Pure Violence 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pure Violence 2007

      Es erklingt nun ein neues Theme, während Kameras über wilde jubelnde Zuschauermenge fahren, die um einen Ring herum postiert sind, zu dem eine hell erleuchtete Rampe führt über der der Fantasy Tron thront, auf dem groß das Logo der WFW der World Fantasy Wrestling Promotion prangt.
      Darunter steht in blutig zerlaufenden Buchstaben PURE VIOLENCE!
      Und jeder halbwegs aufmerksame Zuschauer weiß Its PPV Time! Nich tzuletzt weil er einen angemessenen Obulus gezahlt hat um diesem großartigen Event bezuwohnen.

      Nun werden anderen Kameras eingeschaltet und der Fernsehzuschauer sieht die beiden beliebten Moderatoren Jimmy Bauer und Dave Prazak, zwischen denen wie beim PPV mittlerweile üblich ein Stuhl frei geblieben ist, was nur auf einen legendären Co-Kommentator hinweisen kann.

      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Hallo und Herzlich Willkommen zu unserem neuesten Pay Per View. Herzlich Willkommen zu Pure Violence!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Heute erwarten uns unglaubliche Matches und Begegnungen, die wir ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen, aber bevor wir dazu kommen, möchten wir ihnen erst noch unseren heutigen Gastkommentator vorstellen, den die meisten unter ihnen mit Sicherheit noch kennen werden, auch wenn er nie bei der World Fantasy Wrestling Promotion angetreten ist!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Passend zu unserem heutigen PPV Thema ist dies eine der größten Hardcore Wrestliing Legenden die es je gab, wir reden hier von einem Mann, der die größten Größen dieses Buisinisses schon besiegt hat!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Herzlich Willkommen TERRY FUNK!


      Ein großes Raunen geht durch das Publikum und lauter Jubel ertönt als das Theme von Terry Funk die Halle erfüllt und sich der Funker elegant in schwarzem Anzug zum ersten Mal in seiner Karriere dem WFW Publikum offenbart.
      Er klatscht fröhlich lachend mit dem Publikum ab und schreibt sogar ein paar Autogramme auf seinem Weg zum Ring, in den er über die Treppe hineinsteigt um sich noch einmal dem gesamten Publikum zu zeigen! Er winkt fröhlich und steigt dann auf den anderen Seite wieder aus dem Ring und setzt sich dann zu Dave und Jim an das Kommentatorenpult, wo er erst den beiden die Hand schüttelt und sich dann den Kommentatoren Kopfhörer aufsetzt.

      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Hallo WFW!


      Großer Jubel ist die Antwort, den er lächelnd hinnimmt und dann fortfährt.

      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Es freut mich heute Abend hier sein zu können, bei großen Jahresabschluss der WFW, bei ihrem PPV mit dem schönsten Thema! Bei Pure Violence! Einem PPV genau nach meinem Geschmack! Und zu meiner Freude haben ja hier auch einige Matches auf der Card die nun wirklich Action versprechen!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Deshalb sind wir ja auch die WFW Terry! Hier geht es immer heiß her!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Das stimmt Dave, deshalb haben wir ja auch solche grandiosen Matches heute Abend wie zum Beispiel:
      2. Goldberg vs. Shelton Benjamin!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Kurt Angle vs. William Regal


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. The WFW German AND Hardcore Championship Tag Team Match: If a champ is pinned the title will change!
      2. Jeff Hardy and CM Punk vs. Booker T and Batista


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. The Three Way Hardcore Tag Team Match:
      2. AJ Styles and Giant Silva vs Chris Jericho and Chris Harris vs Nick Mondo and Edge


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Last Man Standing:
      2. The Big Show vs. John „Bradshaw“Layfield


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. And as the main event:
      2. The WFW Undisputed Championship Match:
      3. Montel Vontavious Porter vs Christian Cage


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Holy Shit. Das nennich mal eine grandiose Matchcard!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Da hast du wohl Recht Dave und ich freue mich sehr das ich all diese Matches von hier aus beobachten kann, vor allem freue ich mich auf das Hardcore Tag Team Match und das Last Man Standing Match! Die Stipulationen machen lust auf selber wieder aktiv zu werden hehe


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. An deiner Stelle würde ich aber erst mal wieder etwas trainieren bevor du solche Gedanken hegst....


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Ach was ist doch mehr ein Spass, aber solche Matches sehe ich halt immer gerne und fühle mich dann immer etwas an früher erinnert...


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Das glauben wir gerne Terry..Doch nun würd ich sagen lassen wir Erinnerungen Erinnerungen sein und schauen wir uns mal an was der PPV wirklich zu bieten hat...


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Eine gute Idee Dave, schauen wir einfach mal backstage nach ob sich da was regt bevor wir dann das erste Match sehen.




      Backstage läuft ein nervöser Heidenreich umher, offenbar leidet er immer noch den Vorkommnisse der Rav Show von vor zwei Wochen, als er von einem Unbekannten attackiert wurde. Diesesmal läuft der Psycho aber nicht ziellos umher, sondern er scheint ein festes Ziel zu haben.
      Wenige Augenblicke später bleibt Heidenreich vor einer Tür stehen, an dessen Front ein Schild mit der Aufschrift "Shawn Michaels" steht. Es handelt sich um den Lockerroom des Heartbreak Kids. Dreimal klopft Heidenreich nun an und wird hereingebeten.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Hello Shawn. Oh you don't have to stand up, stay sitting there, I don't want to stay long. I just wanted to say that I am happy about your help and of course I accept it. With you by my side we will find this dams assailant faster then I could expect at first.


      Shawn:

      Quellcode

      1. Kein Thema, ich helfe doch gerne, wo es geht. Schließlich müssen wir zusammenhalten, es kann ja nicht angehen, dass wir hier einer nach dem anderen rücklinks attackiert werden, denn du wärst bestimmt nicht der letzte, der dieses Erlebnis hat, wenn wir diesen Angreifer nicht stoppen. Ich denke wir sollten gleich anfangen zu suchen, was meinst du??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Great idea Shawn! I knew that you will be the best help Heidenreich could get. Of course we can start right now, then we find this asshole even more earlier. Lets go...


      Und damit verlassen die beiden den Lockerroom und begeben sich auf die Suche nach dem großen Unbekannten.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Hoffentlich schnappen sich die beiden den unbekannten! Das kann doch so nicht weiter gehen das hier einfach wehrlose tapfere Männer von hinten umgeholzt werden...


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Unnbekannter? Was ist denn vorgefallen?


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Ach vor zwei Wochen wurde Heidenreich während einer Ravsendung zusammengeschlagen ohne das er den Täter sehen konnte und jetzt hat er einfach Angst alleine Backstage herumzulaufen...


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Das ist ja schrecklich... Gut das ihm Shawn Michaels hilft..[/code}
      2. Dave Prazak:
      3. [code] Ja das ist gut, doch nun würde ich sagen spannen wir unsere Fans nicht mehr länger auf die Folter! Das erste Match steht an!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Yeah! Und was für eins! Powerhouse gegen Technik! GOLDBERG vs. SHELTON BENJAMIN!!!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Schon Mal über eine Karriere als Ringsprecher nachgedacht Terry??




      Shelton Benjamin vs. Bill Goldberg



      Nun treffen 2 Wrestler aufeinander,die sich bereits in den vergangenen Wochen in die Haare bekommen haben.Der Rückkehrer,Bill Goldberg,der sein erstes PPV Match seit dem Comeback bestreiten wird,trifft auf Shelton Benjamin,der letzte Woche zusammen mit seinem Freund Christian Cage,die Wiederbelebung der Lords of Greatness vollzogen hat.Beide Männer bestritten schon bereits ein Match,jedoch mit keinem klaren
      Ergebnis,da der MVP und jener Cage in das Match eingriffen und eine Disqualifikation Benjamins sorgten,um Goldberg abzufertigen.Dieser lässt sich dadurch aber nicht beeindrucken und somit war dieses Match nun
      quasi vorraus zu sehen und man darf gespannt sein,ob es diesmal auch zu einem Eingreifen seitens Porter oder Cage kommt.Doch zuerst kommt ein Teil der Lords of Greatness,nämlich Benjamin,allein zum Ring und wird wenig herzlich von den Zuschauern empfangen.Ganz anders natürlich bei seinem Kontrahenten,der mit lauten Jubelstürmen und Sprechchören zum Ring begleitet wird.Der Referee stellt kurz nochmal die Regeln klar und lässt dann das Match offiziell starten.Die Beiden starten mit einer Kraftprobe,die Goldberg klar für sich entscheiden kann,indem er Benjamin wegstößt.Dieser scheint doch schon beeindruckt zu sein,doch das hält ihn nicht davon ab,erneut anzugreifen.Goldberg stoppt diesen Versuch aber mit einem ShoulderBlock,der Shelton auf die Matte schickt.Als Goldberg sich aber zu Shelton hinunterbückt,um ihn aufzuheben,hebelt er ihn aus und versucht Goldberg in einen Haltegriff zu nehmen,was nicht gelingt.Nach
      einem kurzen Gerangel am Boden,indem Jeder versucht,den Andern auszukontern,verlagert sich das Geschehen in die Ringecke.Dort zeigt Goldberg harte ShoulderThusts gegen Shelton und lässt dabei wohl die
      gesammelte Wut der letzten Wochen raus,denn er reagiert nicht mehr auf die Anweisungen des Referees und wird ermahnt,als dieser sich mutig zwischen Benjamin und Goldberg stellt.Goldberg muss aufpassen,dass
      er nicht disqualifiziert wird................doch da kommt Benjamin angeflogen!!!Shelton hat sich artistisch in Szene gesetzt,indem er mit einem Satz auf dem 3.Seil stand und im hohen Bogen mit einem DoubleAxHandle auf Goldberg gelandet ist.Shelton ist nun am Drücker,aufgrund dieses Überraschungsangriffs und nimmt Goldberg in die Mangel.Nach einigen harten Tritten gegen dessen Rücken nutzt Benjamin die Ringseile,um Goldberg damit zu würgen.Aber relativ schnell kann der Referee eingreifen und weitere Aktionen unterbinden und entfernt Shelton von Goldberg,der am Boden nach Luft ringt.Shelton lässt ihm aber nur eine sehr kleine Verschnaufpause,denn sofort attackiert er seinen Gegner mit weiteren Schlägen und Tritten,bevor sich Goldberg aus dem Ring rollen kann.Da man hat anscheinend mit solch einer Gegenwehr nicht gerechnet und er soltle besser aufpassen,denn im Ring macht sich Shelton schon bereit,um mit einem Dive nach draussen zu springen................doch Goldberg fängt ihn auf!!!Eine unglaubliche Kraftdemonstration!!!Jetzt stemmt er Shelton hoch und........................lässt ihn auf die Rinabsperrung krachen!Harte Szene und auch der Referee,der Beide anzählt,ermahnt Goldberg erneut und versucht die Wrestler
      zurück zum Ring zu bewegen.Dem kommt Goldberg auch wenig später nach,indem er Benjamin in den Ring zurück wirft und ihn dann mit einem Suplex weiter zusetzt.Das nachfolgende Cover unterbricht Shelton aber
      sehr schnell,sodass Goldberg zu einer weiteren Aktion greift......dem Whiplash!Aber Benjamin kann die Aktion Kontern und eine Clothesline gegen Goldberg anbringen,gefolgt von harten Punches gegen dessen Kopf!
      Zum Abschluss folgt noch ein harter Kick gegen den Hinterkopf,bevor Shelton sich etwas entfernt und Goldberg beobachtet,wie dieser langsam wieder versucht auf die Beine zu kommen.Halb auf den Beinen
      stehend sieht Goldberg nun Shelton mit einem CrossBody anfliegen........aber erneut kann er ihn auffangen
      und.........jetzt geht es in die Höhe für Shelton.......was wird Goldberg
      zeigen.........MilitaryPressPowerslam!Starke Aktion,in der Goldberg spielend leicht mit Shelton umsprang.Doch anstatt Shelton zu covern,setzt Goldberg weiter nach........er packt ihn von hinten und........................WOW!FullNelsonSlam!Benjamin wird von Goldberg förmlich in die Luft geschleudert und mindestens genauso schnell wieder zurück auf die Ringmatte befördert!Wenn es so weitergeht,dann
      dürfte das Match bald zu Ende sein!Erneutes Cover von Goldberg.............................
      ..................................
      ..................................
      ...............1..................
      ...................................
      ...................................
      ...................................
      ...............2.....................................doch da ist das Bein auf dem untersten Seil!Gute Reaktion von Shelton,der einer möglichen Niederlage noch entkommen ist.Aber Goldberg kennt keine Gnade und schickt ihn
      per WhipIn in die Seile.....................Clotheslineversuch.........Shelton taucht ab,nimmt Anlauf........Goldberg dreht sich herum..................und bekommt einen FlyingElbow verpasst!Schöne Aktion von Shelton,doch die gewünschte Wirkung scheint bei Goldberg nicht eingetroffen zu sein,denn er steht sofort wieder auf!Jetzt will Benjamin mit einem Kick nachsetzen......doch Goldberg hält den Fuß fest............RoundhouseKick!Da hat er Goldberg aber eiskalt erwischt!Clever dieser Shelton
      Benjamin!Goldberg geht vom harten Treffer zu Boden,kommt aber wieder auf die Beine........doch Shelton rennt schon wieder in die Seile........und schickt Goldberg mit einem schönen Bulldog zu Boden!
      Das Cover.........................................................................................
      ...................................
      ...................................
      ................1..................
      ....................................
      ....................................
      ....................................
      ................2.................................aber nun kommt Goldberg raus!Sichtlich überrascht und verwirrt versucht da man wieder ins Match zu kommen,aber Shelton setzt nun zu einem SleeperHold an!Goldberg
      wehrt sich nach Leibeskräften,doch Benjamin legt sein gesamtes Gewicht in die Aktion und scheint sich seine Kraft gut eingeteilt zu haben.Goldbergs Befreiungsversuche werden nach und nach schwächer........kann
      Shelton tatsächlich mit dieser Aktion siegen?Nochmal versucht Goldberg gegen die drohende Niederlage anzukämpfen............und schafft es!Mit einem kräftigen Ruck steht er wieder auf und wirft Shelton mit
      letzter Kraft vor sich auf den Boden.Das war knapp für Goldberg!Immer noch außer Puste versucht er Shelton anzugreifen,doch dieser ist schneller und attackiert ihn mit einer Kickkombination!Doch beim letzten
      Tritt packt Goldberg zu!Mit seinem freien Arm packt Goldberg Shelton nun am Hals,liftet ihn hoch.........und lässt ihn in einer Variante von Chokeslam/Spinebuster auf die Matte krachen!Wieder eine große Kraftaktion,die Goldberg ausgepackt hat!Und nun setzt er zum KneeBar an,um Shelton vermutlich am Bein stark zu zusetzen.............und der Griff gelingt auch!Shelton befindet sich nun in einer sehr ausweglosen Situation,denn Goldberg kann in aller Ruhe abwarten,während Shelton starke Schmerzen ertragen muss.Die Ringseile sind auch zu weit entfernt,als dass er sie erreichen könnte,um den Griff zu brechen.Shelton windet sich hin und her doch Goldberg kennt kein Erbarmen und drückt immer fester zu...........................Benjamin wird nichtmehr lange darin aushalten können............doch.....hey!Er dreht sich aus dem Griff heraus!Obwohl die Schmerzen dadurch nur noch schlimmer werden,kann Shelton mit seinem Vorhaben tatsächlich dem Griff Goldbergs entkommen,wenn auch zu einem hohen Preis!Denn aus dem
      Griff befreit hält er sich schmerzvoll sein linkes Knie und kann es anscheinend auch nicht mehr zu 100% belasten.Dennoch kämpft er weiter und liefert sich einen Schlagabtausch mit Goldberg,welcher in der
      Ringecke zugunsten von Benjamin beendet wird,da er Goldberg 2 mal hartam Kopf erwischt hat und ihn so in der Ringecke platzieren kann.Dort setzt es weitere Schläge für den Rückkehrer,bevor Shelton sich in die
      gegenüberliegende Ringecke aufmacht.......was hat der denn vor................er kümmert sich kurz um sein verletztes Knie,nimmt dann Anlauf und..........StingerSplash!Goldberg wird regelrecht geplättet!Da ma sackt auf die Knie und versucht sich an den Seilen wieder hoch zu ziehen,doch Benjamin greift ihn wieder an und bereitet einen 2.StingerSplash vor!Das Knie scheint höllisch zu schmerzen,trotzdem will er es versuchen....................er nimmt Anlauf.............er springt........nein!Kurz nachdem Shelton gesprungen ist,rauscht Goldberg mit dem Spear an und haut seinem Gegner zu Boden!Wahnsinn!Beide Männer liegen nun am Boden und werden vom Referee angezählt...................
      ..............1................
      ................................
      ................................
      ..............2.................
      ................................
      ...............3.................
      .................................
      .................................
      ...............4..................
      Doch Goldberg schüttelt nun den Kopf und bemüht sich zunächst auf seine Knie und dann auf seine Beine... Per Count Out wird's jetzt wohl hier nicht ausgehen!...
      Goldberg hilft Shelton nun mehr oder weniger auf die Beine und packt dessen Kopf unter seinen Arm.. Dann reißt er Shelton hoch.... JACKHAMMER!!!! Und sofort im Anschluss das Cover......1
      .......
      ....2...
      ...Das muss es sein!...
      .....3..:!!:!!!! Ja! Das ist es! Goldberg macht hier das Rennen!
      Shelton sieht nicht gerade sehr erfreut aus wie er da völlig geplättet auf der Matte liegt, aber dafür ist Goldberg mächtig am feixen und vielleicht ist er damit ja seinem Traum, dem WFW UndisputedChampionstitel ja einen Schritt näher gekommen.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Sehr schönes Match muss man sagen! Ein würdiger Auftakt für einen solchen Pay Per View!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Und was für ein Jackhammer! Holy Shit! Da woltle ich nicht Shelton Benjamin sein!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Oh jetzt schon wieder den Rückzieher machen? Eben wolltest du doch noch ins Last Man Standing Match und nun scon Angst vor Goldberg?


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Mach dich bloß nicht lustig Jimmy, sonst zeig ich dir mal wie stark der Funker noch ist!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Willst du das wirklich Terry? Sollen wir den Fans gleich mal zeigen was so zwei alte Herren noch können?


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Bleibt ruhig Jungs ihr könnt euch doch hier nicht einfach prügeln..


      Jimmy Bauer & Terry Funk:

      Quellcode

      1. Schnauze Dave!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Du forderst mich wirklich heraus Jim Bauer? Du sollst es bekommen! Gehen wir uns umziehen! Gleich zeig ich die was ein Terry Funk noch so drauf hat!


      Damit stehen Terry Funk und Jimmy Bauer gleichzeitig auf und lassen den etwas bedröppelt schauenden Dave Prazak alleine zurück am Kommentatorenpult.

      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Nun gut, dann muss ich jetzt hier wohl alleine weiter machen, während ihr armen Zuschauer gleich noch mit Altherrenwrestling gequält werdet! Aber nun gut! Was solls. Das nächste Match hat nun wirklich nichts mit Altherrenwrestling zu tun und unsere beiden Freunde Terry und Jim würden wohl kaum eine Chance gegen diese beiden Männer haben, aber deshalb treten sie ja auch gegeneinander an. Also Ring frei für William Regal und Kurt Angle!




      William Regal vs. Kurt Angle



      Weiter geht es beim vorweihnachtlichen PPV, aber die Stimmung der Fans uist denkbar schlecht. Nicht etwa wegen des bevor stehenden Festes, sondern vielmehr wegen William Regal, dessen Theme nun eingespielt wird und die Zuschauer polarisiert, wenn auch nur auf eine Seite, was diese wie immer lautstark kundtun. Der Engländer zeigt sich regelrecht angewidert von den Gestalten welche sich da hinter der Absperrung, schreitet aber nichts desto trotz würdevoll zum Ring und betritt diesen nicht minder galant.
      Da ist es auch schon Zeit für seinen Gegner.
      Bei welchem es sich nicht ausschließlich um den Olympixc Hero handelt, nein, Kurt Angle ist an diesem Abend auch ein American Hero und wird deswegen auch lautstark von den Fans willkommen geheißen. Denn auf seiner rechten Schulter liegt die flagge der United States of America, die Kurt nun fleißig schwingt während hinter ihm sein Feuerwerk in die Höhe schießt.
      Dann geht er stolzen Schrittes die Rampe hinunter und steigt in den Ring, wo er Regal bei erneuten umher schwenken beinahe mit dem Flaggenstab erwischt hätte, wäre der Engländer nicht rechtzeitig ausgewichen. Nun muss Angle die Flagge dem Referee überreichen, der diese draußen an einen Ringpfosten lehnt. Nur wenige Sekunden später wird dann auch das Match angeläutet.
      Kurt Angle ist hochkonzentriert, ebenso William Regal, und jetzt folgt der erste Lock Up beider Gegner. Kurt Angle kann sich direkt hinter Regal drehen und den Waist Lock ansetzen, der Engländer greift jedoch geschickt nach einem Bein von Angle und zwingt diesen auf die Matte. Und setzt Regal einen Leck Log an während er sich dreht und leicht nach vorne beugt, was Angle dazu nutzt um seine Oberkörper auf zu richten und einen Front Headlock anzubringen.
      Dann zieht er den im Front Headlock befindlichen Regal über sich hinweg, hält dessen Kopf fest und setzt gleich mit einem Sleeperhold nach. Regal weiß sich jedoch mit einem Hammerlock zur Wehr zu setzen.
      Kurt Angle konter aber den Hammerlock mit einem weiteren Hammerlock aus, so dass er sich auf dem Rücken des auf der Matte liegenden Regals befindet. Doch nun lässt den Arm des Engländers los und greift sich dessen Füße, welche er gleich kreuzförmig miteinander verschränkt.
      William Regal kann sich aber auf den Rücken drehen, durch diese Drehung seine Füße frei bekommen und schafft es eine Nierenschere folgen zu lassen.
      Die verfehlt ihre Wirkung nicht, was an Angles Gesichtsausdruck eindeutig ablesbar ist. Doch diesem greift jetzt mit beiden Armen nach dem rechten Bein seines Kontrahenten.
      Nun versucht Kurt sich zu drehen, schafft dies nach und nach, und lässt im Anschluss gleich einen Half Boston Crap folgen.
      Doch Regal schafft es sich an der Matte abzustützen und seinen Oberkörper damit nach oben zu bringen, weshalb Angle nach den Hold nicht länger halten kann und aus diesem Grund nach vorne auf die Matte muss.
      Regal geht in die Knie und gleich ein Bein seines Gegners ergreifen, aber Kurt Angle zeigt eine Rolle vorwärts und verhindert damit eine weitere Offensive seines Gegners.
      Nun kommen beide Wreastler wieder auf die Beine und stehen sich gegenüber, während die Fans ihnen mit Applaus Respekt für ihre Leistung zollen.
      William Regal applaudiert seinem Gegner ebenfalls, allerdings mit einem Spott der seines gleichen sucht. Angle will darauf hin gleich wieder auf seinen Gegner losgehen, doch der Engländer streckt schnell seinen Oberkörper zwischen den Seilen hindurch.
      Der Unparteiische hält Kurt zurück, und Regal beäugt seinen Rivalen argwöhnisch, ehe sich diesem wieder langsam annähert. Dann folgt der nächste Lock Up.
      Und Regal bringt einen Side Headlock durch, windet sich im Anschluß aber direkt hinter Kurt Angle während er dessen Arm fest hält und hat diesen jetzt im Hammerlock.
      Kurt kontert diese Aktion mit einem weiteren Hammerlock, doch kaum steht Angle hinter Regal hat in dieser schon mit einem weiteren Hammerlock ausgekontert, dem sich ein Snap Mare anschließt, der Kurt auf die Matte bringt.
      Diesen hält Regal nun fest und lässt einige schnelle Knee Lifts gegen Angles Rücken folgen. Dan legt sich der Engländer selbst auf die Matte, schlingt seine Beine um den Kopf Angles und verschränkt diese miteinander ehe er ordentlich zu drückt.
      Aber lange kann er den Olympic Hero nicht in der Position halten, denn mit seinem technischen Gesick kann Angle sowohl sich selbst als auch seinen Gegner wenden.
      William Regal weiß noch gar nicht so recht wie ihm geschieht, da hat der nun hinter ihm liegende Kurt Angle sich aus dem Hold befreit und nun zu Surfboard angesetzt.
      Regal will diesen Move jedoch nicht kassieren und versucht seine Arme auf der Matte zu halten.
      Kurt schlägt ihm allerdings mehrfach auf die rechte Schulter, und schon bald schnellt der erste Arm in die Höhe. Bei der linken Schulter klappt das ebenfalls, und schon kann, trotz der kalten Jahreszeit, etwas Strandatmosphäre in die Halle gebracht werden.
      Regal gefällt diese Art des surfens allerdings überhaupt nicht gut, denn jetzt ist er die Person welche leidet. Aber irgendwie schafft er es das eigene Gewicht nach hinten zu verlagern, so dass seine Schultern und die von Kurt Angle auf der Matte landen.
      1….
      2….

      Auf ein Unentschieden ist aber keiner von beiden aus, und so wird diese Position von beiden kurzerhand aufgelöst. William Regal kommt etwas günstiger auf die Beine und hinter Angle den Waist Lock an.
      Der Olympic Hero will sich mit einem Elbow befreien, doch Regal duckt sich ab und will den Nothern Lights Suplex folgen lassen.
      Den kann Kurt aber mit ein paar schnellen Knee Lifts vereiteln, und bringt schnell einen Mini FU aka Firemans Carry gegen seinen Kontrahenten durch.
      Dabei hält er den Arm Willam Regals fest, doch der Engländer windet sich in eine bessere Position und bringt Kurt mit einem Single Leg Trip zu Fall. Dort will der Engländer umgehend den Regal Strech folgen lassen, doch als Regal das erste Bein zu fassen kriegt dreht sich Angle schon auf den Rücken und will den engländer mit einem gezielten kick von sich weg befördern.
      Dieser hält das Bein aber fest, hat dadurch beide Beine fest und zeigt ein Catapult gegen in die Ringecke.
      Kurt Angle taumelt zurück, da wird er auch schon von hinten gepackt, ausgehoben und erneut auf die Matte befördert. Regal dreht sich auf den rücken während er den Oberkörper seines Gegner fest hält, setzt nun einen Sleeperhold und danach die Nierenschere zum kombinierten Submissionhold gegen Angle an.
      Der ist mit dieser Situation sichtlich überfordert und somit in diesem gefangen. Der Olympic Hero versucht nach den Seilen zu greifen, doch diese sind im Moment viel zu weit entfernt. Jetzt schafft es Angle sich auf den Bauch zu drehen. Eine weitere Drehung und er liegt wieder auf dem Rücken.
      Dadurch kann sich angle zwar nicht befreien, jedoch trennen ihn nur noch wenig Zentimeter von den Seilen, nach welchen er jetzt auch greift. Doch noch bevor er diese erreichen kann zeigt William Regal eine weitere Drehung, und zwar zur Ringmitte hin, so dass eine Rettung aussichtslos erscheint.
      Kurt liegt nun regungslos auf seinem Gegner, welcher mit der Ausführung des kombinierten Submissionholds einem Schraubstock alle Ehre macht. Doch nun erhebt Kurt seinen rechten Arm.
      Bevor er plötzlich eine weitere Drehung in Richtung der Seile schafft. Doch Regal hat noch genügend Kraftreserven um ihn wieder in die Mitte des Rings zu drehen.
      Kurt Angle gibnt sich jedoch nicht geschlagen und dreht sich samt seines Gegners wieder in die Richtung der Seile. Das wer allerdings eine Drehung zu viel, denn Angle mit dieser befördert Angle seines Gegner und sich unter dem untersten Ringseil hindurch über den Apron hinüber aus dem Ring hinaus; bevor beide auf dem Hallenboden landen!
      Der Ringrichter zählt beide Akteure an, welche mitgenommen auf dem Hallenboden liegen während die Fans lauthals jubeln.
      1….
      2….
      3….
      4….

      William regal hat wohl noch die größeren Kraftreserven und kommt langsam wieder auf die Beine.

      5….
      6….
      7…

      Dann rollt er sich kurz in den Ring und wieder hinaus, so dass der Count von neuem gestartet werden muss. Kurt angle ist gerade dabei sich wieder zu erheben, da hat William Regal auch schon zum Double Underhook resp. Butterfly Suplex angesetzt.
      Aber der Olympic Hero verlagert das Gewicht nach unten und verhindert so diesen Move. Regal löst den Griff und zeigt Forearms auf den Rücken seines Gegners, dann wird der Move erneut angesetzt. Da kontert Kurt mit einem Back Body Drop der William Regal mit dem Rücken genau auf die Ringtreppe befördert!
      Kurt Angle muss aber erst einmal durch atmen, während Regal klagend schreiend am Boden liegt und während er sich den Rücken hält. Unter Schmerzen kommt der Engländer wieder hoch, dasteht plötzlich Kurt Angle vor ihm, der ihn mit einem harten European Uppercut ein paar Schritte rückwärts taumeln lässt.
      Noch ein European Uppercut und Regal lehnt an der Absperrung. Angle nähert sich schnellen Schrittes, läuft aber in einen Eye Poke hinein. Jetzt zeigt Regal dass auch er den European Uppercut beherrscht und will Kurts Kopf danach gegen die Ringtreppe hämmern.
      Die Aktion blockt der Olympic Hero jedoch ab, bevor Regals Birne gegen die Steel Steps geschickt wird. Dann geht es für den Engländer zurück in den Ring. Kurt rollt ebenfalls zurück in den Ring, da hat sich Regal schon in die Seile gefedert, läuft auf Kurt zu, wird jedoch mit einem Overhead Belley to Belly abgefangen.
      Den Kurt mit so viel Schwung ausführte das Regal fast aus dem Ring hinaus gerollt wäre. So liegt er aber auf dem Apron, da wird er schon von angle in die Höhe gezogen, kann sich aber mit einem Slingshot zur Wehr setzten.
      Kurt taumelt ein paar schritte rückwärts, was Regal dazu nutzt um durch die Seile zu steigen und auf seinen Gegner zu zustürmen. Doch er wird abermals mit einem Overhead Belley to Belley ausgekontert. Nun verliert Angle keine Zeit, zieht William Regal in die richtige Position. Dann steigt der Olympixc Hero zum Moonsault auf die Seile. Jetzt steht er auf dem Top Turnbuckle.
      Moonsault gegen Regal!
      Aber voll daneben!
      Kurt Angle liegt mit schmerzverzerrtem Gesichtsausdruck auf der Matte während sich William Regal wieder erhebt. Kurt beißt die Zähne zusammen und versucht sich von der Matte abzustützen, da ist Regal auch schon in die Seile gefedert und stürmt auf seinen Gegner zu: Running Knee Strike gegen Angle!
      Durch welchen der Olympic Hero, da er in der Nähe der Seile lag, nach draußen geschickt wird und auf dem Hallenboden liegen bleibt. Dem Offiziellen bleibt nicht anderes übrig als Angle anzuzählen.
      1….
      2….
      3….

      William Regal stolziert zu Buh Rufen mit einer arroganten Gelassenheit im Ring herum, Kurt Angle regt sich jedoch nicht.

      4….
      5….

      Jetzt greift Angle nach der Ringschürze um sich an ihr hoch zu ziehen.

      6....
      7….
      8….

      Angle steht bereits wieder, hängt aber noch angeschlagen auf dem Apron.

      9….

      Rollt sich jedoch in der allerletzten Sekunde zurück ins Seilgeviert.
      William Regal ist darüber gar so erfreut, reagiert jedoch geistesgegenwärtig und setzt gegen Angle zum Suplex an. Der kann diese Aktion aber abblocken als er schon ausgehoben wird und so die Beine wieder auf die Mette bringen. Und statt dessen Regal ausheben und dessen Mid Section mit dem obersten Seil kollidieren zu lassen!
      William Regal liegt röchelnd auf der Matte, während der Olypic Hero nun auf dieser durch atmen kann.
      Doch nur wenige Sekunden später steigt er durch die Seile bevor er sich auf den Weg zum Top Rope macht. Was allerdings zu lange dauert, denn als er oben angekommen ist steht Regal schon wieder und steigt auf das zweite Seil, von welchem aus er Kurt einen European Uppercut verpasst. Dann steigt der Engländer auch noch auf das dritte Seil.
      Und setzt gegen Angle zum Butterfly Suplex an!
      Top Rope Butterfly Suplex gegen Kurt Angle!
      Das Cover:
      1….
      2….
      3

      Kick Out!
      William Regal greift sich verzweifelt in die Haare, da hatte er wohl schon die Entscheidung gesehen. Doch nun besinnt er sich eines besseren und will den Sack endgültig zu machen, weshalb er Kurt auf den Rücken dreht, dessen Füße verschränkt um den Regal Strech anzusetzen. Doch ehe er den Hold komplett ansetzen kann rammt Angle ihm mehrfach seinen Ellenbogen seitlich gegen den Kopf, bis Regal neben ihm auf die Matte fällt.
      Der Engländer bleibt jedoch nicht lange unten, lässt einige Forearms auf den Rücken des sich wieder erhebenden Angles folgen und setzt zum Double Underhook bzw. Butterfly Suplex an.
      Nein, es wird die Double Underhook Powerbomb!
      Aber von wegen, denn Kurt wackelt in der Luft mit seinen Beinen und kommt dann mit den Füßen auf der Matte auf. Ehe er einen Back Drop zeigt, dabei in die Brücke geht und zum Cover auf seinem Gegner liegt!
      1….
      2….
      Nein!
      Doch diese Aktion hat nicht nur William Reghal, sondern auch Kurt Angle geschwächt, weshalb Letzterer erschöpft auf die Matte sinkt und auf dieser liegen bleibt. Der Referee zählt beide Wrestler an.

      1….
      2….
      3….
      4….

      Kurt Angle und William Regal kommen in etwa zeitgleich auf die Beine.

      5….
      6….

      Regal greift sich nun den Arm Kurt Angles und tritt diesem in Anschluss mehrfach gegen den die Brust. Allerdings nur so lange bis Angle das Bein Regals fest hält und mit einem Dragon Screw kontert! Regal hält sich seine Extremität, da hat sich Kurt diese auch schon wieder geschnappt und dreht seinen Gegner auf Rücken.
      Ankle Lock gegen William Regal!
      Aber Regal macht umgehend eine Rolle vorwärts, wodurch Kurt Angle nach vorne als auch genau in die nächste Ringecke geschleudert wird. Regal kommt, während er sich das Bein hält, wieder in den Stand, und bewegt sich dann, etwas humpelnd, auf seinen Gegner zu.
      Jetzt lädt er sich Kurt Angle von hinten auf und setzt ihn auf dem dritten Seil ab. Dann steigt Regal hinter her und setzt zum Back Suplex an. Angle weiß seinen Gegner ab mit gezielten Ellenbogenstößen abzuwehren.
      Regal taumelt vom zweiten Seil hinunter während sich Angle seine Füße auf das dritte Seil stellen und sich auf diesem aufrichten kann.
      Doch das dauert alles viel zu lange, denn Regal steht schon hinter seinem Gegner und lädt ihn zum Electric Chair Drop auf! Aber Angle rollt sich nach einer Drehung an Regals Rücken hinunter und probiert den Sunset Flip. Dieser hebt jedoch seine Faust in die Höhe und lässt diese nach unten sausen, trifft jedoch nur die Matte, da Angle auswich und nun hinter ihm steht.
      Angle Slam gegen William Regal!
      Doch der Referee wird versehentlich von Regals linkem Bein am Kopf getroffen und geht unglücklich zu Boden!
      Kurt angle setzt zum Cover an, merkt jedoch schnell das niemand da ist um dieses zu zählen. Dann erblickt er den bewusstlosen Offiziellen, beugt sich über ihn und versucht den Unparteiischen wach zu rütteln.
      Doch während er dies tut steckt Regal, noch am Boden liegend, seine Hand in die Hose! Der wird doch jetzt nicht etwa…? Nein, er holt aus dieser einen Schlagring hervor!

      Dann rollt sich Regal auf den Apron. Kurt Angle widmet sich nun wieder seinem Gegner indem er sich zu Regal begibt, ihn am Schopfe packt, und den Engländer in die Höhe zieht. Doch just in diesem Momente holt Regal zum Schlag und lässt den Power of the Punch folgen!
      Aber Angle hat wohl vorher die Kämpfe seines Gegners studiert und duckt sich unter diesem ab, bevor er Regal zum Back Suplex aushebt. Aber während sich der Engländer noch in der Luft befindet schlägt er mit dem Schlagring auf den Kopf von Kurt Angle sein, so dass dieser getroffen zu Boden liegt und Regal zum Cover auf ihm landet!
      1….
      2….
      3….

      William Regal rollt sich schnell aus dem Ring und streift dort den Schlagring ab, bevor der Ringrichter noch bemerkt das dieser Sieg nicht mit ganz rechten Dingen zustande kam. Die Fans buhen den Sieger geschlossen aus und weisen den Ref. auf dem nun am Boden liegenden Gegenstand hin.
      Doch der Unparteiische hält nur die Hand des Siegers in die Höhe nachdem er aus dem Ring gestiegen ist. Etwas angeschlagene aber mit einem zufriedenem Gesichtsausdruck begibt sich William Regal anschließend die Rampe hinauf, während Kurt Angle im ring wieder langsam zu sinnen kommt, und registriert dass er von seinem Gegner erfolgreich um den Sieg betrogen worden ist.



      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Das war ja nun mal alles andere als ein schönes Ende nicht wahr Jim? Ach ja Jim ist ja gar nicht hier... Gut dann rege ich m ich halt alleine über die unfairen Aktionen von Regal auf!
      2. Kann der denn nich tfair gewinnen`? Schweinerei sowas! Nunja bevor ich hier noch ausfallend werde würde ich sagen schalten wir mal Backstage...



      Auf dem Fantasytron verschwindet jetzt das Logo der WFW und man sieht den Backstageberreich. In diesem scheinen Michaels und Heidenreich ihre Suche nach dem geheimnisvollen Angreifer begonnen zu haben. Beide schreiten durch die langen Gänge und während Michaels eher entspannt wirkt, hat Heidenreich einen eher angressiven Gesichtsausdruck aufgesetzt.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Entspann dich, Jon. Er wird es nicht wagen dich anzugreifen, wenn du hier mit jemand anderen rumläufst.



      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Actually, I´m not afraid...I want to see that Guy who attacked me from behind so that I can destroy him.



      Beide gehen weiter doch urplötzlich bleibt Heidenreich wie angewurzelt stehen. Michaels schaut ihn verwundert an und bevor er reagieren kann
      stürmt Jon auf den Hausmeister zu, der gerade dabei ist, seelenruhig den Boden zu fegen. Michaels schafft es noch im letzten Moment, Heidenreich davon abzuhalten, handgreiflich zu werden.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Was ist denn los? Was hat dir der Mann getan?



      Heidenreich:

      Quellcode

      1. HE!!!He was it, who attacked me!!!Heidenreich can see it from his eyes...Don´t you see the Evil in his Eyes, Shawn?



      Michaels schaut dem verängstigten Arbeiter direkt in die Augen.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Mmmh...das einzige was ich sehe, sind seine Kontaktlinsen...Und das er interessant geweitete Pupillen hat, was jedoch auch aufgrund des Schrecks liegen könnte, den du ihm eben eingejagt hast...Außerdem kann er es nicht gewesen sein...das isn fest angestellter Arbeiter, der nur in dieser Arena arbeitet...Also kann er dich nicht angegriffen haben.



      Heidenreich brummt etwas unverständliches und reicht dem verschreckten Hausmeister dann entschuldigend die Hand.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Heidenreich is very sorry, Sir. But Heidenreich and Shawn are searching for the Guy who attacked me vicious from behind...And when Heidenreich found this Guy then...



      Heidenreich drückt mit einer gewaltigen Kraft die Hand des Mannes, der vor Schmerz aufschreit.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Oh...Heidenreich is very sorry, Sir...But if you see this Guy, tell it to Heidenreich so that he...



      Der Hausmeister unterbricht Heidenreich und stammelt vor sich hin.

      Hausmeister:

      Quellcode

      1. Ja, Sir...Könnten sie jetzt bitte meine Hand loslassen???Ich habe...noch zu tun..



      Heidenreich löst den Händedruck, worauf hin sich der Hausmeister die schmerzende und leuchtend rote Hand anschaut und dann kreidebleich davonläuft.

      Hausmeister:

      Quellcode

      1. Oh mein Gott...Was für ein Freak!



      Jon winkt dem Hausmeister hinterher

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Goodbye!!!



      Er wendet sich an Shawn, der das ganze Gespräch grinsend verfolgt hat.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. A really nice person. How could I have thought, HE could have been the one who attacked me...



      Michaels scheint fröhlich in sich hinein zu grinsen.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Keine Ahnung...aber jetzt müssen wir weiter...Komm, Jon



      Beide laufen weiter, während Michaels Mühe hat mit Heidenreich Schritt zu folgen.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Shawn, tell Heidenreich...Why are you helping me? You could sit in your locker and watch the Pay Per View, but instead you help me to find the Guy who attacked me...I mean...why are you doing this?



      Michaels:

      Quellcode

      1. Nun ja...ich weiß wie es sich anfühlt von hinten angegriffen zu werden, ohne eine Chance zu haben, sich zu verteidigen...Mir ist das in der WWE oft genug passiert...Und deshalb helfe ich dir, damit du diesen Mistkerl findest und dich rächen kannst...Und außerdem macht es mir auch Spaß und...Ähhh, Jon? Hörst du mir überhaupt zu?



      Heidenreich ist erneut abrupt stehen geblieben. Plötzlich reißt er Michaels in einen Nebengang.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Hey, was....????



      Heidenreich gibt Michaels ein Zeichen, still zu sein.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Ssshhh...Do you see this woman?



      Er zeigt auf eine gelangweilte Putzfrau, die gerade dabei ist den Fußboden zu wischen.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Don´t you think she could have attacked Heidenreich? Maybe this cleaning-Lady Image is just a camouflage...Look at her face...This bored expression...



      Michaels schaut sich die Putzfrau mit gerunzelter Stirn an.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Oder sie ist einfach nur eine gelangweilte, unterbezahlte Putzfrau, die nur einen Hauptschulabschluss hat und deswegen den Boden wischen muss...Ich finde meine Variante ist wahrscheinlicher...



      Heidenreich schaut Michaels verblüfft an.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. What a stupid idea...No, Heidenreich thinks that she was the one who attacked me...And I´m gonna prove it....Wait here, Shawn...I´ll be back soon...with the One who attacked Heidenreich...



      Und bevor Michaels noch etwas erwidern kann ist Heidenreich auch schon aus der Seitengasse geschritten und geht jetzt mit langen Schritten auf die Frau zu...Diese putzt weiter, bis plötzlich ein Schatten auf den Boden fällt. Sie schaut nach oben, direkt in das Gesicht von Heidenreich. Sie nimmt eine Zigarette aus dem Mund und fragt gelangweilt:

      Putzfrau:
      [codeIs was?[/code]


      Heidenreich guckt sie liebenswürdig an und fragt mit zuckersüßer Stimme:

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Excuse me, Madam...I´ve got a question...Have you ever used a Chair or any kind of weapon to hurt someone?



      Die Putzfrau guckt ihn verständislos an.

      Putzfrau:

      Quellcode

      1. Was bist du denn für einer? Sehe ich so aus, als würde ich Leute mit einem Stuhl schlagen? Ich denke nicht...So und jetzt lass mich in Ruhe meine Arbeit machen...



      Heidenreich hakt nach.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. But you have already put damage to someone, because you think he´s a freak, haven´t you?



      Die Putzfrau guckt ihn verärgert an:

      Putzfrau:

      Quellcode

      1. Was willste eigentlich von mir, huh? Seh ich aus wie jemand, der jeden Moment einen Stuhl aus seinem Rock hervorzaubert nur um jemanden niederzuschlagen? Ich bin nur eine Putzfrau mit einem schlehcten Schulabschluss, die versucht irgendiwe über die Runden zu kommen....So und jetzt verschwinde, ich habe zu tun.



      Heidenreich wendet sich weg und geht zurück zu Michaels in den Nebengang.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. I don´t understand this...I mean, look at her...She realy looks like someone who always attckas people from behind...Heidenreich don´t understand it...



      Michaels grinst ihn an.

      Michaels:

      Quellcode

      1. Aber ich würde ja nie sagen: Ich habe es dir ja gesagt[code]
      2. Und damit schalten wir zurück in die Halle und überlassen Michaels und Heidenreich ihrer Suche...
      3. Dave Prazak:
      4. [code] Ja hoffentlich fidnen die beiden was sie suchen! Aber nunja ich hoffe ja das ich jetzt erstmal wenigstens einen meiner beiden Kommentatoren wieder bekomme.... Denn nun meine lieben Fans haltet euch fest! Terry Funk vs. Jimmy Bauer!




      Terry Funk vs. Jimmy Bauer


      Das Theme des Funekrs ertönt erneut und die beiden kommen gemeinsam zu diesen Theme heraus, es wird also wohl mehr ein Freundschaftskampf denn ein ernster Fight, aber immerhin kann man sich darüber freuen den Funker mal wieder aktiv zu sehen. Beide lassen sich viel Zeit klatschen mit den Fans ab und sliden dann schließlich gemeinssam in den Ring. Fast könnte man sie für ein altes Tag Team halten.

      Der Ringrichter gibt nun relativ schnell das Match frei, vor dem es natürlich noch einen Handshake gibt.

      DING DING DING

      Beide gehen in einen Lockup, den der Funker für sich entscheiden kann, es gibt einen Bodyslam und anschließend einen Elbowdrop. Daraufhin nimmt der Funker den guten Jimmy Bauer hoch und setzt dessen Kopf zwischen seine Beine, hoch die Kiste... PILEDRIVER! Der Finisher der Hardcorelegende! Der erklimmt sofort den Apron und lässt sich feiern! Dann blickt er auf den reglosliegenden Jimmy Bauer und steigt aufs oberste Seil... MOONSAULT! Der trifft! Wie lange hat der Mann keinen Moonsault mehr gesprungen.... Das Cover folgt sofort.....1.....2......3.!!! Der Funker gewinnt clean und deutlich!
      Wer hätte was anderes erwartet!
      Terry Funk chants erfüllen die Halle während der Altmeister des Hardcores seinem Kontrahenten Jimmy Bauer wieder auf die Beine hilft und gemeinsam mit dem etwas benommen wirkenden Kommentator seinen Sieg feiert, bis sie zum umziehen schließlich wieder Backstage verschwinden.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Mein Gott was für ein Match! Meine Damen und Herren es tut mir leid das sie das mit ansehen mussten....


      Doch Prazak kann erst einmal nicht weiterreden da er gnadenlos niedergebuht wird, scheinbar sehen die Fans immernoch gerne einen Terry Funk im Ring, auch wenn er in diesem Match keinen wirklich ernstzunehmenden Gegner hatte.

      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Nun beruhigt euch doch der Funker war doch wirklich sehr toll... Nunja also meine Wrestlingfreunde! Bevor das erste Titelmatch beginnt schalten wir noch einmal schnell backstage...




      Wir schalten in eine leere Umkleidekabine im Backstagebereich. Die Türe öffnet sich und AJ Styles tritt hindurch. Er hat eine große Reisetasche geschultert, welche er neben der Türe auf dem Boden abstellt. Dann dreht er sich herum um der Person hinter ihm die Türe aufzuhalten.
      Giant Silva trägt gar zwei Taschen mit sich, welche beidesamt jener AJs in Sachen Umfang in nichts nachstehen. Auch diese Taschen sind geschultert, doch anders als sein Partner hält Silva sein Gepäck nicht in Händen. Die Kamera folgt Silvas Armen nach unten, und entlarvt, dass sich etwas tiefer vor diesem ein weiterer Gegenstand befindet. Es ist ein Rollstuhl, und in diesem sitzt niemand anderes als Olga!
      Silvas Schwester wirkt dünn und ausgemerzt. Ihr Antlitz ist leichenblaß und ihr sonst geflechtetes Haar hängt lose und in Strähnen nach unten. Lediglich mit einem dünnen Nachthemd ist sie bekleidet, und ihre Beine mit einer Wolldecke bedeckt. Die Augen kann sie nur mühsam offen halten, zu schwer sind ihre Lider. Doch sie ist wach. Sie liegt nicht länger im Koma.
      Auf Olgas Schoß hat sich Mrs. Kalinka zusammen gerollt und schnurrt leise vor sich hin. Giant Silva rollt seine Schwester in die Mitte des Raumes, und hebt sie dann leicht wie eine Feder aus ihrem Gefährt um sie auf einer Couch zu betten. AJ Styles erleichtert den gegenüberliegenden Sessel um einige Kissen, welche er Olga unter das Haupt schiebt. Nachdem ihr Werk vollbracht ist, treten Silva und Styles einen Schritt zurück und betrachten ihre Gefährtin mit sorgenvoller Miene. Diese bemerkt die Blicke der beiden und lächelt schwach.

      Quellcode

      1. You look like someone died...


      Quellcode

      1. You almost did.


      Silva lächelt nicht.

      Quellcode

      1. Yeah, almost...


      Olgas Stimme ist schwach, kaum mehr als ein heißeres Flüstern.

      Quellcode

      1. But you know what they say. What doesn't kill you, just makes you stronger.


      Quellcode

      1. You do not look strong to me, right now.


      Olga schließt die Augen.

      Quellcode

      1. Yeah, give it some time. I just need a little rest...


      Die Momente verstreichen, und Olga scheint eingeschlafen zu sein. Silva dreht sich zu seinem Partner.

      Quellcode

      1. He will pay for it. Mondo. What happened a fortnight ago was merely the beginning. We will make him wish, we will make him beg, that he was never born. Nothing else matters. Not the match, not the championships. Just Mondo.


      Styles nickt.

      Quellcode

      1. Der Ausdruck "Schmerz" wird für ihn eine vollkommen neue Bedeutung erhalten. Er glaubt er sei Hardcore? Er glaubt, es sei gewagt, von irgendwelchen Dächern zu fallen? Der Sprung vom Eiffelturm hinein in glühende Lava wird ihm vorkommen wie ein Samstagnachmittag in Walt Disney World. Ohne die Warteschlangen. Wir werden ihm weh tun, wie ihm noch nie jemand weh getan hat!


      Quellcode

      1. That and so much more. We have to state an exampel, AJ. Not just for revenge, but to show them, *all* of them, that Olga is not to be messed with. That she is not the way to us. That she is untouchable, and that if someone likes to seek us out, he knocks on *our* door, not hers.


      Quellcode

      1. Would you just *stop* it, for crying out loud?


      Überrascht blicken AJ und der Riese zu Olga, welche die Augen nunmehr wieder geöffnet hat. Sie versucht sich aufzurichten, versagt aber und sinkt mit einem Stöhnen zurück auf die Kissen. Silva will ihr zu Hilfe kommen, doch sie wimmelt ihn ab.

      Quellcode

      1. It's okay. I'm fine. Just leave me alone, stop touching me.


      Silva fährt zurück.

      Quellcode

      1. Are you alright?

      fragt er behutsam.

      Quellcode

      1. Do I look alright to you?

      zischt Olga.

      Quellcode

      1. No, I'm *not* alright.


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Keine Sorge, Olga. Wir werden dich rächen. Ich verspreche es dir!


      Olga:

      Quellcode

      1. You really don't get it, do you?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. What do you mean?


      Olga:

      Quellcode

      1. Mondo. You're just going to go out there and kill him, won't you?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Yes.


      Olga seufzt leise.

      Quellcode

      1. Of course...


      Silva blickt sie verwundert an.

      Quellcode

      1. Have you got a better idea?


      Olga sieht ihn an.

      Quellcode

      1. Would you listen?


      Silva wirkt überrascht.

      Quellcode

      1. Why, of course!


      Quellcode

      1. Like you listened, when I asked you not to fight Mondo?


      Das Bestürzen ist dem Riesen ins Gesicht geschrieben.

      Quellcode

      1. Olga, please... I had no idea he would... I had no idea anyone *could*... Please, you have to believe me, I won't let him come near you again.


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Ich ebenfalls nicht. Wir waren unachtsam, und hätten dafür beinahe den ultimativen Preis bezahlt, indem wir dich verloren hätten. Doch das haben wir nicht. Nun können wir nur hoffen, dass du uns eines Tages verzeihen kannst, Auch wenn wir es nicht verdienen...


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. But we *have* to finish this. We cannot, we *must not* let him get away. We have to...


      Olga:

      Quellcode

      1. You didn't.


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. What?


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Wovon sprichst du, Olga?


      Olga:

      Quellcode

      1. You didn't let him get away. You almost killed him, remember? I saw the tape. I also saw, what happened seven days earlier, when Serra tried the same.


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. She was weak, she couldn't get the job done. But I will. *We* will. We promise you.


      Olga schüttelt den Kopf.

      Quellcode

      1. She wasn't weak. She was stupid. As were you.


      Der Russe wirkt vor den Kopf gestoßen.

      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Ich verstehe nicht, was du meinst? Weshalb war es dumm, Mondo für seine Gräueltaten bezahlen zu lassen? Er hatte es verdient. Er hat es noch immer verdient. Das und sehr viel Schlimmeres.


      Olga:

      Quellcode

      1. Don't you see this? *Serra* got inside the ring to take revenge on Mondo. Have you *any* idea, what could have happened?!


      Das Mädchen ist ganz offensichtlich aufgebracht, und Mrs. Kalinka fährt solidarisch die Krallen aus, und faucht Styles und Silva wütend an. Letzterer versucht seine Schwester zu beruhigen.

      Quellcode

      1. Olga, please. I know it was risky, but she did not get hurt. She even beat him, even if...


      Olga:

      Quellcode

      1. You think I worry about Mondo hurting Serra? He couldn't in a million years. Neither could he hurt you. He showed, what kind of a coward he is, when he attacked *me* of all people. Me, who is nothing, when physically compared to him. But that is not the point. I'm not worried about your physical health. Or Serra's. No. That's not right. I am. Generally. But not because of this. What I am worried about, is that one of you might actually *kill* Mondo.


      Styles blinzelt verwundert.

      Quellcode

      1. Du machst dir Sorgen um Mondos Wohlergehen?!


      Olga:

      Quellcode

      1. No. He may rot in hell - I do not care. But the question is, what would happen to his killer? What would happen to a murderer? You know the answer, don't you?


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Die Person käme ins Gefängnis.


      Olga:

      Quellcode

      1. Right.


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. That is nonsense. Who ought to arrest a giant? What type of handcuffs might hold me?


      Olga lächelt schwach.

      Quellcode

      1. The ones Mondo used on you, maybe?


      Silva stockt.

      Quellcode

      1. Olga...I'm so--


      Olga:

      Quellcode

      1. It's okay. I'm not mad at you. - Or you, Allen. What's done is done. But now we have to think, before we act again.


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Was hast du im Sinne?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Mondo deserves to be punished.


      Styles nickt.

      Olga:

      Quellcode

      1. Yes, he does. But is he worth it? Is he worth, going to jail for? I don't think so. He is weak, he is lost. Unable to feel love, to feel goodness. Filled with hate and rage and uglyness. I pity him.


      Silva kann nicht glauben, was er da hört.

      Quellcode

      1. You *pity* him? HIM?!


      Olga:

      Quellcode

      1. Don't get me wrong. A part of me seeks for bloody revenge. A part of me wants to put him out of his misery. But another part of me wants to leave him alone. Alone in his misery. Alone with his demons and his emptyness. That's the part I would like to listen to. Because that's the part, where I won't lose a member of my family in the process. Please. I ask you - no, I beg you. Do not try to end Mondo tonight. He might deserve it, but he's just not worth it.


      Eine ganze Weile sagt keiner der Anwesenden ein Wort. Dann blickt Giant Silva auf.

      Quellcode

      1. What do you want us to do?


      Olga sieht ihm fest in die Augen.

      Quellcode

      1. Remember how you said a couple of weaks ago, that you wanted to make me smile again? To make me laugh again?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Yes.


      Olga:

      Quellcode

      1. You could do that.


      Der Riese blickt zu Boden.

      Quellcode

      1. I d-- ...I don't know how.


      Olga:

      Quellcode

      1. By going out there and win. For me, for Serra, for Mrs. Kalinka...for us. Forget Mondo, forget everything that was. Concentrate on what is.


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Und was soll das sein?


      Olga:

      Quellcode

      1. Four opponents. For opponents to beat. Four opponents standing in your way on the road towards the Holy Grail. Beat them. Finish them. Let them live...but barely. Show them, who you are. Show them, who *we* are. Put them back in their place and earn yourself a titleshot. Get us back our gold, it's what we are here for, isn't it? I don't like the canadian walking around with it. He was mean to Serra. Made her cry. I want to hurt him. And what better way than to take his most precious belonging? It could not be outweighed by a thousand beatings. I know, because I still feel pain from when he and his partner took the gold from us. Mrs. Kalinka never got to see it. I want to change that. I want to show it to her. I want to show it to Serra. And I want to show it to all those, who doubted us and tried to hurt us. I want to show them, that we come out on top. That no matter what happens, no matter what they do, *we* reign supreme. *We* are the force. *We* are the ones to beat. Not them.
      2. They already fear us. Why is it, you think, they always come to us? They fear us, but they are greedy. They like to use us as a stepping stone. But we are no such thing. We are no stone. We are no rock. We are a range, and god help those, who come and try to clamber us. But he won't. For there is no god. There is just us. We are the law. We are the ones, who say what comes and what goes. They try to hurt us? Have fun with that. Hurt us all you want, for you *cannot* kill us. Nobody can. We killed the New Generation, but they were only the beginning. Now it is time for part two. We have to remind them who we are, and what exactly it is, we do. And we have to do that tonight.


      Mühevoll, doch aus eigenen Kräften richtet sich Olga auf - nur um sofort in sich zusammen zu sacken. AJ Styles eilt ihr zu Hilfe und hält sie fest, bevor sie zu Boden fällt. Behutsam bettet er sie wieder auf der Couch.

      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Ist alles in Ordnung mit dir?


      In seiner Stimme schwingt Besorgnis mit.

      Olga:

      Quellcode

      1. Thanks. I guess I exaggerated a bit. Just put me back in the chair, please. I'll use it to get to the ring.


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. No way!


      Olga blickt ihren Bruder verblüfft an.

      Quellcode

      1. What do you mean?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. You will *not* come with us!


      Olga wirkt entsetzt.

      Quellcode

      1. What?! But why?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Do you really have to ask? Have you forgotten what happened the last time, Mondo was within reach of you? Or what Jericho did in Serra's office?


      Olga:

      Quellcode

      1. That was an accident.


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. And I am not waiting for the next one to happen. You are in no condition to defend yourself. You could not even run away. I will not let Mondo or Jericho lay a hand on you again - intentional, or not. I will not let Edge get his dirty thoughts focus on you. And there is just no way in hell, you will grace something as low and unworthy as Chris Harris with your presence.


      Olgas Augen werden flehentlich, doch ihr Bruder lässt sich nicht erweichen.

      Olga:

      Quellcode

      1. Allen, please...


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Tut mir Leid, Olga. Aber ich glaube, Silva hat Recht. Es ist einfach zu riskant.


      Resigniert sinkt das Mädchen zurück auf die Kissen.

      Quellcode

      1. Fine. Maybe you are right. Maybe I am better to stay here. I have to tell you, I'm not feeling very well.


      Olga erntet liebevolle Blicke.

      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Why don't you take a rest? We can wake you before we go.


      Olga:

      Quellcode

      1. I think I'll do that. Thanks.


      AJ Styles:

      Quellcode

      1. Solltest du irgendeinen Wunsch haben - sag' einfach Bescheid. Wir kümmern uns darum.


      Olga blickt die beiden an.

      Quellcode

      1. You guys are really sweet. I love you. Both of you.


      Giant Silva lächelt, während AJ Styles verlegen grinst. Lediglich Mrs. Kalinka faucht empört.

      Olga:

      Quellcode

      1. Sorry. I didn't mean to leave you out. I'm just *so* tired... Of course I love you, too.


      Die Russin drückt der verwitweten Katzendame einen Kuß auf die Nasenspitze und ist einen Moment später eingeschlafen.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Wow bei den ist auch immer was los! Aber das wichtigste ist das ich jetzt verdammt nochmal lust habe auf das Match... Aber meine Damen und Herren darf ich sie bitten meine beiden Co Kommentatoren zu begrüßen? Sie sind mittlerweile wieder frisch frisiert und mehr oder weniger top fit. Bitte begrüßt zum wiederholten Male Terry Funk und Jimmy Bauer!


      Während nun die beiden erneut unter dem Theme des Funkers einlaufen jubeln die Fans erneut doch diesmal sind die beiden schneller und lassen sich nicht ganz soviel Zeit, damit das Geschehen im Ring so schnell wie möglich weiter gehen kann.
      Beide lassen sich nun wieder neben Dave Prazak nieder und ergreifen ihre Headsets.

      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Sehr erfrischend so ein Kampf, vor allem dank dem enormen Zuspruch der Fans! Vielen Dank euch allen!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Erfrischend ist was anderes Terry, nunja aber herzlichen Glückwunsch zum Sieg!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Jaja haste toll gemacht Terry, aber nun zum ersten Titel Match des heutigen Abends!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. JEFF HARDY AND CM PUNK vs. BATISTA AND BOOKER T
    • WFW German- and WFW Hardcore Championship
      Is a Champ, pinned the title will change!
      CM Punk/Jeff Hardy(c) vs Batista(c)/Booker T




      Und nun kommt es endlich zum spannenden Tag Team Match, bei dem die 3. Generation den „Oldies“ zeigen will, warum ihre Zeit in der WFW abgelaufen ist. Als erstes ist das Team rund um den Hardcore Champion dran. Gemeinsam marschieren sie als Team in die Halle und werden von den meisten Fans bejubelt. Sie klatschen mit einigen Zuschauer der vordersten Reihe ab und setzen ihren Gang in den Ring weiter an. Hier warten sie auf ihre heutigen Opponents, und da folgt auch schon das erste Theme, es ist das, des ehemaligen German Champions, CM Punk. Die Fans sind hier noch viel lauter dabei und bejubeln ihn. Ein paar Abklatscher erfolgen, anschließend bleibt er vor dem ing stehen, wo er auf seien Tag Team Partner vom heutigen Abend wartet. Nach einer kurzen Zeit folgt auch schon das alte Hardy Theme und der derzeitige WFW German Champion betritt die Halle unter sehr stark gemischten Fanreaktionen. Vor dem Ring stellt er sich kurz neben Punk hin, und sprinten dann gemeinsam in den Ring. Batista und Booker T gehen daraufhin einen Schritt nach hinten. Es folgt noch ein kurzes Gespräch der 4 Männer im Ring, bis es dann auch endlich mit dem Match los geht.

      Den Anfang machen CM Punk und Booker T. Schon vor 3 Wochen standen sie sich gegenüber im Ring. Sie gehen auf einander langsam zu und setzen das erste Lock-Up Duell an. Ein hin und her Gerangel entsteht, bis Booker Punk von sich wegstoßen kann und ihn zum ersten mal mit dem Ringboden in Kontakt bringt.
      Punkster bleibt kurz auf dem Boden liegen, hält sich dann eben seinen hinterkopf und geht wieder auf Booker zu. Diesmal läuft es genau anders herum und CM Punk schafft es Booker T wegzustoßen, geht anschließend an ihn ran, will ein Single Leg-Lock durchbringen, doch T rollt sich geschickt weg, steht nun hinter CM Punk und bringt ihn in einen Roll-Up.
      ...1...
      Aber hier folgt der erste Kickout des Matches.
      Rasch gehen sie wieder aufeinander zu und haben ein drittes Lock-Up Duell im Visir, doch hier kann Punk es geschickt wenden und Booker in ein Side Headlock drehen, gefolgt von einem Take over und einem Fußtritt gegen den Rücken. Er zerrt ihn nun mit in seine Ringecke und zeigt den Tag mit Jeff Hardy, der mit seiner Faust gegen den oberkörper Booker’s haut.
      Es scheint leicht so zu wirken, wie wenn die beiden jünglinge hier in diesem Match die Anfangsphase für sich entscheiden können.
      Jeff whipt ihn in die Ringseile und zeigt einen Body-Check, gefolgt von einem weiteren und einen schnellen Elbowdrop. Wieder geht er in die Ringecke, aber diesmal in die, wo kein Team steht und zeigt 2 harte Faustschläge gegen die Stirn. Jetzt steigt er auf das unterste Ringseil und folgt mit weiteren Faustschlägen.
      ...1...
      ...2...
      ...3...
      Doch hier kann Booker ihn von sich stoßen und ein erfolgreichen Tag mit seinem Partner Batista machen. Jetzt heißt es Jeff Hardy vs. Batista. German Champion vs. Hardcore Champion. Jeff rennt in die ingseile und kommt auf Batista zugeflogen, doch dieser steht immer noch da, wie wenn nichts geschehen ware. Ein weiteres mal geht er in die Ringseile und will die selbe Aktion wieder zeigen, doch jetzt kontert Batista mit einer strong Clothesline, die Jeff sofort zu Boden bringt. Das Cover folgt auch.
      ...1...
      Doch ebenso der Kickout beim 1-Count.
      Batsita will nun ancheinend sich für alles revanchieren, was in der Vergangenheit passiert war und nimmt Hardy hoch, um ihn dann mit voller Wucht gegen die Ringecke zu schmettern. Er folgt mit Schulter-Tackles in die Magengrube, dann mit einem weiteren Whip-In in die gegenüberliegende Ringecke. Es soll eine Clothesline folgen, aber Jeff kann sich im letzten Moment weg rollen und nimmt der etwas orientierungslosen Batista in ein Roll-Up.
      ...1...
      ...2...
      Aber noch ein rechtzeitiger Kickout.
      Jeff packt sich seinen ehemaligen Tag Team Partner, will anscheinend zum Tag, aber da macht The Animal nicht mit und schlägt mit der flachen Hand auf den Oberkörper. Ein lautes „Woooooooooo“ geht durch die Zuschauerränge. Der german Champion wird in die Ringseile gewhipt, doch kann dann einen Fußtritt gegen den in der Ringmitte gebückten Hardcore Champion zeigen, und kurz darauf wie aus einem Fluss auch noch den Swinning Neckbreaker. Rasch steht er wieder auf den Beinen und macht den Wechsel mit CM Punk, der jetzt über das oberste Ringseil mit einem Elbowdrop springt, und auf Batista landet. Cover.
      ...1...
      Kickout vom Animal.
      CM punk rappelt Batista wieder hoch auf die Beine und zeigt eine Handkantenschlag-Fußtritt Kombo, die Batsita etwas aus dem Gleichgewicht bringt, jedoch nicht von den Beinen. Punk geht in die Ringseile und erwartet nicht, dass sein jetziger Gegner wieder voll bei Sinnen ist. Somit fängt er sich einen schnellen Powerslam ein. Das anschließnde Cover schenkt er sich jedoch und macht den Wechsel mit Booker T, der jetzt auch wieder weiter CM Punk mit Submission Moves wie den Hammerlock und dem Single Leg-Lock bearbeitet. Der punkster scheint in ein paar Problemen verwickelt zu sein und kann keine seiner Aktionen mehr anbringen. Booker bringt ihn jetzt aber wieder auf die Beine und schlägt mit dem Handrücken frontal auf den nackten Oberkörper des WFW Punksters. Folgt mit einem Whip-In und will einen Big-Boot zeigen, der jedoch nicht sein Ziel findet, da Punk unten wegtauchen kann und im anschließenden Gegenzug einen Wheel-Kick zeigt.
      Der nächste Wechsel folgt und die Paarung nun lautet Jeff Hardy vs. Booker T. Hardy zeigt als erste Aktion einen Elbow drop gegen den Rücken von T, anschließend einen Hammerlock. Mit ein paar Schwierigkeiten hat jetzt Booker zu handeln, denn Jeff scheint wohl das Tempo etwas zu erhöhen und zeigt promt einen Suplex. Jetzt hält er die Beine Booker’s fest und springt von einem Ende mit einem Legdrop bis ans andere Ende, nämlich den Kopf und bringt einen erfolgreichen Legdrop. Er schickt ihn wieder in die Ringseile, bekommt seinen Move aber nicht unter, da Booker unten drunter taucht, direkt hinter ihm nun stehen bleibt und einen seiner Kicks gegen den Hals zeigt. Es folgt der Wechsel mit Batista.
      Dieser legt auch wieder mit einer wahrlichen Power los und nimmt Jeff durch seine ganze Kraft auf die Arme und streckt ihn oben in die Höhe. Anschließend lässt er Hardy einfach nur noch aus dieser Höhe auf den Ringboden knallen, geht in die Ringseile und zeigt noch einen Boot hinterher.
      Er liegt ausgeknockt am Boden und muss ein weiteres Cover unter sich ergehen lassen.
      ...1...
      ...2...
      Aber er schafft den rechtzeitigen Kickout.
      Jedoch rettet ihm das nicht bei dem, was anschließend noch folgt. Denn er hat Jeff jetzt in einem Headlock, aus dem er kaum eine Chance hat herauszukommen. Langsam aber sicher geht Jeff immer tiefer in die Knie, bis er schließlich völlig wegetreten ist. Der Ref geht zu Hardy hin und macht die Probe, ob er schon bewusstlos ist oder nicht. Doch schon beim ersten Mal fällt der Arm nicht herunter, was heißt, dass Jeff noch vollkommen da ist. Er versucht sich jetzt auch zu befreien, zeigt zwei Elbowstöße in die Magengruben von Batista, aber kommt einfach nicht frei.
      Hardy versucht näher in die Ringecke zu CM Punk zu gelingen, doch es klappt nicht. Allmählich schafft er es, sich etwas loszureißen, doch da greift sich batista schnell das linke Bein und lässt ihn auf dem rechten „tanzen“. Jeff nutzt dies um sein Können unter Beweiß zu stellen und will einen Enzo Egiri zeigen, der jedoch nicht sein Ziel findet, da der Hardcore Champipon sich unten weggeduckt hat. Er hält ihn jetzt am linken Bein weiter fest und zieht ihn im Schlepptau mit zu Booker T, der Jeff weiter am Bein bearbeitet. Er nimmt ihn jetzt vom Boden hoch und führt einen Snap-Suplex aus, geht anschließend aber wieder auf den Kopf zu und bringt einen Side-Headlock an.
      Punk feuert in der Zwischenzeit Jeff ein wenig an, da er endlich wieder ins Match will. Aber es gelingt einfach nicht. Booker hat Jeff weiter im Griff und drängt ihn jetzt in die Ringecke, wo er nochmals laute Handkantenschläge folgen lässt. Es gibt eine kurze Phase, wo Booker mit dem Ref etwas zu diskutieren kann, was Jeff die Chance ermöglicht, sich etwas zu regenerieren. Booker schnappt ihn sich wieder und zeigt einen Whip in die gegenüberliegende Ringecke, doch Jeff springtet auf das oberste Ringseil drauf und zeigt wie aus dem Nichts ein Whisper in the Wind. Diese Aktion löst positive Reaktionen bei den Fans aus.
      Jeff versucht nun zu Punk zu gelangen. Er kommt immer näher, doch auf der anderen Seite ist der Tag schon erfolgreich von dannen gegangen und Batista krallt sich Jeff, hindert ihm am Tag und steckt ihn in einen Spinebuster. Cover.
      ...1...
      ...2...
      Doch da ist CM Punk zur Stelle, der das Cover unterbricht. Sofort wird er vom Ref wieder nach draußen geschickt. Batista scheint wieder weiter zu machen und nimmt Jeff in den Running Powerslam Ansatz, aber hier kann Hardy von den Schultern weg rutschen und Batista erfolgreich an den Schultern zu Boden zupressen. Jetzt ist die Zeit endlich da, für einen Tag, und nach sehr langer Zeit, schafft er es auch, ebenso wie Batista auf der anderen Seite. Ein vollkommen aufgeladener CM Punk sprintet auf Booker los, und verpasst ihm als erstes eine Clothesline, eine weitere noch hinterher und dann der Wheel-Kick.
      Whip-In in die Ringecke und es folgt ein Shining Wizzard, der Running Bulldog findet ebenfalls sein Ziel. Cover.
      ...1...
      ...2...
      Kickout Booker.
      CM Punk krallt ihn aber sofort wieder hoch auf die Beine, und will weiter machen. Booker kommt jedoch mit einem Kick durch, der nicht sein Ziel findet, da sich Punk unten weggeduckt hat, jetzt den ersten Arm greift, dann den zweiten und den double pumphandle into piledriver durchbringt. Cover.
      ...1...
      ...2...
      Erneuter Kickout von Booker.
      Jetzt mischen sich Batista und Jeff Hardy auch in das Matchgeschehen ein. Sie gehen auch sofort aufeinander los und starten ein Schlagabtausch. Er holt sich Punk zur Hilfe und gemeinsam whippen sie Batista in die Ringseile, wollen eine Tag Team Move zeigen, aber The Animal bleibt in den Ringseilen. Es folgt eine kurze Absprache der beiden, dann setzen sie die double Clothesline durch und bringen Batista aus dem Ring. Sofort duckt sich CM Punk vor den Ringseilen, Jeff Hardy nimmt Anlauf, nutzt CM Punk’s Rücken als Sprungbrett und fliegt mit einem Corcscrew Moonsault nach draußen auf Batista drauf. Holy Shit!!
      Im Ring kommt Booker nach dem double pumphandle into Piledriver wieder langsam auf die Beine, doch da wird er von Punk schon auf die Schulter genommen. Ansatz zum GTS... Doch Booker rutscht ihm vom Rücken und zeigt einen Backsupplex gegen den Punkster.
      Und geht dann sofort das Cover an! ....1.....
      Ist das das Ende? .....
      ....2...
      NEIN! Hardy ist wieder da und attakiert Booker, sodas der Referee das Cover abbricht , Booker kann sich der Attacken aber erwehren und setzt nun Hardy arg mit mehreren Schlägen zu, dann plötzlich der Ansatz zum BookEnd!!!!

      DER GEHT DURCH !!! BOOKEND GEGEN HARDY!

      Booker will grad covern, doch da kommt dr Punker und nimmt ihn erneut in den GTS Ansatz und auf die Schulter..
      Damn! Doch wieder kommt Booker raus und er steht hinter Punk.
      NORTHERN LIGHTS SUPPLEX gegen Punk! Auf HARDY! Damn it! Das Cover! ....
      ....1....
      ......2...
      .....3..!!!! BOOKER PINNT PUNK UND HARDY! Damit ist Booker neuer German Champion!

      Booker kann es nicht fassen und springt nun erstmal jubelnd durch den Ring, als er aber plötzlich zu Stein erstarrt.... Das Theme von Michael Cole ertönt!


      Michael Cole:

      Quellcode

      1. Good Eveningt WFW!
      2. I'm Sorry Booker to tell you, that I forgot something concerning this very match!
      3. Nämlich das sich die Teamkollogen auch untereinander pinnen können! Das heißt das du leider nicht der neue German Champion bist Booker, sondern CM PUNK!!!

      Damit dreht sich auch der WFW Verantwortliche auf dem Absatz um und verlässt die Rampe, während nun auch das Theme von CM Punk erklingt und der Referee ihm den Titel auf den Bauch legt, während Booker sein Pech kaum fassen kann.

      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Unglaublich! Was denkt sich dieser Michael Cole eigentlich?


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Was er sich denkt kann dir doch egal sein oder? Du willst doch nicht das er dafür sorgt das Serra deinen Gehaltsscheck das nächste Mal einfach vergisst oder?


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Nein Nein natürlich nicht... Also gut machen wir weiter.. am besten mit ja mit dem Backstagebereich!!


      Wir schalten in den Backstagebereich, doch dort ist niemand zusehen leere Gänge und verschlossene Türen scheinbar sollte es n un doch besser ein Match geben.

      Terry Funk:

      Quellcode

      1. sieht ja eher leer aus bei euch...


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Ja scheint fast so... nun gut dann wollen wir dir mal ein schönes Match widmen und zwar eines was genau nach deinem Geschmack ist!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Ich weiß was jetzt kommt, immerhin glaube ich es sofern die Reihenfolge hier auf dem Zettel stimmt kommt jetzt das Hardcore Tag Team Match!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Du hast es erfasst Terry...


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Also dann:
      2. The Three Way Hardcore Tag Team Match:
      3. AJ STYLES and GIANT SILVA vs CHRIS JERICHO and CHRIS HARRIS vs NICK MONDO and EDGE


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Du solltest hier wirklich als Ringannouncer anfangen Terry...



      3-Way-Hardcore-Tag Team Match
      AJ Styles/Giant Silva vs Chris Jericho/Chris Harris vs Nick Mondo/Edge




      AJ Styles’ Musik ertönt und the Phenomenal macht sich zusammen mit Giant Silva zum Ring. Von hinten kommt Nick Mondo angerannt. Er hat einen Stuhl dabei und verpasst Silva damit einen heftigen Schlag auf den Kopf. Styles dreht sich herum und fängt sich einen Stuhlschlag von Edge ein. Beide grinsen zufrieden. Mondo packt sich Silva und hämmert seinen Kopf gegen den Cateringtisch. Mondo will Silva auf den Tisch legen, wird aber von Harris mit einer Clotheline zu Boden geschickt. Silva packt sich den Tisch und wirft ihn auf Mondo. Essen und Getränke verteilen sich über den Boden. Jericho ist derweil mit Syles beschäftigt, während sich Edge nun Harris zugewandt hat und ihn mit Stuhlschlägen bearbeitet. Harris schafft es schliesslich die Oberhand zu gewinnen und zieht Edge den Stuhl über den Schädel. Silva sitzt auf Mondo’s Brust und drückt ihm eine Torte in’s Gesicht. Mondo tastet den Boden ab und bekommt eine Hähnchenkeule in die Hand, das er Silva auf den Kopf schlägt. Mondo packt sich das Tortenblech und schlägt damit auf Silva ein. Das Blech ist völlig verbeult. Mondo nimmt den Tisch, stellt ihn auf und wirft ihn gegen Silva, der gegen die Wand stolpert. Harris packt sich Edge und whipped ihn gegen die Treppe der Auftrittsrampe. Harris reisst Edge an den Haaren hoch und geht mit im die Treppe zur Rampe rauf. Beide stehen nun auf der Rampe. Whip von Harris gegen Edge. Der schafft aber den Konter und Harris knallt gegen die Deko. Auch Jericho und Styles sind nun auf der Rampe angekommen. Jericho packt Styles am Nacken und wirft ihn von der Rampe! Styles landet auf einem Tisch, der neben der Rampe steht! Holy Shit! Mondo und Silva brawlen immer noch im Backstagebereich und kommen nun in den Parking Lot. Mondo schleudert Silva gegen eine Stretch Limo. Nick hält Silva’s Kopf fest und will ihn gegen die Fensterscheibe knallen, doch Silva blockt ab und Mondo’s Kopf wird gegen die Scheibe gerammt! Holy Shit! Sofort beginnt Mondo zu bluten, die weissen Ledersitze werden vollgesaut. Silva befördert Mondo in die Limo. Silva will in die Limo klettern, wird aber von Mondo daran gehindert, der ihm Tabasco in die Augen schleudert. Silva weicht zurück, Mondo verlässt die Limo auf der anderen Seite. Edge und Harris sind inzwischen beim Ring angekommen. Whip von Edge gegen Harris, der unsanft auf den Ringpfosten trifft. Harris stolpert gegen die Ringtreppe. Er hält sich am oberen Teil fest und reisst es hoch. Harris dreht sich herum und wirft es ihn Edge’s Richtung. Der weicht aus und das Teil trifft die Absperrung, die umkippt und auf die Zuschauer in der ersten Reihe fällt. Edge greift hinter sich und nimmt sich einen Stuhl, den er gegen Harris wirft. Der weicht jedoch ebenfalls aus und der Stuhl trifft einen unglücklichen Fan in der ersten Reihe. Jericho und Styles befinden sich nun im Publikum, wo sie wie irre aufeinander einpunchen. Styles gewinnt die Oberhand und schickt Jericho zu Boden. Styles setzt sich auf Jericho’s Brust und schlägt weiter auf ihn ein. Styles zieht Jericho hoch und whippt ihn in die Zuschauerreihen. Styles packt sich Jericho und schlägt ihn mit dem Kopf auf die Sitzfläche eines Stuhls. Er nimmt ihn hoch und geht mit ihm eine Treppe hoch. Silva hat es geschafft, sich das Tabasco aus den Augen zu waschen und macht sich auf die Suche nach Mondo. Er verlässt die Garage und steht nun vor der Halle. Silva sucht nach Mondo, kann ihn jedoch nicht finden. Harris prügelt derweil mit einem Stuhl auf Edge ein und treibt ihn vor sich her. Benommen steht Edge vor dem Kommentatorentisch. Harris stürmt auf Edge zu. Der duckt sich. Backbodydrop auf den Kommentatorentisch! Cover
      1…
      2…
      ….Kickout!
      Edge reisst Harris hoch und wirft ihn über die Absperrung. Edge folgt dem Beispiel von Styles und geht mit Harris eine Treppe hoch. Auf der anderen Seite der Halle sind Styles und Jericho am Ende der Treppe angelangt und befinden sich ausserhalb der Halle. Whip von Styles. Jericho fliegt gegen eine Türe, die aufgeht. Jericho landet in einem Treppenhaus. Styles folgt ihm und geht mit ihm die Treppen hoch. Vor der Halle sucht Silva immer noch nach Mondo. Aus der Ferne ist ein Motorengeräusch zu hören. Reifen quietschen. Silva wendet sich nach links und sieht einen schwarzen Dodge Charger mit verdunkelten Scheiben auf sich zukommen. Silva springt zur Seite, der Wagen kommt mit einem Handbrake Stop zum stehen. Die Türe geht auf. Es ist……Nick Mondo! Sofort geht Nick auf Silva los. Er hält ihn am Nacken fest und schlägt ihn gegen die Motorhaube. Mondo steigt mit Silva auf die Motorhaube. DDT auf die Windschutzscheibe! Holy Shit! Silva hängt zur Hälfte im Wageninneren. Mondo zieht Silva aus dem Wagen, der aus dem Oberkörper blutet. Mondo greift in’s Wageninnere und holt das Bundle from Hell raus! Drohend jagt er Silva vor sich her. Edge und Harris sind am oberen Ende der Treppe angelangt. Edge will Harris gegen eine Wand whippen, doch der kontert und Edge landet an der Wand. Harris packt sich Edge und schleudert ihn in’s Herrenklo. Harris packt sich Edge und schlägt ihn mehrfach gegen den Handtrockner. Styles und Jericho sind ebenfalls am Ende der Treppe angekommen, wenn auch ein paar Etagen höher. Whip von Styles. Jericho kracht durch eine Türe und landet in einer Skybox. Er nimmt eine Bierbüchse in die hand und schlägt sie Styles über den Kopf. Die Büchse platzt auf, das Getränk spritzt durch die Gegend. Styles nimmt sich eine Gabel und sticht damit auf Jericho’s Stirn ein, bis diese blutet. Jericho greift hinter sich und bekommt einen Teller in die Hand, den er über Styles’ Kopf zerschlägt. Jericho nimmt sich einen der Splitter und sticht damit auf die Stirn von Styles ein. Jericho packt Styles und wirft ihn gegen die Scheibe der Skybox, die zu Bruch geht! Holy Shit! Styles fällt 2 Meter in die „tiefe“ und landet unter der Skybox. Jericho verlässt die Skybox wieder. Silva und Mondo sind wieder im Backstagebereich. Mondo holt aus und will mit dem Bundle zuschlagen, doch Silva duckt sich und Mondo trifft nur eine Säule. Silva kommt wieder hoch, verpasst Mondo einen Tritt in den Magen und nimmt das Bundle an sich. Er holt aus und schlägt Mondo das Bundle über den Rücken! Holy Shit! Cover
      1….
      2….
      ……Kickout!
      Silva reisst Mondo hoch und geht mit ihm in die Halle. Edge und Harris befinden sich ausserhalb der Halle. Whip von Harris, der Edge in einen Merchandising-Stand befördert. Edge schnappt sich ein paar DVD’s und schleudert sie gegen Harris, der auch dieses mal ausweicht. Silva und Mondo treffen in der Zwischenzeit auf Jericho und Styles, die ebenfalls ausserhalb der Halle aufeinander einprügeln. Eine unübersichtliche Massenprügelei entsteht, in deren Verlauf die vier Beteiligten vor dem Foodcourt landen. Whip von Mondo gegen Styles, der über die Theke fliegt. Styles schnappt sich ein Pizzablech und schleudert es gegen Harris. Volltreffer! Harris geht zu Boden. Jericho greift zu einem Hocker und wirft ihn gegen Mondo. Der duckt sich und der Hocker trifft die Pepsi-Zapfsäule hinter ihm. Das Ding geht zu Bruch und die klebrige Masse ergiesst sich über Mondo. Edge und Harris kommen nun ebenfalls zum Foodcourt. Harris whipped Edge gegen die Glasfront der Halle. Harris schnappt sich einen Serviettenspender und schlägt ihn Silva auf den Kopf. Silva packt sich Harris und wirft ihn über die Theke. Silva folgt ihm, wird aber schon von Mondo erwartet, der ihm ein Backblech über den Kopf schlägt. Harris packt sich eine Packung Mehl, reisst sie auf und wirft sie gegen Mondo, der geblendet wird. Styles und Jericho decken sich gegenseitig mit Faustschlägen ein. Edge kommt wider hoch und verpasst Jericho einen Schlag mit einer Ketchupflasche. Auch Styles kassiert einen Schlag. Edge stürmt auf den Snackstand zu, springt über die Theke und geht sofort auf Harris los, der gerade dabei ist, Mondo mit einem Pizzabcutter zu traktieren. Edge nimmt sich einen Cheeseburger und drückt ihn Harris in's Gesicht. Silva kommt wider auf die Beine, packt sich Edge und wirft ihn gegen eine Burger-Warmhalte-Maschine , die umfällt. Edge landet in der Küche. Auch Styles und Jericho befinden sich nun im Snackstand, was das gnazte nicht unbedingt besser macht. Mondo bekommt eine Packung Salz in die Hand, die er gegen Silva wirft. Das Salz landet in den blutenden Wunden. Silva schreit auf, packt sich einen Besen und schlägt damit um sich. Mehl und Salz wird aufgewirbelt, der Stand versinkt nun endgültig im Chaos, von Überblick keine Spur mehr. Edge ist wieder auf den Beinen und erblickt eine Choco-Drink Packung, die er über Styles ausleert. Edge packt Styles und wirft ihn pber den Tresen. Styles liegt nun wider vor den Snackstand, Edge folgt ihm. Silva hat mit dem Besen alle zu Boden geschickt. Er nimmt Mondo hoch und hämmert ihn gegen den Tresen. Harris kommt wider auf die Beine, nimmt sich einen Toaster und schlägt damit auf Styles ein. Aber scheinbar reicht ihm das noch nicht er schnappt sich den Pizzacutter und sticht damit auf Styles Stirn ein..........
      Während Silva sich nun Mondo auf den Rücken lädt und in der Wolke aus Mehl und Salz verschwindet. Jericho bemerkt das und tritt nocheinmal schnell einpaar Mal auf Edges Kopf und folgt den beiden dann.
      Harris setzt nun erst einmal ein Cover an
      1...
      2...
      Dr... Nein! Edge zieht Harris einfach von Styles runter.

      Was diesen dazu bringt mit dem Pizzacutter nun auf Edge loszugehen, doch Edge kann sich scheinbar noch den Attacken von Harris erwehren.
      Nun sieht man wieder Jericho der noch immer unauffällig dem Giant Silva und Nick Mondo folgt.
      Silva scheint ein genaues Ziel vor Augen zu haben, macht aber immer wieder gerne kurze Pausen um Mondo der immer noch auf seinem Rücken liegt gegen irgendwelche Wände, Säulen oder ähnliches zu rammen. Jericho grinst gerissen, während er die beiden verfolgt.
      Mittlerweile sind sie auf dem Parkinglot angekommen, wo es ersteinmal einen Powerslam von Giant Silva gibt auf das Auto durch dessen Windschutzscheibe der Riese eben selber noch musste.
      Jetzt sieht er aber Jericho aus einem nahestehenden Bus winken und scheint ein neues Ziel zu haben.
      Der Giant marschiert langsam und schwer vom Kampf gezeichnet auf den Bus zu, während ihm langsam und zunächst noch auf allen vieren Nick Mondo folgt.
      Der Giant betritt den Bus und sieht im hinteren Teil Jericho stehen, er rennt durch den schmalen Gang auf Jericho zu der ihm allerdings im vollen Lauf einen Busmülleimer an den Kopf wirft, der ihn kurz den Sinn fürs geradelaufen raubt, so dass der Riese mit voller Geschwindigkeit gegen eine Reihe Sitze kracht. Das ist Jerichos Chance, der den Riesen mit dem Mülleimer bearbeitet und dann auf die nächste Etage dieses Doppeldecker Buses zieht, dort gibt es einen UpperCut der den Riesen wieder aus den Socken haut, dann zieht Jericho den Riesen weiter zwischen die Reihen und steigt dann breitbeinig Seitenübergreifend auf die Sitzlehnen und zielt auf den Riesen LIONSAULT!!! Was für eine Irre Aktion! Cover!!! ..
      ...1...
      ...2..
      ...KICKOUT!

      Was macht Jericho denn nun? Er macht die Dachluke auf! Und steigt dann hinaus! Eine bemerkenswert große Dachluke, die auch noch so aussieht als sei sie vorher etwas bearbeitet worden.. nunja wen interessierts. Jericho sitzt nunalso auf dem Dach und sieht von oben wie sich Mondo gerade in den Bus robbt, sein Grinsen wird immer breiter.
      Silva bemüht sich gerade wieder auf die Beine und schaut sich verwundert um wo denn Jericho wohl geblieben ist, als er von oben den Ruf des ehemaligen WFW Champions hört und sich dann sofort daran macht zunächst die Sitze zu erklimmen und dann auch durch die Luke zu steigen, interessanterweise wird er dabei nicht von Jericho angegriffen, der interessiert zu sieht wie sich Silva hochhievt, aber ganz knapp bevor er es durch die Luke schafft hängen bleibt! Ein Blick nach untern macht deutlich warum, ihm hängt Sick Nick Mondo am Bein!
      Während der Riese sich noch bemüht mit aller Kraft das Bein frei zu reißen steigt Jericho flink an einer an der Seite angebrachten Leiter runter.
      Genau in dem Moment lässt auch Mondo Silvas Bein los und der Riese der gerade auf der Höhe seiner Reißanstregungen war fliegt förmlich aus der Luke und kann sich nur mit größer Mühe an der Luke festhalten um nicht vom Dach zu fallen.
      Während er sich wieder aufrappelt steigt auch Mondo aufs Dach und es beginnt ein harter Brawl zwischen den beiden auf dem Dach des Busses!
      Vor dem Bus holt Jerico nun einen Schlüssel aus der Hose und steigt in den Bus ein, man hört das Geräusch eines startenden Motors und plötzlich setzt sich der Bus in Bewegung! Dadurch fallen sowohl Mondo als auch Silva auf dem Dach um und bekämpfen sich im liegen, schaffen es aber nun auch wieder trotz einer sehr eng gefahrenen Kurve und den damit verbundenen Fliehkräften sich wieder auf zurichten und weiter zu brawlen! Keiner gönnt dem andern hier auch nur das schwarze unter den nägeln. Plötzlich wehrt sich aSilva aber nicht mehr, sondern deutet Mondo über dessen Schulter nach hinten, Mondo fällt auf diesen uralten Trick aber nicht hinein sondern attakiert Silva weiter und wird dann rabiat zusammen mit dem Riesen von der Unterführung - unter der der Bus zwar so gerade durchpasste - zwei auf dem Bus stehende Wrestler allerdings nicht – vom Dach des Busses gerissen und landet mit dem Riesen hart auf dem Asphalt, sodass sich keiner der beiden mehr regt, beide liegen eng bei einander, der Riese sogar ein bisschen auf Mondo, als plötzlich ein Auto neben den beiden hält und die mögliche Rettung verspricht? Denn immerhin ist Jericho mit dem Bus auf und davon! Aber aus dem Auto springt nicht etwa ein argloser Passant, nein der schaut vermutlich gerade Live Pure Violence nein aus dem Auto springt ein Referee!!! Da Silva auf Mondo liegt ist das ein Cover!!!
      ......1
      .........2.....
      .......3......!!! Holy Shit! Das Match ist zu Ende! Silva besiegt Mondo! AJ Styles und Giant Silva gewinnen dieses Match!!!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Holy Shit! What a Match!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Damn! Das sah nicht gerade gesund aus für die beteiligten und spätestens jetzt hat der PPV seinen Namen verdient!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Das ist mehr als wahr Jimmy, Pure Violence!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Da unser guter Ring hier das ja relativ gut überstanden hat das das Hauptmatch im Backstagebereich stattfand, würde ich sagen sehen wir uns mal zur entspannung das Last Man Standing Match an!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Entspannung? Für mich heißt das Spannung Pur!


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Ich glaub er meint das das zur Entspannung nach diesem Brocken genau das richtige sei


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. MEHR DAVON!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Unser Terry scheint völlig in seinem Element zu sein hehe


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Offensichtlich, na dann Terry wallte deines Amtes..


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. The next Match is a Last Man Standing Match!
      2. THE BIG SHOW vs. JOHN BRADSHAW LAYFIELD


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Ich werd mal mit Cole reden vielleicht engagiert man die ja als Announcer....


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Ach halt die Klappe...



      Last Man Standing Match:
      The Big Show /w Jillian Hall & Hulk Hogan vs. John Bradshaw Layfield


      John "Bradshaw" Layfield! Big Show! Last Man Standing!
      Drei prägnante Begriffe, die treffend den Namen der Veranstaltung wiederspiegeln, denn es wird uns pure Gewalt erwarten! Hatte sich die Fehde der beide bis dato noch in geringer physischer Gewalt ausgezeichnet, scheint nun also der Zeitpunkt gekommen, an dem sich JBL seinem ärgsten Kontrahenten gegenüber und wohl auch physischen Schmerz erleiden musste. Wie wir wissen hat sich JBL ein wenig verändert...Oder doch nicht? Haben ihn die Misserfolge in der letzten Zeit doch so sehr zum Umdenken gebracht, wie es den Anschein hat? Wir werden es nun sehen, denn das Theme von JBL ertönt nun und der Börsianer, der wohl reichste WFWler betritt die Halle, gänzlich ohne Limousine oder eine Begleitperson. JBL ist alleine, anders als es bis dato immer der Fall war. Ist er sich nun tatsächlich der Tatsache bewusst, dass nur er und er alleine das Ganze richten kann und er sich nicht auf andere verlassen sollte? Daher kamen seinen Misserfolge....Doch manche Zuschauer, gerade die, die an der Absperrung stehen und so JBL am nähesten sind, scheinen die ganze Wandlung für eine Finte von JBL zu halten, denn sie buhen und werfen ihm gar Dinge an den Kopf, die man über das Außenmikrofon hört. “You’re a freakin liar!” ist nur die Beleidigung mit dem geringsten Fäkalwortanteil. Man muss sich das nur einmal vorstellen! JBL versucht Überzeugungsarbeit zu leisten, doch alleine Jillian glaubt ihm und niemand anderes. Wie fühlt man sich dann? Verbittert? Zeigt man doch Verständnis für eine solche Reaktion? JBL hingegen blickt fokusiert in den Ring und scheint gar nicht auf die Reaktion des Publikums zu achten, denn er bahnt sich den Weg zum Ring. Vor der Ringtreppe bleibt er stehen, hebt seinen Kopf und atmet kurz durch, um dann einige Worte zu sich selbst zu sprechen, bevor er den Ring betritt, während er gemischte Reaktionen vom Publikum erhält. Ja, er hat einige Sympathiepunkte ernten können dadurch, dass Jillian und JBL Frieden geschlossen haben, keine Frage, aber die Dinge der Vergangenheit haften arg an JBL, so dass man wirklich Verständnis für die gespaltenen Reaktionen des Publikums haben muss.
      „There's no time for us
      There's no place for us
      What is this thing that builds our dreams yet slips away from us“
      Big Shows ebenso schönes wie trauriges Theme erschallt in der Halle und die Fans richten nun ihren Blick vom Ring zum Entrancebereich, wo man zunächst nur drei Sihuetten erkennen kann, die aber schon mehr als Charakteristisch sind!
      Die erste die einem ins Auge fällt überragt die beiden anderen bei weitem und wird mit größter Sicherheit zu Big Show gehören, die zweite Silhuette gehört eindeutig einer Frau und muss somit Jillian sein und die dritte Silhuette trägt ein Kopftuch und eine mehr als markante Federboa, wer anderes als Hulk Hogan sollte dieser dritte sein!
      Allein dessen Präsenz lässt die Fans vor Freude förmlich ausrasten, doch immerhin halten sich die Hogan und Big Show Chants die Waage!
      Vor ein paar Monaten wäre das noch undenkbar gewesen, als der heute so gutartige Big Show noch im Auftrag des Göttervaters Odin durch die WFW marodierte und alles und jeden zur Strecke brachte was nicht bei drei aus dem Weg gerannt war.
      Doch heute präsentiert er sich als guter Freund des größten Helden des heutigen Wrestlings, dem unsterblichen Anführerer von Hulkamania, als Freund von Hulk Hogan!
      Mit an seiner Seite seine Freundin und Managerin Jillian Hall, welche die ehemalige Managerin von JBL ist, was natürlich noch zur Brisanz dieser Fehde beiträgt. Außerdem ist sie scheinbar die einzige die John Bradshaw Layfields Gesinnungswandel zu glauben scheint.
      Diese drei treten nun ins Licht und präsentieren sich den jubelnden Fans. Big Show in der Mitte rechts von ihm Hogan und zu seiner linken seine liebe Jillian.
      Vor allem die Fans auf seiner rechten sind völlig aus dem Häuschen weil sie Hogan am nächsten sind und einige schaffen es sogar sich soweit vorzubeugen das sie ihn berühren können. Hogan scheint das zu freuen, denn er strahlt mit den beiden anderen um die Wette.
      Die drei sind sich offenbar ziemlich sicher wer hier das rennen machen wird und ihre Wetten gehen wohl kaum auf JBL.
      Der ist hochkonzentriert im Ring und läuft ein paar Mal von Ringseil zu Ringseil um sich etwas warm zu machen, während nun die drei nacheinander die Treppe hochgehen und in den Ringsteigen, wobei Hogan und Big Show als richtige Gentlemen natürlich Jillian die Seile offenhalten, damit sie problemlos hindurch steigen kann.
      Im Ring posieren die drei noch etwas, bis sich Big Show schließlich mit einem Kuss von Jillian und mit einer Umarmung von Hogan verabschiedet und die beiden den Ring verlassen um von draußen dem Geschehen im Ring folgen zu können.
      Der Referee führt nun die beiden Männer kurz zueinander und erklärt in ein paar prägnanten Sätzen noch einmal schnell die Regeln des Last Man Standing Matches, doch die beiden hören gar nicht richtig hin, zum enien kennen sie die Regeln und zum anderen scheinen sie ihren Gegner nicht unbeobachtet lassen zu wollen.
      Als der Ringrichter nun die Glocke ertönen lässt beginnt das Match endlich!

      DING DING DING

      Big Show und JBL aber bewegen sich nicht, sie starren sich nur an! Big Show starrt JBL in die Augen und JBL Big Show! Keiner rührt sich auch nur im geringsten! In keinem der beiden Augenpaare lässt sich auch nur der kleinste Funke von Angst erkennen, beiden sind total fixiert und auf den Gegner konzentriert, sodass sie auch nicht die ersten Pfiffe aus dem Publikum hören können, die einige Fans loslassen, die diese nahezu greifbare Spannung die zwischen den beiden besteht nicht nachvollziehen können und endlich Action sehen wollen, doch Big Show und John Bradshaw Layfield starren weiter.
      Jetzt hebt JBL plötzlich die Hand! Er will ein Kräfte messen!!! Ist er wahnsinnig? Bislang hat n och niemand Big Show in einem Kräftemessen besiegt!
      Klar ist JBL ein kräftiger Bursche, aber kann er einen Big Show im Kräftemessen besiegen? Big Show weiß natürlich über seine Überlegenheit und greift nach JBLs Hand, nun hebt JBL die andere Hand und auch hier ergrefit Big Show diese und nun kann es losgehen! Beide Kontrahenten versuchen durch reinen Kraftaufwand den Gegner in die Knie zuzwingen. Big Show gewinnt nun relativ schnell die Oberhand und JBL muss auf die Knie gehen, doch er gibt nicht auf! Er drückt nun mit nochmehr Kraft zurück und zieht sich irgendwie an Big Shows Händen wieder hoch!
      Der Riese kann es fast nicht glauben! Soltle er hier wirklich in Bedrängnis geraten???
      JBL drückt nun noch stärker! Man kann die Knochen quasi schon fast knacken hören, doch noch halten sie, ganz im Gegenteil zu Big Shows Übermacht die man ihm hier zugedacht hätte bei diesem Kräftemessen, sein Gesicht ist wie das von JBL schmerzverzehrt und er begintn zu wanken.. Da geht das erste Knie auf den Boden, was eine riesige Welle des Buhen von den Fans nach sich zieht, nun das zweite! Ist Big Show geschlagen?
      NEIN! Mit einem gewaltigen Ruck reißt er sich hoch! Damit hat niemand gerechnet! Am allerwenigsten JBL. Denn an seinen Händen hat er sich ja hochgerissen, das hatte nun pratisch den Wippeneffekt, denn Big Show ging hoch und JBL zurück in die Knie, wo er nun loslässt und Big Show der Sieger dieses Kräfte messen ist – sehr zur Freude der Fans!
      Während JBL nun noch kniet und sich seine Hände reibt, nutzt Big Show die gunst der Stunde und nimmt schnell Anlauf in den Seilen! RUNNING KNEE STRIKE!!! JBL liegt flach auf dem Rücken....1! ... Doch Big Show interessiert das frühe Anzählen gar nicht, denn er setzt sofort nach! Er geht in die gegenüberliegenden Seile....2 ... und führt einen schnellen Leg Drop aus – daneben! Big Show landet eher unbequem auf seinen Vier Buchstaben da JBL sich zur Seite gerollt hat und nun wieder auf die Beine kommt und den ebenfalls wieder aufstehenden Big Show mit einer schönen Leg Lariat von den noch etwas wackeligen Beinen fegt.
      Noch bevor der Referee den ersten Count ansetzen kann tritt er nun auf den Riesen ein, doch der schafft es nch ein paar Tritten ins Gesicht irgendwie JBLs Fuß festzuhalten und reißt dann einfach daran, so das JBL stumpf auf den Rücken kracht und dann gleichzeitig mit Big Show wieder auf die Beine kommt, nachdem der Referee erneut bis 2 gekommen war.
      Nun kommt es erneut zum Kräfte messen, allerdnigs eher zum Kräftemessen light, dem Lock Up!
      Doch auch diesen kann Big Show nach kurzer Zeit für sich entscheiden und setzt nun mit einigen Punches Forearms und Elbows dem Börsianer zu, doch der wehrt sich mit einem Uppercut, gefolgt von mehreren harten Punches und Chops, die den Riesen allerdings nicht allzuarg in Bedrängnis bringen. Doch jetzt will er Big Show in die Ringseile werfen, was ihm auch gelingt und dann folgt auch schon der Backbody Drop und Big Show macht zwar einen etwas gequälten Gesichtsausdruck, doch er macht schon wieder anstalten aufzustehen, so dass der Referee gar nicht erst zu zählen anfängt. JBL sieht das und verlässt schnell den Ring und sucht unter dem Ring nach etwas was Big Show eventuell länger auf dem Rücken hält. Big Show ist nun aber schon aufgestanden und sieht seinen Kontrahenten unter dem Ring etwas suchen, das nutzt er dazu schnell auf den Turnbuckle zu steigen... er wird doch nicht etwa von dort auf JBL springen wollen, doch noch springt er nicht, scheinbar will er warten bis JBL sein Spielzeug gefunden hat!
      Und JBL findet... einen Barbed Wire Chair! Oh My God! Er schaut verblüfft in den Ring wo er keinen Big Show sieht, er dreht unheilvolles ahnend zum Turnbuckle um und sieht nur noch Big Show in einem Dropkick anfliegen!!!!
      FLYING DROPKICK! Big Show trifft mit voller Wucht den Stuhl in Bradshaws Hand, der wiederum JBLs Brust voll trifft und den ehemaligen Undisputed Champion äußerst schmerzhaft von den Füßen holt! Allerdings landet Big Show selber mehr als unbequem, so dass zunächst beide Gegner liegen bleiben, während der Referee zu zählen beginnt.....1.....keiner von beiden macht zunächst auch nur Anstalten sich zubewegen, JBL blutet etwas aus verschiedenen klienen Wunden auf der Brust welche durch das Barbed Wire hervorgerufen wurden und Big Show hält sich sein Steißbein, auf welchem er wohl eher unfrewillig aufgekommen ist und welches nun wohl arg schmerzt......2.... Doch Big Show ist nun der erste der sich bemüht in eine andere Position zu kommen, denn er setzt sich auf, was aber wohl nicht die geschickteste idee .....3.... ist wenn man sich sein Steißbein verletzt hat, weshalb er nun relativ schnell wieder auf den Beinen ist....4... Er sieht wie sich Jbl trotz der leicht blutenden Brust schon wieder bewegt und realisiert das er eh nicht bis 10 auf dem Rücken bleiben würde und nutzt deshalb lieber die nächste Chance seinem Kontrahenten weiter zuzusetzen und zeigt einen harten Leg Drop gegen den Börsianer, der zwar den Stuhl schnell genug von sich schieben konnte, aber selber nicht mehr ausweichen konnte und so den Leg Drop mit voller Wucht abbekommt, doch auch Big Show leidet darunter, denn sein Steißbein scheint ihm immer noch zu schmerzen.
      So kommt es nun das JBL gleichzeitig mit ihm hochkommt, als der Referee erneut bei der 4 angekommen war. Big Show ist aber noch im Fitnessvorteil und schnappt sich JBL für einen Sideheadlock und zieht ihn zur Ringtreppe, wo er JBLs Kopf draufkrachen lässt, wieder und wieder und wieder, ohzne das JBL auch nur eine Reaktion zeigt, doch mit einem Mal bekommt das Kopf auf Stahl knallen ein jähes Ende als JBL nämlich seinen Elbogen mit großer Wucht in die Seite von Big Show jagt und dem Riesen dann als der sich mit schmerzverzehrtem Gesicht abwendet einfach die Beine wegtritt.
      Jetzt ist es aber erstmal Zeit für ihn nach Luft zu schnappen, sich seinen Kopf zu halten und kurz zu regenerieren, während Big Show ausgezählt wird, doch schon bei 2 greift JBL wieder an und zwar mit einigen äußerst unangenehmen Elbowdrops gegen den Riesen. Nun hebt er Big Sow wieder auf die eigenen Beine und setzt zum Whip In an! GEGEN DIE STEEL STAIRS! Big Show kracht mit voller Wucht gegen die Stahlstufen.
      JBL grinst zufrieden während der Referee schon wieder mit dem zählen anfängt.....1.... JBL sammelt nun zunächst einmal den Barbedwired Stuhl auf und steigt damit......2....zurück in den Ring. Big Show sitzt noch immer an den Stahlstufen, aber so langsam stützt er sich mit seinen Händen auf ....3.... dem Boden ab und stemmt sich und sein Gewicht hoch und steht bei 5 wieder selbst auf seinen Beinen und stegit dann eben jene Stufen Hoch gegen die er eben noch gegen geflogen ist. Er steigt durch die Seile und baut sich gegenüber von John Bradshaw Layfield auf.
      Der stürmt nun jedoch auf den Riesen zu und will ihm den Stuhl an den Kopf hämmern... Doch Big Show weicht nach hinten aus und holt selber Anschwung in den Seilen!!! HOLY SHIT! Shoulder Block gegen den Stuhl und JBL! Wie krank ist Big Show?? Seine Schulter reißt auf, während JBL den Stuhl nun erneut hart gegen die Brust bekommt wo sich nun noch mehr an kleinen Wunden öffnen. Beide Männer fallen hart getroffen um und man hört von außerhalb des Ringes einen Schreckensschrei, der zweifellos zu Jillian Hall...1.... gehört, die aufspringen will und in den Ring stürmen will, jedoch von Hogan daran gehindert wird, der nun beruhigend auf sie einspricht.
      ...2... Der Referee zählt weiter an, während beide Männer sich noch immer nicht regen...3.... Nun setzt sich Big Show langsam auf und schüttelt seinen Kopf und hält sich seine schmerzende linke Schulter....4... von JBL ist allerdings noch keine Reaktion zu sehen, der wurde allerdings auch wesentlich empfindlicher getroffen, denn auch aus seinem Mund läuft etwas Blut und an seinem Kinn sieht man auch mehrere Einstiche die das Barbedwire hervorgerufen hat....5... Big Show kippt sich nun selber nach vorne auf die Knie, während JBL nun auch wieder die ersten Lebenszeichen von sich gibt....6.... Jetzt stellt Big Show sein erstes Bein wieder richtig hin und stützt sich daran hoch, während JBL zunächst nur den Stuhl von sich schiebt...7.... jetzt setzt sich auch JBL auf und Big Show dreht sich zu seinem Kontrahenten um. Da kommt so schnell und plötzlich der Griff Big Shows an den Hals JBLs, als hätte das Match erst gerade begonnen!
      Er reißt den Börsianer mit einem einzigen riesigen Ruck hoch in die Luft!!!! SHOWSTOPPER!!!!! Auf den Stuhl!!! Man hört nur noch den lauten Schrei JBLs.....1..... und den Count One des Referees... Soll es jetzt hier schon vorbei sein? ....2..... Big Show jedenfalls scheint völlig überzeugt von sich, denn er dreht dem schmerzerfüllt stöhnedem JBL schon den Rücken zu und steigt auf den Apron.....3.... wo ihm das Publikum laut zujubelt und Big Show Chants die Halle erfüllen, doch gibt es auch schon diverse Buhrufe, die einen wollen vielleicht einfach nur das das Match weiter geht, aber einige scheinen doch nun schon auf der Seite von JBL zu sein. Big Show reckt schon siegessicher die Arme, während von JBL noch immer nicht mehr als ein Stöhnen ausgeht....4..... Jetzt steigt Big Show auf den nächsten Apron wo er sich auch wieder feiern lässt während sich n un JBL wieder regt, er rollt sich mühsam zu den Seilen und ergreift das unterste....5.... er zieht sich langsam hoch, während Big Show sich noch immer großspurig feiern lässt....6.....
      JBL ist schon fast wieder ganz auf seinen eigenen Beinen, er hält sich zwar an den Seilen fest aber der Referee lässt das zählen sein, bis 10 schafft er es sicher sich wieder frei hinzustellen. Big Show steigt nun vom Apron und will auf den nächsten, doch er bleibt wi angewurzelt stehen und sieht zu seiner Verwunderung vor sich keinen liegenden sich eventuell noch krümmenden JBL, sondern einen zwar aus Brust, Kinn und Rücken blutenden aber nun frei stehenden JBL, dem die Wut ins Gesicht geschrieben ist. Big Show sieht hier nur einen Ausweg und rennt auf JBL zu... CLOTHESLINE FROM HELL!!! JBL hämmert den Riesen hier gnadenlos auf die Planken! Der Referee zählt nun erneut ....1.... Big Show aber bewegt sich schon!
      Er hatte ja auch etwas verschnauf pause, dank dem Chokeslam von eben, aber natürlich haut so eine Clothesline From Hell auch einen halbwegs regenerierten Riesen wie The Big Show locker aus den Socken.....2.... Big Show stemmt sich hier aber nun schon wieder hoch und ist schon fast wieder komplett auf seinen ....3.... Beinen, er dreht sich jetzt auch schonzu JBL um ....:CLOTHESLINE FROM HELL!!!
      Das ist die zweite! Holy Shit! Sollte das hier das Ende für den Riesen sein? Jedenfalls sieht man gerade nur noch das weiße in seinen Augen während JBL triumpfierend über ihm steht...1.... Unglaubliche Emotionen die hier mit schwanken! JBL geht nun auch vor Erschöpfung neben Big Show in die Knie und redet auf den .....2.... Riesen ein, vermutlich ist s besser das die Ringmikrophone das nicht aufzeichnen können, denn er redet scheinbar so leise das nur Big Show das hören .....3... kann, aber er redet schnell und ununterbrochen, das kann man sehen....4...
      Jetzt steht er wieder auf und lehnt sich gegen die Ringseile und beobachtet Big Show der sich unter wahnsinnigen Schmerzen – zumindest kann man solche in seinem Gesicht ablesen – erst auf die Knie......5.... stemmt und dann schließlich auch auf seine Beine...6... Jetzt kommt allerdings schon wieder JBL und zieht den noch arg benommen wirkenden Big Show in die Ringecke, hier setzt es erstmal noch einige Chops und Schläge und dann setzt JBL den Riesen unter einem ungeheuren Kraftaufwand auf den Apron. Der Kraftaufwand war wohl so gewaltig das er ersteeinmal Luft holen muss und bleibt folglich zunächst einmal gegen den Apron gelehnt stehen, während Big Show mit einem Blick der mehr oder weniger TILT aussagt auf dem Apron sitzt und nichts macht.
      Nun steigt JBL hinterher undschafft es dort auf dem Apron irgendwie sich den Riesen mehr oder weniger auf den Rücken zu hieven....
      SUPERPLEX!!!!
      Ein verherrender Superplex, den JBL ja nicht einmal ganz durchziehen konnte, denn das Gewicht von Big Show verhinderte das, so dass der Superplex mehr ein Top Rope Brainbuster war, sollte nun ein für alle mal dafür sorgen, dass sein Gegner am Boden bleibt, doch die Aktion hat nicht nur Big Show einiges abverlangt, nein auch John Layfield selbst muss nun nach der schmerzhaften Aktion vom obersten Seil auf die Beine kommen. Während Big Show regungslos am Boden liegt, robbt sich JBL langsam zu den Seilen, wobei aber der Count des Ringrichters weitergeht....
      Eins....JBL hat die Seile erreicht, aber so wirklich klar scheint sein Blick nicht zu sein, mehr glasig, als wirklich ein Durchblick zu sein....
      Zwei....
      Er lehnt mit dem Oberkörper auf dem untersten Seil, doch es fehlt die Kraft, um sich weiter nach oben zu ziehen....
      Drei....Ein gutes hat es, verlieren wird er das Match wohl nicht, denn Big Show beweget sich noch immer nicht....
      Vier....Nun greift er mit der rechten Hand an das zweite Seil und zieht sich mit einem Ruck auf die Beine....
      Fünf....Doch er muss arg kämpfen, um sich auf den Beinen zu halten, kurz schwankt er, wodurch er in die Ringecke kommt....
      Sechs....Glück für JBL, denn so kann er gar nicht mehr umfallen. Pech aber auch, denn Big Show bewegt sich!....
      Sieben....Wie überrascht JBL davon ist, kann man seinem Blick entnehmen. Weit aufgerissene Augen sehen nun, wie Big Show auf ein Knie kommt....
      Acht....Nun auf das zweite und schließlich gänzlich auf die Knie...Verzweifelung macht sich bei JBL breit, denn er hat nun einiges schon versucht, aber was soll er denn noch alles versuchen, wenn ein Spike Superplex, ein Brainbuster also, den Riesen nicht auf der Matte hält. Zuvor hatte sich JBL ja schon erfolglos mit seinem Finisher gegen Big Show versucht. Doch er scheint nach dem alten Sprichwort "Angriff ist die beste Verteidigung" vorzugehen, denn er stürmt auf Big Show zu...Lariat!! Eine mächtige Lariat gegen Big Show, doch der fast sich kurz gegen den Kopf und dreht sich schnell auf die Knie...JBL lässt den Ringrichter gar nicht erst anzählen, denn er geht wieder auf Big Show zu....und nagelt ihm die Fußsohle gegen die Schläfe!! Yakuza Kick von JBL!
      Kurz lässt JBL von seinem Gegner ab, um zu sehen, wie sich der Tritt ausgewirkt hat, doch als sich Big Show ein klein wenig bewegt, geht JBL sofort auf Big Show zu und malträtiert ihn mit Schläge gegen den Rücken, aber Big Show kann sich aufbäumen, weshalb sich JBL mit einem Whip in, was der Schützling von Jillian Hall aber blocken kann, indem er in die Seile greift und JBL gar mit einem kräftigen Ruck über das oberste Seil wirft, woraufhin JBL ungebremst mit der Schulter voran auf den Hallenboden klatscht. Nach einer kurzen Erholungsphase steigt Big Show ebenfalls aus dem Ring, um nun den sich gerade aufrappelnden JBL weiter zuzusetzen, aber eine schallende Ohrfeige scheint ihn wieder wachzurütteln, denn urplötzlich geht JBL auf Big Show los und lässt eine Schlagsalve folgen, die Big Show jedoch mit einem Kniestoß in den Magen von JBL unterbricht. Sofort nimmt er sich JBL an und steuert mit ihm die Ringtreppe an. Kaum sind die beiden dort angekommen, muss der Börsianer diese spüren, denn er wird mehrfach mit dem Kopf auf die Ringtreppe geschlagen. Nach dem dritten Schlag sinkt JBL zu Boden und er lehnt sich gegen die Ringtreppe, ohne die er sich womöglich nicht oben halten könnte. Der Ringrichter versucht vergebens das Geschehen wieder in den Ring zu verlagern. JBL würde dem wohl entgegenkommen, wenn er auf den Beinen wäre, um weiteren Schaden zu verhindern, aber Big Show scheint das überhaupt nicht zu interessieren, denn der stürmt nun auf JBL heran. Was auch immer das nun geben soll, ich möchte nicht in der Haut von JBL stecken.
      Running Knee Hit! Nein, JBL kann sich aus dem Weg rollen, so dass Big Show mit dem Knie voran in die Ringtreppe tritt! Was für ein lauter Schlag das war, als Big Show mit der Ringtreppe kollidierte!
      JBL scheint doch fitter zu sein, als er gerade vorgeben hat. Hier kommt der alte JBL wieder hervor. Mindgames, dem Gegner immer einen Schritt voraus oder gar eine falsche Fährte legen und den Fehler des Gegner dann konsequent ausnutzen. Und nun scheint JBL gänzlich der Alte zu sein, denn er zieht einen weiteren Stuhl unter dem Ring hervor, dieses mal allerdings ohne Stacheldraht. Er hämmert den Stuhl einmal gegen die Ringtreppe und nimmt dann seinen Gegner ins Visier. Langsam geht er ihm entgegen und bedeutet ihm, dass er auf die Beine kommen soll, während Jillian Hall dem Treiben, wie die ganze Zeit bisher, mit einem skeptischen Blick zusieht. Kaum ist Big Show auf den Beinen, schlägt der Stuhl an Shows Kopf ein, doch der Riese fällt nicht, nein, er bleibt auf den Beinen. Das zwar mehr schwankend als wirklich kontrolliert, aber er fällt nicht um, weshalb nun ein zweiter Stuhlschlag das gewünschte Ergebnis einbringen soll. Auch der Schlag trifft sein Ziel 100-prozentig, doch Big Show ist noch immer auf den Beinen und scheint auch nicht nachzugeben. Wütend und zugleich überrascht, ja gar ungläubig blickt JBL zu seinem Gegner, doch nun hat er wohl einen Plan gefasst, denn er geht einige Schritte zurück, ehe er auf Big Show heranstürmt!
      Big Boot! BIg Show stoppt den Ansturm von JBL mit einem Big Boot und drückt so den Stuhl ins Gesicht von JBL. Getroffen geht dieser zu Boden, während sich Big Show am Apron festhält. Der blickt nun zu JBL und nimmt diesen auch hoch und wirft ihn über das Top Rope in den Ring zurück.
      Ein kurzer Kontrollblick zu JBL und die anschließende Feststellung, dass er noch mehr blutet, da der Big Boot genau den Bereich getroffen hat der eben schon aufs ärgste durch den Barbedwired Stuhel in Mitleidenschaft gezogen wurde und wohl noch ein wenig am Boden bleibt, so dass Big Show nun ebenfalls einen Blick unter den Ring wirft und sich so die Utensilien, die unter dem Ring versteckt sind, zu Gemüte führt. Er scheint gar sofort etwas gefunden zu haben, denn er greift darunter. Die Kamera auf der anderen Seite fängt Big Shows Gesichtszüge ein. Er blickt zu JBL, und dämonischer, gefährlicher könnte ein Blick nicht sein. Gepaart mit einem Grinsen, das wohl durch Big Shows Vorstellung, was er nun mit dem "Gerät" und JBL anstellen wird, hervorgerufen wird, ist das eine brisante Mischung. Ein Raunen geht durch die Zuschauer, denn es ist ein Tisch, der nun zum Einsatz kommen soll. Mit Leichtigkeit hebt Big Show den Tisch in den Ring, ehe er selbst hinterhersteigt, um den Tisch nun aufzustellen, doch just in diesem Moment, geht JBL in die Seile und stürmt auf Big Show zu....Der kann gerade noch so den Kopf hochreißen, doch er sieht wohl nur noch die Umzüge seines Gegners und einen heranrauschenden Arm! Clothesline from Hell gegen den Riese!
      Das sollte es doch sein! Zusammen mit dem Überraschungsmomentum und der Auswirkung der Clothesline from Hell, die wohl noch ein klein bißchen härter ausgeführt wurde, als das im Normalfall geschehen würde, müsste das doch nun Big Show auf der Matte halten...
      Eins...JBL blickt zu Big Show. Hoffnung macht sich im Gesicht von JBL breit, während das Blut langsam an eben diesem herunterläuft...
      Zwei...Es sollte es wirklich sein, denn Big Show zeigt keine Bewegung...
      Drei...Noch immer blickt JBL voller Hoffnung auf seinen Kontrahenten...
      Vier...Jillian Hall dagegen kann sich gar nicht entscheiden. Ein kleines Lächeln ist zu sehen, doch aufgrund ihrer Verbindung zu Big Show, ja sie haben ja eine Beziehung, mischt sich das Lächeln mit einem skeptischen Blick...
      Fünf...Doch nun sind die beiden Lächeln verschwunden, denn Big Show rührt sich....
      Sechs...Doch anders als zuvor lässt JBL seinen Blick nicht auf Big Show, sondern steuert nun den Tisch an...
      Sieben...Sofort versucht er den Tisch aufzustellen, während Big Show auf die Knie kommt...
      Acht...Der Tisch steht und so ist es auch mit Big Show...
      Ohne auch nur einen Moment zu warten, geht JBL auf Big Show los und feuert einen Schlag nach dem anderen ab, doch jeder einzelne wird erwidert. Der Ringrichter ermahnt gar beide, dass sie nicht mit geschlossenen Fäusten zuschlagen sollen, aber natürlich ist das sinnlos, denn eine Disqualifikation bei einem Last Man Standing Match gibt es nicht, so dass die beiden weiter munter auf sich einschlagen, ehe sich JBL bei den unfairen Mitteln bedient und einen kräftigen Cheap Shot in Form eines Trittes zwischen die Beine folgen lässt.
      Und nun soll wohl das Ende vorbereitet werden, denn schnell steckt JBL den Kopf unter Shows Schulter hindurch und reißt Show anschließend herum. Backdrop Driver gegen Big Show!! Wahnsinn! Big Shows Nacken schlägt dabei unglaublich hart auf die Matte, doch JBL lässt Big Show nicht liegen, nein, er hebt seinen Gegner sofort wieder auf und zerrt ihn zum Tisch. Mit Mühe hievt er ihn auf den Tisch, woraufhin er kurz durchatmen muss, bevor er den Weg zur Ringecke einschlägt, die er auch sogleich betritt. Ungewöhnliche Umgebung, in der sich JBL befindet, aber er scheint es als ein Mittel zu sehen, um Big Show besiegen zu können, also soll nun wohl ein Splash den Erfolg bringen. Oder doch ein Elbow Drop?
      Nein! Es wird ein Frogsplash!!
      Frogsplash gegen Big Show!!
      Volltreffer!!
      Aber Big Show lehnt locker gegen die Seile, während JBL in den Trümmern des Tisches liegt...Big Show hat sich rechtzeitig vom Tisch abrollen können, ehe JBL mit dem Frogsplash auf den Tisch herabsegelte, doch nur diesen traf.
      Logischerweise zählt der Ringrichter JBL nun auch an, während Big Show sich nach draußen fallen lässt...
      Eins...
      Zwei...
      Drei...Während JBL noch immer keine Regung zeigt, lehnt Big Show außerhalb des Ringes und blickt zu JBL in den Ring.
      Vier...
      Fünf...Doch da scheint sich JBL zu bewegen. Zwar sind es noch keine großen Bewegungen, aber es ist dennoch ein gutes Zeichen, dass er vielleicht doch noch vor dem 10-Count auf die Beine kommt.
      Sechs...Big Show, der natürlich die Bewegungen von JBL mitbekommen hat, scheint nun wirklich darauf aus zu sein, das Match zu beenden, denn er zieht einen zweiten Tisch unter dem Ring hervor.
      Sieben...Ein blutender JBL kann sich nun mit Hilfe der Seile auf die Knie ziehen, während Big Show den Tisch in den Ring hievt..
      Acht...Und da ist JBL auf den Beinen! Zeitgleich steigt Big Show in den Ring...
      Und beide Kontrahenten stehen sich gegenüber, während die Zuschauer in zwei Lager geteilt sind. Big Show und JBL blicken sich an! Die Blicke der beiden wandern auf gegenüberliegende Seite, um dann wieder eine Kehrtwende zu machen und auf die andere Seite zu schweifen. Kurze Zeit verharren die beiden, als sich schließlich ihre Blicke treffen. JBL, mit schmerzverzerrten, blutüberlaufenem Gesicht; Big Show leicht nach vorne gebeugt, sich den Nacken haltend....
      Und wie auf ein Kommando stürmen beide aufeinander zu und lassen die Fäuste aufeinander einprasseln. Zwar muss jeder immer wieder einen Treffer einstecken, doch ermüdlich arbeiten die Fäuste gegen den Gegner, bis JBL einen Schlag blocken und Big Show gen Seile drängen kann. Sofort soll ein Whip in folgen, doch ein Reversal von Big Show, der JBL mit einem Big Boot empfängt, so dass JBL zu Boden muss, doch der bleibt nicht lange am Boden, sondern steht sofort wieder auf und schlägt wie ein Berserker auf Big Show ein, der von der Schlagsalve überrascht wurde, denn wer denkt schon, dass sein Gegner nach einem gewaltigen Big Boot wieder auf die Beine kommt?
      Nach einigen Schlägen versucht sich JBL wieder mit einem Whip, doch auch dieses Mal gelingt Big Show der Reversal, so dass JBL in die Seile muss. Big Show will nun wohl einen Backbody Drop zeigen, aber JBL sieht das früh genug und kann abbremsen, um einen Swinging Neckbreaker zu zeigen!
      Sofort powert sich JBL wieder nach oben, doch sein Blick fällt schnell auf den im Ring liegenden Tisch, auf den er sich langsam zu bewegt, um ihn aufzuheben. Er lehnt ihn gegen die Ringseile, um die Tischbeine auszuklappen und den Tisch schließlich aufzustellen. Sofort wendet er sich mit einem schon fast diabolischen Grinsen zu Big Show, den er nun wieder ansteuert, um ihn hochzunehmen und mit Schlägen in die Ringecke zu drängen. JBL scheint sich in einem Adrenalinrausch zu befinden, denn er hievt Big Show nun auf die Ringecke und steigt sofort nach, um weitere Schläge gegen ihn folgen zu lassen. Wahnsinn! JBL will nun wohl das Match mit einem Superplex beenden, denn er legt den Arm um JBLs Nacke und nein! Big Show blockt den ersten Versuch, was JBL nun aber mit einigen Schläge quittiert, woraufhin es zu einem Schlagduell der beiden kommt, welches das Publikum frenetisch feiert, doch JBL ist es, der dieses Duell für sich entscheidet, ehe er es ein weiteres Mal versucht, doch aus dieses Mal blockt Big Show ab, um JBL nun von der Ringecke zu stoßen. Glück im Unglück, denn JBL fällt nicht durch den Tisch, sondern knapp davor. Langsam rappelt er sich wieder nach oben, doch da ist Big Show und legt seine rechte Pranke um den Hals von JBL. Sofort stemmt er ihn in die Luft und das Holz des Tisches splittert!
      Showstopper durch den Tisch!
      Das sollte es nun gewesen sein! JBL hat zwar schon einiges ausgehalten, doch das sollte ihn ein für alle mal bis zum 10-Count am Boden halten, denn der Ringrichter startet den Count!
      Eins...
      Zwei...
      Drei...
      Vier...Es scheint wirklich das Ende des Matches zu sein, denn JBL liegt in einer frisch entstandenen Blutlarche. Die ist zwar nicht groß, aber JBL blutet nun schon lange in diesem Match, so dass jeder weitere große Blutverlust entscheidend sein kann!
      Fünf...
      Sechs....JBL bewegt sich und die Zuschauer jubeln laut auf!
      Sieben...JBL dreht sich auf den Bauch und zieht sich mit allerletzter Kraft aus den Trümmern des Tisches heraus zu den Seilen..
      Wenn JBL nicht alsbald auf die Beine kommt, hat er auch dieses Match verloren, denn wir sind nun bei 8 angekommen....Doch da ergreift er Layfield das zweite Seil und zieht sich daran nach oben...
      Neun....Unglaublich, aber JBL sinkt kurz in die Knie, steht dann aber mehr wacklig, als sicher auf den Beinen und kann so einen Niederlage verhindern, was ein entzürnter Big Show realisiert, um nun auf seinen Gegner zuzustürmen...Aber der duckt sich ab bzw er fällt einfach zu Boden und zieht dabei das oberste Seil nach unten, so dass Big Show nach draußen muss!
      JBL blickt überrascht und ungläubig zugleich nach draußen, während er sich mit Mühe auf die Beine zieht. Langsam steigt er auf das oberste Seil, er hat einen gefährlichen Plan gefasst, der daraufhin deutet, dass er nicht wirklich klare Gedanken fassen kann, denn JBL auf dem obersten Seil sieht man selten. Und gerade in seiner Verfassung ist es nahezu ein Ding der Unmöglichkeit nun eine erfolgbringende Aktion durchzubringen. Doch kaum steht Big Show außerhalb des Ringes wieder, springt JBL ab! Crossbody oder auch Shoulderblock! Irgendetwas dazwischen, Hauptsache, dass Big Show getroffen wird....Doch der fängt JBL ab! Zwar schwankt Big Show mitsamt JBL auf den Armen nach hinten, doch schnell ist der sichere Stand gefunden. JBL versucht sich freizustrampeln! Mehrere Schläge gegen den Rücken von Big Show, aber der startet nun in Richtung des Ringpfostens durch und schmettert JBL mit dem Rücken voran dagegen!
      JBL stößt einen schmerzhaften Schrei aus, während Big Show einen Tritt in den Magen folgen lässt, ehe er sich zum Kommentatorenpult vorarbeitet. Auch Big Show ist von diesem Match gezeichnet, denn er geht nicht zum Pult, nein, er schleicht vielmehr dorthin, doch mit einem kräftigen Ruck nimmt Big Show die Abdeckung vom Kommentatorenpult herunter, woraufhin Jimmy Bauer und Dave Prazak zu den Zuschauer hinter die Absperrung flüchten, um nicht in den Weg des Riesen zu geraten. Lediglich Terry Funk bleibt locker sitzen um dieses Spektakel, welches zweifelsohne ganz nach seinem Geschmack sein wird aus nächster Nähe zu erleben.
      Die Monitore werden ebenfalls mit aller Gewalt herausgerissen, während JBL sich langsam zu Big Show vorgearbeitet hat. Nunja, JBL ist zu Big Show gekrochen und man möchte ihm doch sagen, dass er wohl besser daran getan hätte, wenn er sich von Big Show ferngehalten hätte, denn man kann sich nun ausmalen, was Big Show nun vor hat. Mehrere Schläge prasseln auf JBLs Rücken nieder, ehe Big Show zu seiner Highland Bomb ansetzt. Mit einem Ruck geht es für JBL auf die Schultern des Riesen. JBL versucht sich zu befreien, landet gar einen Schlag, aber Big Show hämmert JBL ungebremst durch das Kommentatorenpult!! Holy Shit! Die Zuschauer sind völlig baff von dieser Aktion und geben nahezu keinen Mucks von sich, während Big Show aufgrund seiner Anstrengung ins Stolpern gerät, sich jedoch am Apron festhalten kann. Anstatt nun den Count anzuzählen, wirft der Ringrichter einen Blick nach JBL, was nach einer solchen Aktion verständlich ist, doch er scheint JBL atmen zu hören, also startet er den Count....
      Eins...
      Zwei...
      Drei...
      Vier...
      Fünf...Das Unglaubliche geschieht, denn JBL bewegt sich!
      Sechs...
      Sieben... JBL zerrt sich von den Trümmern des Pultes herab und krabbelt auf einen völlig verblüfften Ringrichter zu, der daraufhin den Count fast zu vergessen scheint, doch er schüttelt seinen Blick ab...
      Acht....JBL hat sich nun bis zum Ring vorgearbeitet und versucht da nun irgendwie auf die Beine zu kommen, auch wenn das wohl mehr instinktiv ist, als gewollt, doch mit einem lauten Ausruf macht der Ringrichter deutlich, dass der Count bald vollendet ist!
      Neun...
      Der Ringrichter will die 10 gerade ausrufen, doch JBL steht vor der Ringecke! JBL steht auf den Beinen, doch urplötzlich schießt Big Show mit einem Big Boot heran, woraufhin JBL wieder zu Boden sinkt, doch schnell wieder unter Mithilfe von Big Show auf die Beine kommt, doch der Riese wirft JBL mit kräftigen Schwung gegen die Ringtreppe...Und nun scheinen bei Big Show die Sicherungen durchzubrennen, denn er nimmt sich den herumliegenden Stuhl und....Nein!
      Big Show schlägt auf den gegen die Ringtreppe lehnenden JBL ein!
      Und das nicht nur einmal, sondern immer wieder! Big Show scheint nun gar Gefallen daran zu finden, denn er verhöhnt JBL nun gar, bevor er weiter auf ihn einschlagen will...doch Jillian Hall stellt sich Big Show in den Weg, so dass der seinen Schlag abbrechen muss. Big Show blickt verärgert zu seiner Managerin und wechselt mit ihr einige Worte, doch die scheint beharrlich stehen zu bleiben, ehe Big Show sie zur Seite stößt und wieder mit dem Stuhl ausholt, um auf JBL einzuschlagen!
      Wieder trifft er JBL, der nun ganz am Boden liegt, jetzt versucht nun auch noch der Mentor von Big Show, Hulk Hogan, den Riesen umzustimmen und redet auf ihn ein Broher! Doch nix mit Brother! Big Show packt sich einfach den Hulkster.... BACKBREAKING CHOKESLAM!!! OH MY GOD!
      Big Show Chokeslamt Hogan! Holy Shit! Von überall kommen Becher und Popcorn tüten und was der Laden sonst noch her gibt geflogen, ein lautes Pfeifkonzert wird nun angestimmt, das sogar noch lauter wird, als sich Big Show nun erst wieder den aufsammelt und dann noch ein paar Worte zu JBL sagt, die der aber wohl kaum wahrnehmen wird, denn um ihn ist es wirklich übel bestellt, doch Big Show scheint noch nicht genug zu haben er hebt wieder den Stuhl, um noch einmal auf JBL einzuschlagen, ein zwei drei Shots setzt es auch noch, ehe sich Jillian Hall ein zweites Mal dazwischen wirft und beruhigend auf ihren Freund einredet, worauf Big Show langsam den erhobenen Stuhl sinken lässt.
      Der Referee sieht das als Zeichen und beginnt den Count, der jetzt wohl durchgehen muss!
      Eins... Obwohl das hat man nach der Highland Bomb...Zwei... ja auch gedacht und selbst danach hat dieser Teufelskerl ...Drei...von JBL ja irgendwie noch geschafft sich auf die Beine zu hieven ...Vier... auch wenn das jetzt eher nach einem Fehler aussieht das er das getan ...Fünf...hat, denn diese etlichen Chairshots kann er kaum unbeschadet überstanden ....Sechs... haben. Denn noch immer geht keine Bewegung von ihm aus, während sich der Riese nun nach einem abfälligen Blick auf JBL in den Ring zurück begibt um anschließend den ....Sieben... nunmehr keiner mehr als umstritten ansieht, selbst wenn JBL jetzt noch auf die Beine kommen würde, wäre dem Riesen hier der Sieg sicher ....Acht... und JBL vermutlich Gesundheitsschäden, aber JBL kann es scheinbar gar nicht mehr schaffen sich auf die Beine zurück zuziehen oder er ist einfach clever genug das er es erst gar nicht versucht ...Neun... So das muss es sein! JBL bewegt sich noch immer nicht und liegt in einer imemr größer werdenden Blutlache vor den Steel Stairs ...Zehn! Das war es! Big Show gewinnt diese Schlacht! Der Riese reißt die Arme zum Zeichen des Sieges in die Höhe, doch Jillian, die noch immer vor dem Ring steht blickt trotz hochgerissenen Armes ihres Schützlings und Freundes nochimmer zu dem arg mitgenommenen JBL, sie geht nun schnell zu ihrem ehemaligen Schützling und hockt sich neben ihn, sie wischt ihm etwas Blut von der Stirn und redet ihm kurz gut zu, dann steht sie allerdings auf und steigt zu ihrem Freund in den Ring, der allerdings trotz seines deutlichen Sieges über JBL nur den Hass der Fans erntet! Er brüllt erböst in deren Richtung und reißt dann wieder jubelnd die Arme hoch, was allerdings dazuführt das die Fans wieder anfangen irgendwelche Sachen zu werfen, die dann auf Jillian und ihn niederregnen.
      Big Shows Augen wenden sich nun zu Hogan und JBL hin und zeigen eine mehr als diabolische Freude an dem Geschehenen. Er steigt nun sogar noch auf den Apron und lässt sich weiter bewerfen während er sich selber frenetisch feiert.
      Jillian zehrt ihn aber nun herunter und die beiden verlassen zusammen den Ring, während Big Show ein leicht an Wahnsinn erinnerndes Grinsen auf dem Gesicht hat, und Jillian auf ihn einredet.
      Vor dem Ring richtet sich nun der Hulkster auf und reibt sich den schmerzenden Rücken. Als sein Blick auf den imemr noch regungslos liegenden JBL fällt hilft er dem sofort auf die nicht zum stehen fähigen Beine und stützt ihn so gut er es trotz des Backbreaking Chokeslam vermag die Rampe hinauf, wo ihnen auch schon ärtzliche Rettungskräfte mit einer Trage entgegen kommen auf die sie dann den armen JBL behutsam legen und dann gemeinsam mit Hogan und der Trage im Backstagebereich verschwinden.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Oh My God!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Big Show ist wahnsinnig geworden...


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. WHOOOHOOO mehr Blut mehr Action!!!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Terry das ist kein Grund zum feiern!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Der bessere hat gewonnen Jim, das ist normal bei einem Last Man Standing Match das man da etwas den Gegner weichklopft!


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Aber nicht so! Wir alle dachten Big Show sein ein feiner Kerl!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Dachtet ihr? Ach was! Der hat sich da gut durchgesetzt....


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Schön durchgesetzt ist was anderes! Der hat den armen JBL völlig vernichtet! Wir können froh sein wenn er keine ernsthaften Verletztungen behält!


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Tzzz Weicheier...


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Das hat nichts mit Weicheiern zu tun sondern mit gesundem Menschenverstand hörst du?


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Jajaja schalten wir lieber Backstage bevor ich dir nochmal zeigen muss wer der bessere im Ring ist...



      Pure Violence nähert sich dem Ende, die Stimmung ist aber weiterhin bestechend. Die Fans feiern einfach eine Riesenparty und erfreuen sich an diesem PPV, solange es nur geht. Und um die Atmosphäre noch weiter zu verbessern, ertönt mit einem Mal das Theme des Lieblingspsychos der Massen, das Theme von Heidenreich. Jubelarien setzen ein, doch als Heidenreich zusammen mit seinem neuen Freund Shawn Michaels in die Halle entert, spiegelt sich keine Freude auf den Gesichtern der beiden. Beide blicken ernst drein, da sie im gesamten Verlauf des PPVs nicht ein Lebenszeichen von Heidenreichs Angreifer erhaschen konnten. Seit der Ravage Folge vor zwei Wochen, als Heidenreich sein Comeback nach den Wargames gab und dabei attackiert wurde, ist der Attentäter wie vom Erdboden verschluckt. Auch die Hilfe vom Heartbreak Kid war dabei nicht von Nützen, doch die beiden geben nicht auf.
      Nachdem sie im Ring angekommen sind, lässt sich Heidenreich ein Mic geben und postiert sich in der Mitte des Ringes, den Blick zum Entrance gerichtet.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. As you know Shawn and myself looked for my assailant the whole evening and we would do the whole night but at one time I lose one's patience! There comes the point when Heidenreich isn't happy with searching and shouting for somebody any more. There comes a point when Heidenreich wants to beat the hell out of somebody, it doesn't matter if this guy is my assailant or not. And to prevent those a situation Shawn and Heidenreich decided to call my assailant out instead of looking for him. It might be the easier way to get my assailant to show his face.


      Heidenreich setzt kurz das Mic ab. Offenbar macht ihn der Gedanke, gleich seinem Angreifer ins Gesicht sehen zu können ziemlich nervös. Seine Hand zittert und er ist kaum noch fähig das Mic ruhig zu halten. Shawn legt ihm beruhigend die Hand auf die Schulter und versucht den Psycho zu beruhigen. Nur ganz langsam gelingt es Heidenreich, seine Hand wieder unter Kontrolle zu bringen. Tief ein und aus atmend schließt er kurz die Augen, ehe er das Mic wieder erhebt.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. It's not easy for Heidenreich to say those words. He is psychically nearly broken, he feels paranoid and it seems like everywhere are guys who laugh about Heidenreichs behaviour. So do, it doesn't matter but let Heidenreich tell you one thing:
      2. The time will come when we will share those feelings. Heidenreich promises. The time will come when everybody out there will feel who Heidenreich feels at the moment. Heidenreich promises.
      3. But lets get back to the real topic, my assailant. It is time. Heidenreich waited long enough. It is time that Heidenreich's assailant shows oneself! Come out, show your damn face!


      Schlagartig wird es still in der Halle, alle blicken gehen gespannt in Richtung Entrance. Wird sich Heidenreichs Angreifer wirklich zeigen?? Wird er sich selbst identifizieren und damit Heidenreich die Chance geben, sich zu rächen?? Doch nichts dergleichen passiert, kein Theme wird eingespielt, kein Mensch macht Anstalten, auf der Stage zu erscheinen.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. What's going on?? Why don't you show your face?? Shawn tell me, why stays my assailant back there, why doesn't he come out??


      Shawn:

      Quellcode

      1. Weil er nicht mehr rauskommen muss, er ist bereits da...


      Verdutzt dreht sich Heidenreich um, damit er Shawn ins Gesicht sehen kann. In seinem Mund spielen bereits die Worte, was Shawn damit meint, aber er kommt gar nicht erst dazu, sie auszusprechen. Mit einem Krachen landet Shawn Michaels Stiefel nämlich kaum das er sich umgedreht hat, in seinem Gesicht. Wie in Zeitlupe kippt Heidenreich nach hinten um, offensichtlich vollkommen ausgeknockt durch diese Sweet Chin Music. Die Fans brauchen einige Sekunden, bis sie begreifen, was gerade geschehen ist. Doch dann bricht ihr ganzer Zorn, ihre ganze Wut über Shawn herein, gellende Pfeifkonzerte donnern durch die Halle, wüste Beschimpfungen fliegen in den Ring, aber die scheinen alle wie Seifenblasen an Shawn Michaels zu zerplatzen. Mit versteinerter Miene steht die WFW Legende über dem Psycho und blickt auf ihn herab. In vielen Gesichtern um den Ring herum spiegelt sich die Frage, warum Shawn dies getan hat. Aber er macht keine Anstalten, dies zu erklären, sondern verlässt nach einigen weiteren Momenten einfach den Ring und verschwindet im Backstage Bereich, während Heidenreich von EMTs aus der Halle gebracht wird, da er das Bewusstsein nach diesem Tritt verloren hat.


      Dave Prazak:

      Quellcode

      1. Dieser PPV ist voller unliebsamer Überraschungen... wir sollten ihn lieber Cruely Surprises nennen, das würde besser passen...


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. Pure Violence passt aber auch ganz gut und ist viel schöner....


      Jimmy Bauer:

      Quellcode

      1. Wie mans nimmt... nunja machen wir mal weiter hier Its Main Event Time... bitte Terry..


      Terry Funk:

      Quellcode

      1. THE WFW UNDISPUTED TITLE MATCH:
      2. M-V-P vs. CHRSTIAN CAGE...




      WFW Undisputed Championship
      Montel Vontavious Porter(c) vs Christian Cage



      Nun ist es also so weit. Das Match, auf das Alle gewartet haben, die amtierenden Tag Team Champions machen unter sich den höchsten Titel der Promotion aus. Im Vorfeld hat man geradezu demonstrativ Freundschaft und Einigkeit propagandiert, doch nun sind alle Nettigkeiten zweitrangig. Es geht um das große Gold und beide wollen es – der Eine will es zurück, der andere verteidigen. Und egal, wie sehr sie sich gegenseitig auf die Schultern klopfen, wenn es um den Titel geht, dann werden sich beide nicht zurückhalten jede mögliche und unmögliche Gelegenheit zu ihrem persönlichen Vorteil auszunutzen.
      Und da ertönt auch schon die Musik des Herausforderers, Christian Cage, „Star of Darkness“. Vereinzelten Buhrufen folgt eine ganze Menge Jubel, die Christian etwas zu überraschen scheint, denn er hält am Eingang inne und sieht sich mit einem Gesichtsausdruck um, der Verblüffung widerspiegelt. Entweder sind in der Halle einfach viele übrig gebliebene Peeps oder aber die Fans honorieren seine wieder gefundene Verbundenheit mit Serra.
      Auf jeden Fall schreitet die kanadische Hälfte der Tag Team Champions bejubelt zum Ring, woraufhin er sich noch einmal besonders viel Zeit lässt ausgiebig zu posieren und seinen Blick in die Masse schweifen zu lassen.
      Und damit wird es nun Zeit für den Auftritt des Champions, dem Meister aller Klassen, die Uhr beginnt zu ticken und der schillernde Vorzeigestar des Augenblicks tritt hervor, Montel Vontavious Porter. Wie zu erwarten wird er weniger herzlich begrüßt, sondern erntet eine ganze Menge Buhrufe. Auch er fühlt sich dadurch angespornt seinen Einzug besonders ausgiebig zu gestalten und er lässt es sich nicht nehmen gar eine kleine Ehrenrunde um den Ring zu drehen, wo er grinsend seine beiden Titelgürtel vorzeigt, nur um sie sofort wegzuziehen, falls ein vorwitziger Fan versucht danach zu greifen.
      Im Ring angekommen nimmt er erst einmal den Beifall seines Partners entgegen, ehe auch er wiederum Christian aufmunternd zunickt. Beide treten vor und umarmen sich noch einmal äußerst ausgiebig, was zu einigen „You both suck“ – Chants führt. Kaum ist die Umarmung beendet halten sie sich auch noch die Hände hin und schütteln sie sich kräftig… und halten den Handshake fröhlich fest, während sie sich gegenseitig angrinsen und wohl mal wieder mit Komplimenten überhäufen. Und sie halten und loben sich…
      Und loben sich…
      Und schütteln sich die Hand…
      Und loben sich noch immer…
      Die Fans werden langsam unruhig und beginnen zu pfeifen, doch nachdem ihnen auffällt, wie intensiv der Handshake durchgeführt wird, schlägt die Stimmung in knisternde Spannung um. Es ist eine angespannte Erwartungshaltung… darauf wer als erster den Cheap Shot macht.
      Wie sie sich gegenseitig mehr und mehr in Sicherheit wiegen und dabei ihre Hände im Handshake fast schon zur rot anlaufenden Faust geballt sind, wie ihre Mimik immer expressiver wird… es kann kaum noch lange dauern.
      Und da holen sie simultan aus! … und brechen ab und lächeln, den Handshake noch immer haltend… und bumm! Der MVP mit einem schnellen Forearm, während Christian beherzt zutritt! Beide taumeln kurz, den Handshake lösend… und da grinsen sie sich schon wieder an und begeben sich in Lauerstellung. Es scheint als wäre das Match nun definitiv eröffnet.
      Und da kommt der Lock Up… nein, Christian greift schnell um und versucht einen High Knee Lift, aber Porter blockt und setzt an zu einer Dragon Screw… die aber von Christian mit einem schnellen Chop unterbunden wird.
      Whip In von Christian am MVP, nein, Reversal… gen Ringecke… doch Christian stoppt ab, dreht sich herum und landet aus der Drehung einen Schlag. Und gleich noch einer hinterher. Wieder Whip In und Back Body Drop… nein, Christian senkt den Kopf zu früh… Ansatz zum Playmaker!
      Aber Christian kann schnell den Kopf wegziehen und flüchtet augenblicklich aus dem Ring, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen und sich von diesem Schock zu erholen, dass er gerade fast schon einen möglicherweise fatalen, entscheidenden Fehler begangen hat, bzw. um diesen herumgekommen ist.
      Porter grinst Christian zu und setzt sich auf das zweite Ringseil um seinen Freund hereinzubitten. Christian überlegt kurz, zieht dann aber doch den Weg über die Ringtreppe vor… und während er vorgibt in den Ring steigen zu wollen, tritt er urplötzlich gegen das Ringseil… auf dem der MVP dank einer schnellen Reaktion nicht mehr sitzt. Christian grinst und zuckt mit den Schultern, als wolle er sagen, dass er das einfach versucht haben musste und Porter nickt verständnisvoll, sich wohl aber innerlich ärgernd, dass er wiederum nicht Christian in die Falle locken konnte.
      Wieder Lock Up… aber Porter it wohl stärker und drängt Christian in die Ringecke. Brav lösen beide den Lock Up… um zuzuschlagen! Aber Porter trifft besser und kann gleich noch ein paar Shoulder Tackles anbringen, ehe Christian jedoch das Knie anhebt und Porter sich selbst einen unsanften Treffer verpasst. Und da schnellt Christian hoch auf das zweite Seil, springt ab und… Charisma Spiral… nein, Porter kontert per Northern Lights Driver!
      Gelungener Konter, das ist das Cover!
      Eins! Zw… nein, das ist zu früh. Der Aufprall war zwar hart, aber da braucht es mehr um sich des Peep’s Icon zu entledigen. Was immer gut funktioniert ist ein Headlock und einen solchen setzt Porter nun an, um Christian ein bisschen die Luft zu rauben und zu zermürben. Dieser strampelt, kommt aber nicht so ohne weiteres frei. Aber doch, da windet er sich heraus und kann seinerseits einen Hammerlock anbringen.
      Porter reagiert aber schnell mit einem üblen Back Elbow… aber nein, Christian duckt sich weg und landet einen vernichtenden European Uppercut! Porter geht zu Boden… und Christian packt zu, stopft den Kopf seines Gegners zwischen die Beine… Captain’s Driver!
      Nun, zumindest der Ansatz, denn Porter kann sich seinerseits gegen den Ansatz des Finishers wehren und ist nun derjenige, der lieber aus dem Ring flüchtet, ehe er ein vorschnelles Ende des Matches riskiert.
      Was auch bedeutet, dass es nun an Christian ist, seinen Tag Team Partner zurück in den Ring zu bitten. Dieser winkt jedoch grinsend ab, schlendert gemütlich rüber zu Lilian Garcia und bedeutet ihr, sich von ihrem Stuhl zu erheben. Er packt sich den Stuhl und begibt sich damit gemächlichen Schrittes wieder in den Ring, ehe er damit demonstrativ vor dem Referee herumwedelt, bis dieser ihn sich packt und sich nach außen wendet, um ihn wieder herauszureichen. Genau in dem Moment greift MVP in seine Hose und holt einen Schlagring hervor… doch bei Christian ist das nicht anders!
      Beide sehen sich an und können sich ein Lachen nicht verkneifen. Der Referee hingegen scheint genervt und hält beiden einen kleinen Vortrag über Fairness, ehe er die Schlagringe einsammelt und sie auffordert ihm auch umgehend weitere Waffen zu überreichen.
      Porter und Cage seufzen und packen in Hosen und Stiefel, wo noch ein paar weitere Schlaginstrumente zum Vorschein kommen, welche augenblicklich vom Referee konfisziert werden.
      Nach dieser kleinen Unterbrechung kann das Match weitergehen. Natürlich mit – genau – einem Lock Up, bei dem nun Christian die Oberhand behält und Porter zurückdrängen kann. Seine vorteilhafte Stellung ausnutzend lässt er einige brutale Chops folgen, ehe er Porter in die Seile schickt und mit einem Flapjack empfängt.
      Und da setzt Christian seinen favorisierten Aufgabefinisher an, den Texas Cloverleaf!
      Aber nein, Porter kontert den Ansatz per Small Package!
      Eins!
      Zwei!
      Kick Out!
      Das war knapp, da hätte es beinahe ein jähes Ende genommen mit Christians Titelambitionen. Aber genau das versucht Porter nun auf andere Weise zu realisieren, nämlich indem er Christian bei einem neuerlichen Fluchtversuch packt und mit einigen Tritten versieht, ehe er seinem Herausforderer mit einem Arm Wrench seine Schlaginstrumente verdreht.
      Christian versucht dem Griff per Seilkontakt zu entkommen, doch Porter zieht immer rechtzeitig zu, sodass diese Option immer wieder fehlschlägt. Aber auch der Versuch des herausdrehens wird von Porter gut geblockt und so allmählich beginnt der Griff auch Wirkung zu zeigen, denn Christians Gesichtsausdruck wird immer mehr von Schmerz gezeichnet.
      Mit einem beherzten ausstrecken des Beines gelingt es Christian schließlich doch das Seil zu erreichen und MVP so zur Lösung des Griffes zu zwingen. Der legt Christian aber kurzerhand mit dem Hals auf das zweite Ringseil und versetzt seinem Kontrahenten mit Schwung einen Elbow Drop in den Rücken, sodass Christian ordentlich die Luft wegbleibt.
      Eine gute Gelegenheit, um auch noch durch ein paar Tritte zu punkten, welche Porter auch ohne zu zögern wahrnimmt. Christian rollt sich zum Schutz aus dem Ring und greift instinktiv nach Porters Bein, welches er zu greifen bekommt, woraufhin sich dieser unsanft auf die Matte fallen lassen muss, da sein Gleichgewicht abhanden kam.
      Umgehend zieht Christian Porter aus dem Ring und empfängt ihn mit ein paar Chops.
      Und wenn die Ringtreppe schon einmal in der Nähe steht, kann die ja auch direkt mal als Waffe missbraucht werden. Mit einem kräftigen Stoß geht es für Porter frontal ins Blech, bzw. in den harten Titanstahl natürlich. Schnell rollt sich Christian in den Ring zurück, um dem auszählen zu entgehen. Er wartet kurz gemütlich, ehe ihm einzufallen scheint, dass er ja gar nicht der Champion ist und ihm ein Count Out Sieg herzlich wenig bringen würde.
      Also verlässt er den Ring wieder um sich Porter zu holen, der reglos am Boden liegt… was eine Finte war! Kaum ergreift Christian nämlich seinen Gegner, da packt dieser zu und zerrt nun Christian ruckartig gegen die Stahltreppe. Es scheppert ordentlich und nun ist MVP derjenige im Ring, während Christian gegen den 10 Count ankämpfen muss und im Gegensatz zu ihm reicht Montel natürlich jede Art von Sieg, um sein Gold würdig verteidigt zu haben.
      Der Referee ist schon bei fünf… sechs… allmählich sollte Christian seinen Hintern in Bewegung setzen… und ja, da kommt er auch wieder hoch und… bekommt von Porter einen Baseball Slide ab! Cage purzelt zurück und kracht ins Absperrgitter. Montel verfolgt ihn und setzt ihm mit einigen Chops zu, ehe er Christian zu einem Suplex hochnimmt… aber nein, Christian kontert und… Gordbuster auf das Absperrgitter!
      Das sah brutal aus, da ist Porter fast mit dem Hals auf dem Gitter gelandet, das hätte auch ganz übel ausgehen können. Natürlich ist Schaden der Sinn der Sache, aber hier hat Christian schon fast eine Verletzung seines Partners billigend in Kauf genommen. Aber auch wenn der GAU am MVP vorbeigegangen ist, eine äußerst brutale Landung war es auch so und dies ermöglicht es Christian ihn zu packen und in den Ring zu schieben.
      Cover… eins! Zwei! Dr… Kick Out!
      Ein guter Versuch, doch der Champ wehrt sich gegen den Titelverlust.
      Wenig beeindruckt zieht Christian Porter so gen Ringecke, dass dieser perfekt liegt um mit einem Frog Splash getroffen zu werden. Weswegen Christian auch auf die Seile klettert. Und da springt er ab… aber Porter weicht aus.
      Das bedeutet für Cage Crash Landing auf der Matte.
      Beide nun am Boden, Grund genug für den Referee auch beide anzuzählen.
      Eins…
      Zwei…
      Drei… aber nö, da regt sich schon wieder was…
      Vier…
      Fünf… und da sind sie schon an den Ringseilen…
      Sechs..
      Sieben… Ja, keine Aufregung, beide stehen wieder.
      Und gehen wieder aufeinander los.
      Punch von Porter, Chop von Christian, wieder Punch, wieder Chop, Punch, Chop, Punch, Chop, Punch, Chop, Punch, Chop, … das scheint ihnen Spaß zu machen, denn das hat nun mehr Züge einer abwechselnden Prügelei nach dem Motto „wer mehr Treffer einsteckt siegt“, denn Ähnlichkeit mit einem Wrestlingmatch.
      Aber der Crowd gefällt es. Jeder Punch Porters wird mit einem dicken Buhruf belegt, während jeder Chop mit dem typischen Nature Boy – Whooooo kommentiert wird.
      Aber halt, da kommt ein Kick von Christian statt einem Chop… und sofort ein weiterer Kick hinterher, sodass Porter sich vor Schmerzen vorbeugt… und einem bösen Implant DDT, auch genannt Edgecution, schutzlos ausgeliefert ist. Das könnte es sogar sein.
      Eins! Zwei! Dre… Nein!
      Christian sieht etwas ungläubig aus, aber mit seiner gesamten Willenskraft hat Montel Vontavious Porter sich gegen den Pinfall gewehrt. Cage verpasst seinem Teampartner einige wütende Schläge, ehe er ihn hoch zerrt und per Diving Reverse DDT direkt wieder auf die Matte schickt. Christian überprüft noch einmal, ob Porter auch richtig liegt und da steigt er erneut auf das Seil. Frog Splash!
      Und Cover!
      Jetzt aber! Eins! Zwei! Dr… NEIN!
      Christian schüttelt erneut den Kopf, auch das reicht nicht aus, um Porter zu besiegen.
      Aber das muss sich Christian selbst ankreiden, ein gut gesprungener Frog Splash sieht anders aus, er sollte den unvergessen Eddie Guerrero vielleicht etwas besser studieren, damit diese Aktion künftig besser sitzt.
      Auf jeden Fall hat Montel nun Gelegenheit sich zu erholen, denn Christian Cage hadert mit sich und scheint zu überlegen, was er denn nun am besten versuchen sollte. Doch plötzlich greift Christian wieder zu, scheinbar hat er die Antwort gefunden… Ansatz zum Captain’s Driver!
      Und in die Höhe… nein, Porter wackelt rechtzeitig mit den Beinen, sodass Cage nicht genug Schwung nehmen kann… dafür aber MVP mit dem Back Body Drop… gekontert per Sunset Flip!
      Eins! Zwei! Dr… wieder nichts!
      MVP zeigt sich äußerst coverresistent.
      Was Christian allmählich zur Verzweiflung treibt, wie es aussieht, denn er ist mehr mit vor sich hinstarren beschäftigt, denn damit auf Porter zu achten. Dummer Fehler, kaum steht Christian wieder bekommt er vom MVP, der sich in der Fallbewegung nach vorm befindet, einen harten Clothesline ab.
      Nun ist es Porter, der schnell ein Cover versucht, aber auch das ist nicht von Erfolg gekrönt.
      Dafür ist Cage nun aber angeschlagen und Montel platziert ihn in der Ringecke… und nimmt Anlauf… Playa’s Boot!
      Da musste man ja fast Angst haben, dass Christians Kopf wegfliegt. Und MVP hat noch nicht genug, er setzt Christian auf das Top Rope und klettert hinter, das riecht nach Superplex. Und das wird auch einer… aber nein, Christian wehrt sich mit Bodyblows… und einem Headbutt, der ihm aber mehr selbst Schmerzen zu bereiten scheint, als Porter. Aber es reicht, denn Montel wankt… und stürzt auf die Matte.
      Langsam kommt er wieder hoch… das ist die Gelegenheit!
      Christian springt ab, greift im Flug Montels Kopf, klammert sich fest und… Charisma Spiral!
      Dieses Mal geht sie durch, das muss einfach die Entscheidung sein!
      Cover!
      Aber da zählt ja gar keiner?
      Der Referee liegt am Boden… bei der Drehung der Charisma Spiral muss Christian den Ref mit dem Fuss gestreift haben, denn ganz KO ist der Schiedsrichter nicht, jedoch kostet es ihn Mühe sich zum zählen zu begeben. Eins… …. … nein, Christian bricht ab, so wird das nichts. Stattdessen… Ansatz zum Texas Cloverleaf und dieses Mal gelingt er auch!
      Damit ist der Champion nun in akuter Gefahr sein Gold zu verlieren!
      Der Submissionhold des Matwrestlingveternen Dean Malenko war schon immer ein Garant für Siege durch Submission. Garantiert er auch Christian den erneuten Gewinn des Undisputed Championships? Noch zeigt Montel keinerlei Anzeichen dafür, aber es ist ja bekannt, dass jede Sekunde, die man im Cloverleaf verbringen muss, eine Ewigkeit der Pein für denjenigen ist, den das Unglück ereilt hat in selbigem gefangen zu sein.
      Und auch angeschlagen ist der Ref durchaus in der Lage einen Tap Out zu sehen…
      Aber Porter will nicht tappen. Nicht jetzt, nicht hier, nicht in diesem Augenblick.
      Das große Gold, das er gerade erst gewonnen hat, er will es nicht verlieren, nicht dadurch verlieren, dass er einfach aufgibt. Er ist ein Meister der Planung, der hinterhältigen Tricks, der Ringübersicht. Manche bezeichnen ihn gar nur als selbstgefälligen Lackaffen. Aber hier ist er ein kämpfender Champion, ein Mann mit eiserner Willenskraft, der sich gegen die drohende Niederlage stellt, der gegen Erschöpfung und Schmerz ankämpft, der Pein erduldet und weitermacht, der versucht, robbt, am Bein des Peinigers zerrt, doch vergeblich.
      Christian hält den Griff fest und zieht ihn immer wieder härter durch. Die Fans rufen begeistert „Tap, Tap, Tap“, aber Montel tappt einfach nicht.
      Wieder greift er ins Seil… und wieder kommt er nicht dran. Und wieder zerrt er an Christians Bein… aber es bringt nichts. Nur der Referee wäre greifbar. Der Referee? Das bringt Montel offenbar auf eine Idee, denn die Kameras fangen bei einer Großaufnahme seines Gesichtes unter dem Anblick des Schmerzes ein Lächeln ein.
      Porter holt aus, als wolle er tappen… und drückt sich mit der anderen Hand ruckartig nach vorne… und knockt so durch einen mutwilligen herbeigeführten „Unfall“ den Referee aus!
      Sofort tappt er aus… und da löst Christian den Griff, im Glauben gewonnen zu haben. Noch ahnt er nicht, dass der Tap Out nur Teil eines Plans war… doch genau das spürt er jetzt, denn Montel verpasst ihm einen Low Blow in bestem Ric Flair – Style.
      Christian wälzt sich am Boden und Porter hat Zeit, sich von seinen Leiden etwas zu erholen.
      Es dauert etwas, bis beide wieder auf die Beine kommen, aber MVP hat das bessere Ende für sich. Denn er hat sich einen weiteren versteckten Schlagring übergestülpt und genau mit dem gibt er Christian nun eins auf die Mütze.
      Schnell versteckt er den Schlagring in Christias Hose… und da weckt er den Referee. Er beteuert noch kurz, dass der KO ein ungewollter Unfall war… und covert. Was für ein raffinierter Plan.
      Eins.
      Zwei.
      Drei... doch nicht!
      Christian reißt den Arm hoch!
      Wie hat er denn jetzt das gemacht?
      MVP kann es nicht fassen, die Fans auch nicht, aber die Stimmung wird immer besser.
      Auch der Ex-Champion gibt nicht klein bei, sondern will zurück, was um seine Hüfte war.
      Aber Montel hat die Oberhand und Christian ist noch immer etwas wirr.
      Gute Gelegenheit also für Porter den Playmaker anzusetzen… wie bereits bei Eddie Guerrero Tribute PPV Finish ohne Gegenwehr… was ihn dazu veranlasst einen Moment zu zögern und zusätzlich zu posieren… ein Fehler!
      Christian stemmt ihn glatt hoch, packt dabei noch das andere Bein und… Captain’s Driver!
      Aus vorbei!
      Jetzt nur noch drauflegen!
      Eins!
      Zwei!
      Dr… Kick Out!
      Wie unfassbar ist das jetzt?!
      Montel kassiert den Captain’s Driver als Konter und dennoch kommt er raus.
      Zu wenig Schwung? Zu wenig Stärke? Welche Entschuldigung wird Christian durch den Kopf gehen, nun, wo sein Finisher versagt hat? Geht ihm überhaupt noch etwas durch den Kopf? Alles egal, denn das Match läuft noch, die Entscheidung ist noch immer nicht gefallen.
      Und wieder hoch mit beiden, Whip In Versuch von Christian… Reversal… aber richtig gewhippt war das nicht, Christian Cage torkelt eher nach vorne… und fällt dann zur Seite – wo der Referee steht.
      Dieser Offizielle hat wirklich keinen guten Tag erwischt, dauernd kriegt er was ab.
      Aber auch Christian soll wieder etwas abkriegen, denn Porter hat wieder den Ring verlassen und setzt die schnuckelige Ringsprecherin erneut in Bewegung, um erneut ihren Stuhl zu erhaschen. Nur dieses Mal hat er nicht nur vor ihn dem Ref vorzuzeigen, sondern er will ihn auch einsetzen.
      Porter kommt wieder in den Ring… aber da ist auch schon der torkelnde Christian und er hat offensichtlich Montels Schlagring in seiner Hose gefunden, denn mit diesem holt er zum Schlag aus… aber Montel duckt sich, holt mit dem Stuhl aus… und bekommt plötzlich von Christians anderer Hand einen Treffer mit einem Schlagring ab!
      Christian hat an beiden Händen je einen Schlagring!
      Offensichtlich hat nicht nur Montel eine Waffe zurückgehalten und dem Referee nicht gegeben. Und da liegt nun der MVP und ein Stuhl. Christian überlegt nicht lange. Hoch mit dem MVP und direkt wieder runter per DDT auf den Stuhl!
      Und Cover!
      Ein Referee fehlt allerdings…
      Nein, der Unfallref ist wieder da. Halbwegs zumindest. Auf jeden Fall Cover!
      Eins!
      Zwei!
      Dr… nein!
      Porter kommt schon wieder raus!
      Kann es in diesem Match überhaupt noch Christian als Sieger geben?
      Cage ist auf jeden Fall fertig mit den Nerven und hüpft wie ein verärgertes Kind auf der Matte umher. Der Referee versucht ihn zu beruhigen… und bekommt so aus Versehen (?) einen Ellbogen ins Gesicht. Damit liegt auch Referee #2 flach. Christian ergreift den Stuhl und nimmt Anlauf… jetzt will er Porter wohl mit einem Schlag völlig vernichten… Porter kommt hoch… und springt genau im richtigen Moment einen Dropkick!
      Der Stuhl knallt zurück, genau an Christians Birne… und der geht zu Boden!
      Aber da darf er nicht bleiben… Montel zieht ihn hoch… und Playmaker auf den Stuhl!
      Das war es dann wohl…
      Aber nun hat MVP keinen Referee.
      Oder doch? Da kommt ein Referee herangelaufen!
      Eins!
      Zwei!

      Wo bleibt die drei?
      Der Ref ist nicht mehr da!
      Porter guckt verwirrt umher und sieht am Ringrand Shelton Benjamin, der den Referee herausgezogen und per Superkick geplättet hat! Und ehe Porter sich versieht kriegt er von Shelton einen Stuhl an die Birne geworfen. MVP kippt um, Shelton entert den Ring und legt Christians Arm auf Porter.
      Und da robbt sich Referee #1 heran.
      Das ist der Titel für Christian!
      Eins!
      Zwei!
      Dr… Kick Out!
      Shelton kann es nicht glauben, aber auch das war er noch nicht!
      Christian ist im Halbkoma auch verdutzt… aber Porter kommt raus… und versetzt Christian einen Schlag. Der schlägt wie in Trance zurück. Beide schlagen kriechend aufeinander ein… da hüpft Porter nach vorne und rollt Cage ein! Cover!
      Eins!
      Zwei!
      Und Kick Out!
      Nun kann Porter es nicht glauben! Beide zeigen alles Fair und Unfaire, aber nichts klappt!
      Und da kommt der Einroller von Christian!
      Aber nein, Porter rollt durch und verstärkt die Hebelwirkung per Griff an die Hose… ja, er zieht Christian die Hose ja glatt schon aus, so zerrt er dran! Die heterosexuellen weiblichen und homosexuellen männlichen Fans jubeln über den Anblick… aber das ist auch ein Cover!
      Eins!
      Zwei!
      DREI!
      Ja! Das war es!
      Keine Chairshots, keine Eingriffe, keine Schlagringe, kein Wrestlinggeschick!
      Ein entblößender Griff an die Hose hat hier die Entscheidung gebracht!
      Christian deutet beim Referee auf sein entblößtes Hinterteil, doch der guckt demonstrativ weg. Homophobie? Nun, sei es wie es sei, das Ergebnis ist rechtskräftig, die Entscheidung ist gefallen. Montel Vontavious Porter ist weiterhin der Undisputed Champion der WFW.
      Christian scheint über Bloßstellung und Niederlage verärgert, aber zähneknirschend hält er Porter die Hand hin. Shelton kommt hinzu, nicht sicher, ob sie nun gemeinsam das dreckig geführte Match und die darin gute Leistung feiern sollen oder nicht… Porter jedenfalls streckt sehr zufrieden sein Gold in die Höhe und strahlt, als das Konfetti von der Decke herniederprasselt…

      Mit diesen Bildern geht nun auch der PPV


      -----off air-----


      --------------------------------------------------------------------------------
      letzte Worte:
      es fehlt leider etwas an Segmenten, aber immerhin sind viele sehr schön Matches heute dabei herumgekommen!
      Deshalb ein großes Dankeschön an alle Writer die geholfen haben den heutigen PPV auf die Beine zu stellen....
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien