Hour Of Glory 2007

    • Hour Of Glory 2007

      Es sind riesige Feuerwerke zu sehen, ein besonderes Lied ertönt und es ist das Zeichen der WFW zusehen! Es ist nicht das Rav Lied, also gibt es nur einen wahren Schluss! Es muss sich um einen PPV handeln den wir heute zu sehen bekommen und als große WFW Fans die wir nunmal sind wissen wir auch das es HOUR OF GLORY ist! Und warten schon seit GRANDSLAM auf diesen Event der Superlative, vor allem da sich alle wichtigen Fragen heute klären werden! Wird Big Show neuer WFW Champion werden? Kann Christian Cage seinen Undisputed Titel verteidigen können? Wird es einen neuen Hardcore Champion geben? Und was passiert mit den MitB Koffern?
      Alle diese Fragen bewegen uns heut und deshalb fangen wir auch nun an und sehen uns das Hardcore Titel Match an!

      WFW Hardcore Titel Match: Justice Pain(c) vs "The Legendkiller" Randy Orton vs Matt Hardy



      Justice Pain(c) vs. Randy Orton vs. Matt Hardy

      Jetzt wird es zu einem,hoffentlich spannendem,Match kommen,in dem die WFW Hardcore Championship ausgefochten wird.Der aktuelle Champion Justice Pain muss sich hier bei Hour of Glory gleich gegen 2
      Herausforderer durchsetzen,um seinen Titel behalten zu können.Doch mit dem LegendKiller Randy Orton auf der einen,sowie Matt Hardy auf der anderen Seite,dürfte dies eine schwierige Aufgabe werden,denn beide
      Herausforderer brennen auf einen Sieg.Der Hardcore Titel scheint in den letzten Monaten so begehrt wie nie zu sein,wenn man die letzten Ereignisse begutachtet und das verheisst hoffentlich auf ein großes Match
      heute abend.Als erstes beschreitet Randy Orton seinen Weg zum Ring und wird gnadenlos von den Fans ausgebuht,was diesen aber nicht weiter zu kümmern scheint.Die Stimmung steigt aber in große Höhen als die
      Musik von Matt Hardy ertönt,der voller Selbstvertrauen zum Ring kommt und sich in einer der Ringecken auf das Match vorbereitet.Justice Pain,der Champion,kommt mit sichtlicher Abneigung des Publikums zum
      Ring,seinen Titel sicher über die Schulter gelegt,zu seinen Kontrahenten,die bereits auf ihn warten und nun scheint es nicht mehr lange zu dauern,bis das Match starten kann.Die Ringglocke wird geläutet und es kann zur Freude der Fans endlich losgehen.Justice Pain muss sich direkt
      gegen Orton und Hardy wehren,die Beide einstimmig auf den Champion losgehen und ihn mit einigen Schlägen und Tritten bearbeiten,bis er von Hardy per Clothesline nach draussen befördert wird.Orton nutzt hier
      natürlich sofort seinen Vorteil aus und verpasst dem abgelenkten Matt,nachdem dieser sich herumgedreht hat einen Uppercut und setzt zum WhipIn an.Mit einem schönen BodyBackDrop setzt der LegendKiller Matt
      weiter zu und schlägt nun mit harten Punches gegen dessen Kopf.Der Referee muss Orton aber bremsen und ermahnt diesen schließlich streng,sich an die Regeln zu halten.Dieser schubst den Referee aber beiseite und tritt weiter auf den am Boden liegenden Matt und verpasst ihm einen schnellen Suplex,nachdem er ihn auf die Beine gestellt hat.Das anschließende Cover geht aber gerademal bis 1..............
      Matt kann nun selbst mit ein paar Aktionen glänzen,denn mit einem Jawbreaker kann er Orton´s Offensive fürs erste unterbinden und kann sogar einen DropKick durchbringen.Bereits jetzt schon steigt Hardy auf das
      3.Seil,aber da ist Justice Pain wieder zur Stelle,der Hardy die Beine wegzieht,sodass dieser äußerst unsanft aufkommt und erst einmal nicht mehr in das aktive Geschehen eingreifen kann.Pain punktet nun mit
      einer starken Clothesline gegen Orton,fängt sich dann aber beim Versuch dem LegendKiller weiter zu zusetzen einen unfairen Eyepoke ein.Orton kann dadurch blitzschnell einen Neckbreaker anbringen und weiter
      auf Justice einprügeln.In der Ringecke bringt Orton ShoulderThrusts gegen Pain an und setzt mit harten Tritten nach.Den nachfolgenden WhipIn Versuch kann Justice aber kontern und somit Randy wegschleudern,aber da steht schon wieder Matt Hardy und nimmt Orton mit Freude in den
      SideEffect!Schöne Aktion von Matt,aber auch Justice Pain ist wieder zur Stelle und attackiert Matt mit einem Belly2Belly Suplex.Hardy rollt sich nun aus dem Ring und Justice steigt ihm nach.Der Champion packt
      sich Hardys Kopf und hämmert ihn mit voller Wucht gegen die Ringtreppe.Jetzt kommt auch Orton hinzu,attackiert den Champion hinterrücks und schleudert ihn gegen die Ringabsperrung.Der LegendKiller rollt Matt zurück in den Ring und klettert auf das 3.Seil......................Hardy kann sich langsam wieder aufrichten........Orton kommt mit einem MissilleDropKick vom Seil............und trifft!Matt fliegt hier nur
      so durch den Ring und Orton setzt nun zum Cover an............................
      ..............1.............
      ..............2.........................doch da unterbricht Pain!Gerade noch rechtzeitig,denn Matt sieht etwas mitgenommen aus.Doch genau jetzt scheint es in die heisse Phase zu gehen,denn Justice und Orton liefern
      sich einen wilden Brawl durch den Ring und legen ihre gesamte Kraft hinein.Nachdem Orton Justice in die Ringecke schleudern konnte,nimmt dieser Anlauf,doch jetzt greift Matt wieder ein und zeigt einen WhipIn
      gegen Orotn in die andere Ringecke.Der Hardyboy nimmt nun selbst Anlauf,verpasst Justice eine krachende Clothesline,nimmt ihn aber gleichzeitig in einen Griff zum Bulldogansatz und zieht die Aktion voll
      durch!Wahnsinn was Hardy hier noch alles auspacken kann!Etwas erstaunt über sich selbst wankt Matt nun in Richtung Orton..................doch da kommt der RKO!!!!Aus heiterem Himmel zeigt der LegendKiller seinen
      Finisher und setzt zum Cover an..............................
      ..............1.............
      ..............2.............
      ............................
      ..............................
      .............................................nein!Matt kann die Schulter hochreissen!Orton kann es nicht fassen und setzt erneut zum Cover an........................
      ..........1..................
      ..............2.......................nein!Auch diesmal keine Chance für Orton!Mit wutentbranntem Gesicht schaut er zum Referee doch der kann auch nichts dafür,aber entfernt sich trotzdem etwas vom LegendKiller
      der wieder aufsteht.Orton greift jetzt aber Justice an,während Matt sich aus dem Ring rollt.Den Versuch des LegendKillers eine Aktion gegen Justice zu zeigen,kontert dieser mit einem blitzschnellem Spinebuster!Das Cover...................
      ................1..............
      ................2..........................doch Orton kommt raus!Justice setzt jetzt weiter nach und schickt Orton in die Seile.....doch da zieht Matt von außerhalb das oberste Ringseil hinunter und der LegendKiller
      segelt über die Seile aus dem Ring.Hardy steigt zu Pain in den Ring und versucht anzugreifen,doch Pain taucht ab und setzt zum Finisher an......................doch Hardy kontert!Ansatz zum Twist of
      Fate..........................doch jetzt kontert Pain!Ansatz zum Pain Thriller........und der geht durch!!!Das womöglich entscheidende Cover von Pain an Hardy......................
      ............1..............
      ............2..............
      .............................
      ...................................what the hell?Orton zieht Justice Pain aus dem Ring und verpasst ihm einen harten Tieftritt!Pain sackt zusammen und Orton stürmt in den Ring und covert Matt....................
      .............1.................
      .............2...............
      ..............3!!!!

      Das ist der Titelgewinn für Orton unglaublich wir haben einen neuen Champion!!!! Wer hätte das gedacht, nachdem Justice Pain, so dominierend war in den letzten Wochen. Auch Orton scheint es noch gar nicht richtig fassen zu können. Und läuft jubelnd im Ring herum bis man ihm den Titel wirklich in die Hand drückt und er ihn zum großen Enttäuschen der Fans sich nun als Champion präsentieren kann!

      Während Orton sich noch freut geht es erstmal in die Werbung.


      Hour of Glory. Glory. Ein Wort, das schon viele in Verzweiflung bei ihrem Streben danach getrieben hat. Ein Wort, das viele als Inhalt ihres Lebens verstehen. Ein Wort, das den heutigen Abend vollends prägen wird. Und auch genau dieses Wort ist es, was Heidenreich seit seiner Anfangszeit in der WFW verinnerlicht hat. Kontinuierlich steigerte er sich, über den Beitritt zur Evolution, den Gewinn der Wargames, den anschließenden Triumpf im Tag Team Bereich, gefolgt vom Gewinn des German Titles, den Verrat an Triple H und den Beitritt zum Planet Jarrett, zurück in die Tag Team Szene und erneuter Gewinn der Titel zwei mal nacheinander bis hin zum Gewinn eines Money in the Bank Koffers beim dritten Grandslam der Geschichte. Doch heute gilt es noch eine Stufe höher auf der Leiter zu steigen. Einen weiteren Schritt in Richtung Gipfel zu tun und ein für alle mal klarzustellen, dass er einer der aufkommenden Superstars hier in der WFW ist. Heute Nacht gilt es, sich den Money in the Bank Koffer von der New Generation zurückzuholen und diesen ein für alle mal klarzumachen, dass sie mit seinem Koffer absolut nichts am Hut haben. Und Heidenreich scheint bereits auf Betriebstemperatur, denn er läuft ungeduldig im Backstage Bereich auf und ab, murmelt vor sich hin und zaubert so allen vorbeikommenden Leuten eine Spur Verwirrung und Abneigung ins Gesicht.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. The stoly my suitcase... they have to give it backt to me... Heidenreich wants it back... right now... but he has to wait until it is time... he has to wait until he is called out... but then Homocide or how he is called and his friend Benjamin will realize... they will realize that nobody... absolutely nobody steals my suitcase!


      Wütend hämmert Heidenreich seine Faust gegen die Wand, die prompt ein Loch zurück behält, während Heidenreich keinerlei Schmerzen zu verspüren scheint.

      Heidenreich:

      Quellcode

      1. Heidenreich wird sie in der Luft zerreißen... wird sie lehren, was es heißt, sich mit einem wütenden Freak anzulegen. Mit dem psychohaften Freak Heidenreich... Heidenreich wird sie kurz und klein prügeln... wird sie ins Krankenhaus prügeln... wird ihnen so hart in den Arsch treten, dass sein Stiefel aus ihren Nasen wieder herauskommt... Ja das wird er....


      Plötzlich blickt Heidenreich auf, denn es nähert sich jemand, der offenbar nach ihm gesucht hat, denn als dieser jemand Heidenreich erblickt, lächelt er.

      Person:

      Quellcode

      1. Ah Heidenreich endlich habe ich sie gefunden. Mein Name ist Phil Touchart und ich schreie für die Los Angeles Post. Mein Chef hat mich beauftragt, ein Interview mit ihne über den heutigen Abend zu führen, ich hoffe, sie sind einverstanden.


      Heidenreich scheint nicht ein Wort von dem verstanden zu haben, was Phil ihm eben gesagt hat und so antwortet er auch nicht. Phil scheint das allerdings als Ja zu deuten und so zieht er einen Block und einen Stift aus seiner Tasche und stellt gleich die erste Frage.

      Phil:

      Quellcode

      1. Heidenreich, denken sie, dass sie in der Lage sind, ihren Money in the Bank Koffer heute Abend zurück zu gewinnen??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. ....Heidenreich wird seinen Koffer zurückbekommen....


      Phil:

      Quellcode

      1. Eindeutige Antwort mein Bester, nun kommen wir zur nächsten Frage. Denken sie auch, dass sie in der Lage sind, heute gleich beide Koffer mit nach Hause zu nehmen??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. ....Heidenreich wird seinen Koffer zurückbekommen....


      Phil:

      Quellcode

      1. Ehm ok, nächste Frage. Was halten sie davon, dass sie heute mit MVP teamen müssen, dem Mann, der ebenfalls ein Auge auf ihren Koffer geworfen hat??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. ....Er wird meinen Koffer nicht bekommen, niemals.... Es ist Heidenreichs Koffer, den er wieder haben will und nicht mehr hergeben wird....


      Phil:

      Quellcode

      1. Ok... machen wir einfach weiter: Giant Silva ist ja schon ein ganz schöner Koloss. Glauben sie, dass sie fähig sind, ihn zu Fall zu bringen beziehungsweise ihn zu besiegen??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. ....Nichts wird Heidenreich auf seinem Weg zu seinem Koffer aufhalten.... Nichts.... Hören sie, nichts!!!


      Verschreckt von Heidenreichs plötzlichem Gefühlsausbruch macht Phil Touchart einen Sprung rückwärts und stößt dabei gegen die Wand. Offenbar gefällt ihm die Situation überhaupt nicht.

      Phil:

      Quellcode

      1. Ok.... ok.... kein Grund sich aufzuregen. Letzte Frage Mr. Heidenreich, dann haben wir es geschafft:


      Phil versucht dies herunter zu spielen, doch man merkt ihm an, dass er nur schnell hier weg möchte und wahrscheinlich noch mehr Fragen gehabt hätte.

      Phil:

      Quellcode

      1. Was würden sie tuen, wenn ihnen es wirklich gelingt, heute Abend beide Koffer zu gewinnen??


      Heidenreich:

      Quellcode

      1. ....den Undisputed Title gewinnen....


      Eine simple Antwort, die Heidenreich offenbar an etwas erinnert, denn kaum hat er diese Worte ausgesprochen, macht er auf dem Absatz kehrt und stürmt den Gang hinunter. Phil starrt ihm verdutzt nach, bis Heidenreich um eine Ecke verschwunden ist und die Kameras wieder zurück in die Halle schalten.

      Dort ist nun alles bereit für das German Title Match!

      WFW German Championship
      CM Punk vs. Jeff Hardy(c)


      Es ist Zeit für das nächste Match, hier bei WFW Hour of Glory. Und eins ist gewiss, die Ehre wird bei diesem nicht auf dem Spiel stehen, dafür aber der WFW German Title.
      Das wird auch schon das Theme des Ex-Champions eingespielt und CM Punks betritt unter starken Zustimmungsbekundungen der Fans die Halle. Während er die Rampe hinunter geht lässt er die Blicke bis zu den hinteren Rängen schweifen. Dann klatscht er mit Fans in den ersten Reihen ab. Am Ring angekommen slidet er hinein, steigt auf den zweiten Turnbuckle und lässt sich feiern.
      Als auch schon das Theme seines Gegners ertönt welches lautstarke Buh Rufe nach sich zieht. Und der Mann der zu diesem Theme die Rampe betritt zieht gleich noch Mal ein paar Buh Rufe mehr, denn Jeff Hardy hat sich bei den Fans immer unbeliebter gemacht. Und der amtierende German Champion macht den Fans über Gesten klar was er von ihren Reaktionen hält, nämlich gar nichts. Dann geht er langsam die Rampe hinunter, und macht dort einem Fan in der ersten Reihe klar wie wenig er es verdient hat ihn heute wrestlen zu sehen.

      Diese Unaufmerksamkeit macht sich jedoch CM Punk zu nutze, federt in die Seile, kommt zurück und erwischt seinen Gegner mit einem Suicide Dive!
      Mit wilden Schlägen geht er auf den am Boden liegenden Jeff Hardy los. Dann zieht er ihn hoch und schleudert dessen Kopf gegen die Absperrung zu den jubelnden Fans. Jetzt muss Hardys Kopf auch noch mit der Ringtreppe Kontakt aufnehmen ehe es für den Champion erstmals in den Ring geht. CM Punk rollt sich hinter her so dass der Referee das Match offiziell anläutet. Als der Punkster auf schon in die Seile geht und Hardy ein Running Knee an den Kopf verpasst.
      1….
      2….

      Kick Out von Jeff.
      CM Punk geht wieder in die Seile um die nächste Aktion folgen zu lassen, aber Jeff rollt sich einfach aus dem Ring hinaus und winkt mit den Händen ab bevor er sich unter Buh Rufen die Rampe hinauf Richtung Backstage bewegt. Das scheint CM Punk aber überhaupt nicht zu passen, denn er springt durch die Seile, rennt hinter Hardy her und trifft diesen mit einem Schlag an den Hinterkopf. Dann packt sich Punk Hardy am Schopfe und rennt mit diesem Richtung Ring, in welchen er seinen Gegner mit Schwung hinein befördert. Punk will gerade auf den Apron steigen, da kann Jeff erstmals eine Aktion anbringen und trifft seinen Gegner mit einem tiefen Dropkick am Kopf.
      Punk fällt auf den Hallenboden und Hardy geht zu den Seilen. Als er sich aber gerade über diese schwingt um auf Punk zu landen rollt sich CM einfach zur Seite. Hardy sah dies aber kommen, landet mit den Füßen auf dem Apron und streckt seinen überraschten Kontrahenten jetzt mit einer Flying Clothesline nieder. „I’m Mister WFW, i am the Champion!“ schreit er in die Richtung der Fans, welche dadurch noch mehr aufgebracht werden und dann zu sehen müssen wie Jeff den Kopf von Punk mit etlichen harten Tritten bearbeitet. Dann richtete er Punks Oberkörper so auf das seine Gegner vor der Ringtreppe sitzt. Und lässt einen harten Dropkick gegen CMs Brust folgen!
      Der Herausforderer windet sich am Boden während der Champion sich unter Buh rufen feiern lässt. Dann rollt sich Jeff zurück in den Ring während der Ref. beginnt CM Punk anzuzählen. Der schafft es allerdings sich wieder aufzurichten und lehnt nun an der Fansbapserrung. Was sich Hardy zu nutze machen will, denn der steigt nun auf das Top Turnbuckle hinauf. Und springt von dort oben auf seinen Gegner, der aber ausweicht und Hardy voll mit der Absperrung kollidieren lässt! Unter „CM Punk, CM Punk!“ lehnt er Hardys Brust auf die Ringtreppe und entfernt sich ein paar Schritte. Nur um Sekunden später heran zu stürmen und dem sich erhebenden Jeff einen Swinging Neckbreaker auf die Ringtreppe zu verpassen! Ja, Rache ist süß.
      Dann schiebt Punk seinen den Champion zurück in den Ring, springt über das Top Rope einen Legdrop und setzt gleich zum Cover an.
      1…..
      2…..

      Nein, das kann jemanden wie Jeff einfach noch nicht unten halten.
      CM Punk zieht ihn wieder hoch und setzt anschließend zum Suplex an. Er kann Jeff auch hoch stemmen, doch dieser dreht in der Luft, kommt mit den Füßen auf dem Apron auf und CM Punk einen Reverse Slingshot verpassen. Dann springt Hardy wieder auf den Apron und von dort über die Seile in den Ring, wo er mit einem Elbow dem Herausforderer landet. Punk rollt sich in die Ringecke, was Jeff dazu nutzt auf einen Fuß auf Punks Kehle zu stellen und diesen zu würgen während er sich dabei an den Seilen fest hält. Nach fünf Sekunden löst Hardy fair und begibt sich in die gegenüberliegende Ringecke. Punk richtet sich gerade auf, als Hardy schon heran stürmt und ihn mit einem harten Dropkick erwischt. Punk sankt nach dieser Aktion nach unten.
      Jeff geht erneut in die gegenüberliegende Ringecke, steigt auf den zweiten Turnbuckle und macht den genervten Fans unmissverständlich klar dass er der wahre Mister WFW ist. Dann steigt er wieder auf und rennt ein zweites Mal auf CM Punk zu, der noch immer auf dem untersten Polster lehnt. Sich aber plötzlich blitzschnell aufrichtet, aus der Ecke stürmt und dem unvorbereiteten Jeff Hardy eine harte Clothesline verpasst. Noch eine Clothesline muss Jeff Hardy nehmen ehe ihn CM Pun k mit Wucht in die Ringecke whippt und ihm noch einen Backdrop mit auf den Weg gibt als Jeff aus ihr zurück prallt. Der Champion richtet sich in einer anderen Ringecke auf, muss aber gleich das Running Knee und den Running Bulldog einstecken.
      1…...
      2……

      Nein, das war es einfach noch nicht.
      CM Punk hebt Hardy hoch und whippt ihn in die Ringecke. Dann läuft er hinter, doch Hardy zieht seine Beine nach oben. CM Punk bremst aber rechtzeitig ab und hält die Beine seines Gegners fest. Jetzt will er Jeff an diesen aus der Ecke ziehen. Aber der Champion lässt sich nach hinten fallen und befördert CM Punk so mit einer art Hurrancanrana über das zweite Seil auf den Hallenboden. Dann geht Jeff in die Seile und setzt lässt einen tiefen Dropkick gegen den Kopf von Punk folgen, welcher sich gerade dem Apron zugewendet hatte. Jeff rollt sich aus dem Ring hinaus und zeigt einen Whip-In, CM Punk reversalt aber und schickt Jeff mit dem Rücken gegen die Absperrung. Jetzt nimmt er Anlauf und zeigt das Running Knee, doch Jeff weicht aus und Punk rammt sein Knie genau gegen die Absperrung! Oh nein, da scheint er sich bei verletzt zu haben!
      Jeff Hardy ist das aber gerade recht, denn jetzt schnappt er sich das Bein Punks und zeigt eine Vorwärtsrolle während er dieses fest hält, wodurch er der Extremität des Herausforderers noch mehr Schaden zu fügt. Wieder greift sich Hardy das lädierte Bein, und wiederholt die Aktion gleich noch mal. Mit einem hämischen Lächeln sitzt Jeff auf dem Hallenboden während sein Gegner sichtlich mit dem Schmerz zu kämpfen hat. Der German Champion kann sich nun Zeit lassen und wartet bis der Herausforderer sich wieder auf die Beine gekämpft hat. CM Punk humpelt schon etwas. Jeff amt die Bewegungen Punks spöttisch nach, bevor er ihm einen Kick in die Kniekehle versetzt. Dann rollt er sich zurück in den Ring und wartet darauf dass CM ausgezählt wird. Der kann sich aber gerade noch rechtzeitig zurück in den Ring retten.
      Jeff zieht seinen Gegner nun am angeschlagenen Bein in die Ringmitte und lässt eine Reihe Kicks gegen dieses vom Stapel. Während er es weiterhin fest hält springt er in die Luft und landet mit seinem Knie auf der auf dem Bein von CM Punk. Dieser schreit laut auf, und muss anschließend noch einen Leglock über sich ergehen lassen. Die Fans chanten „CM Punk, CM Punk!“ doch Jeff verstärkt den Druck und verschafft seinem Gegner weitere Schmerzen. Jetzt sinken die Schultern Punks schon auf die Matte und der Referee zählt ihn an. 1…. 2…. da reißt der Punkster eine Schulter in die Höhe. Jeff löst jetzt den Leglock und zieht CM Punk am Bein zu den Seilen. Das lädierte Körperteil wird auf dem untersten abgelegt, dann springt Jeff in die Höhe und kommt mit seinem Körper genau auf diesem auf, wobei CM Punk lauthals aufschreit.
      Wieder legt Hardy das Bein auf dem untersten Seil ab und wieder springt er in die Höhe. Diesmal landet er aber auf dem Fuß des anderen Beins und wird von CM Punk in hohem Bogen über das Top Rope auf den Hallenboden befördert. Die Fans sehen die Chance für ihren Favouriten gekommen und chanten „CM Punk, CM Punk!“ Dieser hat aber sichtlich Mühe sich an den Seilen hoch zu ziehen um wieder auf die Beine zu kommen, da greift sich Jeff diese von außerhalb und raubt seinem Gegner das Gleichgewicht. Punk muss wieder auf die Matte, während Jeff das lädierte Bein bis über den Apron zieht. Es dann hoch hebt, und mit ganzer Kraft gegen diesen donnert! Wieder schreit Punk laut auf während Jeff Hardy diabolisch lächelt.
      Erneut hebt Hardy das angeschlagene Bein in die Höhe, doch diesmal kann Punk Jeff mit dem anderen Bein gegen die Fanabsperrung drücken. Der Herausforderer rollt sich aus dem Ring, muss aber gleich einen tiefen Dropkick gegen seine geschwächte Extremität hinnehmen. Jeff Hardy ist ihm in dieser Phase des Matches immer ein kleines bisschen voraus und kann ihn so systematisch schwächen. Jetzt geht Jeff Hardy auch noch zur Ringtreppe und kann diese mit aller Kraft ein Stück vom Ringpfosten entfernen. Bevor er das Bein Punks zwischen dieser Ringtreppe und dem Ringpfosten einklemmt! Der Punkster liegt regungslos am Boden während Jeff sich ein paar Schritte zurück begibt. Und einen Dropkick gegen die Ringtreppe zeigt! Aber Punk kann sein Bein in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone ziehen. Wovon Jeff aber nichts gemerkt hat.
      Denn mit einem Gesichtsausdruck der ein erhöhtes Maß an Selbstzufriedenheit ausdrückt bewegt er sich auf seinen am Boden liegen Gegner zu. Der mit dem anderen Bein plötzlich einen Beinfeger gegen den unvorbereiteten Hardy zeigt, der jetzt mit dem Gesicht voran auf die Stufen der Ringtreppe fliegt! Kluger Schachzug von CM Punk! Jetzt kann er sich etwas erholen und dann ins Match zurück finden. Nun muss er sich aber beeilen rechtzeitig zurück in den Ring zu kommen, damit es keinen Double Countout gibt, was Punk dadurch erreicht dass er sich er sich an den Seilen zurück in den Ring zieht. Und wieder hinaus rollt um den Champion den wieder stehenden Champion zurück in den Ring zu befördern. Punk rollt sich hinterher, da springt Jeff Hardy schon einen Legdrop, landet aber auf der Matte anstatt auf dem angeschlagenen Bein Punks.
      Der kämpft sich nun langsam auf die Beine, aber Hardy ist schneller oben, nimmt Anlauf und zeigt einen tiefen Dropkick, tritt aber nicht weil CM rechtzeitig in die Höhe springt, damit ausweicht und mit einem Elbow Drop Jeff Hardy trifft. Um seinen Gelenke zu schonen greift der Punkster gleich nach dem Kopf seines Gegners und setzt dann zum Sleeperhold an. Jeff Hardy hat schon etwas Mühe sich nach oben zu kämpfen, tut seinem Gegner damit jedoch einen kleinen Gefallen da ihm somit nach oben hilft. Und gerade als dies Geschehen ist löst Punk augenblicklich den Hold und bringt einen Back Suplex gegen Hardy durch.
      1……
      2……

      Das hat aber immer noch nicht zum Sieg gereicht.
      Aber es gibt CM Punk Zeit sich aufzurichten bevor Jeff Hardy auf die Beine kommt. Und kann den Champion mit Schlägen in die Seile treiben als dieser wieder in den Stand gekommen ist. Whip-In gegen Jeff, der schafft aber den Reversal, setzt jedoch zu früh zum Backdrop an, weshalb CM Punk –Hardys Kopf nun unter seine Beine klemmt. Da gelingt Jeff doch der Backdrop, CM Punk macht daraus aber einen Sunset Flip. Jedenfalls setzt er dazu an, kann Jeff allerdings noch nicht zu Boden bringen. Der zeigt jetzt einen Faustschlag, setzt diesen aber daneben, da CM Punk ausgewichen ist und nun zum German Suplex ansetzt.
      German Suplex gegen Jeff Hardy!
      1……..
      2……..

      Kick Out!
      Das war schon denkbar knapp und hätte dem Punkster beinahe zum zweifachen German Champion gekürt. CM Punk whippt Jeff Hardy jetzt in die Ringecke. Jeff springt jedoch auf den zweiten Turnbucle und von dort aus mit einem Crossbody auf Punk. Der fängt ihn aber auf und läst ihn sich zu seinem Finisher auf die Schultern!
      Going to Sleep gegen Hardy! Nein; das lädierte Bein des Herausforderers kann so viel Gewicht auf einmal nicht stützen, weshalb es nach gibt und Punk sich mit schmerzverzerrtem Gesicht aus dem Ring hinaus rollt. Aber Jeff Hardy steht bereits an den Seilen und plant die nächste Aktion. Bevor er über das Top Rope springt und mit einem Ledrop auf dem Bein CM Punks aufkommt! CM Punk schreit auf vor lauter Schmerzen. Jeff Hardy kommt langsam wieder auf die Beine, auch für ihn war das eine riskante Aktion. Nach einer Weile rollt sich der Champion jedoch zurück in den Ring. Und kündigt in diesem die Swanton Bomb an! Bevor er auf das Top Rope steigt!

      Swanton Bomb auf CM Punk! Daneben!

      Angeschlagen aber geistesgegenwärtig konnte dieser sein verletztes Bein weg ziehen auf welchem Hardy eigentlich landen wollte, so aber mit dem Rücken auf dem Hallenboden aufkommt. Der Referee zählt beide Wrestler an welche angeschlagen auf ihrem Rücken liegen.
      1….
      2….
      3….

      Beide Kontrahenten versuchen sich mit Mühe zu erheben, mussten aber zu viel einsetcken als das es ihnen sofort gelingen kann.
      4….
      5….

      Hardy hat es fast in den Stand geschafft während sich CM Punk noch auf den Knien befindet.
      6….
      7….

      Hardy trottet in die Richtung des Ringes, ist aber zu unaufmerksam als er an CM Punk vorbei geht und kassiert von diesem einen Single Leg Trip. Punk robbt sich danach zum Apron und zieht sich an ihm hoch.
      8….
      9….

      CM Punk hat es soeben in den Stand geschafft, da gibt plötzlich das angeschlagene Bein nach und der Herausforderer fällt auf seinen Rücken!
      10!

      Der Ringrichter läutetet dieses Match ab und der Ringannouncer gibt unter eindeutigen Buh Rufen bekannt dass dieser Kampf in einem Double Countout endet. Die Fans hatten sich natürlich ein anderes Ergebnis erhofft und sind dementsprechend enttäuscht bzw. frustriert.
      Frustriert sieht auch Jeff Hardy aus, der sich umgehend zum Ringannouncer begibt und diesen von seinem Stuhl herunter schubst. Dann klappt er den Stuhl zusammen und begibt sich in die Richtung CM Punks, ehe er die Sitzgelegenheit mit voller Wucht auf das geschwächte Bein des Punksters hämmert! Hardy steigert sich richtig rein und will gar nicht mehr damit aufhören! Der Ringrichter will diese Aktionen vereiteln, muss bei diesem Versuch aber selbst einen Chairshot hinnehmen!
      Dann schlägt Jeff den Stuhl dreimal auf den Kopf von Punk ehe er dessen lädiertes Bein zwischen diesem einklemmt, dann in den Ring steigt und die Swanton Bomb ankündigt!
      Jeff ist schon dabei auf das dritte Seil zu steigen, da brechen die Fans auf einmal in lautstarken Jubel aus, denn The Rock rennt auf einmal die Rampe herunter und stellt sich vor den angeschlagenen CM Punk!
      Jeff Hardy schmeißt dem Peoples Champion allerlei Unannehmlichkeiten an den Kopf, doch The Great One bewegt sich keinen Millimeter sondern schaut Jeff nur mit finsterer Miene an.
      Jeff steigt wieder vom Top Rope runter, als auch schon mehrere Offzielle und medizinisches Personal mit einer Trage die Rampe hinunter eilen. Nachdem diese aufgebaut ist wird CM Punk behutsam auf diese hinauf geholfen während es zwischen Jeff Hardy und The Rock noch einen intensiven Staredown gibt.
      CM Punk auf der Trage aus der Halle gefahren, wonach sich auch The Rock wieder Backstage begibt. Anschließend verschwindet der äußerst frustrierte German Champion auch hinter den Kulissen. Dass er seinen Titel heute Abend verteidigt hat scheint ihm für den Moment fast egal zu sein.


      Was für ein Match! Wir können gespannt sein wie es da weitergeht!
      Doch nun schalten wir wieder einmal backstage wo Jillian gerade entlang spaziert. Sie scheint ihre gute Laune wiedergefunden zu haben und summt vor sich hin.
      Schließlich bleibt sie vor dem Locker Room von John „Bradshaw“ Layfield stehen.
      Sie scheint mit sich zu ringen ob sie eintreten soll oder nicht…
      Und klopft erst einmal an.
      Ein lautes

      Quellcode

      1. „Come in“

      ist aus dem Raum zu hören, woraufhin Jillian die Tür öffnet und einen John „Bradshaw“ Layfield sieht, der recht
      locker mit Todd Grisham ein Interview führt.

      Quellcode

      1. „Wie jeder sicherlich weiß geht diese ganze Geschichte zwischen mir und Christian Cage nun schon seit ca 10 Monaten...Das ist fast ein gesamten Jahr, das ich nun mehr oder weniger intensiv mit Christian verbracht habe. Man denke nur an das Match bei New Years Massacre, als ich ihm schon einmal quer durch den Halle und wieder zurück geprügelt habe, Serra aber einen Plan B hatte, mit dem ich nicht rechnen konnte. Bei Standing Alone dagegen war ich gefasst...."


      Während Todd Grisham und JBL gesprochen haben, hat sich Jillian das mehr oder weniger angehört, doch sie steht etwas unsicher im Raum, doch langsam tastet sie sich zu JBL vor und spricht ihn an.

      Quellcode

      1. "John, kann ich mal kurz mit dir sprechen..."


      Quellcode

      1. "Jillian, siehst du nicht, dass ich hier ein Interview führe?"


      Quellcode

      1. "John es ist aber wichtig!"


      JBL verdreht kurz die Auge, aber bedeutet dann Jillian, dass sie fragen kann.

      Quellcode

      1. "John. Es ist ja nun so..öhm..Wo soll ich anfangen?..Ich hab da eine Freundin... ja...und die hat sich in jemanden verguckt, weißt du? Doch der reagiert auf ihre Zuneigung nicht, sondern handelt da sehr abweisend, was sie zu tiefst verletzt...."


      Quellcode

      1. "Und was soll mich das nun interessieren? Nicht, dass es mich weniger interessiert als dieses Interview zu führen, aber ich glaube, dass man das auch morgen noch klären könnte, oder?"


      Quellcode

      1. "Ich bin ja nun nicht die Person, die hier Ratschläge geben kann, weil ich ja so extrem schüchtern bin. Hast du da nicht einen Tipp für mi...ich meine sie?"


      Quellcode

      1. "Jillian, wenn er nicht reagiert, dann soll deine Freundin ihn einfach mal ansprechen. Wenn die beiden miteinander über ihr "Problem" reden, würde das wahre Wunder wirken....Ich hoffe, dass ich dir da helfen konnte..."


      Quellcode

      1. "Ja...Ja..sicher!"


      JBL wendet sich wieder Todd Grisham zu, während Jillian Hall daneben stehen bleibt. Sie wirkt mit den Gedanken abwesend, aber JBL führt das Interview fort.

      Quellcode

      1. "Wo war ich stehengeblieben, Todd? Ah...Natürlich!
      2. Aber gut...zurück zu deiner Frage! Wie kann ich das Match heute Abend gewinnen?
      3. Es mag ja sein, dass Shawn Michaels mich bei Rav besiegt hat..Doch Todd, es interessiert doch wirklich niemanden mehr, wenn ich heute meine Undisputed Championship zurückhole, was vor einer Woche passiert ist. Wie ich bereits vorhin gesagt habe, wurde Christian schon einmal von mir in einem Match verprügelt. Genau das wird heute wieder passieren. Ein Shawn Michaels spielt für mich da eine untergeordnete Rolle. Wenn man sich die Geschichte ansieht, die Christian und Shawn Michaels hatten, zeigt das doch auch, wie verweichlicht ein Christian Cage doch wirklich ist. Er hat Angst vor kleineren Schmerzen und gibt dann sofort das Match auf. Aber ein Shawn Michaels ist da auch nicht viel besser...."


      Doch da unterbricht ihn Jillian Hall.

      Quellcode

      1. "John, kann ich mit dir sprechen?"


      Völlig entsetzt blickt JBL seine Managerin an.

      Quellcode

      1. "Hörst du mir eigentlich zu, wenn ich mit dir rede? Ich habe gesagt, dass ich dafür keine Zeit habe, weil ich hier gerade ein Interview führe...Können wir das nicht später auf meiner Siegesfeier klären? Da werde ich sicherlich mal ein paar Minuten für dich Zeit nehmen können."


      Jillian scheint sehr enttäuscht über das Verhalten von JBL zu sein und ist den Tränen nahe.

      Quellcode

      1. "Wenn du dich wenigstens mal auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren würdest...."


      Kaum hat Jillian den Satz beendet, stürmt sie aus dem Raum hinaus, woraufhin JBL ihr kopfschüttelnd hinterher sieht.

      Quellcode

      1. "Frauen....."


      Doch da wird die Verbindung unterbrochen und wieder zurück in die Halle geschaltet.


      Wo uns nun das Match zwischen Nick Mondo und Edge erwartet!


      The Rated-R Superstar Edge w. Lita vs The X-Rated Superstar “Sick” Nick Mondo

      Edge’s Musik ertönt und der Rated-R Superstar kommt mit Lita in die Halle. Er geht zum Ring, betritt diesen, lässt sich von seinen Fans feiern und wartet mit Lita auf seinen Gegner. Jetzt ist Destroy Everything zu hören und der X-Rated Superstar „Sick“ Nick Mondo betritt die Halle. Er hat ein Mic dabei und bleibt auf der Rampe stehen.

      Quellcode

      1. Wie ich sehe, hast du wieder mal deine Bordsteinschwalbe dabei. Das ist ja auch ok, so kommt Lita mal in die vertikale Lage und verbringt nicht den ganzen Tag auf dem Rücken.


      Die Fans lachen, während Edge und Lita diesen Spruch nicht lustig finden.

      Quellcode

      1. Leider hat die kleine Schlampe die schlechte Angewohnheit, ihre Nase in Angelegenheiten zu stecken, die sie nichts angehen. Das ist eigentlich nicht allzu schlimm, doch hin und wieder führt das dazu, dass der Ref sich ablenken lässt und du das Match gewinnst. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, mir eine kleine Rückversicherung zu besorgen.


      Mondo sieht zum Backstagebereich, aus dem eine maskierte Person kommt. Sie stellt sich neben Mondo. Nick wendet sich der Person zu, packt die Maske am Kinn und zieht sie der Person vom Kopf. Es ist……Gail Kim! Gail Kim gibt ihr WFW Debüt! Lita scheint darüber nicht allzu glücklich und zeigt Kim den Mittelfinger. Die rennt zum Ring, slidet unter dem Bottomrope hinein und geht sofort auf Lita los. Beide prügeln aufeinander ein und fallen aus dem Ring. Lita liegt auf dem Boden, Kim steht über ihr. Gail packt Lita an ihrem Shirt und zerrt daran. Das Shirt zerreist, und Litas’ BH kommt zum Vorschein. Lita steht auf und rennt aus der Halle, Kim folgt ihr. Mondo lacht und klettert in den Ring. Die Ringglocke wird geläutet.

      Edge und Mondo stehen sich gegenüber. Beide starren sich an. Ein Wortgefecht beginnt. Edge stösst Mondo weg. Der dreht sich herum, stürmt heran und holt Edge mit einer Clotheline von den Beinen. Mondo sieht zu Edge herunter und spuckt ihn an. Mondo zieht Edge hoch. Whip in die Ringecke und Edge fällt aus dem Ring nach draussen. Mondo nimmt Anlauf. Sensuke Special Rana gegen Edge, der gegen den Kommentatorentisch knallt. Mondo nimmt Edge hoch und whippt ihn gegen den Ringpfosten. Der Ref zählt die beiden an.
      1…
      2…
      3…
      Mondo whippt Edge gegen die Absperrung
      4…
      5…
      6…
      7…
      Mondo packt Edge an den Haaren und schlägt ihn gegen den Apron
      8..
      Mondo rollt Edge zurück in den Ring. Mondo rennt in die Seile. Springboard Moonsault, doch Edge zieht die Knie an und Mondo landet mit dem Bauch darauf. Edge steht auf und zieht Mondo hoch. Er packt Mondo an seiner Maske und wirft ihn in die Ringecke. Edge steigt auf’s Middlerope schlägt auf Mondo ein.
      1…
      2…
      3…
      4…
      5…
      6…
      7…
      8…
      9…
      Edge hält ein holt aus
      ….
      ….10! Mondo geht zu Boden. Edge nimmt Mondo erneut hoch und wirft ihn aus dem Ring. Mondo kracht gegen die Absperrung, die umkippt. Edge zieht Mondo wieder hoch, packt ihn am Nacken und geht mit ihm zum Kommentatorentisch, wo er ihn auf die Kante schlägt. Der Ref zählt die beiden wieder an.
      1…
      2…
      3…
      4…
      5…
      Edge legt Mondo auf den Tisch und schlägt mit dem Ellbogen auf Nick’s Brust.
      6…
      7…
      8…
      Edge rollt sich in den Ring und zurück. Edge steigt auf den Tisch. DDT durch den Tisch! Wieder zählt der Ref.
      1…
      2…
      3…
      4…
      5…
      6…
      Edge nimmt Mondo hoch und befördert ihn zurück in den Ring. Edge lauert in einer Ecke auf Mondo. Der kommt auf die Beine. Edge rennt heran, Mondo weicht jedoch aus und Edge knallt in den Ringpfosten. Eine Platzwunde öffnet sich. Mondo nutzt die Chance. Er packt Edge an den Armen, zieht ihn hoch und stellt seinen Fuss auf Edge’s Hinterkopf. Headstomp! Cover
      1…
      2…
      ….Kickout!
      Mondo wirft Edge wieder aus dem Ring und steigt auf den Apron. Asai Moonsault gegen Edge, der gerade wieder auf die Beine kommt. Mondo nimmt Edge hoch und geht mit ihm die Entrance Rampe hoch. Beide bleiben oben stehen. Mondo packt Edge am Nacken und wirft ihn von der Rampe durch einen Tisch! Mondo steht an der Kante. Corkscrew Legdrop! Beide liegen in den Trümmern. Mondo kommt wieder auf die Beine. Er steigt auf die Absperrung. Moonsault gegen Edge. Mondo packt sich den Rated-R Superstar. Der Ref versucht die Beiden zur Rückkehr in den Ring zu bewegen, hat aber keine Chance. Mondo whipped Edge gegen die Absperrung. Er rennt heran. Edge bekommt Mondo’s Knie gegen den Kopf. Mondo verpasst Edge einige Tritte und zieht ihn wieder hoch. Er geht mit ihm zur Rampe zurück und legt ihn darauf. Ansatz zum DDT, doch Edge kontert und Mondo landet mit dem Kopf auf der Rampe. Wütend reisst Edge Mondo hoch und wirft ihn mit voller Wucht gegen den Ring. Sofort schnappt sich Edge Mondo und hämmert ihn gegen den Ringpfosten. Edge setzt sich auf Mondo’s Brust und prügelt auf dessen Stirn ein. Der Ref schickt Edge zurück in den Ring. Er befördert Mondo zurück in den Ring und holt sich den Stuhl eines Fans. Der Ref will Edge den Stuhl abnehmen. Aus dem Backstageberich kommt Lita mit einem weiteren Stuhlangerannt. Der Ref wird davon abgelenkt. Edge sieht seine Chance gekommen und schlägt Mondo, der soeben wieder auf die Beine kommt, den Stuhl auf den Kopf. Der Ref dreht sich herum und bekommt einen Stuhlschlag von Lita ab. Nun kommt auch Gail aus dem Backstageberich und geht wieder auf Lita los. Lita springt vom Apron und will auf Gail losgehen, doch die verpasst Lita eine Clotheline und nimmt den Stuhl an sich. Lita kommt auf die Beine und kassiert einen Stuhlschlag von Kim. Edge sieht das, klettert aus dem Ring und packt sich Kim. Mondo steht inzwischen ebenfalls wieder auf den Beinen und sieht, was Edge vorhat. Er steigt auf den Apron. Headscissor gegen Edge. Mondo packt sich Edge und schlägt ihn mehrfach gegen die Kante der Absperrung. Mondo rollt Edge zurück in den Ring. Er lädt ihn auf die Schulter. Burning Hammer! Cover.
      ….
      ….
      ….
      Der Ref ist immer noch KO. Mondo versucht den Ref aufzuwecken, was ihm schliesslich auf gelingt. Cover.
      1…
      2…
      …..
      …..
      …..Kickout!
      Mondo ist sauer und schubst den Ref durch den Ring. Edge nutzt diese Unaufmerksamkeit. Mondo wendet sich Edge zu. Spear! Cover
      1…
      2..
      ....doch Kim unterbricht das Cover. Lita stürzt sich auf sie. Lita reisst an Kim’s Oberteil, dass ebenfalls zerreist. Kim findet das offensichtlich nicht komisch und springt Lita an die Gurgel. Wieder packt sich Edge Kim und verpasst ihr einen DDT. Mondo steht wieder und hat sich den Stuhl geschnappt. Der Ref will Lita und Kim aus dem Ring befördern. Mondo holt aus und schlägt zu! Edge geht zu Boden. Cover
      1..
      2…
      …..Lita unterbricht das Cover. Der Ref packt sie und will sie erneut aus dem Ring schicken, bekommt aber einen Tritt in die Weichteile. Lita nimmt sich den Stuhl. Sie holt aus, Mondo duckt sich und Lita trifft Edge. Kim kommt wieder in den Ring, zieht Lita an den Haaren und wirft sie aus dem Ring. Mondo nimmt Edge erneut auf die Schulter. Burning Hammer auf den Stuhl! Cover.
      1….
      ……
      2…..
      ……
      ……
      ……3!
      Kim scheint jedoch noch nicht genug zu haben. Sie befördert Lita zurück in den Ring, packt ihre Hose und zieht sie ihr aus! Lita trägt nun nur noch ihren BH und einen G-String! Gedemütigt rennt Lita aus der Halle und wir schalten Backstage, nicht zu Lita um noch einen weiteren Blick auf ihren String zu werfen, sondern zu Giant Silva und seinem Partner Red Avanger, die sich auf ihren Kampf vorbereiten.

      Giant Silva:

      Quellcode

      1. Tonight, the week of resting is finally over. Tonight, Benjamin and Homicide shall pay the price for messing with a giant!


      Selbstbewusst wirft sich Silva in die Brust, während der Avenger in einer Ecke des Raumes, in welchem man sich befindet, ein paar Sit-Ups macht.

      Olga:

      Quellcode

      1. Indeed they shall, my dear brother. Tonight you will finally win those WFW Tag Team Championships!


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. I shall and I will. For me, for russia, but most especially: for you!


      Olga strahlt.

      Quellcode

      1. I am proud to be your sister. I'd only wish...


      Silva bemerkt den melancholischen Klang in der Stimme seiner Schwester.

      Quellcode

      1. What is it?


      Olga:

      Quellcode

      1. Well, you know, I still wish I could be there to watch...maybe help?


      Der Riese verdreht die Augen, dreht Olga dabei allerdings den Rücken zu.

      Quellcode

      1. We have been through this, my dear. It is much to dangerous for you - especially with so many men involved. I'd like to have you there, I really do, but I couldn't stand watching you getting hurt, knowing, I could have prevented it and that no one is to blame but me.


      Olga lächelt schwach.

      Quellcode

      1. I know and I understand. It's just...we shared everything since I can remember. From the very beginning of our childhood, since our parents died, we have spended every single minute together. It just feels wrong me not being there when you accomplish such an important goal in your life.


      Silva wirkt nachdenklich.

      Quellcode

      1. It does indeed.


      Olga scheint Hoffnung zu schöpfen.

      Quellcode

      1. I'm not as weak as I look, you know?


      Der Riese schenkt seiner Schwester ein Lächeln.

      Quellcode

      1. I know. Let me suggest something to you. I'd like to make a pact with you.


      Olga wirkt überrascht.

      Quellcode

      1. Yes?


      Giant Silva:

      Quellcode

      1. From now on you will no more express the wish to accompany me to the ring.


      Die Niedergeschlagenheit ist Olga ins Gesicht geschrieben, doch Silva ist noch nicht fertig.

      Giant Silva:

      Quellcode

      1. But in return I promise you to be right at my side when I shall receive my rightful chance at World Championship gold - meaning either the WFW or the Undisputed Championship!


      Olgas Gesicht hellt sich auf und sie grinst.

      Quellcode

      1. It's a tempting offer, but I'm afraid I have to think about this one. You'll have your answer at the latest when you...let's say when you receive a World Title shot.


      Der Riese kann nicht anders, als ob der geistreichen Erwiderung seiner Schwester in lauthalses Lachen auszubrechen, woraufhin ihr Grinsen immer breiter wird und wir in die Halle schalten denn jetzt steht das Tag Team Match an! Also sollte Silva sich langsam mal beeilen, denn er ist jetzt dran.
    • Three Way Four Corner Tag Team Elimination Match for the WFW Tag Team Championships and the Money in the Bank Suitcases

      Der folgende Kampf soll der seit Wochen andauernden ménage à trois zwischen der New Generation, dem MVP & Heidenreich sowie Giant Silva & dem Red Avenger endlich ein Ende bereiten, und entscheiden, wer sich künftig mit den WFW Tag Team Belts schmücken, bzw. die MitB Koffer mit sich herumtragen darf.
      Alles begann bei GrandSlam III, als Heidenreich und Montel Vontavious Porter jeweils einen der beiden für einen frei wählbaren Titleshot benötigten Koffer ergattern konnten. Fortan stritt man sich darum, wer denn der wahre Mr. Money in the Bank sei und somit die Gelegenheit bekäme in die Fußstapfen eines Edges oder RVDs zu treten. Die Fans waren dabei klar auf Seiten Heidenreichs, was MVP jedoch gelinde gesagt am Allerwertesten vorbei ging. Schließlich hatte die New Generation ein Einsehen und befreite die beiden Streithähne von der Last der Koffer.
      Dies sollte jedoch große Probleme nach sich ziehen, denn obgleich direkt ein Aufeinandertreffen der beiden Fraktionen festgelegt wurde, sollte dieses nicht zustande kommen. Grund hierfür war Giant Silva. Der debutierende Riese aus Rußland hatte es sich zum Ziel gesetzt, die WFW Tag Team Championship zu erringen und zu diesem Zwecke General Mistress mithilfe seiner Schwester Olga dazu gebracht, ihm den Vorzug gegenüber dem MVP und Heidenreich zu gewähren.
      Tatsächlich schaffte es der Neuling auch sogleich, Shelton Benjamin und Homicide zu entthronen, bekam den Titel jedoch am grünen Tisch wieder abgesprochen, da es ihm an einem Partner mangelte. Dies wollte der Russe natürlich nicht auf sich sitzen lassen, und forderte eine erneute Chance, zu deren Zwecke er sich sogar trotz seines selbsterklärten gigantischen Anspruches mit einem Partner versah.
      Gleichzeitig forderten aber auch Heidenreich und Porter endlich ihre Chance ein, so dass es zu einem Entscheidungskampf zwischen den Parteien kam, um herauszufinden, wer sich mit der New Generation würde messen dürfen. Diese schien an einer derartigen Entscheidung jedoch nur bedingtes Interesse zu hegen. So griff sie in das Match ein und machte direkt alle vier Teilnehmer solange dem Erdboden gleich, bis es den Offiziellen zu bunt wurde. Michael Cole trat auf die Bildfläche und verkündete, dass alle drei Parteien bei "Hour of Glory" aufeinandertreffen würden. Dabei bekämen MVP und Heidenreich die Chance, ihre Koffer wiederzubekommen, könnten Giant Silva und sein Partner, der sogenannte Red Avenger die Tag Team Championship gewinnen und würde die New Generation die Chance erhalten, die MitB Koffer zu ihrem rechtmäßigen Eigentum zu machen.

      Nun ist es soweit, als Erstes machen sich Giant Silva und der Red Avenger auf den Weg zum Ring. Dabei erklingt wie gewohnt die wunderschöne Melodie, die Silva seine Einzugsmusik nennt. Buhrufe beherrschen das akustische Gesamtbild, wobei hier und ja vereinzelter Jubel ausbricht, welcher sich allerdings den stetig ansteigenden "We want Olga!"-Rufen unterordnen muss.
      Die Atmosphäre ändert sich schlagartig, als Silva und der Avenger im Ring angekommen sind und der nächste Kämpfer angekündigt wird. Unter lautstarkem Jubel betritt Heidenreich die Arena und schaut halb verwundert in die begeisterten Ränge. Schließlich nickt er bejahend, deutet auf sich, deutet auf die Fans und deutet dann auf den Eingang zur Halle. Erneut wird sein Theme angespielt und plötzlich tritt eine alte Bekannte durch den Vorhang. Es ist Alex, das junge Mädchen, welches sich vor knapp zwei Jahren in die Herzen der Fans und ganz offensichtlich auch in Heidenreichs Herz geeifert hat. Heidenreich umarmt sie zur Begrüßung und setzt sie sich dann geradewegs auf die Schultern, um seinerseits die Rampe hinunter zu gehen. Am Ring angekommen platziert Heidenreich seine Freundin auf einem Stuhl nahe des Kommentatorenpultes und betritt anschließend das Seilgeviert, als die nächste Musik auch bereits seinen Partner ankündigt.
      Unter lauten Buhrufen, dafür jedoch von recht ansehlichen Cheerleadern begleitet begibt sich Montel Vontavious Porter zum Ring. Arrogant und selbstbewusst wirft er Giant Silva einen gehässigen Blick zu um daraufhin seinem Partner auf die Schulter zu klopfen um diesem klar zu machen, dass man an diesem Abend auf der selben Seite stünde.
      Es ist an der Zeit für den Dritten im Bunde, zu schnellen Rapklängen betreten Homicide und Shelton Benjamin - gemeinsam bekannt als The New Generation - die Arena. Ihnen folgt ihr Manager Konnan, welcher in jeder Hand einen Koffer trägt, während sich seine beiden Schützlinge ihr Gold um die Hüften geschnallt haben. Gemeinsam betritt man den Ring und will sich gerade feiern lassen, als Giant Silva Shelton Benjamin urplötzlich mit einer gewaltigen Clothesline hinterrücks niederstreckt. Homicide will ihm zu Hilfe kommen, doch Heidenreich packt ihn an der Schulter und schleudert ihn in die Ringecke, wo er und MVP den Körper ihres Gegners mit harten Schlägen und Tritten schinden. Der Red Avenger hat sich derweilen Konnan geschnappt, verpasst ihm ein paar European Uppercuts und befördert ihn dann schwungvoll über das oberste Seil nach draußen. Es ist offensichtlich, dass keiner der vier Angreifer die Geschehnisse der letzten Woche vergessen oder gar verziehen hat.
      Während der Avenger Benjamin nun festhält, damit Silva dessen Brust mit krachenden Chops malträtieren kann, zieht Heidenreich Homicide in die Ringmitte, und hebt diesen in die Lüfte, während MVP in die Seile federt und Homicide mit der Hart Attack zu Boden befördert. Mit schmerzverzerrtem Gesicht rollt sich der Notorious 187 aus dem Ring, während Ringrichter Mike Chiota Heidenreich mit sanfter Gewalt in die nächstgelegene Ecke schiebt und ihn dazu zwingt, sich auf den Apron zu stellen. Auch der MVP und letztlich Giant Silva werden nach draußen geschickt, so dass sich letztendlich der Red Avenger und Shelton Benjamin gegenüberstehen und das Match endlich angeläutet werden kann.

      Shelton Benjamin ist von den Attacken Giant Silvas noch immer etwas benommen, und der Red Avenger nutzt dies aus, um seinen Gegner mit einem wunderschönen Dropkick von den Beinen zu holen. Langsam steht dieser wieder auf und wird per Irish-Whip in die Seile befördert. Bocksprung vom Avenger, erneut geht Benjamin ins Seil und wird schließlich mit einem Frankensteiner auf die Matte gebracht.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Der Avenger zieht seinen Gegner wieder hoch, verpasst ihm ein paar Schläge und wechselt dann MVP ein.
      Porter begrüßt Benjamin mit einigen harten Uppercuts und setzt anschließend einen Front Facelock an. Zweimal versucht er seinen Gegenüber auszuheben und beim dritten Versuch gelingt es ihm, diesen in die Luft zu stemmen, und waagerecht über seinem Kopf zu halten. Ein Vertical Suplex der den British Bulldog stolz gemacht hätte! Mit Karacho wird Benjamin auf die Matte befördert und Porter setzt zum Cover an.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Wütend diskutiert MVP mit dem Ringrichter, seiner Meinung nach ging das Cover bis 3. Benjamin nutzt die Gelegenheit und robbt sich langsam in die nächstgelegene Ecke. Mühsam richtet er sich auf, um mit Erschrecken festzustellen, sich Angesicht in Angesicht mit Giant Silva wiederzufinden. Der Riese zögert nicht lange und platziert seine gigantische Faust mitten auf Sheltons Nase. Mit einem Stöhnen will der Getroffene in sich zusammensacken, wird jedoch von Silva davon abgehalten, indem dieser ihn an seinen Trägern festhält. MVP legt sich derweilen mit dem Publikum an, indem er dieses dazu auffordert, ihn zu feiern.
      Mit einem gewaltigen Schlag auf den Rücken Benjamins, welcher diesen endgültig auf die Matte befördert, wechselt sich Giant Silva in das Match ein. MVP trägt ein selbstsicheres Lächeln auf den Lippen, als er sich zu seinem vermeintlich geschwächten Gegner umdreht. Stattdessen erwartet ihn der geladene Riese, welcher seinen Kontrahenten sogleich mit einer harten Lariat empfängt. MVP fällt um wie ein gefällter Baum und Silva lässt einen gewaltigen Legdrop folgen. Dann dreht sich der Riese zur gegenüberliegenden Ringecke hin und deutet auf Heidenreich. Dankbar nimmt MVP diese Gelegenheit wahr und wechselt unbehelligt seinen Partner ein.
      Nun stehen sich die beiden mächstigsten Athleten dieser Auseinandersetzung gegenüber. Wie auf's Stichwort stürmen sie aufeinander zu und lassen Schlag um Schlag aufeinander niederprasseln. Keiner der beiden möchte zurückstecken, doch letztlich muss sich Heidenreich der überlegenen Kraft Silvas beugen. Der Riese lässt seinen Gegner in die Seile federn, doch dieser kommt mit einer Clothesline zurück. Silva wankt, doch er fällt nicht. Erneut zeigt Heidenreich eine Clothesline gefolgt von einem Big Boot, um Silva dann einmal mehr in einer fast übermenschlichen Kraftleistung auf seine Schultern zu laden und mit einem Death Valley Driver auf den Boden der Tatsachen zu befördern. Etwas wacklig auf den Beinen torkelt Heidenreich in die nächste Ecke und...wechselt den Red Avenger ein!
      Obgleich man das Gesicht des Avengers nicht erkennen kann, lässt sich erraten, dass er eine recht erschrockene Miene aufgesetzt haben muss. Energisch schüttelt er mit dem Kopf, doch Ringrichter Mike Chiota kennt kein Erbarmen. Schließlich beugt sich der Avenger, zuckt mit den Schultern und steigt in den Ring. Dort liegt Giant Silva noch immer auf der Matte. Der Avenger betrachtet ihn für einen Moment und steigt dann auf's oberste Seil. 450 Splash! Obgleich ein einziger Schlag bereits ausgereicht hätte, geht der Avenger hier auf's Ganze! Ein Raunen geht durch die Menge und es gibt Szenenapplaus. Der Avenger versucht derweilen MVP einzuwechseln, doch dieser möchte mit der Sache nichts zu tun haben. Anders Homicide, der sich zwischenzeitlich ebenfalls seinen Platz auf dem Apron ergattert hat. Bereitwillig wechselt er ein, stürmt in den Ring und bombadiert Giant Silva sogleich mit harten Tritten. Dann versucht er sich an einem STF, hat jedoch Probleme mit den Körpermaßen des Russen, welcher sich problemlos aus dem Griff befreien kann.
      Homicide ändert seine Taktik und steigt ebenfalls auf's Seil. Von dort springt er Giant Silva mit einem harten Double Foot Stomp brutal in den Rücken. Einem schmächtigeren Menschen hätte diese Aktion eventuell das Rückgrat gebrochen, doch Silvas Knochen sind robust. Dies weiß auch der Notorious 187 und so wiederholt er die Aktion ein weiteres Mal bevor er zum Cover ansetzt.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dr...
      Kickout!
      Beinahe wären Giant Silva und der Red Avenger vorzeitig ausgeschieden. Der Riese wirkt nun ziemlich angeschlagen und kann sich nur halbgar gegen die Mount Punches seines Gegners erwehren. Schließlich lässt Cide von dem Russen ab, und wechselt den ausgeruhten Shelton Benjamin ein. Gemeinsam steigt man auf gegenüberliegende Ringecken und zeigt eine ansehliche Kombination aus Big Splash und Legdrop im Stile von Sabu und Rob Van Dam. Dann verlässt Homicide den Ring, während Shelton Silva weiter mit Schlägen gegen den Kopf bearbeitet. Er versucht sich an einem Cover.
      ...Eins...
      ...Zw...
      Kickout!
      Shelton erkennt, dass er so keinen Erfolg haben wird. Er verpasst Silva ein paar harte Tritte und steigt erneut auf's Seil. Jedoch springt er nicht direkt los, sondern wartet, bis sich der Riese langsam wieder erhebt. Als Silva steht und sich in Richtung Benjamin umdreht zeigt dieser einen Crossbody Block, wird jedoch mühelos aufgefangen! "Gigantic Error", auch bekannt als Fallaway Slam!
      Nun liegen beide Kontrahenten am Boden und werden vom Ringrichter angezählt. Silva steht als Erstes auf und wechselt den Red Avenger ein, doch auch Shelton gelingt der Wechsel mit seinem Partner.
      Homicide will eine Running Clothesline zeigen, doch der Avenger duckt sich ab, federt ins Seil und kommt mit einem Spinning Wheel Kick zurückgeschossen. Allerdings hat sich Cide seinerseits am Ringseil festgehalten, so dass der Avenger haltlos auf die Matte kracht. Sofort ist Cide über ihm und verpasst seinem Gegner ein paar harte Schläge. Der Avenger kämpft sich frei, steht auf und versucht sich an einem DDT. Northern Light Suplex von Cide! Das Cover:
      ...Eins...
      Kickout!
      So schnell gibt sich der Avenger nicht geschlagen, doch Homicide hat nun Blut geleckt. Overhead Belly to Belly und das erneute Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Homicide ist nun so richtig in Fahrt, er zeigt einen Piledriver und setzt ein drittes Mal zum Cover an.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Ein Raunen geht durch die Menge. Die Hand des Ringrichters war dreimal aufgeschlagen, doch der Avenger hatte die Schulter in allerletzter Sekunde hochgerissen!
      Homicide verschwendet keine Zeit, er richtet seinen Gegner auf, packt ihn sich und verpasst ihm den Cop Killa!!! Finishing Move von Homicide, das muss es gewesen sein! Er will zum Cover ansetzen, doch von draußen signalisiert ihm Shelton Benjamin, eingewechselt werden zu wollen. Cide schaut etwas zweifelnd, zuckt aber mit den Schultern und macht den Tag. Dann stellt er den Avenger auf Sheltons Geheiß hin auf die Beine und hält ihn fest. Offensichtlich will Benjamin die Superkick + German Suplex Kombination des WGTTs zeigen. Und tatsächlich, Superkick, aber er trifft Cide!!! Der Red Avenger hat sich abgeduckt und nun liegt Homicide regungslos am Boden! Shelton Benjamin kann es nicht fassen, doch plötzlich wird er eingerollt:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dre...
      Kickout in allerletzter Sekunde!
      Außer sich vor Wut packt Shelton den Avenger und verpasst ihm den Exploder! Allerdings covert er ihn nicht, sondern kümmert sich um seinen noch immer am Boden liegenden Partner. Langsam kommt dieser wieder zu sich. Mit Sheltons Hilfe steht er auf, stößt diesen dann allerdings wütend von sich. Beschwichtigend hebt Benjamin die Arme, doch Homicide scheint seinem Partner nicht so einfach vergeben zu wollen. Nun steigt sogar Konnan auf den Apron um zu schlichten, wird jedoch vom Ringrichter davon abgehalten, in den Ring zu steigen.
      Derweilen kommt auch der Red Avenger wieder auf die Beine. Er sieht, dass Shelton ihm den Rücken zukehrt und verpasst ihm einen eingesprungenen Ghettoblaster an die Schläfe! Torkelnd dreht sich Benjamin um und der Avenger setzt zu einem Sunset Flip an. Verzweifelt rudert Benjamin mit den Armen um nicht das Gleichgewicht zu verlieren und hinzufallen. Plötzlich steht Homicide vor ihm und Shelton streckt die Hände nach seinem Partner aus, auf dass dieser ihm Halt gebe. Yakuza Kick von Homicide!!! Shelton fällt wie vom Blitz getroffen und der Ringrichter zählt:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Die New Generation ist ausgeschieden! Somit werden entweder die MitB Koffer zu ihren rechtmäßigen Besitzern zurückkehren, oder sich Giant Silva und der Red Avenger zu den WFW Tag Team Champions krönen lassen!
      In der Halle ertönen derweilen lautstarke "Homicide!"-Rufe. Der Angesprochene befindet sich dabei bereits auf dem Weg aus der Halle, während Konnan, welcher nun doch den Ring betreten hat und neben Shelton Benjamin kniet, ihm aufgebracht hinterblickt und ihm zuruft gefälligst zurückzukommen und sich zu erklären.

      Es dauert einige Momente, doch schließlich verlassen Konnan und Shelton Benjamin - der eine laufend, der andere rollend - den Ring. Der Avenger wechselt derweilen mit Giant Silva und so stehen sich erneut der Russe und Heidenreich gegenüber, da MVP keinerlei Anstalten macht, in Silvas Nähe kommen zu wollen.
      Erneut beginnen die beiden Hünen ihre Außeinandersetzung mit einem Schlagabtausch und erneut kann Silva dabei die Oberhand behalten. Dieses Mal zeigt er jedoch keinen Whip-In, sondern nimmt Heidenreich in einen schmerzhaften Bearhug. Immer wieder und wieder drückt der Riese zu, während Heidenreichs Kräfte geradewegs aus seinem Körper zu strömen scheinen. Dies bemerkt auch Alex, welche es nicht mehr auf ihrem Platz hält. Sie springt auf, läuft um den Ring bis sie ganz nahe an Heidenreich ist und feuert ihren Freund an. Dies scheint Wirkung zu zeigen, denn mit einem Male mehrt sich die Gegenwehr des Poeten und es gelingt ihm tatsächlich, Silvas schraubstockartigen Griff zu lösen!
      Der Russe scheint jedoch keinerlei Respekt vor übermenschlichen Comebacks zu besitzen. Und so wartet er nicht ab, ob Heidenreich nun mit dem Kopf schütteln, an den Seilen rütteln oder unter lautem Geheul einen Kriegstanz zelebrieren wird, sondern befördert diesen schlichtweg mit einem Bossman Slam eher unsanft zu Boden. Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Der Riese scheint den Sack nun zumachen zu wollen. Er hievt Heidenreich auf die Beine und läd ihn sich auf die Schulter: Torture Rack! Der Finishing Move des Giganten!
      Heidenreich schreit vor Schmerz, Alex schreit vor Pein und die Zuschauer schreien, weil auf dem TitanTron zu sehen ist, wie Mae Young in der ersten Reihe ihre Bluse aufknöpft, woraufhin sie von den Sicherheitskräften entfernt wird.
      Heidenreich ist derweilen kurz vor der Kapitulation, doch plötzlich steht MVP im Ring und tritt Silva mit Schmackes in die Kronjuwelen.
      Der Russe sackt in sich zusammen und Heidenreich landet auf ihm:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dr...
      Kickout!
      In allerletzter Sekunde reisst Silva seine Schulter hoch. Mit schmerzverzerrtem Gesicht kriecht er in seine Ecke und wechselt den Avenger ein. Doch auch MVP betritt nun ausgeruht den Ring, nachdem er seinen Partner zuvor in die eigene Ecke gezogen hatte, um mit diesem wechseln zu können.
      Der Red Avenger stürmt heran, wird jedoch mit einem Powerslam begrüßt. Das schnelle Cover:
      ...Eins...
      ...Zw...
      Kickout!
      Porter setzt sofort nach. Er zieht den Avenger nach oben und verpasst ihm einen DDT. Dann steigt er auf's Seil, lässt sich für einen Moment feiern und zeigt dann den TurnOver! Erneut das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dre...
      Kickout in allerletzter Sekunde!
      Montel will das Match nun beenden. Er wartet, bis sein Gegner sich langsam wieder aufrichtet und setzt dann zum PlayMaker an...Small Package vom Avenger!
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dr...
      Kickout!
      Das war knapp, MVP ist sichtlich sauer und schickt den Avenger mit einem harten Tritt gegen den Kopf zu Boden. Dann stürmt er ohne Vorwarnung los um Giant Silva mit einem Shoulderblock vom Apron zu befördern. Die Aktion zeigt jedoch keinerlei Wirkung, außer Silva ziemlich wütend werden zu lassen. Aufgebracht will er in den Ring steigen, wird jedoch von Mike Chiota mit Mühe davon abgehalten. Derweilen zeigt MVP im Ring einen harten Kneedrop gegen die Weichteile des Avengers, von welchem der Ringrichter nichts mitbekommt. Dann geht er in seine Ecke und wechselt mit Heidenreich, was Chiota widerum sieht.
      Heidenreich packt sich den sich krümmenden Avenger, blickt in die Menge, blickt zu Alex, blickt zu Giant Silva, stemmt seinen Gegner über den Kopf und verpasst ihm den Psychotic End! Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Schluß, aus, vorbei! MVP und Heidenreich haben es tatsächlich geschafft und ihre Koffer zurückgewonnen, während Giant Silva einmal mehr nur Zentimeter vor dem Ziel gescheitert ist. Außer sich vor Freude stürmt MVP zum Zeitnehmer und packt sich die beiden Koffer. Jubelnd kehrt er mit ihnen in den Ring zurück und streckt sie triumphierend in die Lüfte. Plötzlich wird ihm jedoch einer entrissen. Entrüstet fährt MVP herum, weicht jedoch zurück, als er sich Heidenreich gegenüber sieht. MVP grinst und deutet zunächst auf sich und dann auf Heidenreich. Dieser nickt und reckt seinerseits den Koffer in die Höhe, was die Menge zum Brodeln bringt. "Take them both! Take them both!" schallt es von den Rängen, doch für den Moment scheint Heidenreich mit seinem einen Koffer zufrieden. Stattdessen holt er Alex in den Ring, um gemeinsam mit ihr und MVP - welcher Alex eher widerwillig ein Küsschen auf die Wange drückt - seinen Sieg zu feiern.


      Wow! MVP und Heidenreich haben ihre Koffer wieder! Wer hätte das gedacht?!
      Doch wir wollen hier jetzt keine Zeit vergeuden, denn nun ist es endlich Zeit für die beiden wichtigsten Matches am Abend! Und anfangen werden wir mit dem WFW World Title Match. In dem sich wie zuletzt Big Show und Chris Jericho gegenüberstehen.


      WFW WORLD Title Match:
      The Big Show vs. Chris Jericho



      Und nun ertönt auch schon das erste Theme und es ist diesmal erneut ein noch nie in der WFW gehörtes Lied mit dem The Big Show diesmal einläuft! Er scheint noch auf der Suche zu sein nach einem passenden! Der Song heißt diesesmal „ Last Day Of Our Acquaintance “ und ist von Sinéad O´Connor.
      Es ist ein ruhiges aber mitreißendes Lied wie die meisten von der guten Sinéad. Und während das Lied die Halle erfüllt und der Ringannouncer Big Show ankündigt mit Namen Gewicht und Größe und was noch alles dazu gehört erscheint der Riese bedächtig auf der Rampe er ist gekleidet wie ein keltischer Krieger. Wie immer mit Kilt und einem wettergegerbten Hemd, das diesmal besondere Keltische Verziehrungen aufweist. Auch der Kilt hat die Farbe gewechselt aber ansonsten ist es der gleiche Big Show, der dieses Mal ohne Alkohol in die Schlacht zieht. Er bekommt mitlerweile sogar richtig viele Pops, denn die meisten glauben ihm nun seinen Sinneswandel. Es gibt zwar immer noch eine Menge Leute die ihn ausbuhen, aber diese sind nun erstmals in der Minderheit. In der bedeuten Minderheit.
      Big Show erreicht nun den Ring und steigt in gewohnter Art hinein. Ddann reicht er das Hemd heraus und wartet auf das erklingen von Chris Jerichos Theme, doch noch läuft Last Day Of Our Acquaintance und um die Zeit zu überbrücken oder einfach weil er etwas nervös ist holt Big Show ein paar Mal Schwung in den Seilen und läuft dann aus. Als dann auch schon der Milleniumcounter auf dem Titan Tron erscheint ....Y5J .... Y4J ....Y3J ....Y2J!!!!! Jerichos Theme ertönt und die Menge geht hoch!
      Nahezu alle bejubeln den amtierenden Champ und der genießt das auch in vollen Zügen und braucht mehr als doppelt so lange wie Big Show um in den Ring zu kommen und dort ist auch noch lange nicht Schluss dort wird erst mal jeder einzelne Apron erklommen um mit dem ruhmreichen Titel der WFW zu posen, bis er den Titel dann schließlich doch dem Referee aushändigt der ihn gut sichtbar für jeden hochhält und den auch den beiden Kontrahenten präsentiert.
      Als er ihn nach draußen reicht bietet Big Show Jericho die Hand an, als Geste für ein faires Match Jericho guckt Big Show direkt in die Augen und ergreift die riesige Hand, die schon so allerhand Menschen in der WFW gechokeslamt hat und schütelt sie kräftig. Dann lassen beide los und der Referee ist auch wieder da. Er schaut sich kurz die beiden Gegner an und gibt dann das Zeichen nach draußen.

      DING DING DING!!! - Das Match kann beginnen.

      Die beiden beginnen mit einem Lock Up, den der starke Riese locker für sich entscheiden kann. Er wirft Jericho quer durch den Ring und der Champion schlägt sich den Kopf an einer Apronpolsterung an und schaut etwas benebelt, ist aber sofort wieder auf der Höhe, als der Riese ihn wieder vom Boden hochziehen will und tritt ihm harten gegen sein Bein, so dass Big Show mit einem Bein einknickt das Jericho nun noch intensiver bearbeitet, sodass Big Show komplett in die Knie gehen muss, was Jericho dazu veranlasst noch das noch intensiver zu bearbeiten doch dafür muss er Big Show erst auf die Matte bringen, wofür diesmal ein Uppercut reicht. Jericho ist im Nu auf dem Apron und will einen Stomp auf Big Shows Bein zeigen, doch der Riese kann das Bein schnell genug wegziehen und so passiert in der hinsicht nicht viel. Big Show versucht sich aufzurichten, wird aber durch einen Dropkick Jerichos davon abgehalten und liegt nun wieder auf dem Rücken. Jericho bringt nun auch noch einen Elbowdrop durch. Nun springt er plötzlich in die Seile.....LIONSAULT.... Daneben!!! Oder besser Volltreffer, denn er ist mit seinem ganzen Gewicht auf Big Shows angewinkelten Knien gelandet. Das muss schmerzhaft gewesen sein!
      Offensichtlich war es das auch, denn Jericho rollt sich schmerzgekrümmt über den Boden. Während sich Big Show nun aufrecht hinsetzt und schließlich sogar aufsteht, während der Champion sich noch krümmt. Hoffentlich ist ihm da nichts ernsthaftes passiert. Big Show hebt ihn nun mit einer Hand hoch und stellt ihn wieder auf seine eigenen Beine, wo er etwas wackelig steht und von Big Show in den Bodyslamansatz nimmt. Aber anstatt ihn auf den Boden zu slammen, slammt er ihn gegen den Ringpfosten! Damn das tut ja schon beim zusehen weh! Armer Jericho, der zu allem Pech auch noch auf dem Kopf landet und nun auf dem Bauch vor dem Ringpfosten liegt. Und nun am Bein in die Ringmitte gezogen wird, wo ihn ein Leg Drop auf den Kopf erwartet... auf den Hinterkopf... Outsch!!! Big Show geht nun sofort zum Cover über... das wird es doch noch nicht gewesen sein!!.........
      ........ Das wäre in außerordenlich frühes..... EINS!!!............
      ..................Ende der Championära Jericho ........
      ...........Doch wer glaubt wirklich das Big Show ihn jeztt schon pinnen ........
      .....kann.... Das wäre doch arg früh.........ZWEI!!!!.....
      ........Damn Jericho bewegt sich immer noch nicht.....
      ........ DRRRRRR....... KICKOUT!!!!!!!!!!!! Wow .. Die Halle tobt vor Jubel! Jericho schafft wirklich noch den Kickout, sogar ich hatte da nun noch dran gezweifelt.....
      Doch er schafft ihn und Big Show greift verbal nun den Referee an, doch der bedeutet ihm nur sich aufs Match zukonzentrieren.... Doch da ist es auch schon passiert. Jericho ist auf den Beinen und tippt Big Show auf die Schulter. Der dreht sich überrascht um..... und fängt sich einen Enziguri von Jericho ein der sich gewaschen hat. Big Show steht zwar noch ist aber arg am wanken. Jericho nutzt diese Chance und holt in den Seilen anlauf..... RUNNING SPINNING HEEL KICK! Damn... Big Show liegt alle viere von sich gestreckt auf den Brettern. Es folgt nun noch einmal der Lionsault und diesmal trifft er auch!!! Was für ein schneller Umschwung der Verhältnisse in diesem Match!
      Jericho könnte Big Show nun covern, doch sieht davon noch ab. Er erklimmt nun erneut den Apron und springt ab..... Ein harter Stomp auf Big Shows Knie.... Der Riese schreit auf!
      Jericho lässt sich kurz feiern und hilft dem Riesen dann auf die Beine, nur um ihm den Jericho Spike zu verpassen!!!! Es folgt sofort das Cover gegen den völlig wegetretenen Big Show... Zerplatzen hier etwa schon die Titelträume des nun veränderten Riesen?.....
      ..........
      .........1..........
      ...............
      .............
      ...........
      .........2............
      ........
      ............KICKOUT!!! So schnell wirft ein Big Show nicht die Flinte ins Korn! Jericho ist davon allerdings nicht ganz so begeistert und ärgert sich.... Er fängt aus Frust an einfach auf Big Show einzutreten, der sich aber unter diesen Tritten aufrichten und schließlich sogar einen Tritt abfängt und Jericho dann an diesem Bein wie ein Hammerwerfer wegwirft. Er kommt zwar nicht weit, da er doch sehr erschöpft wirkt, aber immer hin verschafft er sich mit dieser überraschenden Aktion einen Momentverschnaufspause in der sich Jericho aufrappelt während Big Show sich in die Ringecke auf die Ropes setzt. Jericho sieht in dem erschöpften Big Show seine Chance und rennt einfach los und auf Big Show zu... er springt zu einem Spear ab, doch auch Big Show bewegt sich plötzlich sehr schnell.... nämlich schnell aus der Ecke weg, was dazu führt das Jericho mit seinem ganzen Schwung in die Ecke kracht und halb benommen in den Seilen hängen bleibt, während Big Show grinsend hinter ihm steht und waret. ... Der Champ rappelt sich auf und dreht sich torkelnd zu Big Show um..... Der packt ihn am Hals und hebt ihn hoch in die Luft!!! Alle wirklich alle wissen was nun kommt!!! BACKBREAKING CHOKESLAM!!!! Und was für einer!!! Das ist das Ende wir sehen hier den neuen Champion .. und der strahlt über das ganze Gesicht!!! Aber um sicher zu gehen steigt er nun noch auf den Apron, wo er sich jubelnd den Fans präsentiert.... Shcließlich springt er doch noch ab und auch dieser FLYING LEG DROP!!! Kommt durch! Jetzt kommt noch das Cover und das Match ist zu Ende...........
      ..........
      ...........1.............
      ...............
      .............
      ...............
      ......2..............
      ............
      ...........
      ...........
      ...............
      .........Es kommt keine drei, aber Jericho hat auch nicht ausgekickt.... Big Show schaut erstaunt auf und bemerkt das der Referee fehlt, der liegt außerhalb des Ringes benommen auf dem Boden, da von einer vermummten Gestalt mit einem Stuhlschlag ausgeschaltet wurde, nach dem er aus dem Ring gezogen wurde! Der Vermummte der wohl durch das Publikum gekommen ist slidet nun in den Ring und Zieht dem immer noch perplexen Big Show mit aller Gewalt den Stuhl über den Kopf.
      Lautes Buhen geht durch die Reihen als der Riese getroffen zusammen sackt, und nun noch mehr vermummte die Rampe herunter kommen. Einer von ihnen trägt noch einen Stuhl und den platziert er auch als er in den Ring kommt direkt unter Big Shows Bein, dem Bein das Jericho eben schon mit seinem Stomp in Mitleidenschaft gezogen hatte. Und schon folgt von der ersten Person der ConChairTo!!!! Damn! Die Leute die ihn schon während einer Ravfolge angegriffen haben kosten ihm heute den Gewinn des WFW Titles! Was für eine Unverschämtheit! Da kann einem Big Show auch nur Leid tun. Es folgt einer weiterer Chairshot und Big Show blutet nun sogar an dieser Stelle am Bein, während er selbst nichts anderes mehr machen kann als schreien.
      Dann folgt nun noch eine SHOOTING STYLES PRESS!!! auf den armen Big Show und schließlich sogar noch ein Scicssors Leg Drop! Die Leute scheinen die gleichen zu sein wie das letzte Mal, doch diesesmal fehlt die Blonde Frau, die ihm letztes Mal den Bombshell Dropkick verpasst hat und die er als Jillian Hall indentifiziert hatte. Vielleicht hat sie aber auch nur zuviel um die Ohren momentan mit ihrem Jbl um nicht hier sein zu können.
      Insgesamt sind es sechs Vermummte die hier auf Big Show losgehen. Er wird nun in die Ringecke gezogen und einer der Vermummten will nun den Shattered Dreams zeigen, doch er kommt nicht dazu, denn ein Dropkick trifft ihn im Rpcken, so dass er auf den in der Ecke hängenden Big Show fällt. Jericho hat sich unbemerkt von den Vermummten wieder erholt und verteidigt nun mutig seinen heutigen Gegner gegen die Überzahl von Vermummten.... Den Mann der den Leg Drop durchgezogen hat erwischt ein Enziguri, den der den zweiten Stuhl gebracht hat ein Heelkick und den der die Shooting Styles Press geflogen hat erwischt ein Stuhl ins Gesicht. Dann wird er plötzlich von hinten vom ersten ergriffen und festgehalten und der letze noch stehende holt mit dem zweiten Stuhl aus..... CHAIR SHOT! Allerdings auf den ersten der Vermummten... denn Jericho hat sich schnell befreien können und unter dem Chair Shot wegducken können. Der erste der Vermummten allerdings nicht. Und so erwischt den letzten stehenden nun ein Jericho Spike. Allerdings richten sich schon wieder der vom Enziguri Getroffene und der der den Heelkick einstecken musste wieder auf. Was die beiden aber nicht sehen ist das auch Big Show sich aus der Ecke befreit und den vom Dropkick niedergestreckten über das Top Rope aus dem Ring geworfen hat. Er hinkt stark, und sein unterer Rand vom Kilt ist da wo sein verletztes Knie ist blutgetränkt. Er schafft es aber trotzdem noch dem einen der nun Jericho Attakierenden den Stuhl von hinten aus der Hand zu reißen und aus aus dem Ring zu werfen und den Stuhlträger per Tornado DDT auszuschalten. Jericho nimmt sich des andern an, der zunächst von einem Running Back Elbow erwischt wird und dann von einem Kneedrop. Jericho hievt ihn aber wieder hoch und bringt ihn bei Big Show in den Ansatz zur Highland Bomb, die der Riese auch so hart wie möglich auf den im Ring verbliebenen Stuhl ausführt.
      Big Show humpelt nun noch stärker aufgrund der kurzzeitigen Überbelastung des Knies. Doch er macht trotzdem nicht Hat vor den letzten Vermumten die zwar von Jericho oder ihm schon ausgeschaltet wurden, aber noch immer im Ring liegen und mit verienten Kräften werfen der WFW Champion und der No.1 Contender die restlichen Verbliebenen durch oder über die Seile. Nun liegt nur noch der letzte Stuhl im Ring und Big Show nimmt ihn unbemerkt von Jericho in die Hand und als Jericho sich nun wieder umdreht gibt es den Chair Shot von Big Show!!!!!!!! Gegen einen in den Ring zurückgekehrten Vermummten. Jericho sieht erschrocken aus, aber in seinem Blick liegt Dank für Big Show, denn der Rückkehrer hatte einen Stuhl in der Hand und das hätte äußerst ungünstig für Jericho laufen können.Big Show wirft n un den Stuhl den er in der Hand gehalten hat demonstrativ aus dem Ring, während Jericho den anderen Stuhl und den Rückkehrer aus dem Ring tritt. Danach stehen die beiden sich nun gegenüber und schauen sich kurz und wissend an und fallen sich dann freundschaftlich in die Arme! Heben gegenseitig die Hände vom anderen hoch und lassen sich von den Fans bejubeln die sich freuen das die Vermummten vertrieben wurden. Show und Jericho wechseln nun ein paar Worte und schließlich zeigt Big Show auf den immer noch benommen vorm dem Ring liegenden Referee und Jericho, dessen Gesicht nun wieder ernster geworden ist, nickt. Jericho steigt daraufhin auch aus dem Ring und weckt den Ref und bedeutet ihm wieder in den Ring zu steigen.
      Dies macht er auch und Jericho folgt ihm, das Match ist ja noch nicht zu Ende. Während Jericho den Ref gewckt hat hat sich Big Show sein Knie genauer angesehen und feststellen müssen das es nicht gerade rosig aussieht. Der Referee bemerkt das und erkündigt sich ob er nicht lieber aufgeben würde, doch Big Show schüttelt entschlossen den Kopf.
      Der Ref nickt und gibt den beiden ein Zeichen. Es geht weiter. Und zwar wie zu Beginn mit einem Lock Up. Wieder kann Big Show diesen für sich entscheiden und zeigt nun einen Bodyslam gegen Jericho. Allerdings geht er nun nach dem Move stark in die Knie. Selbiges scheint stark zu schmerzen. Doch er richtet sich tapfer wieder auf und zeigt einen Elbowdrop. Danach hebt er Jericho hoch und nimmt ihn in den Highland Bomb Ansatz... er hebt ihn auf die Schultern..... doch da geben plötzlich seine Knie nach und er fällt einfach mit Jericho auf den Schultern um, der nun plötzlich auf Big Shows Brust sitzt! Das ist das Cover.................
      .............
      .............1..........
      ..................
      .................
      ......................2.........
      ..............
      ...........KICKOUT! Big Show gibt einfach nicht auf! Der Mann will diesen Titel mit allen Mitteln!
      Jericho steht nun auf und zeigt ein paar Stomps gegen das verletzte Knie und zeigt auch einen kurzen Hold gegen das Bein, bis ihm scheinbar was besseres einfällt und er den Hold löst nur um dann beide Beine in die Hände zunehmen ..... und Big Show zu drehen..... WALLS OF JERICHO!!!!! Damn! Kann Big Show das durchhalten? Wie sehr das Schmerzen muss! Und wie laut er schreit! Und dennoch versucht er irgendwie die Ringseile zu erreichen... er kommt einen Meter weit und noch einen ... jetzt sogar einen dritten.... doch da ist auch schon Schluss, denn Jericho zieht ihn wieder ein paar Meter in die Mitte des Ringes zurück... Der Referee liegt nun neben Big Show auf dem Boden und will die Aufgabe sehen, doch die kommt nicht... Big Show will einfach nicht aufgeben.... Der Referee sieht besorgt auf das Bein des vor Schmerz schreienden Riesen und fasst einen Entschluss... Er springt auf und gibt das Zeichen nach draußen das es zu Ende sei! Der Referee entscheidet für Chris Jericho! Das heißt Titelverteidigung! Damn nur wegen den Vermummten, sonst wäre Big Show als Sieger aus dem PPV hervorgegangen! Da bin ich sicher! Das kann einem nur Leid tun. Und dann muss er auch noch so ärgerlich verlieren.
      Jericho hingegen freut sich natürlich, auch wenn ihm diese Art von Sieg natürlich nicht so recht gefallen kann. Aber er präsentiert sich trotzdem mit dem Belt den Fans. Bis er dann Big Show auf die Beine hilft, der ihm zum Titelgewinn gratuliert und dann hinkend den Ring verlässt, während Jericho noch im Ring feiert.
      Aber nun auch endlich den Ring verlässt. Und zwar aus Zeit Gründen denn nun steht das Match des Abends an! Nun ist Zeit für:


      Triple Threat-Match for the Undisputed Championship
      „Captain Charisma“ Christian Cage© vs „The Heartbreak Kid“ Shawn Michaels vs John „Bradshaw“ Layfield



      Nun ist steht also der Main Event von Hour of Glory an. Viele werden sich noch an den letztjärhigen Main Event von Hour of Glory erinnern, die Battle Bowl. Sie diente dazu einen Contender auf den damaligen PBF-Titel zu erörtern. Vor genau einem Jahr konnte Bryan Danielson den Sieg in der Battle Bowl erzielen und setzte seine grandiosen Weg an die Spitze der WFW fort, den er mit dem zweimaligen Gewinn des PBF- bzw Undisputed Titel krönen konnte. Viel ist seitdem passiert.
      War zum Zeitpunkt "Hour of Glory 2006" noch Chris Jericho der PBF-Champion, ist es nun Christian Cage, der die Undisputed Championship seit Grandslam III sein Eigen nennen darf. Doch gleich bei seiner ersten Titelverteidigung steht dem Champion eine schwere Aufgabe bevor, denn er muss seinen Titel in einem Triple Thread-Match gegen Shawn Michaels und John Bradshaw Layfield verteidigen. Mit Shawn Michaels hat sich Christian schon vor mehr als 1 1/2 Jahren große Schlachten geliefert, wobei die Fehde gegen John Bradshaw Layfield seit November des letzten Jahres anhält und noch immer kein Ende in Sicht ist.
      Die Zuschauer in der Halle warten gespannt auf die drei Teilnehmer des Undisputed Championshipmatches.
      "Oh Shawn" schallt durch die Halle und das "Sexy Boy"-Theme kündigt das Erscheinen des Heartbreak Kids an, der unter lauten Pops die Halle betritt. Locker wie eh und je springt er langsam die Rampe herab, bevor er sich auf die Knie fallen lässt. Der äußert gläubige Shawn Michaels scheint noch ein Stoßgebet nach oben zu richten...und da zündet unter dem Jubel der Kliq das Feuerwerk. Sofort springt HBK auf die Beine und bewegt sich schnell zum Ring, den er elegant und geschmeidig betritt. Shawn Michaels konnte vor einer Woche bei Sunday Night Ravage einen großen Sieg gegen einen der beiden Kontrahenten verbuchen, nämlich John "Bradshaw" Layfield, und "nur" das muss er heute wiederholen und er kann sich zum zweiten Mal die Undisputed Championship umschnallen.
      Doch nun kündigt das Theme des nächsten Teilnehmers dessen Ankunft an.
      Dieses gehört zu John "Bradshaw" Layfield, dem bis Grandslam amtierende Undisputed Champion.
      Die weiße Limousine fährt in der Halle vor, begleitet von zahlreichen Buhrufen. Kaum kommt die Limousine zum Stehen, springt der Chaffeur aus dem Auto und läuft zur Tür, welche er sogleich öffnet. In gewohnt lässiger Art entsteigt JBL seinem Gefährt, bevor er mit Jillian Hall an seiner Seite zum Ring stolziert. Als JBL in den Ring steigt, würdigt er Shawn Michaels keines Blickes, was evtl ein Fehler sein kann, denn Shawn Michaels ist nicht außer Form, das sollte JBL wissen, doch verhindert seine lackse Einstellung einen Sieg heute?
      Wir werden es sehen, ob es einem der beiden Herausforderer gelingen wird dem Champion den Titel abzunehmen. Christian Cage erscheint nun zu seiner Theme in der Halle, den Gürtel locker über die Schulter geworfen. Die Buhrufe scheinen ihn nicht wirklich zu stören, denn Christian schlendert locker die Rampe herunter und steigt in den Ring, wo er den beiden Kontrahenten den Titel unter die Nase hält und deutlich macht, dass es heute keiner schaffen wird.
      Man kann die Spannung zwischen diesen dreien fast fühlen, es knistert gewaltig, wenn die drei zusammen im Ring stehen.
      Christian als auch Shawn Michaels ziehen ihre Entrancekleidung aus und geben sie Staffmember, die die Kleidung außerhalb des Ringes in Empfang nehmen und sicher verstauen. JBL übergibt seine Trainingsjacke seiner Managerin Jillian Hall, bevor der Ringrichter die Ringglocke läuten lässt und das Match somit starten kann.
      Doch die drei Kontrahenten lassen es langsam abgehen bzw bleiben sie in ihren Ringecken stehen und funkeln sich immer wieder böse an, bevor JBL den ersten Schritt wagt und auf Christian zu geht. Eine laute Diskussion entsteht, womöglich über die Umstände des nicht ganz fairen Titelwechsel beim Grandslam vor knapp einem Monat. Die beiden sind so miteinander beschäftigt, dass es Shawn Michaels mit Humor nimmt, dass er nicht beachtet wird und sich locker auf die Seile legt und dem munteren Treiben zu sieht, das im Moment entsteht. Christian und JBL bombadieren sich mit Schlägen, die stiffer nicht sein könnten. Seit fast einem Jahr liefern sich die beiden eine verbissene Fehde, die man ihren Schlägen entnehmen kann. Als wollte jeder dem anderen für die beigebrachten Schmerzen doppelt büßen lassen...Doch nun gewinnt JBL die Oberhand durch einen Eye Poke. Sofort lässt JBL Christian in die Seile laufen, doch bevor JBL eine Aktion zeigen kann, hält sich der Champion an den Seilen fest, lässt sich zu Boden fallen und rollt aus dem Ring. Sofort deutet er auf die beiden Herausforderer, welche nach Christians Meinung wohl erstmal gegeneinandern ran sollen, bevor sie Hand an Christian legen dürfen, doch keiner der beiden denkt auch nur im Traum daran, weshalb JBL Michaels zu sich ruft. Eine kurze Geste lässt erahnen, dass die beiden einen Plan gefasst haben, den sich sogleich ausüben wollen, denn Michaels wendet sich von JBL ab. Wie sich nun herausstellt, war das ein Fehler, denn JBL lässt eine knallharte Clothesline in den Nacken von Michaels folgen. Sofort tippt er sich an die Stirn, als wollte er sagen, dass er doch so clever sein und Michaels der Dumme, der scheinbar dachte in JBL zumindest kurzzeitig einen Verbündeten zu haben. Da das Match "One Fall to a Finish" ist, lässt JBL sofort einige Stomps folgen, bevor er Shawn Michaels auf die Beine "hilft" und in die Seile befördert. Kaum kommt Shawn Michaels aus den Seilen, geht es für ihn mit einem Backbody Drop zu Boden.
      Der Heartbreak Kid bleibt aber nicht auf dem Boden, sondern er rappelt sich gleich wieder auf die Beine und kommt so in die Ringecke. Aber dicht folgt JBL, der mit Schwung nachläuft....Avalanche! Daneben! Shawn Michaels kann ausweichen und rollt JBL ein! Der Ringrichter rutscht in Position und Christian steigt sofort in den Ring..
      Eins!
      Zwei! Doch da unterbricht Christian das Cover! Und verschwindet sofort wieder aus dem Ring, was Shawn Michaels verwundert registriert. Er lässt JBL aufstehen und blickt ihn fragend an. Der Blick beider landet gleichzeitig bei dem außerhalb des Ringes stehenden Christian. Wieder blicken sie sich an und steigen auf gegenüberliegenden Seiten aus dem Seilgeviert.
      Nun scheint die Jagd auf den Champion eröffnet, denn ehe er sich versieht, befindet er sich in einer misslichen Lage, da er von Michaels und Layfield eingekeilt ist.
      Christian will durch Gesten und Worte die Wogen etwas glätten, doch JBL und der HBK wollen Christian nun zwingen am Match teilzunehmen und das scheint auch zu gelingen, aber nicht so, wie sich die beiden das vorgestellt haben, denn Christian schlägt einmal auf JBL, aber wendet sich sofort Michaels zu und lässt mehrere Schläge auf ihn einprasseln.
      JBL hat sich von dem überraschten Schlag erholt und will nun Revanche für den Schlag, doch Christian kann ausweichen, so dass sein Schlag Michaels trifft. Christian packt sich JBL und schickt ihn mit den Beinen voran über die Ringtreppe, aber er orientiert sich wieder zu Michaels, den er zum Kommentatorenpult zerrt und dessen Kopf mit eben diesem Pult nicht gerade schmerzfrei in Berührung kommen lässt. Als wollte er einen Belastungstest durchführen hämmert er den Kopf von Michaels nochmals auf das Pult, woraufhin der am längsten amtierende PBF-Champion zurücktaumelt und sich am Apron festhalten kann. Sofort hebt er den HBK auf das Apron und rollt sich selbst in den Ring, wo er einen schnellen Dropkick gegen Michaels folgen lässt. Ein kurzer Blick fällt auf den sich außerhalb aufrappelnden JBL, bevor er Michaels in die Seile schickt. Eine Clothesline soll folgen, doch Michaels taucht darunter ab und segelt zwischen Seil zwei und drei aus dem Ring, wo er JBL mit einem Plancha trifft!!
      Leisere "Holy Shit"-Chants sind zu hören, was Christian wohl zur Veranlassung sieht, nun auch mal eine seltene Aktion aus seinem Reportoire auszupacken. JBL und Michaels erheben sich langsam und Christian nimmt im Ring Anlauf. Er geht in die Seile, was die Zuschauer mit einem lauten "WHooohoooo" kommentieren, aber die Geschwindigkeit scheint Christian nicht hoch genug zu sein, denn er dreht nochmals eine Runde, was wieder gespannte Reaktionen der Fans zur Folge hat.
      Nun scheint es genug zu sein, denn er zeigt nun....
      Nichts!
      Er springt locker auf die Seile und tippt sich an die Stirn. Die enttäuschten Fans, die dachten, dass nun ein weiterer "Holy Shit"-Moment anstehen würde, bebuhen Christian so laut sie können. Christian ist so sehr damit beschäftigt die Fans gegen sich aufzubringen, dass er ganz seine Gegner vergisst. Die arbeiten für einen kurzen Moment zusammen und ziehen Christian an den Füßen aus dem Ring. Zusammen zerren sie ihn vom Ring weg, aber sofort lassen sie ihn mit der Rippengegend gegen den Apron prallen...
      Und nun ist es Shawn Michaels, der die "Allianz" wieder unterbricht und auf JBL losgeht.
      Durch mehrere Schläge kann Michaels den Texaner an die Barriere drängen, wo sich JBL festklammert, ansonsten würde er wohl zu Boden fallen. Michaels wendet sich kurz von JBL ab und scheint wieder Christian attackieren zu wollen, doch auf halbem Weg macht er kehrt und stürmt auf JBL zu.
      Mit einer harten Clothesline befördert er JBL und sich selbst über die Barrikade. Beide liegen kurzzeitig am Boden, wobei Michaels sofort wieder auf die Beine springt und sich von den Fans feiern lässt. Einige Zuschauer nutzen nun auch die Chance ihrem Idol Shawn Michaels ganz nahe zu sein und umarmen ihn, weshalb Michaels den aufstehenden JBL nicht beachten kann. Er packt Michaels am Kopf und zieht ihn zur Barriere, um seinen Kopf auf selbigen zu schlagen.
      Doch auch Christian Cage ist noch Teil des Matches, was JBL und Michaels scheinbar vergessen haben. Selbst wenn sie sich nach ihm umgeschaut hätten, würden sie ihn nicht finden, denn er steht da, wo man ihn selten antrifft...auf dem Top Rope!
      Und von dort zeigt Christian einen Somersault Splash auf die miteinander verkeilten JBL und HBK!!!
      Während JBL voll getroffen wurde, hat es den HBK nur leicht erwischt. Zwar liegt er wie Christian und auch JBL am Boden, doch ihm gelingt es, sich mit Hilfe der Stühle in der ersten Reihe auf die Beine zu ziehen...und auch Christian schafft es auf die Beine...Da hebt ihn Michaels aus und wirft ihn per Bodyslam über die Barriere. Sofort steigt Michaels auf die Absperrung und will per Crossbody gegen Christian vorgehen, doch der weicht geschickt aus. Michaels kann sich aber noch vor der Treppe abfangen...Doch Christian nutzt die Gelegenheit und nimmt Anlauf für einen krachenden Spear gegen die Ringtreppe!!!
      Shawn Michaels sinkt schwer getroffen zu Boden, während Christian sprichwörtlich Blut geleckt hat.
      Mit einem Grinsen hebt er seinen Erzfeind früherer Tage auf und rollt ihn in den Ring. Christian steigt sogleich hinterher und setzt ein Cover an!
      Eins!
      Zwei!
      Bein im Seil!
      Da war Michaels noch nicht außer Atem und legt gedankenschnell sein Beil auf das Seil, wodurch er das Cover unterbricht. Während es im Ring ein Whip in von Christian mit anschließendem Backbody Drop gibt, kümmert sich Jillian Hall außerhalb des Ringes um ihren Schützling, dem sie über die Barriere hilft. Aber ohne fremde Hilfe schafft es JBL sich nicht länger auf den Beinen zu halten und fällt mit dem Gesicht voran auf den Hallenboden.
      Christian setzt mit einigen Elbow Drops gegen das angeschlagene Knie von Michaels nach. JBL hatte vor einer Woche gezielt die Beine von Michaels bearbeitet, um so der Sweet Chin Music zu umgehen.
      Er setzt einen Leglock beim HBK an...und man kann mit Michaels mitleiden, denn sein Gesicht ist schmerzverzerrt.
      Immer wieder greift Christian Cage den Griff nach, um die bestmögliche Krafteinwirkung auf das Knie zu haben und seinen Gegner damit zu schwächen oder gar zur Aufgabe zu bringen.
      Shawn Michaels unternimmt immer wieder Versuche in das rettende Seil zu greifen, doch Christian ist immer wieder auf der Hut und zieht Michaels wieder in die Mitte des Ringes. Christian merkt, dass er Michaels zwar Schmerzen bereitet, das aber nicht zum Sieg führt, also bearbeitet er weiter das rechte Knie. Mehrere Kniestöße folgen, bis Christian das Bein auf das unterste Seil legt. Er dreht sich kurz zu den Zuschauern und bringt sie gegen sich auf, bevor er einen Legdrop auf das Knie zeigt. Sofort setzt der Champion ein Cover an.
      Eins!
      ..........
      ..............
      ..........
      Zwei!
      .........
      ...............
      .........
      Dr...Doch da zieht JBL Christian von Michaels nach draußen und wirft diesen gegen die Ringtreppe!
      Sofort nimmt JBL Christian wieder hoch und lässt ihn gegen das Kommentatorenpult laufen.
      Einige harte Schläge folgen und der ehemalige Undisputed Champion nimmt das Pult auseinander. Er entfernt die Abdeckung und die beiden Monitoren, während Michaels im Ring wieder auf die Beine kommt. Das JBL dies nicht merkt, liegt an Christian, denn das Ziel von JBL ist es, Christian zu zermürben. Und das mit allen Mitteln, denn er hat sich ein Kabel gegriffen und würgt Christian damit, was der Ringrichter muniert. JBL lässt das Kabel fallen und diskutiert kurz mit dem Ringrichter, was Michaels nutzt, um an den Seilen in Position zu gehen.
      Splash nach draußen!!
      Und er landet punktgenau auf JBL!!
      Alle drei Teilnehmer des Undisputed Championship-Match liegen nebeneinander vor den beiden Kommentatorenpult. Starke Bewegungen sind nicht zu vernehmen, aber doch kleinere. Michaels kann sich langsam aufrappeln, während Christian zur Ringtreppe krabbelt.
      Michaels zieht sich am Apron nach oben und rollt in den Ring, gleichzeitig schafft es Christian die Treppe hinauf.
      Beide kommen im Ring nahezu gleichzeitig auf die Beine und Christian kann den ersten Schlag landen.
      Michaels versucht sogleich zu kontern und bringt ebenfalls ein harte Rechte ins Ziel.
      Langsam, aber sicher nimmt die Schlagfrequenz der beiden zu....
      Forearm-Exchange!
      Michaels schlägt ohne auch nur mit der Wimper zu zucken gegen den Kopf von Christian, der etwas zurücktaumelt, den Schwung der Seile jedoch nutzt und selbst einen Forearmschlag, der in Kraft und Rücksichtlosigkeit Michaels' in nichts nachsteht.
      Eine kurze Diskussion der beiden ensteht, worüber auch immer, aber der Kampf ruht vorerst. Immer wieder deuten die beiden auf ihr Gegenüber und die Seile. Was hat das zu bedeuten?
      Die Frage bekommen wir von Shawn Michaels beanwortet, der in die Seile geht....Shoulder Block gegen Christian, doch der bleibt stehen und geht seinerseits in die Seile. Kaum in den Seilen, kommt er förmlich aus den Seilen geschossen und zeigt seinerseits einen Shoulder Block, der Michaels aber nicht von den Beinen hebt. Die beiden blicken sich an und gehen an gegenüberliegenden Seiten des Ringes in die Seile....und beiden wollen ihren Gegner mit einem Forearm schlagen...und beide treffen!!
      Christian als auch Michaels taumeln getroffen durch den Ring, was JBL nutzt, um wieder am Match teilzunehmen.
      Er rollt sich in den Ring und whippt Christian in eine Ringecke. Sofort geht er zu Shawn Michaels, lässt einen Schlag folgen und schickt ihn in die gleiche Ringecke wie Christian. JBL nimmt Anlauf und möchte wohl einen Avalanche gegen beide Gegner zeigen....und er verfehlt wieder, denn Christian als auch Shawn Michaels gehen zur Seite.
      Und sofort muss JBL einen harten Chop von Michaels einstecken. Doch da setzt es einen weiteren Chop, aber diesmal bei Michaels selbst.
      Chop von JBL gegen Christian!
      Chop vom HBK gegen JBL!
      Chop von Christian gegen Michaels!
      Chop von JBL gegen Christian!
      Chop vom HBK gegen JBL!
      Chop von Christian gegen Michaels!
      Chop von JBL gegen den Champion!
      Chop vom HBK gegen Christian!
      Chop von Christian gegen Michaels!
      Chop von Layfield gegen Christian!
      Chop von JBL gegen Michaels!
      Chop von Christian gegen JBL!
      Die harten Chops hinterlassen nun schon ihre Wirkung, denn die Brustpartien färbt sich bei allen drei Kontrahenten rot, während die Stimmen der Fans durch die anhaltenden "Wooooooo"-Rufe langsam heißer werde.
      Doch nun scheint für Christian eine schlechte Zeit anzubrechen, denn die beiden Herausforderer fokusieren ihre Chops auf die Brust von Christian, womit sie den Champion in die Seile drängen können.
      Die beiden schicken Christian per doppeltem Whip in die Seile und JBL empfängt Christian mit einem Big Boot, der ihn genau am Kopf trifft.
      Sofort setzt JBL das Cover an, das Michaels aber sogleich unterbricht, indem er JBL von Christian zieht. Mit einem Kopfschütteln signalisiert der HBK JBL, dass er doch bitteschön etwas mehr leisten solle..
      Sofort nimmt JBL Christian wieder hoch, schlägt und tritt mehrfach in die Magengegend des Champ, so dass er leichte Vorlage bekommt...JBL geht einige Schritte zurück, um Anlauf zu nehmen...und zeigt einen Swinging Neckbreaker!
      Doch anstelle von JBL setzt nun Shawn Michaels gegen Christian nach; Wollen sich die Herausforderer am Champion messen und sich gegenseitig abfeiern bzw feststellen, wer der bessere von beiden ist?
      Michaels zeigt einen knallharten Back Suplex gegen Christian, so als wäre es noch immer sein Finishing Move.
      Zu einem vernünftigen Cover kommt er aber nicht, denn JBL packt sich wieder Christian und schickt ihn in die Seile, woraufhin er selbigen mit einem gewaltigen Big Boot empfängt.
      Diese Aktion führt zu einem Wortgefecht der beiden Herausforderer, die sich Kopf an Kopf stehen, aber keiner auch nur einen Schritt weichen will.
      Christian "nutzt" die Chance und flüchtet aus dem Ring, was Michaels und JBL trotz ihres "Techtelmechtel" mitbekommen haben. Beide drehen sich in die Richtung, wo Christian aus dem Ring gegangen ist.
      Doch was ist das? Beide wenden sich einander wieder zu und lassen Schläge auf ihr Gegenüber prasseln.
      Nach einem harten Forearm, der von einem Eye Poke gefolgt wird, übernimmt nun JBL das Kommando in dem Match. Mit einer kurzen Schlagsalve gelingt es JBL Michaels in die Seile zu drängen und schick sogleich auf die andere Seite....Das soll wohl eine Clothesline werden...Abgeduckt von Michaels, der in die gegenüberliegende Seite geht....Flying Forearm! Nein! JBL fängt den HBK ab. Er geht mitsamt Michaels ein paar Schritte nach vorne....und zeigt einen Fallaway Slam, wodurch der Texaner hart mit dem Rücken auf der Matte aufschlägt. Damit scheint JBL das Ruder rumgerissen zu haben und ist nun am Drücker, was er mit zwei Elbow Drops nochmals unterstreicht, wobei das anschließende Cover nur bis zwei führt, denn ein Shawn Michaels ist trotz seines hohen Alters ein Mann mit sehr guten Nehmerqualitäten.
      Und diese darf Michaels nun auch beweisen, denn JBL lässt nicht locker und will sich den Sieg im Match sicher. Einige Bodyblows von JBL folgen, bevor er Michaels mit viel Schwung in die Ringecke schickt. Das war so hart, dass der HBK nach vorne aus der Ecke taumelt und JBL so eine große Angriffsfläche hinterlässt. Und natürlich nutzt das JBL....Lariat vom Börsianer mit anschließendem Cover!
      Eins!
      .......
      ..........
      .......
      Zwei!
      .......
      ...........
      .......
      Dre....Nein! Michaels powert sich nochmals aus dem Cover heraus!
      Doch JBL will Michaels weiterschwächen und setzt ihn auf das Top Rope..
      Obwohl JBL dort nicht wirklich zu Hause ist, könnte er mit Hilfe eines Superplexes eine Vorentscheidung in diesem Match fällen...
      Und da setzt JBL auch schon eben genannte Aktion an, doch Michaels versucht sich aus der misslichen Lage mit ein paar Schlägen zu befreien, was ich scheinbar auch gelingt. Nein, doch nicht, denn JBL hämmert wie ein Berserker auf den Rücken von Shawn Michaels ein und greift um.
      Das wird ein Fallaway Slam vom Top Rope!!!
      JBL holt Schwung....Doch Shawn Michaels kann mit einem Tornado DDT kontern!!
      Was für eine wahnsinnige Aktion von schwer gebeutelten Shawn Michaels!
      Der DDT scheint ihm Oberwasser gegeben zu haben, denn er macht sich bereit für die Sweet Chin Music. Er stimmt sie an und die Fans zählen lautstark mit, denn sie wollen nun diese Aktion und Shawn Michaels das Match gewinnen sehen.
      JBL kommt auf die Beine und dreht sich. Das ist das Kommando für Shawn Michaels!
      Doch der dreht sich urplötzlich zu Jillian Hall, die ihn am Bein festhält. HBK versucht sich freizustrampeln und schafft dies auch. Sofort orientiert er sich wieder an JBL, doch zu spät!
      JBL kommt mit einem krachenden Big Boot gegen den Kopf von Michaels herangerauscht!
      JBL blickt zu Jillian Hall und nickt. Es scheint ein Kommando für sie zu sein, denn sie läuft um den Ring herum auf die andere Seite zu dem Zeitnehmer, während JBL weiter gegen Michaels vorgeht. Er nimmt ihn nach oben. Ansatz zum Pumphandle Slam!
      Und Michaels kracht knallhart mit dem Rücken voran auf die Matte!
      Während sich Shawn Michaels mit Schmerzen am Boden wälzt und so den Blick des Ringrichters auf sich zieht, lockert JBL das Polster in der Ringecke. Und was nun passiert ist Slapstick vom Feinsten, denn JBL will dem herbeigerufenen Ringrichter tatsächlich weiß machen, dass das Ringpolster einfach so von dem Turnbuckle gefallen ist.
      Doch das scheint ein kurzfristig erörterter Plan zu sein, denn der Ringrichter wendet sich vom Geschehen ab und öffnet so Eingriffen oder unfairen Aktionen den Raum.
      So wie es aussieht, möchte JBL Michaels dann doch mit fairen Mitteln schlagen, denn er nimmt ihn hoch...JBL redet mit dem Rücken zur Kamera nochmals auf den weggetretenen Shawn Michaels ein....
      Und fällt plötzlich nach hinten um!!
      Was ist denn da los? Haben JBL die Kräfte verlassen? Er liegt regungslos neben Shawn Michaels auf dem Boden.
      Langsam kann sich Michaels von der Rückenlage in Brustlage umdrehen...und schafft es so eine Hand auf die Brust von JBL zu legen...In einer Wiederholung sieht man nun aus einer anderen Ansicht, dass es Michaels tatsächlich gelang die Sweet Chin Music gegen JBL zu zeigen...
      Die Zuschauer zählen den Count mit, doch die Person, die den Count zählen sollte, steht zwar im Ring ist aber zu sehr mit dem Polster beschäftigt. Instinktiv und der misslichen Lage ihres Schützlings bewusst, springt Jillian Hall auf den Ringrand und versucht den Ringrichter davon abzuhalten auch nur einen Gedanken ans Umdrehen und zählen des Counts zu verschwenden. Doch das erzielt er das Gegenteil, denn der Ringrichter ist wie wachgerüttelt, als wäre es ihm gerade wieder eingefallen, dass er ein Match leiten muss.
      Sofort rutscht er in Position zum Zählen.
      Eins! Da bemerkt Christian die missliche Lage von JBL!
      .........
      ..............
      .........
      Zwei! Kann Christian den Count unterbrechen?
      .........
      ..............
      .........
      Dre....Christian macht hier den Save für JBL und auch für sich selbst...
      Während Michaels Mühe hat, sich auf die Beine zu raffen, bleibt JBL noch immer am Boden. Christian dagegen gelingt es schnell auf die Beine zu kommen.
      Er geht zu Michaels und schickt ihn blitzschnell in die Seile. Der aus den Seilen kommende HBK wird mit einer Leg Lariat empfangen und am Boden sofort mit einem Cover fixiert, was aber nur zu einem 2 Count führt.
      Christian muniert den seiner Meinung nach zu langsamen Count vom Ringrichter und wendet sich wieder von Shawn Michaels ab. Mehrfach weist er den Ringrichter daraufhin, dass er den Titel nun verteidigt hätte, wenn der Ringrichter schneller gezählt hätte.
      Und genau das war ein Fehler seitens Christian, denn Michaels hat die Zeit geschickt genutzt und sich hinter Christian in Position gebracht. Er umgreift ihn und wirft ihn nach hinten! German Suplex!
      Er lässt den Griff jedoch nicht los, sondern zerrt Christian wieder auf die Beine...Wieder ein German Suplex, nein Christian kann blocken und zeigt die Victory Roll! Macht sie ihrem Namen alle ehre und bringt Christian den Sieg und damit verbunden die Titelverteidigung?
      Eins!
      .......
      ...........
      .......
      Zwei!
      .......
      ...........
      .......
      Kurz bevor die Hand des Ringrichters das dritte Mal auf den Boden aufkommt, gelingt es Shawn Michaels die Aktion umzudrehen und seinerseits die obere Position einzunehmen.
      Eins!
      .......
      ...........
      .......
      Zwei!
      ........
      ............
      ........
      Dre....Kurz vor drei kommt Christian hier noch raus und bewahrt sich selbst vor einer Schmach gegen seinen ehemaligen Erzfeind.
      Michaels bleibt am Drücker und schickt Christian in die Seile, wonach er ihn mit einem Kitchen Sink empfängt und selbst in die Seile geht.
      Flying Forearm von Michaels!
      Beide Kontrahenten bleiben am Boden liegen, doch da springt Michaels unter dem Jubel der Fans auf die Beine und fordert seinen Gegner auf die Beine!
      Sofort schickt er Christian durch eine Clothesline zu Boden, doch der hat noch nicht genug und steht gleich wieder auf.
      Doch wieder gibt es die Clothesline und wieder steht Christian danach wieder!
      Christian nähert sich Michaels und will einen Schlag anbringen, aber der HBK duckt sich und zeigt stattdessen einen Atomic Drop!!
      Michaels hebt Christian aus und lässt ihn per Bodyslam zu Boden fallen.
      Jeder Shawn Michaels-Fan in der Halle weiß nun, was kommen wird. In jedem Match von Michaels folgt nach dieser Angriffsserie eine bestimmte Aktion und das ist der Elbow Smash!
      Dafür steigt Michaels auf eine Ringecke. Hoch oben auf der Ecke küsst Michaels seinen Bizeps, bevor er punktgenau auf Christian landet.
      Doch nun folgt kein Cover, sondern es wird nun Zeit für süße Musik. Der Interpret heißt Shawn Michaels und das Lied "Sweet Chin Music on Christian".
      Michaels macht sich bereit und tritt einmal auf. Nun ein zweites Mal...
      Doch da kommt JBL unbemerkt von Michaels wieder auf die Beine, der auf den Christian-fixierten Shawn Michaels zustürmt.....Clothesline from Hell! Clothesline from Hell!!
      Und was für eine gewaltige Aktion das war! Michaels hat sich in der Luft überschlagen und ist durch den Schwung aus dem Ring gepoltert, weshalb JBL dort auch kein Cover ansetzen kann. Das scheint aber auch nicht so wichtig, denn Jillian Hall schappt sich nur außerhalb des Ringes den Titelgürtel und läuft damit zum Ring. Sie ruft JBL, der nur wage etwas mitbekommt. Ihre Blicke treffen sich kurz und Jillian wirft den Gürtel von Ringrichter unbemerkt in den Ring. Sofort springt sie auch auf das Apron, um den Ringrichter abzulenken, was ihr auch besser gelingt als noch zuvor, denn der Blick des Ringrichters fällt sofort auf sie, während JBL sich langsam zum Gürtel robbt.
      Er ist schon fast da....und da greifen seine zwei Hände nach ihm....
      Doch Christian war schneller! Er schnappt sich den Gürtel und schlägt ihm den knieenden JBL genau an die Stirn! Einmal! Zweimal! Dreimal!
      Da lässt er auch sogleich den Gürtel aus dem Ring verschwinden und legt sich auf JBL.
      Sofort ruft er nach dem Ringrichter, der sich scheinbar sehr gut auf das Match vorbereitet hat bzw von Serra über diverse Dinge unterrichtet wurde, um für solche Fälle bestens gerüstet zu sein und sich sofort zu Christian umdreht und zum Cover rutscht!
      Eins!
      .......
      Jillian Hall sieht nun, was sie angerichtet hat und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen.
      .......
      Zwei!
      ........
      .............
      ........
      Drei!
      Christian verteidigt somit unter glücklichen Umständen seinen Titel, während Jillian den Tränen nahe außerhalb das Ringes ins Leere blickt.

      Christian hingegen freut sich wie ein Honigkuchenpferd über seinen Sieg und strahlt übers ganze Gesicht und präsentiert sich auf dem Apron als altern und neuer Champion! Vor dem Ring kommen nun Sanis an um dem armen Shawn Michaels zu helfen doch der hat sich mitlerweile schon selber wieder aufgerappelt und stößt die Sanis wütend weg.
      Während Christian sich noch freut und JBL völlig weggetreten auf dem Rücken liegt hockt Jillian wie ein Häufchen Elend heulend an die Ringabsperrung gelehnt und betrauert die Niederlage JBLs.
      Mit dem Bild der weinenden Jillian endet nun auch dieser großartige PPV.



      ---off air----
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien