1....
      2....
      3.....Benoit ist auf den Knien und sammelt seine Kraft
      4....Benoit steht wieder..

      Benoit steigt nun aufs Seil und schaut in die Menge..
      Diese jubelt ihm zu und es folgt was folgen muss..
      DIVING HEADBUTT..
      Benoit trifft voll und windet sich am Boden , während Kennedy ausgeknockt am Boden liegt..
      Benoit robbt sich mit letzter Kraft zu ihn und es folgt das Cover..
      1....
      2....
      3....

      Sieger in seinem ersten Match nach langer Zeit: Chris Benoit

      Die Fans beginnen nun sofort lautstark zu jubeln und sie können sich nicht mehr auf den Sitzen halten. Ein weiteres Mal hat Chris Benoit gezeigt ,das er ein wahrer Lords of Greatness ist....

      Nachdem die Ringglocke geläutet hat begibt sich Matt Hardy auch in den Ring und blickt verachtend auf Kennedy herab. Entgegen aller Erwartungen stürzt er sich nicht direkt auf den am Boden liegenden Kennedy , sondern läßt sich ein Mic geben.

      Well well... it seems the loser of the Match is Mister Kennedy... Wait a second... das habe ich doch schonmal gehört... lass mich mal zählen... 1..2..3..... 4! 4mal habe ich das nun schon gehört scheint so als hättest du einen Fehler in deiner Catchphrase! Peinlich,peinlich...


      Bei seinen Worten hat Matt einen sehr verhöhnenden Tonfall was die Menge laut lachen lässt.

      Jaja armer Kennedy... ob du es glaubst oder nicht es ist so! Und falls du mir nicht glaubst... die Menge kann es dir auch sagen!


      Matt Hält sein Micro hoch und die Menge schreit im Chor : You lost, get out! Matt kann sich ein Grinsen nicht verkneifen und redet weiter auf Kennedy ein der wie zerstört am Boden liegt.

      Mister Kennedy... so leid wie es mir tut , aber ich muss dir die Wahrheit sagen... U SUCK! Du hast hier in dieser Liga nichts zu suchen ,denn wenn du es nicht geschafft hast ein einziges Match zu gewinnen dann bist du schlicht und einfach nicht gut genug! Weißt du ich wer...


      Bei diesen Worten richtet sich Kennedy blitzschnell auf und will Matt eine Clothesline verpassen ,unter der sich Matt wegduckt! Kennedy dreht sich empört herum , kassiert aber einen Tritt in den Magen und kurz darauf den Twist of Fate! Das Publikum jubelt sich die Seele aus dem Leib und Matt blickt auf den nun endgültig zerstörten Kennedy.

      Oho! nicht schlecht, Herr Specht! Doch leider bist du noch nicht gut genug! Vieleicht nutzt du diese Woche eher fürs körperliche Training als für die Gesangseinlagen ,so dass ich nächste Woche in unserem No DQ match nicht ganz so gelangweilt werde.


      Matt senkt nun das Mikro und will sich aus dem Ring begeben in dem ein fassungsloser Benoit steht und ein total kaputter Kennedy liegt, jedoch bleibt er plötzlich stehen und dreht sich nochmal um. Er geht zuerst zu Benoit und schüttelt ihm die Hand , dann steigt er auf den Turnbuckle und macht sein übliches Mattitude zeichen. Doch als wäre es nicht genug geht er nochmal zu Kennedy der immernoch regungslos ist, beugt sich ganz tief hinunter und sagt folgende worte:

      Matt Hardy... will.. not.. Die!


      Nun ertönt seine Musik und Matt Hardy verläßt feiernd und grinsend die Halle.Chris Benoit schaut noch nach Kennedy und geht danach auch Backstage, während Offizielle rauskommen und Kennedy helfen Backstage zu gelangen...

      Was für ein Match!Was denkt sich dieser Matt Hardy eigentlich dabei! Der arme Ken Kennedy!
      Doch als nächstes wird mal wieder backstage geschaltet:
      Dort hat Todd Grisham den Peoples Champion The Rock am Microfon.

      Grisham:
      Rock,let me tell you from all the people around here,that we.......


      The Rock unterbricht ihn mit einer Handgeste.....

      The Rock:
      Finally........The Rock has come back...............to New York City!


      Der Jubel der Fans kann man bis in den hinteren Teil des Backstagebereiches hören.

      The Rock:
      Last week,The Rock cames back to the WFW,not only to win the WFW - Title,but to entertain
      the people.You see,The Rock enjoys to perform for all his fans and to give them what they want.The Rock
      missed this feeling so bad ........so that was the reason to coming back.
      And what´s better for a great debut as an big opponent?The Rock was looking around which jabroni he can
      challenge.......and what had I saw?The Undertaker,the Deadman himself,was searching for an opponent.The Rock
      knewd that this will be one of the greatest matches on SundayNight Rav.....but at first,The Undertaker don´t wanna
      face The Rock in the ring 1 on 1.He said that The Rock is not the quality what he wants to challenge........so
      let me tell you something sonny about The Rocks quality:
      Long before a jabroni like you came around,The Rock was putting asses in seats,selling out places everywhere,where the
      millions.......and mmmmmillions.....of Rocks fans could enjoy the most electrifying man in all sports entertainment!
      The Rock was kickin them candyasses from here to Timbuctu and even getting some hot mommas and their sweet apple pie!
      So The Rock says: Don´t you ever talk to The Rock like that again,before The Rock has to go there,grab you by that scrawny
      little neck,take you to the ring and sweep the floor with you!
      So Undertaker, do you really think,that you can impressed The Rock when you came out here with your Undertakersymbol and claim
      the souls of all these jabronis?Do you actually think you can impressed The Rock by taking your eyes and rolling them up into the back in your head?
      If you really want to impressed The Rock then bring your monkeyass to the peoplesring and try to sacrifice the Peoples Champ by taking your
      eyes and rolling them up into the back in your head,take your entire 33 pound head,turn it backwards like the exorcist,roll it down your back,
      catch it with both your hands so The Rock can turn that sumbitch sideways to stick it straight up into your candyass!!!


      The Rock schnappt sich das Mic von Grisham.......

      The Rock:
      Undertaker.....tonight....when the people chanting The Rocks name........


      Rocky.......Rocky.......Rocky........

      The Rock:
      .....then Undertaker,you will realize that your 5 seconds away....and The Rock means 5 SECONDS AWAY......that The Rock layiet the
      smackdown on your candyass!If you smeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel.....what The Rock is....cookin´!



      In der Halle ist es ganz still und die Fans in der WFW warten gespannt auf das nächste Match. Doch es tut sich nichts. In der Halle ist absolute Stille eingekehrt. Was dauert da so lange, warum geht es mit der Show nicht weiter? Das fragen sich wohl die Zuschauer gerade. Doch aus ihren Fragezeichen über den Köpfen werden schlagartig Ausrufezeichen. Denn ein wohlbekanntes Geräusch erklingt nun aus den Boxen. Es ist ein Geräusch, dass die Leute förmlich zum Ausrasten bringt. Lange haben sie darauf gewartet, nun scheint es endlich an der Zeit zu sein. Aus den Geräuschen ertönt nichts anderes als ein Apfelspucken und Carlito, ehemaliger SvRL und PBF Undisputed Champ, kommt unter tosendem Beifall und Standing Ovations zum Ring. Die Crowd liebt ihn also immer noch.
      Lässig kommt er zum Ring, natürlich immer noch mit Hawaii-Hemd bekleidet und Apfel bewaffnet, und scheint das Bad in der jubelnden Menge sehr zu genießen. Im Ring angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und wartet, bis die euphorische Stimmung sich ein wenig gelegt hat.

      Carlito:
      Carlito´s baaahaaaaack!


      Carlito grinst und genießt erneut die lauten Jubelrufe.

      Carlito:
      And I still spit in the face of people who don´t wanna be cool….Haha.


      Die Halle kocht förmlich, denn Carlito scheint nichts an Sympathischen eingebüßt zu haben.

      Carlito:
      Ich sehe schon, ihr Leute wisst noch, wer ich bin und das ist auch gut so. Ich hatte mir eine Auszeit gegönnt und diese habe ich auch gebraucht. Ich habe neue Energie getankt und strotze nun voll Tatendrang. Dieser Drang zeigt sich natürlich auch darin, dass ich vor habe hier wieder mal Gold um meine Hüften zu haben. Aber hey, das hat Zeit. Eines war immer mein Mott und wird es auch immer sein: Relax!
      Dies muss ich mir viel öfter zu Herzen nehmen und dann wird Carlito auch wieder zurück auf der Erfolgsspur sein. Viele Leute werden sich fragen, warum Carlito einfach verschwunden ist....
      Naja, die Frage ist einfach beantwortet. Carlito weiß es selbst nicht genau, er glaubt aber, dass Carlito einfach nur manchmal total dämlich ist. Hmmm, na ja Fehler einzusehen ist ja schon mal der erste Weg zur Besserung.


      Carlito sagt diese Wort in seiner unnachahmlichen Art, so dass im Publikum großes Gelächter durch die Halle geht und sie dem Ex-Champ auch nicht böse zu sein scheinen.

      Carlito:
      Whatever... Carlito ist zurück und ich habe vor Matches zu gewinnen. Warum also nicht gleich anfangen? Well.....Richtig, ich habe keinen Gegner. Ich will auch keinen aus dem Trott ziehen und jetzt antreten. Aber nächste Woche wird Carlito ein Match haben, falls jemand die Äpfel hat gegen mich anzutreten. Egal ob Joe Jobber oder Charly Champion. Ich will gegen jeden in den Ring steigen. Also nicht jeden.... Gegen einen eben, aber egal wen. Ihr wisst schon was ich meine.....
      Egal, Carlito hat genug eurer Zeit verschwendet. Nächste Woche werde ich zurück im Ring sein und ich bin ab nun wieder fester Bestandteil der WFW. And thatz....thatz cool!


      Mit diesen Worten klettert Carlito aus dem Ring und verlässt unter tosendem Applaus die Halle.

      Es wird nun in den Backstagebereich geschaltet, wo man die New Generation sieht.Ihr Match steht als nächstes an und Konnan scheint seine Mannen nochmal darauf aufmerksam zu machen , um was es heute geht.

      Shelton,Homicide.Today is the day.Nicht nur für uns.Auch für unseren heutigen Gegner.Auch für die WFW..Denn heute steht die erste Titelverteidigung der WFW Tag-Team Champions an.Ein besonderer Tag..Und natürlich werden wir sie verteidigenYou know.Es ist eine Art Open Challenge für unsere Titel..Jeder der die Eier hat um gegen Shelton Benjamin und Homicide anzutreten ,darf gleich rauskommen und erhält seine paar Minuten Ruhm. Denn es wird egal sein, ob es die LoG ist.Ob es Konvicted ist oder ob es irgentein anderes Jobber-Team ist. Niemand kann die New Generation besiegen. Und ein Match gegen uns ist für alle anderen nichts anderes als ein Bad für wenige Minuten in unserem Glanz. You know. Erfolg macht berühmt. Und Berühmheit zieht Neider auf sich, wie wir zuletzt merkten... Doch für all die New Generation Hater..
      Euer Neid ist unsere Annerkennung...Wir scheißen auf euch, weil wir euc nicht brauchen!!! Es ist zwar erbärmlich aber wenn ihr meint es wäre toll....kann man über euch nur lachen!
      Euer Neid ist unsere Anerkennung - Euer Hass unser Stolz
      Also ihr New Generation Hater..Merkt euch das..!!


      Konnan macht nach dieser Rede eine kurze Pause und nun sprechen Homicide und Shelton Benjamin weiter..

      Homicide:
      Wir haben die Halle mit diesen Titeln betreten und wir werden sie auch so verlassen!


      Shelton Benjamin:
      Und es gibt nichts ,was ihr dagegen könnt. And thats for sure..


      Alle drei werfen nun die Mics zu Boden und verlassen das geschehen Richtung Ring wo das Match für ihre Tag-Team Titles ansteht..

      Nun sieht man wieder Carlito der auf den zu seinem Lockerroom ist.In der Hand immer noch seinen Apfel. Als er nun rechts abbiegt läuft er gegen die New Generation die auf den Weg zu ihrem Match sind. Shelton,derjenige gegen den Carlito lief, spricht Carlito nun an..

      Shelton:
      He,Carlito Caribbean Cool..
      Mach deine Augen auf ,kleiner und pass beim nächsten Mal auf ,wo du hinläufst.


      Carlito:
      You know that i spit in the face off people that don´t want to be cool?


      Nach diesen Worten beisst Carlito in seinen Apfel rein und läuft einfach an der New Generation vorbei..

      Shelton:
      This sucker.Where is the respect for the WFW Tag Team Champions,damnit..Gehen wir hin und zeigen wir ihn wieso man Respekt vor uns haben sollte..


      Homicide:
      Yeah.Let him pain!


      Shelton und Homicide wollen nun losgehen und Carlito stellen ,doch Konnan packt sie an ihren Armen..

      Hey, you two..
      Your Match!


      Shelton:
      Oh.Damn.Scheiss Glückskopf..Dafür wird er noch büßen!


      Shelton und Homicide drehen sich nun um und gehen mit Konnan Richtung Ring..

      Nun ist es endlich Zeit für Tag Team Aktion am heutigen Abend!
      Die neuen WFW Tag Team Champions, the New Generation, die sich im Tournament Of Honor in einem Triple Threat Tag Team Title Match gegen Konvikted und den Comedy Psychos auf grazile Art und Weise durchgesetzt haben, indem sie die Schwäche der einstigen Champions eiskalt ausgenutzt haben, werden just in wenigen Minuten gegen Jobber zeigen was sie alles drauf haben. Ladies and Gentlemen... das wird ein Squash Match vom Feinsten!
      Und da ertönt auch schon die Theme der New Generation und augenblicklich entern Homicide, Shelton Benjamin und Konnan geschlossen die Halle, die direkt von lauten "Buh" Choren förmlich zum Beben gebracht wird. Sie scheinen sehr gut drauf zu sein! Im Ring angekommen zeigen sie ihre üblichen Posen, wodurch sie die Fanmassen dazu verleiten können noch lauter gegen sie zu buhen. Alle drei klatschen ab und warten nun auf ihre heutigen Gegner. Cide und Shelton grinsen hähmisch... Stille.
      Beide gucken sich etwas verwirrt gegenseitig an und zucken dann zeitgleich mit den Schultern. Ein lautes Raunen geht durch die Fanmassen. Shelton fängt an laut zu lachen und zeigt Homicide danach ein Zeichen, dass sie wieder den Ring verlassen können, da anscheinend kein Gegner kommt. Sie sind drauf und dran über die Seile zu steigen, doch... dann ertönt plötzlich... die Theme... von Serra!!!
      Sie hat ein Mikro dabei und sie hebt es auch direkt an ihren Mund:
      Stopp Stopp Stopp! Wo wollt ihr hin? Ihr drei macht mir hier viel zuviel Unruhe! Und genau aus diesem Grund habe ich mir für euch etwas besonderes einfallen lassen! Die New Gernaration, die neuen Tag Team Champions, werden ab heute jede Woche bis hin zu Grandslam bei jeder Rav Show ihren Titel verteidigen müssen und das immer gegen glorreiche Teams der Vergangnenheit und Gegenwart! Bei Grandslam wird das dann enden in einem großen Hardcore Championship Match, solltet ihr bis Grandslam eure Titel verteidigen können, was ich sehr stark anzweifle! Denn schon heute habt ihr wirklich schwere Gegner! Heute heißt es nämlich! The New Generation vs. TEAM 3D!!!!
      Holy Shit! Die Dudleyz sind doch gar nicht bei WFW unter Vertrag!!!
      Shelton und Homicide können es kaum glauben und sehen sich verwirrt und auch etwas verängsigt an.


      WFW World Tag Team Title Match:
      The New Generation vs. Team 3D


      Doch da ertönt auch schon das Theme der Dudleyz!! Team 3D!! Und Sowohl Bruder Ray, als auch Bruder Devon erscheinen unter lautem Feuerwerk und laut jubelnden Fans auf der Rampe.
      Die NG Member weiten ihre Augen und sehen echt geschockt aus! Sofort steigen sie wieder in den Ring und fangen an sich ernsthaft zu konzentrieren.
      In üblicher Manier und unter enormen Pops bahnen sich Team 3D den Weg zum Ring. Dabei macht Brother Ray auf den ganzen Weg eindeutige Gesten eines Gürtels um die Hüften. Während Serra mit zufriedenem Grinsen im Backstagebereich verschwindet.
      Im Ring angekommen starren sich die zwei Teams an und sofort ertönt die Ringglocke als Zeichen des Matchstartes.
      Brother Ray und Shelton machen den Anfang. Benjamin stürmt sofort auf seinen Gegner rauf und zeigt eine dynamische Schlagserie. Danach nimmt er Ray in einen Headlock, doch sofort zeigt dieser einen Whip-In in die Seile und ein High Back Body Drop folgt. Ray nimmt Anlauf in die Seile, federt zurück und zeigt einen hoch angesprungen Elbow Drop, der krachend sein Ziel trifft. Danach zieht er Benjamin in die Ringecke und tagt mit Brother Devon. Dieser bearbeitet Shelton mit harten Schlägen und laut krachenden Headbutts. Danach nimmt er Anlauf in die Seile. Shelton scheint nun sehr orientierungslos und wird vom wieder heranstürmenden Devon mit einer heftigen Clothesline zu Fall gebracht. Das erste Cover folgt, doch Shelton kickt bei eins schon raus. Devon zeigt weitere Headbutts, ein Whip-In, doch da ist der Reversal von Shelton. Devon kann sich aber an den Seile festhalten, doch genau an dieser Stelle ist Homicide zur Stelle und kickt Devon hart in den Rücken. Der Referee ist aber zur Stelle und ermahnt Cide. Shelton nutzt diese Unaufmerksamkeit und zeigt zwei, drei sehr hart durchgezogene Schläge. Danach whippt er Devon in die Ringecke, tagt mit Homicide und whippt Cide mit voller Wucht in die entsprechende Ringecke, damit dieser einen harten Yakuza Kick gegen Devon zeigen kann!!
      Devon sackt unter großen Schmerzen ein. Cide zieht ihn in die Mitte Rings und zeigt ein Cover, doch bei zwei kickt Devon raus!
      Cide und Shelton wechseln sich jetzt mehrmals ein und aus und zeigen mehrere harte Teamkombinationen. Devon wird förmlich demontiert. Brother Ray, der nur in seiner Ecke sich das ganze wartend angucken muss, fordert alle Fans nun auf laut für Devon zu chanten, was auch direkt befolgt wird. Devon mobilisiert seine letzten Kräfte, doch die New Generation schaffen es Devon auf den Boden zu halten. Shelton, der nun mittlerweile wieder offiziell im Ring ist, hält einen gut angesetzten Headlock. Devon kämpft, doch Shelton lässt nicht los. Die Kraft schwindet sichtbar... Shelton fordert nach ein paar Sekunden den Referee auf bei Devon die Armprobe zu machen, doch bevor der Referee dazu kommen kann, spannt Devon seinen Arm an und schafft es tatsächlich einen Backsu...wait a minute!!
      Brother Ray ist nun auch in den Ring gestürmt und beide zeigen den 3D-B!!!
      Der Backsuplex von Devon into Ray's Cutter!
      Sofort stürmt Cide in den Ring und befördert Ray mit sich selbst mit einem schnellen Lariat aus dem Ring. Der Referee geht beiden nach, doch dabei setzt Devon das Cover an... 1, 2...3... Alle Fans zählen das Cover... und fangen schließlich laut an zu buhen, weil der Referee immer noch mit den zwei Brawlenden außerhalb beschäftigt ist. Erst nachdem die ganze Halle anfängt zu buhen, eilt der Ref heran und zählt das Cover, aber sofort ist Konnan zur Stelle und unterbricht dieses. Konnan verpasst Devon noch einen harten Kick gegen den Hinterkopf und verlässt dann nach lautem protestieren des Refs den Ring. Währenddessen sind beide Teampartner wieder in ihren jeweiligen Ecken. Devon und Shelton robben langsam, schier völlig fertig, zu ihren Ecken und... Devon schafft es als erster!!
      Ray springt auf Shelton und zieht diesen wieder in die Ringmitte. Devon und Ray setzen beide zu einem Vertical Suplex an... doch Shelton kontert und kommt mit den Füßen wieder auf und zeigt einen Double Neckbreaker gegen Team 3D!!!
      Alle drei liegen schwer atmend auf dem Boden. Shelton rafft sich hoch und zieht Brother Ray nach oben um seinen T-Bone Suplex anzusetzen, doch auch Brother Devon ist wieder auf den Beinen.. noo!
      Homicide stürmt aus der Ecke auf Devon mit einer weiteren heftigen Lariat an!
      Benjamin lässt sich nicht mehr aufhalten... T Bone Suplex!!!
      Sofort setzt er das Cover an und dieses geht ohne weitere Komplikationen bis 3!
      Die New Generation konnte sich eindrucksvoll gegen Team 3D durchsetzen! Amazing!!


      Verdammt! Was für ein Tag Match! Die Dudleyz mit einem Gastauftritt bei der WFW wer hätte das gedacht!!! Und wieder hat Serra mit einer kontroversen Entscheidung das Geschehen der WFW interessant beeinflusst, sehr zum Missfallen der New Generation, alelrdings sehr zum Gefallen der Fans. Das nächste Match ist mit Sicherheit auch zum Gefallen der Fans, doch zunächst, bevor es The Rock vs. The Undertaker heißt, schalten wir noch einmal Backstage.

      Dort sitzt Matt Hardy auf einem Stuhl und der Arzt von vorhin rückt ihm gewaltig auf die Pelle.

      Herr Hardy sie haben gegen meine Anweisungen verstoßen! Ich habe ihnen vertraut! Sie werden nun mit mir gehen und im Krankenhaus bleiben !


      Sie wollen Arzt sein? Sie haben sie doch nicht alle! Mir geht es blendend! Ich wette sie sind garkein richtiger Arzt ,sie betrüger


      Matt steht nun bedrohlich auf und schubst dabei den Arzt nach hinten..

      Also Herr .. Herr Hardy ich bitte sie , tun sie nichts unüberlegtes! Ich kann ihnen meine Lizenz zeigen , aber tun sie nichts was sie bereuen werden!


      Bei diesen Worten verpasst Matt dem Arzt eine schallende Backpfeife , woraufhin der Mann im Kittel ausrastet und auf Matt losgeht. Dieser weiß sich allerdings zu wehren und zeigt einen krachenden Side Effect . Der Arzt bleibt nun schreiend liegen und Matt reißt ihm den Kittel runter.Drunter kommt nun ein Mr.Kennedy T-Shirt zum Vorschein. Matt Hardy sieht es und sezt sich auf die Brust des Arztes.

      So,so du bist also auch einer von den Fans dieses Stück Drecks?!


      Als der Arzt etwas erwiedern will setzt es wieder 2 Backpfeifen für ihn..

      Ich werde dafür sorgen , dass du in große Schwierigkeiten kommst ,Freundchen! Aber zuerst bringe ich dich dorthin , wo du hingehörst. Ins Krankenhaus!!


      Matt verpasst dem Fan einen Schlag auf das Nasenbein woraufhin ein schreckliches Geräusch von zerbrechenden Knochen zuhören ist. Der Arzt schreit laut auf, fängt an zu weinen und wird kurz darauf Ohnmächtig. Matt steht nun auf und begibt sich auf den Weg in seinen Locker und lässt den Arzt einfach liegen. Man hört ihn nurnoch folgendes Murmeln bevor er in seiner Kabine verschwindet.

      Verdammt ey,wieder ein Hemd mit fremdem Blut versaut....



      Die Kameras schalten wieder in die Halle, dort sind die Fans nun sehr gespannt denn nun heißt es:



      The Rock vs. The Undertaker

      Dieses Match kann man heute Abend schon fast als Highlight bezeichnen,denn seit wenigen Tagen hat die WFW wieder allen Grund zur Freude.
      Denn mit der phänomenalen Rückkehr des Undertakers,mit der wohl niemand hier gerechnet hatte,folgte auch sogleich ein ebenfalls großes Comeback
      vom PeoplesChampion The Rock.Eine Konfrontation der Beiden war also nicht zu vermeiden,denn diese großen Ego´s wollen natürlich so schnell
      wie möglich wieder den WFW-Titel ihr Eigen nennen dürfen.Währedn The Rock ein faires Match wollte,lies der Undertaker deutlich erkennen,wieder
      auf der dunklen Seite zu sein und sich nicht um ein faires Match zu scheren.Wir sind gespannt,wie sich das nun auf das Match ausüben wird.
      Mit einer eher recht mystischen Musik kommt der Undertaker zum Ring und schaut recht grimmig aus der Wäsche.Trotzdem wird er von
      vereinzelten Fans bejubelt,die sich freuen ihn nach langer Zeit endlich wieder in der WFW zu sehen.Sein Gegner The Rock hingegen wird lautstark
      von den Fans begrüßt,was dieser sichtlich zu geniesen scheint und motiviert zum Ring kommt.Im Ring wird die Stimmung aber wieder ernster,denn
      man spürt förmlich die Spannungen zwischen diesen beiden Ausnahmeathleten.
      The Rock legt sofort mit schnellen Punches gegen den Taker vor und schickt ihn mit einem WhipIn in die Seile,aber der Undertaker kann das
      Reversal zeigen und zeigt eine Clothesline,doch The Rock kann unter dieser hindurch tauchen und zeigt erneut schnelle Punches gegen den
      DeadMan,doch mit einem sehr kraftvollem Schlag geht The Rock zu Boden.In der Ringecke muss Rocky nun harte Schläge über sich ergehen lassen,
      um dann per WhipIn in die andere Ringecke geschleudert zu werden.Der Undertaker nimmt nun Anlauf zu einer Clothesline,aber The Rock kann
      den Angriff mit einem hohen Bein abwehren.Den zurücktaumelnden DeadMan kann Rocky nun mit einem FaceCrusher auf die Matte bringen und
      zum Cover ansetzen..............................
      .............1..............
      .............2..............
      ..........................................nein.Der Taker reisst die Schulter hoch.Mit viel Kraft kann The Rock seinen Gegner zum Suplex hochheben
      und die Aktion durchziehen.Doch der Undertaker scheint recht unbeeindruckt zu sein,denn als The Rock erneut einen WhipIn versucht,zeigt
      der Taker den Reversal und streckt den PeoplesChampion mit dem BigBoot nieder.Mit einem sehr schön gesprungenen LegDrop setzt der
      DeadMan nach und setzt nun selbst zum Cover an.....................
      .............1..............
      .............2..............
      .....................................................doch hier kommt The Rock raus.Der Undertaker greift sich Rocky,verdreht ihm den Arm und.......
      OldSchool!Der legendäre Seiltanz des Takers soll nun kommen..........es geht Richtung Ringecke......der Taker steigt hoch.....balanciert auf
      dem Seil und............Treffer!Harter Treffer gegen The Rock.Jetzt setzt der Deadman zum ChokeSlam an........The Rock dreht sich herum.......
      da packt er zu..........aber Rocky kann kontern und einen knallharten DDT zeigen.Beide Wrestler liegen nun am Boden,wobei The Rock langsam
      wieder auf die Beine kommt,aber auch der DeadMan rührt sich wieder.Als die Beiden wieder auf den Beinen stehen,folgt ein Schlagabtausch,den
      der Undertaker für sich entscheiden kann und The Rock in die Seile schickt.Dieser kommt aber im hohen Bogen auf den Taker geflogen mit einem
      FlyingForarmSmash.Jetzt zeigt der PeoplesChampion wieder harte Punches gegen den Kopf des DeadMans,zieht eine Clothesline durch und zeigt
      einen ScoopSlam gegen den Taker.Mit einigen Tritten schafft sich The Rock weiter Luft,doch der Taker kommt wieder auf die Beine.Einen weiteren
      Clotheslineversuch kann der DeadMan in einen BackSuplex auskontern und Rocky weiter zusetzen.Mit einem SleeperHold versucht der Taker jetzt
      das Match zu beenden,aber The Rock kann dagegenhalten und sich nach einiger Zeit wieder nach oben kämpfen.Mit einem JawBreaker kann sich
      The GreatOne aus diesem Griff befreien und den Taker ins Straucheln bringen.Dies nutzt The Rock auch sofort aus,setzt zum RockBottom an............
      und zieht die Aktion durch!Das Cover..................................
      ...............1..................
      ...............2..................
      ...........................................................nein!Wahnsinn!Der Undertaker kann hier noch die Schulter hochreissen und The Rock scheint
      ein bisschen geschockt zu sein.Aber es geht weiter und mit ein paar harten Tritten kann Rocky dem Taker sehr zusetzen und wieder einen
      WhipIn zeigen.Der Taker will eine Clothesline zeigen,doch The Rock taucht weg und will nun ebenfalls eine Clothesline zeigen,aber auch der Taker
      kann hier ausweichen.The Rock nutzt hier seine Beweglichkeit aus und setzt erneut zum RockBottom an,aber diesmal hat der Taker aufgespasst
      und kann sich mit einigen Ellbogenstößen zur Wehr setzen.The Rock lässt daraufhin los,hält sich den Kopf und sieht dabei nicht,wie er genau in den
      ChokeSlam des Undertakers läuft,der Rocky nun hochhebt und mit voller Wucht wieder auf die Ringmatte krachen lässt.The Rock liegt am Boden und
      der Taker kündigt jetzt an,das Match zu beenden.Seelenruhig wartet er,bis The Rock sich wieder aufgerichtet hat und.......TombStone Piledriver!!!
      Das müsste es eigentlich gewesen sein,das Cover vom Undertaker.........................................
      ...............1....................
      ...............2....................
      ................................................................3!Das wars!Das Match ist vorbei!Der Undertaker kann The Rock nach ChokeSlam und
      Tombstone Piledriver erfolgreich besiegen,jedoch scheint dieses Ergebnis die Fans nicht zufrieden zu stimmen.Sie buhen den Taker aus,der langsam
      aber zielstrebig den Ring verlässt,während The Rock erst nach einiger Zeit wieder auf die Beine kommen kann.

      Sieger,durch PinFall: The Undertaker


      Holy Shit! Ein The Rock ist wohl wirklich nur schwer zu besiegen und ich denke wir werden da bestimmt noch ein Rematch sehen, denn Auch The Rock war ja nur knapp von einem Pinfall entfernt!
      Doch zunächst wird wieder backstage geschaltet, wo Big Show immer noch in seinem Lockerraum meditiert. Doch kurz nach dem die Kamera den Raum eingefangen hat, steht er auf une verlässt den Raum – die Kamera folgt ihm und sie folgt ihm einen langen Gang entlang, links und rechts liegen überall Lockerräume, aus dem ein oder anderen sind diverse Geräusche zu hören. Doch die interessieren den großen Mann nicht, er geht zielstrebig den Gang entlang, der schließlich im Interview Raum von Michael Cole endet, der Big Show begrüßt und dann auch gleich das Inteview startet.

      Cole:
      Für Grandslam ist ein Fatal For Way Match geplant und der Gewinner wird neuer WFW World Champion, wie schätzen sie Ihre Chancen ein das Match zu gewinnen?

      Big Show schaut Cole kurz verwirrt an und antwortet dann:

      Show:
      Was denken Sie Cole werde ich denn jetzt sagen? Das ich denke, das Styles und Jericho bessere Wrestler sind als ich und das einer von den beiden das Match gewinnt? Nein Cole! Das werde ich nicht sagen, und das nicht um mir selbst Mut zuzureden, oder um die anderen schlecht zu machen, sondern aus dem einfachen Fakt heraus, das ICH ein Erwählter Odins bin und das ICH der wohl stärkste Mann in dieser Liga bin und diese Kombination, gepaart mit meiner unbestreitbar bestechenden Intelligenz ein Match zu kämpfen, werden mir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Sieg im Rennen um den WFW Title bringen und um diese Worte zu unterstreichen werde ich heute Abend den derzeitigen Champion AJ Styles entschlossen in die Schranken weisen und ihm zeigen was es bedeutet sich mit dem größten stärksten ...

      Big Show zwinkert nun in die Kamera und grinst verführerisch...
      ... und natürlich schönsten Mann in der WFW anzulegen und nicht einmal Kurt „The Angel“ Angle oder Chris „WAY TOO JAY“ Jericho werden mich aufhalten können, den amtierenden Champion AJ Styles deutlich zu besiegen, so deutlich, dass alle Kritiker und Zweifler verstummen.


      Cole:
      Und wenn sie jetzt nicht in diesem Match wären Big Show, wenn sie gar nicht eingeplant wären und nicht teilnehmen würden, was denken sie, wer würde dann gewinnen?


      Show:
      Im Grunde wäre es mir dann egal, aber da Sie sich mit so einer Antwort vermutlich nicht zufrieden geben würden, würde ich auf Jericho tippen, der Mann hat von den dreien noch den meisten Mumm in den Knochen, auch wenn das nicht sonderlich viel ist.
      Ich hatte schon vorher überlegt, ob ich diesem Mann nicht auch anbieten solle, dass ich ihn für Odin opfere, aber in dieser Fehde die ich wohl derzeit mit ihm führe, aht er sich als äußerst unwürdig erwiesen, aber wie ich schon sagte, von den dreien ist er noch der beste!


      Cole:
      Sie machen sich also gar keine Sorgen das Match nicht zu gewinnen, wenn ich das hier richtig deute. Nun noch eine letzte Frage, da Sie sich noch auf ihr Match vorbereiten wollten wie Sie im Vorfeld zum Interview mir bereits gesagt haben: In welcher Art und Weise erhalten Sie Unterstützung von ihrem Schöpfer und Gönner Odin?


      Big Show runzelt die Stirn:
      Show:
      Es ist schwer zu beschreiben.....hmm... wie soll ich es sagen....er greift nicht für mich in Matches ein oder schlägt Gegner KO, wenn sie das meinen, auch wenn er das könnte, aber diese Arbeit erledige ich und ich erledige sie mit Stolz. Odin ist mehr die Persönlichkeit die mich leitet, wenn ich meditiere sucht er mcih auf, oder wenn ich schlafe! Er ist der Mann der mir sagt wann ich fighten muss und der Mann der mir sagt wann ich jemanden besiegen muss, oder wie ich in den Kampf zu gehen habe und wissen Sie Mr. Cole was er mir zu diesem Interview geraten hat? ..


      Cole schüttelt nichts ahnend den Kopf. Und Big Show packt plötzlich und ohne Vorwarnung an den Hals Coles und drückt zu, während Cole nach Luft röchelt fährt Big Show fort.

      Show:
      Odin sgte mir ich solle Ihre schleimig gestellten Fragen alle beantworten, auch wenn es nicht sonderlich viele seinen und dann sollte ich Ihnen geben was Sie verdient haben und genau das was Sie verdient haben ist entsprechend Ihres schwachen und einfach nur lächerlichen Charakters ist das was ich am besten kann und das ist Zerstörung und nun viel Spass in Hel!!!


      Big Show lacht grausam und hebt Cole hoch in die Luft und lässt ihn noch während er lacht mit voller Wucht auf sein Knie krachen.
      Nach diesem Zeichen greift er sich wieder ein Mikro und sagt:

      Show:
      AJ, Jericho und Angle, seht was passiert wenn man mir auf die Nerven geht, stellt euch vor was passiert wenn man sich mir in den Weg stellt!

      Big Show lacht erneut laut und geht dann seines Weges.

      Ein klares Statement des Riesen!

      Vor seinem zweitem und bisher auch wichtigsten Match in der WFW,steht M.V.P. Todd Grisham nun nochmal Rede und Antwort,bevor er in einem No Disqualification Match auf den German Champion CM Punk trifft.

      Grisham:
      Mr.Porter,tonight you will have an very important and dangerous match against the current German champion,who have been
      pinned from you with an illegal maneuv.........


      M.V.P. reisst empört das Mic an sich.

      M.V.P.:
      With an illegal maneuver?That´s what you wanna say?Hey,I´m M.V.P. and it doesn´t matter how I win but it´s very important
      that I win.I told it Punk,but it seems,that I have also to tell you what´s important:Victory is important!Not the crowd or the fans or
      however you guys called this idiots.I pinned CM Punk 1.....2......3!And that´s what is all about.M.V.P. hat einen Champion besiegt!Und für
      eine Titelchance ist mir auch jedes Mittel Recht um zu gewinnen!


      Grisham:
      Okay,but just when you win tonight,CM Punk will not gonna get you an titlechance in near future.He said that he and the fans wanna
      see the Bullrope Match at GrandSlam against Alex Shelley.


      M.V.P.:
      Shelley is a cool guy,but he nervs me then because of him.......my business with CM Punk gets a little bit.....complicated.Punk is
      for a champion not prepared to give other guys the chance to win this title when they deserve it.Er sieht dies noch nichtmal ein,als ich ihn
      besiegt habe.Aber heute abend,wenn ich ihn erneut besiegt habe.....zwei mal innerhalb 2 Wochen,dann muss er endlich einsehen,dass ich würdig
      bin um diesen Titel zu kämpfen.Was er da mit Shelley am laufen hat ist mir egal,das ist deren Sache.Das Shelley aber jetzt aus heiterem Himmel
      erneut eine Chance bekommt,pisst mich schon sehr an,aber da kann ich ja Abhilfe schaffen.


      Grisham:
      Nunja,aber selbst durch einen Sieg heute dürfte CM Punk nicht zu bereit sein,dir ein Titelmatch zu geben.


      M.V.P.:
      Ach was Punk will geht mir sonst wo vorbei.Er kann sich aber dann nicht mehr vor der Wahrheit drücken,dass ich ihn besiegt habe und
      da kann er sagen was er will,denn die Siege sind amtlich und er kann sich nichts schön reden.Wenn er mir freiwillig kein Titelmatch geben will,
      dann werde ich eben zu anderen Mitteln greifen.....ich habe sehr gute Kontakte ins Office der WFW und müsste nur den Mund aufmachen,um
      ihn dazu zu zwingen.


      Grisham:
      Also notfalls würdest du Michael Cole um Hilfe bitten?


      M.V.P.:
      Für dich immer noch MR.COLE stupid bitch!Und nein,ich werde ihn nicht um Hilfe bitten,sondern durch ihn lediglich einfordern,was mir dann
      auch zusteht.CM Punk kann sich hier nicht einfach damit herausreden,indem er meint,dass ich nicht würdig sei eine Chance zu bekommen.Ich werde
      sowieso das Office darum bitten den Kerl mal nach Drogen untersuchen zu lassen,denn was der ab und an von sich gibt........nunja egal!Auf jeden
      Fall habe ich noch eine Aufgabe für dich Todd.


      Grisham:
      Und die wäre?


      M.V.P.:
      Pass auf:Wenn ich mich nach meinem Sieg wieder hierher zu meinem Lockerroom begebe,dann möchte ich,dass du den vorher kaltgestellten
      Champagner aus dem Behälter holst und ihn mir in einem schönen Glas überreichst,damit ich meinen Sieg feiern kann.Bekommst du das hin?


      Grisham:
      Ich denke schon......


      M.V.P.:
      Nicht denken,machen Todd!Dalli dalli lil´ bitch!


      Todd verschwindet im Lockerroom,während M.V.P. sich auf den Weg zum Ring macht........

      Kommen wir nun zum Match zwischen dem German Champion, CM Punk, und dem Newcommer, MVP. Einen alles andere als zurückhaltenden MVP haben wir letzte Woche in seinem ersten Match in der WFW gesehen, aber wird es dieses Mal wiederholen können, und den Champion im No-Dq Match besiegen?



      Non Title Match: No Disqualification:
      CM Punk vs. M.V.P.


      Die Fans in der Halle warten nun gespannt auf dieses Match. Und nach einiger Zeit kommt auch schon „This Fire burns“ und CM Punk betritt unter großem Jubel die Halle. Die Fans springen wie so oft bei ihm auf und begrüßen ihn mit lautem Applause. Er klatscht mit einigen Fans ab und springt dann über das Top-Rope in den Ring. Dort zieht er noch schnell sein T-Shirt aus und wirft es in die Zuschauerränge, ehe man schon das Ticken von MVP hört. Im Entrance Bereich steht sein ganz spezieller „Eingang“. And now…he’s comin’. Mit laut buhenden Fans schreitet er in Richtung des Ringes, doch lässt zuvor noch die Feuer-Pyros schießen. Im Ring zeigt er CM Punk an, dass er bald seinen Gürtel tragen wird.
      Der Ref geht nun zu den beiden hin und gibt dann dieses Match frei.

      Beide gehen sofort auf einander zu und starten einen Lock-Up. CM Punk gewinnt diesen und setzt MVP schnell in einen Side Headlock, gefolgt von einem take over. Porter sitzt am Boden und bekommt so gleich einen harten Fußtritt gegen den Rücken. Das tat weh! Der MVP dieser Liga liegt nun mit dem Bauch auf dem Boden, sodass Punk einen Half Boston grap ansetzen kann. Porter kann sich auch nach einiger Zeit nicht befreien und Punk lässt daraufhin diesen Move los. Er hebt ihn nun vom Boden auf und es folgt ein Whip-In in die Ringecke. Dort rennt er auf MVP zu, doch dieser kann sein Fuß hochheben, sodass er direkt dagegen rennt und zu Boden geht.

      Montel stampft jetzt auf Punk drauf, kickt ihn dann gegen den Magen und zeigt das erste Cover des Matches.
      1…
      2 aber da kommt schon der Kickout.
      Er hebt den Champion vom Boden hoch und zeigt 3 harte schnelle und gut sitzende Faustschläge ins Gesicht. Dann rennt er in die Ringseile und will eine harte Clothesline zeigen, dass Punk zu Boden geht, doch dieser kommt schnell mit einem wheel kick angerannt und befördert Porter zu Boden. Dann das Cover.
      1…
      2..er kann die Schulter hochreißen und sich aus dem Cover befreien. Punk stellt sich nun wieder auf und tritt gegen den Rücken. Weiter geht’s mit harten Fußtritten gegen den Oberkörper von MVP und einem darauf folgenden Whip-In gegen die Ringecke. Porter bekommt die Ringpolster mit voller Wucht in den Rücken und kommt somit wieder mit viel Schwung zur Ringmitte hin, wo er sich auch gleich eine Clothesline einsteckt.
      Sofort kommt ein weiteres Cover.
      1…MVP legt sein Fuß auf das unterste Ringseil…
      2…Und nun bemerkt es der Ref auch, sodass er dieses Cover unterbricht und Punk darauf hinweißt.

      Nun geht Punk zum Bein, das immer noch auf dem Ringseil liegt und bearbeitet es mit einigen Tritten, ehe er sich aus dem Ring rollt. Dort schnappt er sich erneut das linke Bein, und hämmert es gegen den Stahlpfosten. Das sind Schmerzen. CM Punk wendet sich nun von Porter ab und jubelt kurze Zeit mit den Fans. Im Ring kann sich MVP so allmählich aufrappeln und bemerkt, dass sein Gegner nicht konzentriert genug ist.
      CM Punk steigt nun auf den Apron, hat MVP aber immer noch keinen Blick zugewendet und bekommt dann auch schon gleich von ihm einen Schlag gegen den Rücken, womit er vom Apron herunterfällt und mit dem Gesicht auf der Absperrung landet. MVP rollt sich jetzt auch aus dem Ring und befördert den Punkster mit einem Big Boot in die Zuschauerränge.

      Laute Buh-Rufe kommen von den Zuschauern. Porter „hilft“ Punk nun auf die Beine und will ihn wieder über die Absperrung, zum Ringgebiet hin ziehen, doch CM Punk schnappt sich den Kopf, zieht ihn herunter und MVP knallt gegen die Absperrung. Der Kopf liegt angelehnt auf der Absperrung. CM Punk steht immer noch in der Crowd und zeigt nun auf MVP. Die Fans beginnen zu jubeln und Punk springt mit einem Dropkick gegen den Kopf des MVP’s.
      Er stößt dann mit seinem Rücken gegen den Ring und bleibt dort angelehnt. Punk steigt oben auf die Absperrung und kommt auf ihn angesprungen, doch da zeigt MVP wie aus dem Nichts eine gewaltige Clothesline, womit er Punk aus der Luft abfängt.

      Ein Lächeln hat er nun im Gesicht, was wohl darauf zeigt, dass CM Punk darauf nicht gefasst war…unberechenbar!!

      Er rollt Punk jetzt wieder zurück in den Ring und schaut dann unter dem Ring nach ein paar Gegenstände. Schließlich holt er eine Mülltonne und den dazugehörigen Deckel hervor und wirft diese Gegenstände in den Ring und folgt ihnen dann.
      Er greift sich jetzt den Deckel und wartet nur darauf, dass CM Punk sich vom Boden erhebt. Als das soweit ist, holt er weit aus und schlägt zu, doch er trifft nur das Leere. Punk hat sich weggeduckt und hat ihn jetzt im Ansatz zum GTS.
      Nein, MVP befreit sich mit einem Griff in die Augen. Er rennt in die Ringseile und rennt unter dem Arm von CM Punk durch und zeigt dann einen schönen Neckbraker auf die Mülltonne. Punk hält sich sofort seinen Nacken. Aber da kommt auch schon das Cover.
      1…er regt sich nicht…
      2…
      dreiiiii….nein! Kickout!
      CM Punk kann sich gerade noch befreien aus diesem Cover.

      MVP will es nicht für wahr haben und geht sofort zum Ref hin. Doch ihm wird nichts anderes außer den 2 Fingern des Ref’s angezeigt. Voller Wut tritt er gegen die Ringseile und haut noch auf die Ringpolster, ehe er das oberste löst.
      In der Zwischenzeit kann sich der Punkster nun allmählich aufrappeln und schleicht sich an MVP heran. Bevor er sich umdrehen kann, wird er schon eingerollt und das Cover folgt.
      1…
      2…
      Kickout!! Auch dieses Cover reicht noch nicht bis zum Ende. Was für ein Fight. Beide stehen sich nun wieder gegenüber und es werden laute Worte gewechselt. CM Punk verpasst ihm dann eine Ohrfeige und lächelt dabei nur. Doch das lässt sich Porter nicht gefallen und holt zu einem Tritt aus, doch Punk kann sich unten weg ducken. MVP steht nun mit dem Rücken zum German Champion und dieser hat einen Arm des Newcommers zwischen den Beinen festgehalten. Dann holt er sich auch noch den zweiten Arm durch die Beine durch und zeigt einen zuvor noch nie gesehenen Double Pump-Handle into Piledriver.
      War’s das? Das Cover folgt gleich aus dem Move.
      1…
      2…
      dr….nein!!! Wieder nicht. Das kann doch nicht wahr sein. MVP befreit sich in aller letzter Zehntelsekunde. Seine Chance besteht somit weiter. War das schon das Ass von CM Punk?

      Auch er kann und will es nicht für möglich halten und reißt nun das Ringpolster vollends von der Ringecke ab. Er schnappt sich nun MVP ein erneutes Mal und will ihn in die Ringecke drängen, doch dieser schlägt sofort wieder los, holt zum Faustschlag aus und drängt Punk in die Ecke mit dem abgerissenen Ringpolster. Er schlägt hart auf den Punkster zu und steigt dann auch noch auf das zweite Ringseil. Es folgen die Schläge auf den Kopf.
      1…
      2…
      3…
      4…
      5…
      6…
      7…
      Dann geht er von ihm wieder ab und nimmt Anlauf aus der anderen Ringecke. Er zeigt seinen Player’s Boot. CM Punk sackt sofort zu Boden, während MVP noch sein Fuß aus dem Top-Rope löst. Siegessicher geht MVP zu CM Punk auf den Boden und zeigt ein leichtes Cover.
      1…Porter hebt seine Hand und zeigt einen Finger
      2…nun hebt er auch einen zweiten Finger
      dr…er hebt auch noch den dritten, doch soweit kommt der Ref mit dem Zählen nicht. CM Punk befreit sich auch hier.

      Wieder starrt ein entsetzter MVP zum Ref hin. Hat er nun seine Chancen verspielt? Punk liegt noch mit einer schmerzenden Schulter am Boden. MVP hebt ihn jetzt wieder vom Boden auf und er haut wieder feste mit seiner Faust zu, einmal…zweimal…auch ein drittes Mal, doch dann kann sich CM Punk wegducken und ebenfalls zuschlagen. Es kommt jetzt zu einem erneuten Schlagabtausch der beiden. Doch auf einmal entsteht bei einem Schlag von CM Punk ein lautes Buhen, nicht wegen des Schlages, sondern weil Alex Shelley mit einem Seil in den Ring gelaufen kommt.
      Punk bemerkt ihn nicht und schlägt weiter auf MVP ein, doch dann kommt Shelley an ihn und würgt ihn von hinten mit dem Seil.
      Shelley fordert MVP auf, sich von draußen einen Stuhl zu holen und dies macht er dann auch.

      MVP rollt sich aus dem Ring raus und fordert den Ringsprecher aufzustehen. Ohne Ärger zu wollen tut er dies und Porter krallt sich den Stuhl und geht mit diesem in den Ring. Shelley deutet jetzt noch daraufhin, dass er auf CM Punk einschlagen soll, da er sehr schlapp im Moment ist und keine Kraft hat sich zu wehren. MVP holt weit aus und zack!!!!!!
      CM Punk duckt sich weg, sodass MVP Shelley mit voller Wucht auf dem Kopf trifft. Der Punkster schnappt sich den Stuhl aus MVP’s Händen und schlägt auf dessen Kopf nun drauf. Porter geht zu Boden, aber Punk kommt nicht zum Cover.

      Hinter ihm steht Alex Shelley noch taumelnd auf den Beinen. CM Punk holt auch hier zum Schlag aus.
      1…
      2…
      3…
      4…
      Vier Schläge zeigt er auf den Kopf von Shelley, welcher jetzt auch noch zu bluten beginnt. Danach setzt er noch eine strong Clothesline an, welche Shelley dann endgültig aus dem Ring befördert. CM Punk streckt den Stuhl in die Höhe und schreit zu den Fans. Diese werden nun lautstark. MVP kommt nun langsam auch wieder auf die Beine, aber CM Punk geht sofort zu ihm hin. Er hebt ihn an und hat ihm nun im Ansatz zum GTS. Dieser gelingt auch. Das muss es sein. Cover:
      1…
      2…
      3…
      Das ist der Sieg für CM Punk. Er hat es ihm also doch beweisen können, dass er zu Recht diesen Gürtel trägt. Die Fans jubeln sofort wieder los und der Ref streckt den Arm des Gewinners in die Höhe. Man sieht nun nur noch die letzten 3 Bilder des Matches.
      Ein blutender Alex Shelley außerhalb des Ringes.
      Ein regungsloser MVP im Ring.
      Und einen auf dem Top-Rope feiernden CM Punk. Somit kann nun alles in die Phase zum GrandSlam Match gehen.

      Jetzt erwartet uns ein gewaltiger Knaller an diesem Abend in einer Rav Show die PPV Niveau hat! Jetzt heißt es WFW Champion vs. No.1 Contender in einem Non-Title Match!




      Non Title Match:
      AJ Styles vs. The Big Show


      Hier kann uns ein wahres Feuerwerk erwarten und kein Zuschauer kommt zukurz! Und hier kommt auch schon der erste Kontrahent!

      Ringannouncer:
      Coming First To The Ring, Straight From Niflheim, with a weight of 265 Pounds and standing 7 foot tall, THE BIG SHOW!


      Sofort nach dieser Ansage ertönen die harten Klänge des Big Show Themes und die Halle verdunkelt sich nur der Entrancebereich bleibt erleuchtet wie immer in grellem grün! Die Rune Ur prangt am Titan Tron und verkündet die Macht ihres Trägers.
      Und dieser erscheint auch schon im Nebel des Entrancebereiches in seiner vollen Montur, seinem Mantel und seinem Horn und wie gewohnt bleibt er zu Beginn der Rampe stehen und greift nach hinten zu seinem Horn und gönnt sich einen gewaltigen Schluck des für ihn köstlichen Inhalts. Die wenigen Big Show Fans oder eher Fanatiker heben auf den Rängen ihre eigenen kleineren Ausgaben von Big Shows Trinkhorn und gröhlen ihm einen Trinkgruß zu.
      Big Show grinst nur zufrieden, verstaut sein Horn wieder in der dafür vorgesehenen Rückenhalterung und setzt seinen Weg die Rampe herunter fort und steigt auch rasch in den Ring, wo ihm wieder die Schweigemauer gegenüber steht, doch mittlerweile wagen es auch wieder einige zu buhen und auch Big Shows Fans die zwar n icht viele an der Zahl sind, doch alle über eine kräftige Stimme verfügen gröhlen laut! Big Show hebt sein Horn zum Gruß trinkt noch einen tiefen Schluck und reicht es dann aus dem Ring. Sein Mantel folgt dem Horn und Big Show steht nun in voller Kampfmontur im Ring und erwartet mit grausam – zufriedenen Blick den WFW Champion und der wird auch prompt angekündigt.

      Ringannouncer:
      And His Opponent The WFW CHAMPION, From Gainesville Georgia, with a weight of 202 Pounds and standing 5 foot 10 tall, THE PHENOMENAL A.J. STYLES!


      Und just in dem Moment wo der Announcer das Styles hat ausklingen lassen erklingt auch schon das Theme des WFW Champions und eben jener erscheint auch schon topmotiviert auf der Rampe, die Fans freuen sich ihn zu sehen und jubeln ihm laut zu, er läuft schnell die Rampe herunter, mit dem Gürtel um die Hüften und slidet in den Ring, wobei er fast den Gürtel verliert, ihn aber dann doch noch rechtzeitig festhalten. Er steht auf und beginnt mit dem Titel in der Hand auf dem Apron zu posen. Er besteigt alle vier Ringpfosten und will dann erneut auf den ersten, da wird es Big Show dann allerdings zu bunt und er geht in die Ecke in der AJ gerade post und reißt ihn mit enormen Ruck runter, was sofort lautes buhen unter den AJ Fans hervorruft, der Referee scheint kurz mit dem Gedanken zu spielen Big Show und AJ noch einmal zu trennen, verwirft die Idee dann aber wieder und gibt ein Zeichen nach draußen.

      DING DING DING

      Die Ringglocke ertönt und das Match gilt offiziell als eröffnet. Big Show beginnt auf AJ einzutreten, der den Titel noch immer in der Hand hält und scheinbar auch nicht loslässt.
      Erst als der Referee mit aller Kraft daran zieht gibt er ihn frei und der Ref wäre beinahe hinten über gefallen, er schafft es dann aber doch sich zu fangen und reicht den Titel nachdraußen. Big Show zieht nun AJ wieder auf die Beine und whippt ihn in die Ringecke. Als plötzlich ein Raunen durch die Menge geht und man im Entrancebereich zwei Gestalten wahrnimmt, die sich als Kurt Angle und Chris Jericho entpuppen, beide haben Stühle dabei und beide scheinen es nicht eilig zu haben, außerdem tragen sie keine Ringkleidung, sondern Freizeitkleidung. Big Show bemerkt die beiden relativ spät und bricht den Chocke am Ringseil schon bei 2 ab und schaut interessiert auf die beiden Männer, die nun direkt vor dem Ring stehen mit ihren Stühlen und Big Show zurückanschauen. Dann stellen sie beide ihre Stühledemonstrativ hin und setzen sich hin um sich das Match anzusehen. Big Show zuckt die Achseln und wendet sich wieder AJ Styles zu, der nunden Überraschungseffekt nutzen will und einen Dropkick gegen Big Show zeigen will, den dieser jedoch trotz des Überraschungseffektes äußerst effektiv abwehren kann, indem er Ajs Beinen einen gewissen Schwung mitgibt, so das AJ statt einem Dropkick nun einen Sault zeigt und äußerst unsanft auf den Brettern landet ohne auch nur irgendetwas erreicht zu haben. Big Show zeigt nun sofort im Anschluss einen Leg Drop und zeigt dann noch einen Splash hinterher. Dann hebt er AJ Styles wieder auf die Beine und hebt ihn dann hoch über seinen Kopf. Dann dreht er eine Runde im Ring mit dem WFW Champion hoch über sich erhoben und bleibt direkt vor der Stelle stehen, wo Angle und Jericho sitzen, er will ihnen wohl genau zeigen was mit ihnen passiert wenn sie sich Big Show in den Weg stellen.
      Doch anstatt AJ Auf sein Knie oder den Boden oder sonst etwas fallen zu lassen, macht er etwas ganz anderes! Er wirft AJ aus dem Ring und zwar direkt auf Chris Jericho und Kurt Angle die von dieser Attakce völlig überrascht werden und vom WFW Champion von den Sitzen geholt werden, Big Show grinst zufrieden und sieht den drei Männer draußen beim aufstehen zu während er auf den Apron steigt, er wird doch nicht etwa:
      Doch er wird, er setzt zum Sprung an und zeigt einen heftigen und vor allem schweren Splash auf siene drei Kontrahenten!!!! Die vier Mänenr landen nun alles andere als sanft, zumal noch die beiden Stühle dort stehen, auf denen die vier nun landen.
      Big Show ist da noch am besten weggekommen, da er weich auf AJ und Angle gelandet ist, beide Stühle sind völlig zerstört und Big Show schnappt sich einen abgebrochenen Sitz und will damit auf den sich ebenfalls erhebenden Chris Jericho einschlagen, doch der kann seinen Kopf zur Seite ziehen und Big Show trifft dadurch den völlig überraschten Kurt Angle, was Big Show allerdings mitnochten stört, er schlägt sogar noch einmal zu, bevor Jericho, der nun auch auf den Beinen ist, sich einen anderen Teil des Stuhls geschnappt hat und ihn Big Show mit aller Macht zwischen die Schultern geschlagen hat.
      Big Show bricht zusammen und fällt auf ein Knie. Jericho wirft den Stuhlteil weg und schlägt mit blßen Händen auf den großen Mann ein, während drei Duzend Securities die Rampe herunterkommen und zwischen die vier Mänenr gehen, denn mittlerweile ist auch AJ wieder auf die Beine gekommen und hat sich auf Big Show geworfen, ist dann aber unglücklich in Angle gefallen, der ihm das übel genommen hat und nun gibt es zwei Brawlherde, die die Securities allerdings relativ effektiv unter kontrolle bekommen. Alle vier Männer werden nun Backstage geführt, doch da brefeit sich Big Show mit einem enormen Akt der Gewalt und alle seine Bewacher liegen verstreut um ihn herum auf dem Boden, während er sich auf Jericho stürzt und ihm mehrfach ein paar Schläge verpasst, bis er von seinen alten Bewachern und ein paar neune, die die Rampe heruntergekommen sind nun wieder eingefangen wird und nun mit anderen in den Backstagebereich gebracht werden soll, doch plötzlich ertönt das Theme der WFW Generalmistress Serra und alle Männer auf der Rampe bleiben gespannt stehen.
      Serra erscheint auch prompt und hebt ihr Mikro, welches sie in der Hand hält – die Musik verstummt.
      Hey ihr vier, denkt ihr wirklich, das ihr hier das richtige macht wenn ihr euch untereinander prügelt? Damit gefallt ihr weder mir noch den meisten Fans und auf die kommt es an und deshalb werde ich euch dafür bestrafen!

      Ein Raunen geht durch die Menge und alle sind gespannt wie die Strafe aussehen wird.
      Es war ein Fatal Four Way Match für Grandslam geplant und ihr vier wart alle dafür eingeplant!

      Lauter Jubel geth durch die Reihen von fans, alle wollen natürlich so ein Match sehen!
      Bis Jetzt!

      Die Fans stoppen sofort das Jubeln, was hat das zu bedeuten bis jetzt!
      Ich habe beschlossen, das ich so ein Verhalten von euch nicht mehr dulden kann und will!Und deshalb wird es bei Grandslam nur ein One on One geben! Zwei von euch erhalten die Chance Champion zu werden oder zu bleiben und zwei nicht!

      Es geht erneut ein Raunen durch die Menge, man weiß nicht was man davon halten soll ein One on On eist immer gut, doch ein Fatal Four Way wäre sehr interessant geworden vor allem mit den vier Teilnehmern. Serra schaut den vier Männern ins Gesicht und alle sehen mehr oder weniger unzufrieden oder zumindest verärgert aus, nur AJ Styles grinst fröhlich, was Serra dazu veranlasst noch auf ihn einzugehen:
      Das gilt auch für dich Styles! Ich werde nächstes Rav ein Match ankündigen und danach stehen zwei von euch vieren fest die bei Grandslam um den Titel kämpfen und wenn du dir den Platz nicht sicherst, dann bist du auch nicht in dem Match- Champion hin oder her! Nur die besten beiden von euch vieren bekommen die Chance!

      Serra dreht sich nun auf ihrem Absatz um und verlässt die Rampe unter einspielen ihres Themes und hinterlässt einen ziemlich bedröppelten WFW Champion und drei Contender die ziemlich verärgert über die Generalmistress sind, einzig die Fans sind in freudiger erwartung, was für ein Qualifikationsmatch sich Serra wohl einfallen lässt!

      Nach diesen interessanten Neuigkeiten über das WFW Titelmatch bei Grandslam und der großen Frage wie man die beiden Kontrahenten für das angekündigte Singlesmatch auswählt, geht es nun in den Main Event, der gleizeitig auch ein Vorgeschmack auf den Grandslam Mainevent ist! Der heutige Main Event lautet nämlich Christian vs. Viscera und dieses match war schon immer ein Garant für ein gutes bis sehr gutes Match und so können wir uns auch heute Abend auf eines der besseren Wrestlingmatches freuen.



      Viscera vs. Christian Cage

      Und da ertönt auch schon das erste Theme und der Captain Charisma erscheint auf der Rampe er sieht sich mit ruhigem und gelassenem Blick um und sieht wie ihn seine Peeps anfeuern.
      Er beeilt sich ziemlich auf seinem Weg in den Ring und es hat den Anschein als wollte er das schnell hintersich bringen.
      Kaum ist er im Ring ist auch schon das Theme der XXXL Lovemashine zu hören und Big Vis erscheint wie immer gut gelaunt auf der Rampe und lässt sich von seinen Fans begrüßen, alle Leute in der Halle erwarten nun ein Feuerwerk von einem Match und Viscera scheint bereit ihnen dieses zu geben!
      Er braucht deshalb auch etwas länger bis er im Ring ist und die beiden stehen sich dann gegenüber. Es folgt ein langes in die Augen sehen und schließlich ein Handschlag, welches die Gegnseitige Ehrerbietung ausdrückt und dann treten beide einen Schritt zurück und warten brav auf das Signal des Ringrichters.

      DINGDINGDING

      Die Ringglocke ertönt und der Matchbeginn ist offiziell. Doch noch umkreisen die beiden sich, noch wagt es keiner so richtig den anderen zu attakieren. Geht einer der beiden geht der andere einen Schritt zurück und umgekehrt, doch schließlich stürmt Viscera einfach auf Christian zu, doch der kann ausweichen und sofort Viscera mit einem Hip Toss auf den Ringboden befördern, doch Viscera ist mit einer Geschwindigkeit wieder auf den Beinen die man ihm mit seinem Gewicht nicht zutraut und sofort befinden sich die beiden Männer in einem Lock Up, den Viscera klar und schnell für sich entscheiden kann und Christian wird einmal quer durch den Ring geworfen, wo er aber sofort wieder auf die Beine kommt und sich auf Viscera stürzen will, der setzt eine Clothesline an, aber Christian kann drunter weg tauchen und kommt hinter Ciscera zum stehen, er umfasst Visceras Hüften soweit er kann und bemüht sich an einem Back Supplex.. er hebt mit aller Kraft, doch er bekommt Viscera einfach nicht hoch, darauf dreht sich Viscera einfach um und zeigt aus dem nichts einen Belly – to – Belly Suplex, damn! Christian hat das hart erwischt und Viscera lässt den Braten nicht anbrennen, sondern setzt sofort das Cover an,
      ............
      ........1.........
      ..........
      ................
      ...........
      ........2......
      .....KICKOUT! So schnell ist ein Christian Cage nicht besiegt und die beiden Männer kommen auch zeitgleich wieder auf die Beine und Cage ist sofort mit einem Spinebuster da, der ihm allerdings auch nicht gelingt, da Viscera sich einfach nicht anheben lassen will und so wird Christian mit einer einfach Clothesline wieder zu Boden geworfen, doch diesmal kommt es trotz Visceras Bemühen nicht zu einem Coverversuch, denn Christian hat genug und ist sofort wieder auf den Beinen und holt in den Seilen Anschwung, Flying Crossbody!!!! Und der geht auch wunderbar durch und Christian fällt mit Viscera einfach um, das sieht der Referee als Cover, denn immerhin liegt Christian auf Big Vis............
      ...........
      ...........1...........
      .......
      ...........
      ...............
      .KICKOUT!
      Nicht einmal der Two Count! Christian hat da definitiv noch viel Arbeit vor sich, wenn er hier gewinnen will und das hat er wohl auch selber realisiert und deshlab ist der gute Mann wohl auch so schnell wieder auf den Beinen und steigt auf den Apron, Viscera merkt das zu spät, oder ist einfach zu langsam, denn als er gerade wieder auf den Beinen ist, sieht er schon wie Cage auf dem Apron steht und bereit zu irgendeinem waghalsigen Sprung ist.
      Flying Body Press!!! Erneut liegen beide Männer wieder übereinander, doch diesmal kommt es nicht zum Cover, denn der Captain Charisma wandelt das so schnell in einen Sideheadlock um, dass der Ref gar nicht zum zählen kommt, stattdessen muss er nun trotzdem auf den Boden um Visceras mögliche Aufgabe mitzubekommen. Doch Big Vis denkt gar nicht daran und steht einfach mit einem an seinem Kopfhängenden Christian wieder auf, die paar Kilo mehr fallen bei seiner Körpermasse sowieso nicht auf.
      Chjristian ist darüber allerdings äußerst verwundert, so dass er ohne es zu wollen , den Hold wohl etwas zu sehr löst und deshalb einfach vom XXXL Lover abgeschüttelt wird und Christian aus dem nichts einen Spinning Heel Kick von Viscera einstecken muss, der Christian fast völlig aus den Socken kippen lässt, denn damit hätte er nun absolut nicht gerechnet.
      Cage kippt einfach um wie ein Sack Kartoffeln und Viscera hebt jubelnd die Arme, er lässt einen shcnellen Legdrop folgen, und direkt im Anschluss einen harten Knee Drop und zieht dann Christian näher an die Ringecke heran. Was zur Hölle hat Viscera vor???? Er steigt nun doch wirklich auf den Aporn! Wann hat man das zuletzt gesehen? Und macht dort oben sein bekanntes Zeichen, das den Big Splash ankündigt! OH MY GOD, der arme Christian!!!
      BIG SPLASH!!! - Daneben! Damn It das war knapp, in aller aller letzter Sekunde ist es dem Captain Charisma noch gelungen sich zur Seite zu rollen, so dass Viscera äußerst schmerzhaft auf seinem XXXL Bauch gelandet ist. Christian nutzt die Gunst der Stunde und reht mit Mühe und Not seinen Kntrahenten auf den Rücken!.....Cover.......
      ...........
      ..........1........
      ............
      .........
      ......2...........
      ........
      .KICKOUT!!!
      Noch ist Viscera nicht am Ende mit seinen Kräften. Das sieht auch Christian ganz deutlich, doch auch er ist im moment nicht der fitteste in der Halle und beide kämpfen sich wieder auf die Beine. Christian ist allerdings schneller und holt sich wieder im Ringseil Anschwung! Und ist geanu dann wieder bei Big Vis, als der komplett wieder auf eigenen Beinen steht und Christian kann den überrumpelten Viscera perfekt erwischen für einen SPINNING BACKBREAKER!!!
      Damn, das hat mit Sicherheit weh getan! Nun steigt Christian auch noch schnell auf den Apron....
      FROGSPLASH!!! Es folgt direkt im Anschluss das Cover, das müsste es doch jetzt sein....
      ...........
      ..........
      ...........1.........
      .............
      ...............
      ...........2...........
      ..............
      ..........
      ......KICKOUT!!! Aber was für eins! Viscera wirft Christian praktisch von sich herunter und zieht sich an den Seilen wieder hoch, Christian bemüht sich auch das gleiche zu tun und ist wieder ein Ideechen eher auf den Beinen als sein Gegenüber und so schafft er es erneut Viscera in einen Griff zunehmen, bevor dieser das tun kann und dieser Griff ist der Ansatz zum IMPALER!!! Und der geht auch wirklich noch durch!!! Damn It! Wenn Viscera nun nicht besiegt ist....Das Cover!
      ..............
      ..........
      ......1........
      .............
      .......
      ............
      .........2..........
      ..............
      ..........
      .........
      ..........3!!! NEIN KICKOUT!!! Der Referee besteht auf Kick-Out!!
      Christian kann es einfach nicht fassen! In seinen Augen und in den Augen der kompletten Peeps, die lautstark buhen war das ein klarer Pinfall! Doch der Referee lässt sich nicht erweichen und auch nach langer Diskussion, hat Christian immer noch das selbe Ergebnis vor seinen Augen! Kick-Out!
      Diese Zeit konnte Viscera zur Regeneration gut gebrauchen und so ist er auch wieder auf den Beinen, als Christian das Ergebnis akzeptiert und sich wieder dem XXXL Lover zuwendet.
      Der allerdings zeigt nun aus dem nichts einen erneuten Spinning Heel Kick und Christian, der völlig unvorbereitet getroffen wurde, fällt ohne weiteres nach hinten über! Es folgt, wie auch anders zu erwarten, Visceras allseitsbekannte Geste, die bedeutet: folgt der Big Splash!
      Und genau das ist gerade auch der Fall! Es folgt der BIG SPLASH!!!
      Iin Kombination mit einem Cover natürlich..........
      ......
      ..........
      ........1........
      .........
      ........
      .........
      ........
      ..............2.........
      .........
      ........
      .................
      ...........3Nein auch Viscera schafft das Cover einfach nicht! Er kann es ganeuso wenig fassen wie Christian, doch ist er momentan einfach nicht in der Lage zu diskutieren, es heißt einfach nur noch wieder auf die beine kommen!
      Beide Männer sind stark angeschlagen, kämpfen sich aber wieder hoch.
      Einmalmehr verlangen sie sich gegenseitig alles ab und reizen ihre Grenzen aus.
      Kick von Christian, der aber förmlich an Viscera abprallt und einige Forearms… aber Big Vis steht einfach wankend da… Christian lässt sich in die Seile zurückfallen und… Flying Forearm… aber Viscera fällt vor Erschöpfung von selbst um und Christian fliegt weiter… und trifft den Referee! Geheimnis #183 des Wrestling hat also wieder zugeschlagen: Warum stehen Referees immer dann im Weg rum und werden getroffen, wenn wichtige Matches in die entscheidende Phase gehen?
      Jedenfalls robbt sich Christian zum umgefallenen Viscera rüber.. und setzt den Texas Cloverleaf an… doch Viscera kann Christian wegstoßen! Der XXXL Lover kommt selbst wieder hoch… und überrascht Christian mit einem Somoan Drop! Ein, Christian kann sich freizappeln und… Impaler! Nein, auch nicht, Viscera stößt Christian weg und… lässt Christian einfach an seiner Masse abprallen!
      Aber was ist nun los? Die Fans wenden ihre Köpfe gen Entrancebereich… wer kommt denn da?

      ?!
      Ein Masked Man mit JBL T-Shirt?!
      Viscera scheint diese maskierten Männer scheinbar magisch anzuziehen, kein Jahr ohne Masked Man für Viscera. Und der Masked Man hat auch noch einen Stuhl in der Hand. Ein Slide in den Ring… und Bom! Viscera kriegt den Stuhl über die Rübe! Aber der ist zu erschöpft um zu fallen!
      Der Masked Man nimmt Anlauf und… ungebremst bekommt Viscera den Stuhl auf den Schädel gedeppert! Das raunen der Fans entsprechend laut, während Viscera wie vom Blitz erschlagen umfällt. Und nun wendet sich der Maskierte Christian zu… offenbar will er beide zerstören, damit der sich schon wieder rührende Referee beide auszählt und es noch ein weiteres ToH Finalmatch zwischen den beiden geben muss. Ein typischer JBL Plan um seine Kontrahenten vor dem Grandslam zu schwächen… aber halt! Tiefschlag von Christian gegen den Masked Man! Da hat dieser wohl nicht aufgepasst!
      Und sofort ein Single Arm DDT auf den runter gefallenen Stuhl hinterher!
      Der Masked Man wurde überwältigt! Christian schlüpft aus dem Ring… und schnappt sich noch einen Stuhl! Was denn nun? Oh nein… Christian geht zu Big Vis… platziert Suhl #1… macht eine entschuldigende Geste, die förmlich sagt „entschuldige aber ich muss das tun“… und… Con-Chair-To!
      Als ob Viscera nicht eh schon KO wäre! Aber das hat Christian am Boden liegend ja vermutlich auch nicht mitbekommen. Christian wirft die Stühle aus dem Ring und schiebt den Masked Man auch raus. Der Referee erwacht (Wrestling Geheimnis #184 Warum wachen Refs immer rechtzeitig wieder auf?) und Cover!
      Eins! Zwei! Drei!
      Formsache, Christian hat dieses kontroverse Match tatsächlich gewonnen und somit einen ersten großen Erfolg hinsichtlich dem kommenden Triple Threat Match beim Grandslam errungen… doch was ist das? Da steht plötzlich JBL hinter dem feiernden Christian und… Clothesline from Hell!
      Und nun ist es JBL, der über Christian steht und lächelt… und mit seinem Belt posiert.
      Aber das bedeutet auch, dass JBL selbst nicht der Masked Man war… sondern dass dieser ein Helfer ist… wer auch immer unter der Maske sein mag.
      Mit den Bildern des feiernden JBL geht Rav Off Air…
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien