EG Tribute 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EG Tribute 2007

      Ein etwas ungewohntes Theme ertönt, während die Kamera jubelndes Publikum gepaart mit lautem Feuerwerk einfängt, klar ist es die WFW die uns erneut Willkommen heißt, nur ist nicht Rav, nein sondern der alljährliche Tribute PPV, der zwarnamentlich Eddie Guerrero gewidmet ist, aber auch für alle anderen Superstars die mittlerweile Tod sind ebenso gilt, so wie zum Beispiel Curt Hennig – den wir als Mister Perfect niemals vergessen werden, oder auch John Tenta der als Earthquake für Furore sorgte. Auch gilt diese Show heute Owen Hart, der nach einem Verunglückten Abseilen von der Hallendecke sein Leben lassen musste und noch bis heute als einer der besten technischen Wrestler aller Zeiten gilt.
      Ebenso ist diese Show heute auch dessen Schwager David Boy Smith, dem Brittish Bulldog gewidmet, welcher an einem Herzinfakt verstarb.
      Dies sind nur ein paar Beispiele, doch der ganze PPV ist allen toten Wrestlern gewidmet und deshalb wird auch die gewohnte Schweigeminute ganz zu Beginn gehalten.


      Etwa eine Minute später.

      Dave Prazak:
      Hallo und Herzlich Willkommen zu unserem Eddie Guerrero Tribute PPV, der PPV mit dem traurigsten Thema, aber auch mit dem bedeutsamsten! Nach unserer Schweigeminute möchten wir nun unseren legendären Gast begrüßen, der unserer Veranstaltung heute beiwohnen wird. Es ist niemand anderes als Der Hitman Bret Hart!!!!


      Da ertönt auch sofort das Theme des Mannes, der sich selbst als den besten den es gab, den besten den es gibt und den besten den es jemals geben wird bezeichnet!
      Auf der Rampe steht er nun, lautstark begrüßt von sämtlichen Fans der WFW die ihn bejubeln.
      Er macht viele Handshakes und unterschreibt auch diverse Autogramme.
      Es gibt sogar einige Schilder mit dem Hartfoundation Herz.
      Er geht gelassen um den Ring herum und drückt einem kleinen Jungen seine Sonnenbrille ins Gesicht, ganz wie in der guten alten Zeit!
      Nach dem sein Theme nun schon ein zweites Mal begonnen hat setzt er sich schließlich neben Jimmy Bauer an das Kommentatorenpult und setzt sich das Headset auf das für ihn bereitliegt.

      Jimmy Bauer:
      Hi Bret, schön dich zu sehen und bei uns zu haben! Wie geht es dir?


      Bret Hart:
      Ziemlich gut geht's mir! Ich freu mich hier zu sein und endlich mal wieder einem Wrestlingring wieder von der Nähe zu sehen. Auch wenn es nur vom Pult aus ist. Die Reaktion der Fans tut gut, das sie mich nach so vielen Jahren noch nicht vergessen haben.


      Dave Prazak:
      So schnell vergisst man den Hitman nicht, das kannst du mir glauben, dafür hast du einen viel zu bleibenden Eindruck hinterlassen, sowohl in der WFW, als auch der WCW oder der WWF/WWE!


      Jimmy Bauer:
      Da hat Dave recht, solange es Wrestling gibt, wirst du immer ein Begriff bleiben!


      Bret Hart:
      Jetzt hört aber mit dem Geschleime auf, ich werd ja noch ganz eingebildet....


      Jimmy Bauer:
      Du hast dafür auch allen Grund ... aber jetzt zu etwas anderem, zu unserem PPV! Hast du ein paar Tipps bereit wer welches Match gewinnt? Wie wärs denn mit einer Wette?


      Bret Hart:
      Eine Wette? Hmm gut! Heute wrestlet doch dieser Hund von einem Shawn Michaels oder? Ich wette hundert Dollar darauf das er sich wieder einmal einen Sieg erschummelt! Er mogelt! Anders kann der Mann doch gar nicht gewinnen!


      Jimmy Bauer:
      Du setzt auf Michaels? Ok da halt ich gegen 100 Dollar auf Edge...


      Dave Prazak:
      Geht's euch noch gut? Wir sind hier kein Wettbüro!


      Jimmy Bauer & Bret Hart:
      Ach sei ruhig Dave!


      Dave Prazak:
      Ach macht doch was ihr wollt.....


      Jimmy Bauer:
      Genau das machen wir auch..


      Jimmy Bauer und Bret Hart schlagen nun symbolträchtig ein um ihrer Wette gültigkeit zu verleihen...

      Dave Prazak:
      Während ihr hier faxen macht werde ich mich dann mal um den PPV kümmern! Also gleich steht das erste Match an und zwar das Match zwischen The Miz! Und The ROCK!


      Jimmy Bauer:
      Hier könnten wir eigentlich auch noch wetten was meinst du Bret....


      Dave Prazak:
      Nein! Jimm halt dich zurück! Du hast doch vor einer Woche erst noch eine Verwarnung bekommen! Also reiß dich zusammen!


      Jimmy Bauer:
      Und hier kommen auch schon die beiden Bestreiter des Matches......


      Bret Hart:
      THE MIZ AND THE ROCK!!!




      The Miz vs. The Rock


      Die folgende Auseinandersetzung begann vor knapp vier Wochen, als der Großartige, The Rock, Backstage mit dem Neuankömmling The Miz aneinander geriet. Hatte Rocky zuvor erfolgreich mit Maria Kanellis geflirtet, machte nun auch der Mizzer der bezaubernden jungen Dame schöne Augen, was dieser sichtlich schmeichelte. The Rock war natürlich alles andere als erfreut, und so wurde ein Match für Sunday Night Rav festgesetzt, welches The Miz jedoch auf unfaire Art und Weise für sich entscheiden konnte. Eine Woche später kam es erneut zu einer Auseinandersetzung, als The Miz während Rockys Sieg über Shelton Benjamin zugegen war, und es im Anschluß zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Streithähnen kam. In der vergangenen Woche war es dann The Rock, welcher an der Seite Batistas und CM Punks einen Sieg über Jeff Hardy, Randy Orton und eben den Mizzer einfahren konnte.

      Und nun ist es endlich soweit, The Miz vs. The Rock. Neuling vs. Superstar. Jungspund vs. Legende. Doch zunächst erklingt eine Einzugsmelodie, welche weder zu dem einen, noch zu dem anderen gehört. Stattdessen ist es Maria, welche die Halle betritt und den Fans freundlich zuwinkt. Auf ihrem Antlitz ist ein gewisser Zwiespalt zu lesen, augenscheinlich weiß sie nicht so recht, zu wem sie halten soll.
      Nachdem sich Maria zu den Herren Bauer und Prazak gesellt hat - wobei Prazak zur Begrüßung auf einer innigen Umarmung bestanden hatte - macht sich The Miz auf den Weg zum Ring. Gnadenlos wird er ausgebuht, was ihn jedoch nicht sonderlich zu stören scheint. Stattdessen stolziert er gelassen und über allem stehend zum Ring, um diesen herum, und hin zu Maria, welcher er eine Kußhand zuwirft, um ihr anschließend zu zu zwinkern, bevor er das Seilgeviert betritt.
      Nun fehlt nur noch einer, und der kommt jetzt. Unter ohrenbetäubendem Jubel betritt der Champion des Volkes die Arena. Im Ring angekommen steigt er auf die Seile und saugt die Energie der Massen, die Energie seiner Fans förmlich auf.

      Noch immer steht der Großartige auf dem Seil, doch sein Gegner scheint es am heutigen Abend etwas eilig zu haben. Vielleicht eine Verabredung mit Maria? - Was es auch ist, es bringt den Mizzer dazu, The Rock hinterrücks an den Hosen von der Ringecke zu ziehen. Ungläubig dreht Rocky sich um, und blickt Mizanin an, als habe dieser vollkommen den Verstand verloren. The Miz fackelt nicht lange, und verpasst seinem Kontrahenten eine schallende Ohrfeige.
      Es gibt eine Liste von Dingen, die man nicht tun sollte. Und ganz oben auf dieser Liste findet sich: "Mache The Rock nicht wütend!" Doch dafür ist es nun zu spät. Der Brahma Bull bläht Rauch aus den Nüstern und attackiert The Miz mit einem gezielten Faustschlag. Damit hat dieser jedoch gerechnet, und flüchtet rechtzeitig aus dem Ring. The Rock hinterher, und es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd. The Rock holt immer mehr auf, bleibt dann jedoch vor dem Kommentatorenpult stehen, und gibt der leicht verlegenen Maria einen Handkuß. Anschließend geht es zurück in den Ring, wo The Miz jedoch bereits wartet, und die kurzfristige Blöße seines Gegners dazu ausnutzt, diesen mit harten Tritten zu attackieren.
      Doch es benötigt mehr, um einen neunfachen World Champion am Boden zu halten. Schon steht The Rock wieder, und verpasst dem Mizzer einen harten Spinbuster. Dann stellt er sich an den Kopf seines Gegners. Soll das etwa schon...? Tatsächlich, der People's Champion leitet den People's Elbow in die Wege. Der Ellebogenschoner landet in den Fanmassen, und beidseitig werden die Seile getestet. Test bestanden - wie auch die Ringmatte, welche Rocky nun trifft, da das eigentliche Ziel sich in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone gerollt hatte. Nun verpasst Miz seinem Gegner zwei harte Elbowdrops und setzt dann einen Chinlock an.
      Sofort befreit sich The Rock jedoch wieder, und kommt zurück auf die Beine. Allerdings verschafft sich The Miz mit einem beherzten Griff in die Augen des Stieres einen unfairen Vorteil, und bringt diesen anschließend mit einem DDT erneut zu Boden. Nun geht es auf das oberste Seil, von wo The Miz einen ansehlichen Missile Dropkick zeigt, für welchen vereinzelt Beifall er hält. The Miz will jedoch mehr, er will den Sieg! Folglich weist er Ringrichter Jack Doan dazu an, das nun folgende Cover zu zählen:
      ...Eins...
      Kickout!
      Das war wohl nichts. The Rock schleudert seinen Kontrahenten regelrecht von sich, und kommt wieder auf die Beine. Dann fegt er The Miz mit einer Running Clothesline um. Und noch eine!
      Nun torkelt The Miz leicht benommen auf den Großartigen zu. WUMM! Eine harter Schlag gegen den Kopf. WUMM! Noch einmal. The Miz stolpert zurück und sackt in die Ringecke, als The Rock auf's Ganze geht: Der Speichel des Volkes auf die Handfläche des Champions und The Rock verpasst dem Mizzer eine klatschende Ohrfeige, welche diesen beinahe über die Seile nach draußen schickt. Aber eben nur beinahe, und so zieht The Rock The Miz zurück in die Ringecke, und lässt ihn in Form eines Rollover DDTs Bekanntschaft mit der Matte schließen. Augenscheinlich ist diese Bekanntschaft recht angenehm, denn The Miz macht keine Anstalten, sich wieder vom Ringboden erheben zu wollen. Stattdessen packt sich The Rock nun die Beine seines Gegners und setzt den Sharpshooter an!
      Die Fans jubeln, während The Miz vor Pein aufschreit. - Jedoch nur für einen Moment, denn The Miz liegt nahe an den Seilen, und schafft es, sich mit einem Griff in selbige zu befreien. The Rock löst den Griff, und holt The Miz danach wieder auf die Beine. Per Irish-Whip geht es in die Seile, und als Mizanin zurückfedert, wird er mit einem Powerslam angemessen begrüßt.
      Erneut soll der People's Elbow folgen. Auch der zweite Ellebogenschoner landet in den Rängen, und The Rock nimmt Schwung in den Seilen. Doch wieder gelingt es dem Mizzer, auszuweichen! Dieses Mal hat Rocky allerdings damit gerechnet, und ist stehen geblieben. Während The Miz nichtsahnend auf die Beine kommt, geht der Großartige hinter ihm in Lauerstellung. Rock Bottom!!
      Nein, ein gezielter Cheapshot Mizanins verhindert den Finishing Move seines Gegners. Der Ringrichter hat davon nichts mitbekommen, und so kann The Miz The Rock unbehelligt in die Ringecke schieben, und dort mit Schlägen und Tritten attackieren. Dann geht es ab in die Lüfte für den einstigen Senkrechtstarter, und The Miz steigt gleich hinterher...Superplex!
      Beide Kontrahenten landen hart auf der Matte, und es dauert einen Moment, bis sich Miz auf seinen Gegner rollen kann. Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Ungläubig beschwert sich The Miz bei Jack Doan - und gibt The Rock somit Gelegenheit, wieder auf die Beine zu kommen. Rock Bottom!!!
      Dieses Mal hatte der Rookie keine Chance. Untätig, etwas daran zu ändern, wird er nach hoch oben gehoben und landet krachend auf der Matte. Allerdings gelingt es ihm, sich mit letzter Kraft aus dem Ring zu rollen, und somit einem sofortigen Cover zu entgehen.
      The Rock lässt sich davon jedoch nicht entmutigen, sondern steigt hinterher, und schickt seinen Widersacher erst einmal hart gegen die Stahltreppen. Anschließend will er ihm einen erneuten Rock Bottom auf selbige verpassen, doch Jack Doan droht mit der Disqualifikation. Die Zuschauer buhen, doch The Rock rollt The Miz schulterzuckend wieder in den Ring zurück. Dort angekommen verliert er keine weitere Zeit, sondern setzt sofort zum Cover an:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dre...
      Kickout in allerletzter Sekunde!
      Die Fans buhen erneut, doch The Rock gibt sich nicht so schnell geschlagen. Erneut geht er in Lauerstellung für den Rock Bottom, während sich The Miz mühsam an den Seilen hochhangelt. Jetzt muss sich Mizanin nur noch umdrehen und dann...Rock Bottom!!!
      Nein! Wieder nicht! The Miz hält sich an den Seilen fest, und bringt den Großartigen mit einem Beinfeger zu Fall. Nun legt er sich auf seinen Gegner, wobei dessen Beine zwischen den beiden Körpern eingeklemmt werden. Mizanins Beine liegen dabei auf den Seilen, doch das bemerkt Jack Doan nicht, und beginnt stattdessen zu zählen.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Schluß, Aus und Vorbei! Welch unrühmliches Ende für ein solches Match, The Miz hat einmal mehr bewiesen, dass ihm keine Taktik zu schmutzig ist, als dass er sie nicht anwenden würde. The Rock, obgleich überlegen, hat das Nachsehen und kann es nicht fassen. Er beschwert sich bei Jack Doan, welcher ihn jedoch abwimmelt. Dafür setzt es den Rock Bottom, was in der Halle Jubel aufbranden lässt. Derweilen hat sich The Miz zu Maria Kanellis gesellt, und fordert ein Küsschen für den Sieger. Etwas zögernd gibt Maria dem Mizzer einen Schmatzer auf die Wange, was diesen breit grinsen lässt. Als The Rock dies mitbekommt, stürmt er zum Ort des Verbrechens, doch The Miz hat bereits die Flucht ergriffen. Vor dem FantasyTron dreht er sich noch einmal um, feiert, und wirft eine weitere Kusshand in Richtung Maria, während The Rock zornentbrannt in seine Richtung starrt.


      Dave Prazak:
      The Miz ist und bleibt ein Halunke! Wieso kann er sich nicht einfach mal versuchen auf ehrliche Weise zu gewinnen?


      Bret Hart:
      Vermutlich weil es auf diese Weise für ihn viel einfacher ist!


      Jimmy Bauer:
      Da hat der gute Bret wohl Recht Dave und wenn Rocky es nicht schafft sich dagegen zu wehren war die Niederlage auch nicht ganz unverdient!


      Dave Prazak:
      Nicht ganz unverdient? The Rock war das ganze Match über klar besser...! Und The Miz macht dessen ganze Arbeit mit einem Schlag einfach kaputt!


      Jimmy Bauer:
      Reg dich doch nicht so schnell auf Dave, schalten wir lieber Backstage, da gibt's was interesantes zu sehen sagt der kleine Mann in meinem Ohr.



      Im Lockerroom des FranchisePlayers MVP herrscht rege Gelassenheit vor den WarGames.Michael Cole ist wie immer an Porter´s Seite und gibt sich zum ersten Mal etwas gelassen........

      Cole:
      Heute Abend also.....endlich wird dies alles ein Ende haben.Serra´s Regentschaft als GM der WFW ist vorbei und die meine wird erst beginnen!


      Noch etwas verträumt aufgrund seiner Vision,geht Cole Hin und Her,bevor der MVP sich äußert.....

      M.V.P.:
      You´re damn right playa!But don´t forget who maked that possible,you feel me!


      Cole:
      Du brauchst mich nicht jedesmal daran zu errinern verdammt!Du wirst schon deinen Nutzen daraus erhalten,genauso wie Christian!Doch erstmal müsst ihr heute abend alles unter Dach und Fach bringen!Unterschätzen können wir diese Penner nach wie vor nicht!


      M.V.P.:
      Hey,relax!Was soll daran schon schwierig werden?Mondo ist immer noch angeschlagen und so auf seine Rahce fixiert,dass er kaum als teamplayer durchgehen wird!Heidenreich....tzzzz,that freak got no chance in hell in my eyes!Ich habe es selbst schon oft genug gezeigt,dass er ein Nichts ist!Und was diese beiden andern Stümper angeht......wer sind die schon hm?Zumal sie sowieso eher auf Harris und Jericho fixiert sein werden als auf mich oder Christian.Sollen die sich ruhig miteinander beschäftigen,mir egal!Christian und ich werden die Sache schon schaukeln!


      Während Porter sich einen Drink genehmigt,ermahnt ihn Cole zur Vernunft.......

      Cole:
      Nimmt das bloß nicht auf die leichte Schulter okay!Das würde uns echt noch fehlen,dass wir auf den letzten Metern ins Stolpern geraten und unser schöner Plan in die Hose geht!Ich will endlich GM werden verdammte Kacke!


      M.V.P.:
      Das wirst du auch Cole!Du musst dich nur noch....hmmm...knapp 2 Stunden gedulden!Verlass dich ganz auf MVP!


      Cole:
      Ja,hoffentlich!Ich habe nämlich schon die neuen Möbel für mein Büro bestellt und wenn ihr nicht gewinnt,kann ich auch nicht einziehen!


      M.V.P.:
      Mann du hast es aber plötzlich eilig hm?Was bestellst du schon überhaupt Möbel mann?Wo willst du denn die ganze Scheisse hinstellen,wenn du nicht in Serra´s Büro kannst?Etwa hier hin oder was?


      Porter nimmt lächelnd einen weiteren Schluck,doch sein Lächeln verschwindet,als er Cole´s Gesichtsausdruck sieht,der völlig ernst ist.....

      M.V.P.:
      Oh no playa!Forget it!Das könnte dir so passen!


      Cole:
      Dann seht gefälligst zu,dass ihr gewinnt!Würde sonst ziemlich voll hier drin werden denke ich!


      Mit diesen Worten verlässt Cole den Lockerroom,kurz bevor Porter ihm noch etwas hinterher ruft.......

      M.V.P.:
      "Könnte sonst ziemlich voll werden....."......dein Büro ist nichtmal so groß wie mein Lockerroom!


      Porter wirft die Flasche in die Ecke und verlässt den Locker......



      Dave Prazak:
      Dieser MVP sieht das alles glaube ich zu cool, wenn ich da an das letzte Jahr der Wargames denke Jimmy, du weißt was ich meine! Ein Big Show der durch die Käfigwand fliegt und für das ganze Match gefechtsunfähig war und dann noch die Aufgabe seitens JBL! Unglaublich! Und MVP redet über Büroeinrichtungen....


      Jimmy Bauer:
      Ja die guten Wargames... da freu ich mich auch schon wieder drauf! Und es dauert nur noch wenige Stunden....


      Dave Prazak:
      Diese Wargames sind doch Menschen unwürdig... Wie kannst du dich da nur drüber freuen....


      Bret Hart:
      Wie kann man sich da nicht drüber freuen? Ich selbst hab schon in ihnen gestanden – zugegebenermaßen damals noch in der WCW aber dennoch war das etwas ganz besonderes und ich verstehe aus diesem Grund nicht warum MVP sich so verhält.. aber ich würde nie sagen das man die Wargames abschaffen sollte....


      Dave Prazak:
      Wie auch immer, noch stehen die Wargames ja nicht an ... freuen wir uns lieber auf das nächste großartige Match, freuen wir uns auf das erste Title Match....


      Bret Hart:
      Ja genau, ein Triple Threat Match! Wir werden sehen! Der WFW Hardcore Champion RANDY ORTON vs. BATISTA vs. BOOKER T!!!




      WFW Hardcore Title Match:
      Randy Orton vs. Batista vs. Booker T




      Nun ist es also Zeit für das Triple Thread Match um die Hardcore Championship der WFW! Randy Orton, der Champion, wird seinen Gürtel heute gleich gegen zwei andere Wrestler verteidigen müssen. Einer von ihnen ist Booker T, der nun zu seinem Theme in die Halle kommt. Doch er ist nicht alleine, denn der zweite Herausforderer, Batista, kommt mit ihm zusammen zum Ring. Die beiden werden von den Fans frenetisch gefeiert und einige „SvRL“-Chants sind zu hören. Für diejenigen, die es nicht wissen sollte. Booker T und Batista waren zu SvRL-Zeiten in der Powolution und die Fans erinnert das „Zusammensein“ der beiden eben an diese Zeit. Batista heizt die Fans noch weiter an, als Randy Orton mit einem Stuhl bewaffnet aber schon die Rampe hinunterstürmt und diesen Batista brutal in den Rücke schlägt. Booker bleibt auch nicht unversehrt und darf ebenfalls den Stuhl „schmecken“. Sogleich lässt Randy Orton jedoch den Stuhl fallen und greift stattdessen nach Booker T, den er nun mit dem Kopf voran in die Ballustrade wirft, woraufhin er mit einigen Tritten nachsetzt, als Batista jedoch wieder auf die Beine kommt und seinem alten Freund helfen möchte, doch Randy Orton wehrt Batista mit einem Ellbogenstoß ab und befördert ihn mit einem Body Slam auf die Stahlrampe, was einen lauten Schlag zur Folge hat und Batista krümt sich vor Schmerzen auf dem Boden. Doch sogleich wendet sich Orton wieder Booker T zu und hebt ihn auf, aber Booker zerrt Orton mit dem Kopf voran in die Ballustrade! Er selbst steht sofort wieder auf und packt sich Randy Orton. Er zieht ihn hinter sich her zum Ring, wo er ihn sogleich auch hineinhievt. Ein kurzer Blick zu Batista, um sich zu vergewissern, wie es um ihn steht. Er kommt langsam wieder auf die Beine, aber die Zeit, die Booker benötigt hat, hat nun Randy Orton genutzt, um sich aufzurappeln und in die Seile zu gehen. Kaum hat sich Booker umgedreht, sieht er Randy Orton aus dem Augenwinkel anlaufen und wirft sich selbst zu Boden...Doch der Champion springt nicht aus dem Ring, stattdessen lehnt er sich durch die Seile und tippt sich an die Stirn, womit er wohl sagen möchte, dass er nicht so blöd wäre und aus dem Ring springt...Bang!
      Doch da bekommt er einen Stuhl genau zwischen die Augen geschlagen! Ursache? Booker T, der unter dem Ring diesen Gegenstand gefunden hat und diesen gegen Randy Orton eingesetzt hat. Sofort sliden beide ehemaligen Mitglieder der Powolution, Booker und Batista, in den Ring, um sich um Randy Orton zu „kümmern“, bei dem sich durch den Stuhlschlag ein kleiner Cut geöffnet hat, was die seine beiden Gegner jedoch nicht davon abhält, um gegen ihn nachzusetzen.
      Sie heben ihn gemeinsam auf die Beine und schicken ihn in die Seile, woraufhin Randy Orton aus den Seilen kommt und mit einem doppelten Backbody Drop auf die Matte geschickt wird! Booker lässt sofort einen Elbow Drop folgen, als Batista Orton von Boden nimmt und ihn in die Ringecke stellt. Ein Shoulder Thrust lässt Randy Orton schwer ausatmen. Ein zweiter macht ihm die Sache noch schwerer und der dritte lässt ihn gar zusammensacken, doch Batista macht weiter und setzt Randy Orton nun auf die Ringecke, mit Blick nach draußen. Batista klemmt seinen Kopf unter Orton, so dass dieser nun auf seinen Schultern sitzt. In dieser Position steigt Batista von Booker unterstützt nun ganz nach oben und lässt sich prompt nach hinten fallen! Top Rope Electric Chair Drop!
      Orton fäll übel auf seinen Nacken und wird sogleich von Booker T gepinnt...
      Eins!
      Zwei!
      Dr...Doch dem Champion gelingt der Kickout, wonach er sich sofort aus dem Ring rollt, um weiteren Angriffen seiner beiden Gegner zu entgehen. Nicht nur das, denn Randy Orton versucht, nachdem er sich beim Zeitnehmer seinen Gürtel geschnappt hat, über die Absperrung zu steigen und so zu flüchten! Aber sofort geht Booker T nach und hält ihn auf, aber Orton dreht sich um und schlägt den Gürtel gegen Bookers Kopf. Ein erleichtertes Lächeln, das im gleichen Maße auch fies ist, bildet sich in Ortons Gesicht, ehe er wieder in den Ring steigt, um sich Batista zu stellen. Der möchte seinen Gegner sogleich mit einer Clothesline plätten, doch Orton duckt sich ab und zeigt seinerseits einen Dropkick!
      Direkt gefolgt von einem Chinlock, was die ersten Zuschauer dazu veranlasst „Boring“ zu rufen, denn das ist noch immer ein Hardcore-Match und die Fans wollen eben auch genau das sehen!
      Doch Randy Orton kümmert das wenig und legt das Tier der WFW an eine recht kurze Leine und raubt ihm mit dem Chinlock die Luft!
      Batista windet sich und kommt auch auf ein Knie....sogleich auch auf das zweite, doch Orton dreht den Chinlock und zeigt seinen patentierten Inverted Backbreaker!
      Sofort wirft er sich auf den Boden und lauert vor Batista, dass dieser sich auf die Beine zieht, um Orton den RKO zu ermöglichen...
      Batista zieht sich an den Seilen nach oben, und nun auf die Beine...RKO, aber Batista blockt den Versuch und stößt Orton in die Seile...Clothesline-Versuch...nein, ein Einroller!
      Eins!
      Zwei!
      Aber Batista kommt hier doch noch schnell heraus und springt sogleich auf die Beine...RKO! Aus dem Nichts zeigt Randy Orton den RKO und reißt so Batista förmlich zu Boden!
      Erleichtert lässt sich Randy Orton auf Batista nieder, wonach der Ringrichter das Cover zählt!
      Eins!
      Zwei!
      Drei...Nein! Booker T zieht Randy Orton von Batista herunter...was einen verwirrten Blick von Randy Orton zur Folge hat, denn Booker steht noch immer vor dem Ring, blickt den Hardcore Champion jedoch mit einem bösen Lachen an, was auch immer das zu bedeuten hat...Ein Tisch! Booker T ist kurz abgetaucht und hat einen Tisch unter dem Ring hervorgezogen, den er sogleich auf den Arpon wirft, doch Randy Orton befördert Booker per Baseball Slide gegen die Absperrung, so dass Orton nun den Tisch zu seinem Nutzen verwenden kann. Ein kurzer Blick zu Batista und Orton sucht im Ring nach einem geeigneten Platz für den Tisch...und er entscheidet sich dafür, ihn vor einer Ringecke zu platzieren. Es benötigt seine Zeit, bis der Tisch steht, aber es gelingt ihm letztendlich und Batista ist gar noch erschöpft, um Orton daran zu hindern Batista in genau diese Ringecke zu werfen. Er hievt ihn auf die Ringecke, bzw er unternimmt diesen Versuch, denn Batista hat einiges an Gewicht, das nun so leicht nicht zu stämmen ist...Doch nun sitzt Batista auf der Ringecke und Orton steigt nach...Ansatz zum Super RKO, doch Booker zieht an Ortons Bein, so dass es lediglich bei dem Versuch bleibt. Ein harter Schlag gegen den Kopf lässt Orton ein wenig wanken und Batista packt sogleich zu! Batista Bomb vom Top Rope!
      Und das durch den Tisch!
      Einige „Holy Shit“-Chants sind zu hören, als das Holz splittert!
      Batista bleibt sogleich auf Randy Orton liegen..ein Cover!
      Eins!
      Zwei!
      Drei!
      Batista gewinnt den 3-Way, wobei dieses Match doch ehr ein Handicap-Match für den Champion war, der nach gut 80 Tagen seinen Titel letztendlich doch abgeben musste.
      Im Ring feiern nun Batista und Booker T den gemeinsamen Erfolg, während Randy Orton von Offiziellen in den Backstagebereich gestützt wird.


      Dave Prazak:
      Auch wenn ich Orton nicht mag, ging das hier niocht mit rechten Dingen zu das war ja mehr ein Handicap Match als ein normales Titlematch! DamN! Zwei Matches und zwei ungerechtigkeiten wie soll das nur weitergehen?


      Bret Hart:
      Mit Edge vs. Shawn Michaels und ihr könnt euch vorstellen wer hier das schwarze Schaf sein wird....


      Jimmy Bauer:
      Hoffentlich Edge! Ich will das er gewinnt!!!.. Immerhin stehen 100 Dollar auf dem Spiel...


      Bret Hart:
      Ich weiß doch das dieser Mistkerl Michaels es sein wird...


      Dave Prazak:
      Hoffentlich wird es ausnahmsweise mal keiner sein im nächsten Match, denn das wäre mal... was zur Hölle ist das?..
    • Der FantasyThron hat sich sich plötzlich schwarz gefärbt und es erscheint ein bekanntes Symbol:


      Was zum.....das ist das Symbol von Goldberg!
      Goldberg ist wieder hier!Er wird nun eingeblendet und scheint ein Statement abgeben zu wollen.Mal sehen was er zu sagen hat.

      Goldberg:
      Yeah,da man,Bill Goldberg is back!The last time we saw each other.....was for a long time ago.I quit my contract with the WFW cause my family and specially my children needed me.I never had really say goodbye to all of you but..........that´s no longer needfully right now!Then I´m glad to tell my fans that the time has come!This morning at 10.00 a.m. Bill Goldberg signed a new contract for the WFW!And next sunday night,the first Rav show after this PPV I will give my debut!

      And by the way:I heard there´s a man here in the WFW today who called himself Undisputed Mr.Money in the Bank.Well guess what son.....before you came here to the WFW and win this suitcases at GrandSlam III....well,actually just one but the fact of this MVP,that´s your name right?A year ago at the GrandSlam II,Bill Goldberg wins the 8 Men MitB-Ladder Match and earned a contract which guaranteed me a titleshot for the WFW Undisputed Championship!This contract was never cashed in and is already legal!But the problem is,that it can be just one guy who can call himself Undisputed Mr.Money in the Bank......so there´s only one 1 to say:
      Montel Vontavious Porter........YOU´RE NEXT!!!


      Mit diesen Worten färbt sich der Bildschirm wieder schwarz und ein anderes Symbol erscheint:



      Dave Prazak:
      Was ? Goldberg??? Holy Shit!


      Jimmy Bauer:
      Damit hätte ich nie gerechnet! Wow!


      Bret Hart:
      Goldberg also, soso...


      Jimmy Bauer:
      und er will MVP! Da muss sich der Mann wohl dick anziehen....


      Dave Prazak:
      Das ist wahr... Goldberg ist eine Naturgewalt......



      Doch schon wieder wird Dave Prazak unterbrochen.....

      Die Theme von Kurt Angle ertönt lautstark aus den Boxen. Dieser erscheint mit Halskrause auf der Entrance. Ohne großes Pipapo stolziert er zum Ring, wo er sich dann auch ein Mic geben lässt. Die Fans wissen gar nicht so recht wie sie darauf reagieren sollen.

      Kurt:
      "Here I am...! Still living!"


      Die Fans fangen an laute "Angle"-Chore zu bilden.

      Kurt:
      "Manch' einer wird sich fragen, wo denn der große Kurt Angle die ganzen Wochen vor dem PPV war! Einfach Frage, mit einer einfachen Antwort: Ich wurde von The Big Show verletzt! Deswegen blieb ich... yeah... zu hause!
      Dieser Riesentunfisch war nicht gerade mit seinen Aktionen sparsam. Take a look. Ihr seht... ich bin immer noch von diesem Match gegen ihn gekennzeichnet! That damn suck!"


      In seinem Gesicht spiegelt eine gewisse Wut wieder.

      Kurt:
      "But guess what! Nachher ist meine große Stunde gekommen! Ich werde Rache... grausame Rache nehmen! Das bekommen, was ich verdiene!"

      "Oooohooh it's the Big Show!" ertönt es plötzlich aus den Boxen. Angle verzieht das Gesicht.

      Kurt:
      "Falsche Theme, moron!"


      Plötzlich ertönt die Theme von Queen's "Who want's to live forever".

      Kurt:
      "Still the wrong theme, dork!"


      Die Musik macht ein gewisses Rückspulgeräusch und Haggard's "In A Fullmoon Procession" ertönt lautstark aus den Boxen.

      Kurt:
      "Yeah... that's right! C'mon Fat Bastard!"


      Und auf's Kommando genau erscheint Big... Short Show! Ein kleiner Liliputaner, der für seine Verhältnisse recht groß gewachsen ist. Er immitiert die Big Show Gesten schier perfekt und bahnt sich seinen Weg unter lauten Buh Rufen zum Ring. Angle geht auf die Knie und scheint nach Gnade zu winseln.
      Im Ring angekommen, erhebt der kleine seine schmächtige Hand. Angle ist auf seiner Kopfhöhe und unverhofft grabscht er Kurt's Halskrause und zieht diese in einer Bewegung runter!
      Angle's Augen weiten sich. Er zeigt sogleich einen krachenden Angleslam mit einem einem darauffolgenden Ankle Lock!! Short Show gibt nach wenigen Sekunden natürlich sofort auf. Die Anti-Angle-Fans fangen an "You're a liar" zu chanten.

      Kurt:
      "Oh yeah Show, it's real... damn real! That's exactly what you're gonna do! You'll tap out!"


      Er hebt Short Show zum Militär Presz hoch und schleudert ihn im hohen Bogen in die Fanmassen der ersten Reihe.

      Kurt:
      "Big Show! Das was du mir angetan hast, wird nicht ein weiteres mal passieren, da ich weiß, wie ich es verhindern kann! Und bevor ich es vergesse... da gibt es ja auch noch einen JBL... eignetlich sind weitere Worte unnötig, da dieser ja sowieso sich momentan hinter einer Frau versteckt. Face it... er hat eine PPV Niederlagenserie... und ja, ich weiß, wie man so etwas verlängern kann! Falls JBL wieder ein Match bei einem PPV gewinnen sollte, da bin ich schon längst irgendwo auf der Spitze dieser Promotion! Boah... bin ich theatralisch heute! Zum Kotzen! I'll win! Fullstop!"


      Überraschend ertönt ein weiteres mal Big Shows Theme. Angle schaut ganz erschrocken auf und im nächsten Moment hat er sich in die Fanmassen geschmissen, wo er auch schnell untergeht.
      Ob Angle seinen Worten Taten folgen lassen kann? Wir werden sehen.


      Dave Prazak:
      Niemand sollte diesen Riesen reizen.. auch ein Kurt Angle nicht....


      Bret Hart:
      Das ist wahr... ich stand schon mit ihm im Ring, dieser Giant ist wahnsinnig! Brutal und kommt immer ans Ziel....


      Jimmy Bauer:
      Nicht immer! Erinner dich an sein WFW Titel Match bei Grandslam oder sein Rematch einen Monat später... Beide Male hat er verloren und danach seinen Glauben an sich und seinen Herren verloren...


      Bret Hart:
      Gut jeder hat mal Tiefs aber ...


      Dave Prazak:
      aber das ist jetzt auch gar nicht Thema, denn euer wichtiges Match ist das nächste... ja ihr beiden habt richtig gehört.. jetzt geht es um 100 Dollar!


      Bret Hart:
      Jaha genau das gleich muss Jimmy 100 Dollar zahlen... denn jetzt kommt Shawn Michaels vs. Edge!!




      Edge vs. Shawn HBK Michaels



      Anders, als in so manch anderer Begegnung am heutigen Abend gibt es in der folgenden Auseinandersetzung kein böses Blut. Es geht nicht darum, seinen Kontrahenten abzufertigen, zu Brei zu schlagen, oder in Stücke zu reissen, weil man aus irgendeinem Grund einen Groll gegen ihn hegt. Stattdessen werden sich zwei Ausnahmeathleten miteinander messen, um ein für alle Mal herauszufinden, wer denn nun tatsächlich der Bessere der beiden ist.
      Vor vierzehn Tagen, anlässlich der Sunday Night Ravage, gelang es dem Rated R Superstar, Edge, den Heartbreak Kid, Shawn Michaels, zu überraschen, und bis Drei auf der Matte zu halten. Eine Woche später gelang HBK die Revanche, als er den Kanadier mit der Sweet Chin Music bezwingen konnte. Zuvor schien Edge das Match bereits für sich entschieden zu haben, litt jedoch darunter, dass der Ringrichter ausgeknockt am Boden lag, als er Michaels nach dem Spear covern wollte.
      Doch anders, als er dies früher getan hätte, jammerte Edge im Anschluß nicht lange herum, sondern forderte Michaels stattdessen zu einer weiteren, alles entscheidenden Schlacht heraus, was dieser ohne zu Zögern akzeptierte.

      Und hier kommen sie auch schon. Zunächst Edge, der - energiegeladen wie eh und je - auf der Bühne auf und ab hüpft, und sich den Fans präsentiert, welche ihn mit erstaunlichem Jubel empfangen. Er begibt sich zum Ring, und schlittert in diesen hinein, um anschließend eine Bewegung zu vollführen, die sein heutiger Gegner zehn Jahre zuvor noch mit der kanadischen Flagge getrieben hatte.
      Doch daran scheint heute niemand mehr zu denken, denn als die ersten Takte von Shawn Michaels' Einzugsmusik aus den Lautsprechern dringen, steht die Halle Kopf. Der Lärm ist ohrenbetäubend, und zaubert dem Texaner ein Lächeln ins Gesicht. Auf halber Strecke zum Ring geht er in Pose und wird für seine langjährigen Verdienste mit einem Feuerwerk beehrt. Hiernach steigt er in den Ring, wo es sogar noch ein zweites Feuerwerk gibt.
      Edge steht derweilen in der Ecke, und betrachtet das Spektakel mit Gelassenheit.

      Doch dies ist kein Rockkonzert, sondern eine Wrestlingveranstaltung, und so endet die Musik und beide Wrestler legen ihre Utensilien ab, woraufhin Ringrichter Earl Hebner die Begegnung anläutet.

      Die beiden umkreisen einander, ohne sich dabei aus den Augen zu lassen. Plötzlich schnellt Michaels' rechter Arm nach vorne, woraufhin Edge einen Satz zurück macht. Nun betrachtet er unsicher auf die ausgestreckte Hand, welche sich ihm angeboten darbietet. Die Fans jubeln angesichts von Michaels' Geste und dieser Jubel verstärkt sich noch, als Edge einschlägt, und sich mit seinem Gegner augenscheinlich auf ein faires Match einigt.
      Für einen Moment stehen die Beiden so da, doch auf einmal ist der geeignete Zeitpunkt zum Loslassen verpasst, und die Szenerie bekommt einen merkwürdigen Beigeschmack. Auch die Fans werden nun stiller. Es liegt etwas in der Luft, es knistert.
      Michaels lässt los und will einen Schritt nach hinten machen. Jedoch hält Edge ihn nach wie vor fest, so dass HBK leicht ins Taumeln gerät. Fragend blickt er Edge an, dessen Miene nunmehr sehr ernst ist. Dann nickt er jedoch und beide lassen gleichzeitig los - nur um direkt darauf in einen Lock-Up zu gehen.
      Michaels setzt einen Side Headlock an, und bringt den Kanadier mit einem Hüftwurf zu Boden. Dort verstärkt er den Druck, und lässt seinen Gegner hilflos zappeln. Doch nur für einen Moment, denn schon kommt der Rated R Superstar wieder auf die Beine, und schickt HBK in die Seile. Dieser kommt mit einem Shoulder Block zurück, welcher Edge zu Boden zwingt, und federt erneut ins Seil.
      Dieses Mal ist es eine Running Clothesline, welche Edge niederstreckt, und der noch eine zweite folgt. Etwas langsamer, als zu Beginn, kommt Edge nach oben, und wird von Michaels in einen Abdominal Stretch genommen. Der Ringrichter fragt Edge, ob dieser aufgeben möchte, doch der Kanadier verneint. Dabei verliert Hebner jedoch Michaels' rechten Arm aus den Augen, welcher sich nahe an den Ringseilen befindet. Dieser verzichtet jedoch auf derartige Hilfsmittel, wodurch es Edge letztenendes gelingt, sich mit einem Hiptoss aus diesem Griff zu befreien. Er streckt sich kurz, und begrüßt Michaels dann mit einem Standing Dropkick vor die Stirn, als dieser gerade wieder auf die Beine kommt. Sofort steht Michaels wieder, und verpasst seinem Gegner einen harten Chop. Dieser revanchiert sich mit einem European Uppercut und lässt dann einen Bodyslam, sowie einen Elbow Drop folgen. Edge setzt zum Cover an, doch Michaels kommt heraus, bevor Hebners Hand auch nur ein einziges Mal auf dem Boden landen kann.
      Mit sehr viel mehr scheint der Kanadier zu diesem Zeitpunkt auch nicht gerechnet zu haben, denn er beschwert sich nicht, sondern nimmt HBK stattdessen nach oben um ihm einen Piledriver zu verpassen. Dieser gelingt, und Edge widmet sich für einen Moment seinen Fans. - Ein Fehler, denn entgegen seinen Erwartungen kommt Shawn Michaels unmittelbar nach dem Maneuver wieder auf die Beine. Als Edge sich umdreht, wird er von einem Frankensteiner begrüßt, welchem Michaels ein paar harte Schläge auf die Zwölf folgen lässt. Nun steigt der Showstopper auf's Seil und lässt einen gewaltigen Big Splash folgen. Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Michaels löst sich von Edge, und richtet dessen Oberkörper auf. Er verpasst ihm einen klatschenden Schlag auf den Rücken, welcher dem Publikum ein Raunen entlockt, und setzt anschließend einen Nervhold an.
      Die Schmerzen sind dem Kanadier ins Gesicht geschrieben, doch nichtsdestotrotz kämpft er sich wieder auf die Beine, wofür er einigen Jubel erntet. - Nicht jedoch von Shawn Michaels. Als dieser realisiert, dass sein Festhalten keinen Sinn mehr hat, löst er den Griff, und befördert Edge stattdessen mit einem Side Suplex zurück auf die Matte.
      Scheinbar benötigt Edge eine Verschnaufspause, denn er rollt sich aus dem Ring. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne den Heartbreak Kid gemacht, welcher sich über das Seil katapultiert, punktgenau auf seinem Widersacher landet und diesen gegen die Ringabsperrung schleudert.
      Nun liegen beide angeschlagen am Boden, während der Ringrichter mit dem Zählen beginnt.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Langsam kommt Michaels wieder auf die Beine...
      ...Vier...
      ...und will in den Ring zurückkehren...
      ...Fünf...
      ...doch Edge hält ihn am Bein fest.
      ...Sechs...
      Michaels tritt nach hinten aus...
      ...Sieben...
      ...landet jedoch mit dem Kinn schmerzhaft auf dem Apron, als Edge ihn im selben Moment nach hinten zieht.
      ...Acht...
      Auf allen Vieren verpasst Edge Michaels einen Kopfstoß und rollt sich anschließend in den Ring zurück...
      ...Neun...
      ...und wieder nach draußen, auf diese Weise möchte er das Match nicht gewinnen.
      Die Zuschauer applaudieren, während Earl Hebner von Neuem zu zählen beginnt.
      ...Eins...
      Erneut rollt sich Edge in den Ring zurück.
      ...Zwei...
      Und auch Michaels kommt langsam aber sicher auf die Beine.
      ...Drei...
      Nun steht Michaels, und will in den Ring zurückkehren.
      ...Vier...
      Doch mit einem Male kommt Edge mit einem Suicide Dive durch die Seile angeschossen.
      Ein Volltreffer - zumindest dann, falls sich Edge im Vorfeld die Absperrung als gewünschtes Ziel auserkoren hatte. Denn gegen eben diese kracht er ungebremst, als Michaels einen Schritt zur Seite macht. Earl Hebner schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, und unterbricht sein Anzählen, während das Publikum diese unfreiwillige Einlage mit lautstarken "Holy Shit! Holy Shit!"-Rufen würdigt.
      Auch Michaels blickt für einen Moment merkwürdig drein, als Edge regungslos vor dem Ring liegen bleibt, besinnt sich dann jedoch auf seinen Kampfgeist und rollt den Kanadier in den Ring zurück. Selbst dort angekommen hakt er das Bein ein, und covert den angeschlagenen Kontrahenten.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dre...
      Kickout in allerletzter Sekunde!
      Michaels kann sich ein Fluchen nicht verkneifen, und zieht Edge anschließend wieder nach oben, um ihm weiter zuzusetzen. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne den Wirt gemacht, denn ganz so angeschlagen ist Edge augenscheinlich doch nicht. Zumindest reichen seine Kräfte noch dafür aus, Michaels von sich zu stoßen, und ihm einen Kick in die Magengegend zu verpassen. Letzteren fängt der Heartbreak Kid ab, doch allem Anschein nach hat Edge seine Hausaufgaben erledigt, denn er lässt einen harten Enzuigiri gegen Michaels' Schläfe folgen, welcher dem Showstopper die Sinne raubt.
      Auch Edge sackt wieder zu Boden, und atmet erst einmal kräftig durch. Derweilen scheint Michaels tatsächlich ausgeknockt zu sein, denn er rührt sich keinen Zentimeter. Earl Hebner erkundigt sich nach dem Befinden des Texaners, und als er keine Antwort erhält, gibt er ein Zeichen in den Backstagebereich.
      Nun will Edge nachsetzen, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen, wird jedoch von Hebner zurückgehalten, während die Mediziner mit einer Trage zum Ring kommen. Wütend dreht sich Edge um, und ruht sich an den Seilen hängend weiter aus. In der Halle ist es nunmehr totenstill als Michaels auf einmal quietschfidel aufspringt und Earl Hebner dabei dermaßen erschreckt, dass sich dieser eher unfreiwillig auf den Hosenboden setzt. Michaels blickt ins Publikum, zwinkert, und legt den Zeigefinger auf die Lippen zum Zeichen, ihn nicht zu verraten. Dann positioniert er sich hinter Edge, welcher von alledem nichts ahnt. Als er sich schließlich umdreht, verpasst Michaels ihm einen Tritt, und nimmt ihn in einen Front Headlock. Doch dabei bleibt es nicht, denn Michaels dreht Edge so lange, bis beide Rücken an Rücken stehen, und zwingt ihn dann mit einem Neckbreaker zu Boden. Die Fans jubeln, doch Michaels setzt nicht zum Cover an. Stattdessen begibt er sich auf die Seile, und wartet, bis Edge wieder auf die Beine kommt. Dieser erfüllt seinen Part, und so springt Michaels mit einem ansehlichen Rückwärtssalto - auch Moonsault genannt - auf seinen Gegner. Dieser hat damit jedoch gerechnet, und springt seinerseits einen Verteidigungsdropkick, mit welchem er Michaels kopfüber aus der Luft pflückt. Ein Raunen geht durch die Zuschauerreihen, und Edge grinst. Dann wird sein Blick jedoch sehr ernst, und er fährt sich mit dem Daumen über den Hals. Allem Anschein nach will er die Begegnung nun beenden, und steigt zu diesem Zwecke aufs oberste Seil. Diving Headbutt!
      Mit vollem Karacho landet Edge mit der Stirn voran auf der Schulter seines Gegners, welchen daraufhin einige unkontrollierte Zuckungen überkommen. Auch Edge scheint angeschlagen, schafft es aber mit letzter Kraft, einen Arm über Michaels zu legen.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dre...
      Kickout in allerletzter Sekunde!
      Nun liegen beide Kontrahenten sich kaum rührend am Boden und versuchen wieder zu Atem zu kommen, während Earl Hebner einmal mehr unerbittlich zu zählen beginnt.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      ...Vier...
      ...Fünf...
      Zum zweiten Male in diesem Match springt Shawn Michaels auf, als wäre er ein junger Gott. Die Zuschauer jubeln, als er erneut den Weg nach ganz oben bestreitet. Edge befindet sich in perfekter Position für einen Elbow Drop, doch Shawn hat etwas anderes im Sinne. Er wartet ab, bis Edge wieder auf die Beine kommt, und ignoriert dabei die Tatsache, dass Earl Hebner ihn anzählt. Flying Crossbody!
      Bilderbuchmäßig erwischt HBK seinen Kontrahenten, und reisst diesen von den Beinen. Doch Edge ist nicht auf den Kopf gefallen er nutzt den Schwung seines Gegners, und dreht sich weiter, so dass er auf diesem zu liegen kommt. Sofort beginnt Earl Hebner zu zählen.
      ...Eins...
      ...Zwei...
      Kickout!
      Wütend kommt Michaels wieder auf die Beine, während Edge zunächst am Boden bleibt. Shawn betrachtet seinen Gegner, und blickt dann ins Publikum. Er hat einen merkwürdigen Ausdruck auf dem Gesicht, als er sich wieder Edge widmet, und nach dessen Beinen greift. Sharpshooter!
      Ein Raunen geht gemischt mit einigen Unmutsbekundungen durch das Publikum, als Michaels den Kanadier in diesen legendären Aufgabegriff nimmt. Edge schreit vor Schmerzen, als Michaels seinen Rücken überdehnt, und ein weiteres Raunen ist von den Rängen zu hören. Dieses Mal ist es mit einigen Pfiffen garniert, welche jedoch nicht abwertend, sondern vielmehr anerkennend sind. Die Kameras schalten zum Eingangsbereich, und präsentieren, dass dort nunmehr eine weibliche Gestalt aufgetaucht ist, die einen gesunden Mann - oder auch eine gesunde Frau - selbst von dem spannendsten Match würde ablenken können. Sie trägt einen schwarzen, ledernen Minirock, rote Strumpfhosen, und hochhackige schwarze Lederstiefel. Auch ihre Oberbekleidung ist aus rotem Leder, und sowohl bauch- als auch armfrei, sodass lediglich ihre Brust von ein wenig Stoff bedeckt ist, welcher von einigen Schnüren zusammengehalten wird, und jederzeit zu platzen droht. Es ist Christy Hemme, welche die anzüglichen Zurufe aus dem Publikum ignorierend mit feurigem Blick geradewegs auf den Ring zuhält. Dort angekommen positioniert sie sich geradewegs vor Shawn Michaels, welchem beinahe die Augen ausfallen, so dass er sie sich - wie es sich für einen braven, verheirateten und gottesfürchtigen Christen gehört - zunächst einmal zuhält. Dabei lässt er naturgemäß auch Edges Beine los, welcher sich instinktiv in eine Fötusposition zusammenrollt. Derweilen erklimmt Christy Hemme den Apron, und beginnt eine hitzige Diskussion mit Earl Hebner. Anders als der Heartbreak Kid, hat dieser augenscheinlich keine Probleme damit, sich Hemmes Vorzüge aus der Nähe zu betrachten, so dass die junge Dame sich genötigt sieht, ihm mit einer schallenden Ohrfeige erst einmal Anstand und Respekt zu lehren.
      Hierdurch für den Bruchteil einer Sekunde abgelenkt, bemerkt Hebner nicht, wie Hemme in ihren Ausschnitt greift, und über seinen Kopf hinweg einen Gegenstand vor die Füße Edges wirft, welcher gerade dabei ist, wieder auf die Beine zu kommen.
      Der Kameramann scheint sehr glücklich verheiratet zu sein, denn es gelingt ihm, sich für einen Moment von Hemmes Anblick zu lösen, und stattdessen auf besagten Gegenstand zu zoomen, welcher sich als Schlagring präsentiert. Auch Edge, der inzwischen wieder halbwegs brauchbar wirkt, blickt nun stirnrunzelnd abwechselnd von Hemme zu dem Gegenstand zu seinen Füßen. Er bückt sich, und hebt das Foreign Object auf, um es aus der Nähe zu betrachten. Dann zuckt er mit den Schultern, und lässt den Schlagring wieder fallen, um ihn mit einem gezielten Tritt aus dem Ring zu befördern. Die Zuschauer jubeln, doch der Gegenstand ist am Apron hängen geblieben. Edge verdreht die Augen, und macht sich auf, die Sache in Ordnung zu bringen. Gesagt getan, doch auf einmal ist Shawn Michaels da! Death Valley Driver - gestanden! Obgleich diese Attacke unvorbereitet kam, gelingt es Edge, den drohenden Schaden zu vereiteln. Stattdessen schnappt er sich nun den Heartbreak Kid und läd ihn über seine Schulter. - Running Powerslam! Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Dr...
      Kickout!
      Ein Aufschrei geht durch die Massen. Einige hatten Edge bereits als sicheren Sieger gesehen. Doch dem ist nicht so, und während Christy Hemme ihn am Mattenrand lautstark anfeuert, begibt sich Edge in die Ringecke und geht in Lauerstellung. Seine Fans jubeln, denn sie wissen, was nun folgen soll. Mühsam hangelt sich Shawn Michaels an den Seilen wieder nach oben, während der Rated R Superstar ungeduldig auf und ab springt. Endlich ist Michaels in der perfekten Position, und Edge sprintet los: SPEAR! - Daneben!
      In allerletzter Sekunde weicht der Heartbreak Kid aus. Zwar kommt Edge noch rechtzeitig zum Stillstand, bevor er eine schmerzhafte Bekanntschaft mit der Ringecke machen muss, doch nun ist er orientierungslos. Sweet Chin Music!!! - Ebenfalls daneben! Instinktiv weicht Edge dem alles vernichtenden Superkick des Texaners aus. Und nun ist er wieder am Zug. Ein Kick in die Magengegend Shawn Michaels ist die Vorbereitung zum Impaler DDT. Doch Michaels blockt! Anstatt zu riskieren, dass sein Riechkolben durch Anschwillen ähnliche Ausmaße erhält, wie jener eines langjährigen Weggefährten, verpasst er Edge ein paar harte Schläge in den Magen. Dieser löst seinen Griff und Michaels packt zu: Rechter Arm um den Hals, linker Arm um das rechte Bein - Fisherman's Suplex. Das Cover:
      ...Eins...
      ...Zwei...
      ...Drei...
      Das war's! Mit einem klaren und fairen Pin in der Mitte des Rings entscheidet Shawn Michaels dieses Match - und somit die Auseinandersetzung mit Edge - für sich. Hut ab vor dem Kanadier, welcher sich nicht dazu herabließ, von Christy Hemmes ablehnungswürdigen Taktiken Gebrauch zu machen, was nun auch die Zuschauer mit Standing Ovations für beide Männer zu würdigen wissen. Allerdings scheint die feurige junge Dame da ganz anderer Meinung. Während Shawn Michaels sich von den Fans gefeiert bereits wieder gen Backstagebereich begibt, steigt der Rotschopf in den Ring und macht einem völlig verdutzten Edge lautstark und wild gestikulierend die Hölle heiß. Der Arme weiß gar nicht, wie ihm geschieht, während Hemme derart wütend erscheint, dass ihr Antlitz farblich kaum noch von ihren Strumpfhosen zu unterscheiden ist.



      Bret Hart:
      WAS? Fair? I can't believe it! Aber Hell wen interessiert ein Sieg von Shawn Michaels, wenn ich daran sogar noch gewinne! Her mit den 100 Kröten Jimmy HAHA!


      Jimmy Bauer:
      Arrgh wie konnte Edge das nur verlieren ??? Hier die hast du ehrlich verdient....


      Jimmy wirft Bret Hart eine 100 Dollar Note vor die Nase auf den Kommentatorentisch die der zufrieden einstreicht und grinsend das Wort an Dave Prazak abgibt der uns in den Backstagebereich schickt.




      Christian steht zum Interview bereit, wobei er sich erneut selbst interviewt.

      *mit verstellter Stimme*
      Mr. Cage, was denken sie über das heutige Match?


      *grinsend*
      Ich denke… ich denke zunächst sollte das nicht… „Mr. Cage“ heißen… sondern „Sir Doppelchamp“, denn das ist es was ich bin und das ist es was meine Partner von mir erwarten dürfen… und worauf sich meine Gegner vorbereiten müssen.
      Dieses Match ist geschichtsträchtig und ich habe diesen Käfig bereits ein Mal als Sieger verlassen, mein Team zum Erfolg geführt… und heute werde ich es wieder tun. Ja, wenn ich an das Match denke… an den Käfig… dann denke ich an einen strahlenden Christian Cage, der mit seinen Partnern… dem ersten King of Honour ever, Y2J Chris Jericho… der unberechenbaren Wildcat Chris Harris… und dem Co Tag Team Champion und amtierenden Mr. Money in the Bank, Montel Vontavous Porter… ich sehe mich und meine Partner, siegreich, triumphierend, strahlend… gebeugt über die blutenden und geschundenen Körper unserer Gegner… oder besser gesagt Opfer.
      Ich meine… was sind das für Gestalten?
      Da haben wir AJ Styles, den selbsternannten Phenomenal One. Der Kerl, der toll rumspotten kann, aber ohne jemanden, der sein Händchen hält nichts auf die Reihe kriegt. Bei TNA habe ich dein Händchen gehalten, AJ, hier werde ich sie dir brechen.
      Und wer noch? Ach ja, sein Partner, Giant Silva. Der größenwahnsinnige Riese, dessen Promos länger sind als seine MMA Matches. Ein Klops, dessen einziger Existenzgrund für die WFW ist, dass unsere werte *noch* General Mistress auf seine Schwester steht.
      Dann wäre da Heidenreich, ein Mann dessen größte Leistung es war einem Mädchen ein Gedicht vorzutragen.
      Und natürlich Nick Mondo, der auch nur Jubel kriegt, weil diese asiatische Sexbombe neben ihm rumläuft und ansonsten nur gut darin ist sich halb töten zu lassen, da er es nicht draufhat anders Reaktionen zu ziehen.
      Vier Opfer, die nach diesem Match um eine wertvolle Erfahrung und einen deftigen Karriereknick reicher sind. *Believe it*


      *mit verstellter Stimme*
      Mr. Cage… ähm, Sir Doppelchampion. Haben sie den gar keine Bedenken wegen dem Matchhintergrund. Cole statt Serra, darf das geschehen?


      *lachend*
      Ob es geschehen *darf*? Es *wird* geschehen.
      Serra… es war ja wirklich eine schöne Zeit mit dir. Die Glanzzeiten der Lords of Greatness… danke hierfür. Erinnerst du dich noch daran, als du entführt worden bist, Serra? Damals noch in der PBF? Du weißt es noch, nicht wahr? Denn immerhin warst du da diejenige, die in einen Käfig gesperrt war.
      Und wer hat dich da rausgeholt? Wer hat sich aufgeopfert, Titel und Karriere vergessend, sondern nur für dich kämpfend? Na, wer war das wohl, „Lady“ Serra? Genau, ICH war das, ICH habe meinen Arsch für dich riskiert und versohlen lassen. Ich… Hunter… und Shelton. Und wo sind sie heute? Triple H ist quasi Geschichte, Shelton prinzipiell auch schon. Nur ich stehe auf dem Höhepunkt meiner Karriere. Und warum? Weil ich dich losgeworden bin, Serra. Wir haben alles für dich riskiert, aber du hast es uns nicht gedankt.
      Macht korrumpiert und genau dies ist mit dir geschehen, du siehst dich nur noch als General Mistress, du hast dich von den Idealen der Lords of Greatness entfernt, unser glorreiches Stable vor die Hunde gehen lassen… nur ich bin noch da und um auch dazubleiben… muss ich dich entfernen, denn du bist die Quell des Unglücks und des Niedergangs.
      Ich habe dich ins Wrestling gebracht, ohne mich wärst du ein Nichts, du wärst nicht hier. Du bist quasi meine Schöpfung und es war deine Bestimmung dafür zu sorgen, dass der Erfolg bei mir ist und bleibt… dafür habe ich dich ins Wrestling geholt… und aus demselben Grund werde ich dich wieder aus dem Wrestling entfernen. Ich habe dich geschaffen, nun werde ich dich zerstören und zurückschicken, woher du kamst.
      Es ist Zeit für eine neue Ära und Michael Cole ist der Mann, der für diese Ära die Weichen stellt, damit der Christian Cage Train auf den Gleisen des Erfolgs weiterfahren kann. Es tut mir fast schon ein bisschen Leid… aber Mitleid wird es nicht geben, sondern nur die Konsequenzen… für deine Handlungen. Du hast deinen Weg im Wrestling selbst bestimmt und dein Weg endet nun, ich bin das Stopschild, die Sackgasse, das Ende.
      Sei bereit für deinen letzten großen Auftritt, hoffe, bange, zittere, bete… und verschwinde.
      Alles Schöne hat einen Anfang und ein Ende… und nun bist du am Ende angekommen, es ist aus, vorbei, dies wird die letzte Nacht deines Amtes… sei dankbar wenn du künftig hier als Mikrophonhalter bleiben darfst… denn diese Nacht ist nicht nur eine Nacht der Erinnerung an vergangene Größen, es ist auch eine Nacht des Umbruchs und nachdem dieser Umbruch vollzogen sein wird… wird es die General Mistress Lady Serra nicht mehr geben.
      Since I am what’s left of the Lords of Greatness.




      Dave Prazak:
      Was ist nur mit unserem Champion los? Warum redet er immer mit sich selbst?


      Jimmy Bauer:
      Da hast du wohl Recht Dave das frag ich mich auch...


      Bret Hart:
      Ach was die WFW hat einfach nur den falschen Mann als Champion! Ich wäre für jemanden repräsentativen....


      Jimmy Bauer:
      Jemand repräsentativen? Wen denn?


      Bret Hart:
      Wie wärs mit Jericho?


      Dave Prazak:
      Jericho? Damit der auch noch den letzten großen WFW in den Indiebereich verliert? NIEMALS! Vorher stell ich mich noch in den Ring!


      Jimmy Bauer:
      Nein blos das nicht! Das hatten wir einmal.. das reicht!


      Dave Prazak:
      Willst du mich herausfordern?


      Jimmy Bauer:
      Wenn du es drauf anlegst.. Ja! Komm schon!


      Bret Hart:
      Beruhigt euch mal! Was geht denn mit euch ab! Also bevor ihr hier noch wahnsinnig werdet beruhigen wir uns alle mal bei einem schönen First Blood Match! CM Punk vs. Jeff Hardy!
    • First Blood – German Title Match:
      Jeff Hardy vs. CM Punk




      Ladies and Gentlemen nun ist es endlich soweit. Unser nächstes Match wird das First Blood Match sein, indem es um den German Championship geht. Eine große Rivalität herrscht seit geraumer Zeit zwischen CM Punk und Jeff Hardy. Und heute ist der Tag gekommen, andem CM Punk „seinen“ Belt zurück ergattern will.
      In der Halle warten die Fans auch schon gespannt und hören dann wie der schrille Anfangssound CM Punks durch die Boxen pfeift. Die Fans erheben sich ruckartig von ihren Stühlen und jubeln laut los. Der Punkster kommt mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht auf die Entrance-Rampe und sofort ist es zu erkennen, dass er wieder mal ein neues T-Shirt trägt. Es ist ein blutiger Kopf drauf zu sehen, unter dem steht: It’s time for my revenge!!
      Er geht weiter die Rampe hinunter und klatscht mit den Fans der vordersten Reihe ab. Auf dem Apron maccht er noch eine kleine Pose und springt dann mit einem Satz über das Top Rope und steht im Ring. Die Crowd jubelt immer noch wie verrückt, doch dann folgt auch schon der Grund für die zahlreichen Buh-Rufe. Der amtierende German Champion Jeff Hardy kommt in die Halle.
      Ohne große Blicke zu den buhenden Fans zu werfen läuft er in den Ring zu CM Punk und streckt seinen Belt vor ihm in die Höhe. Der ref gibt nun das Signal nach draußen und die Ringglocke wird geläutet.

      Mit vollem Tempo geht das Match nun auch los. Der Punkster geht mit sehr viel Wut im Bauch in dieses Match und attackiert den amtierenden Champ mit mehreren Fußtritten, dem anschließenden Whip-In und einer Clothesline. Am Boden geht es gleich weiter mit einem Leg-Lock...doch Jeff kann sich mit seiner eleganten Technik aus diesem Move herausrollen und seiner Seits einen Armdrag ansetzen. Die Fans chanten kräftig für den EX-Champion und sehen, wie er langsam auf die Beine kommt, und Jeff Ellenbogenschläge in die Magengrube verteilt.
      Nach dem dritten Hit kann er sich befreien, will in die Ringseile sprinten, wird jedoch von Hardy an den Haaren herbeigepackt und zu Boden gerissen. Noch einmal zur Erklärung...hier ist absolut alles erlaubt.
      Jeff steht nun über CM Punk und grinst nur hemmisch zu ihm herunter. Doch damit hat er wohl nicht gerechnet, denn er bekommt einen Fußtritt direkt ins Gesicht, der ihn in die Ringecke befördert. Punk erhebt sich nun vom Boden und läuft zur Ringecke, wo er Hardy eine satte Ohrfeige verpasst, die wohl selbst die Wrestler im Backstage-Bereich gehört haben.

      Ein lautes Raunen geht durch die Zuschauerränge. Es folgt der Whip-In in die gegenüberliegende Ringecke. Punk rennt hinterher, doch Jeff dreht sich weg, sodass er direkt mit dem Gesicht auf der Polsterung landet. Ein wenig benommen dreht er sich nun um, und muss einen Standing-Dropkick einstecken, der ihn nun endgültig in die Ringecke bringt.
      Jeff steigt auf das unterste Ringseil und hebt die geballte Faust in die Höhe, es sollen die Fausstschläge auf den Kopf folgen...
      ...1...
      ...2...
      ...3...
      ...4...
      ...5...
      ...6...
      Doch der siebte erfolgt nicht, denn CM Punk duckt sich unter Jeff Hardy’s Beine hinweg und zieht ihn nun mit den Füßen vom Ringseil, sodass er mit dem Gesicht mitten auf dem Ringboden knallt.
      Das nenne ich mal einen temporeichen Beginn. Und CM Punk macht auch sofort weiter. Er hebt ihn auf...Ansatz zum Suplex, und dieser gelingt auch. Der Punkster macht anschließend eine seiner Posen in Richtung der Fans, die sofort das große Jubeln beginnen. Am Boden setzt er nun etliche Tritte gegen so FAST jedes Körperteil von Jeff an. Er hebt ihn nun auf, schickt ihn zum Whip-In und folgt mit einem Dropkick, der den Champion wieder zu Boden befrachtet.
      Würde es hier durch ein Pinfall entschieden werden, wäre es nun der Perfekte Zeitpunkt eines anzusetzen, doch das ist nicht der Fall. Also will sich CM Punk Hardy wieder greifen, doch dieser zieht ihn vom Boden aus an der Hose und schleudert ihn in die Ringecke, wo er nur noch da sitzt. Hardy geht auf den Punkster zu, schnappt sich seine Füße und zeigt einen wunderschönen Alley-Oop!!
      Als nächstes verlässt er den Ring und schaut unter diesen um nach einem Gegenstand zu gucken, der dieses Match womöglich schon beenden könnte. Voller Erwartung schauen die ,meisten Fans zu Jeff um zu sehen, was er hervorholen wird. Und es ist eine Mülltonne!!
      Er geht mit ihr nun rasch in den Ring und legt sie vor CM Punk hin, der immernoch geschwächt an der Ringecke angelehnt sitzt. Der amtierende German Champion holt mächtig Schwung, indem er sich vom Turnbuckle abstößt und landet nun einen Dropkick, gegen die Mülltonne, die somit direkt in die Magengrube Punks einschlägt. That hurts!!!!
      Sichtlich zerstört hält er die Mülltonne als Zeichen des Triumpfes in die Höhe, wirft sie dennoch danach aus dem Ring heraus, und CM Punk gleich hinterher. Lange lässt er sich Zeit um ihn aus dem Ring zu folgen, vielleicht schon zu lange? Denn der Punkster der WFW hat nun genügend Zeit um sich zu regenerieren. Als er aber auf die Beine kommt, sieht man, wie Jeff Hardy im Ring Anlauf nimmt, sich mit den Händen auf dem obersten Ringseil abstößt und einen sagenhaften corquscrewd Moonsault zeigt...Nein!!! CM Punk fängt ihn in der Luft ab, in dem er einfach einen Standing Dropkick, wie aus dem Nichts zeigt. Damit hat nun absolut niemand gerechnet.
      Sofort ist auch wieder die Unterstützung der Fans da, die ihren Punkster nun kräftig anfeuern. Hardy liegt derweil gekrümmt auf dem Boden und hält sich vor Schmerzen seinen Magen. Doch genau so wie es sich gehört zeigt der No. 1 Contender die richtige Antwort, indem er ihn weiter bearbeitet. Er hebt ihn vom Boden hoch und verpasst ihm erneute Fußtritte in die Magengrube, sodass Jeff geduckt außerhalb des Ringes steht, und CM Punk keine Mühen scheut einen Swinning Neckbreaker durch zu führen. Und das direkt auf den nackten Hallenboden...Autsch!!!
      Ein lauter Urschrei geht nun von ihm aus, der nur eines symbolisieren kann...richtig, es ist Zeit für einen neuen Gegenstand...Er hebt die Ringabdeckung hervor und zieht einen schönen Tisch hervor, der gerade nur danach schreit in zwei Hälften zerbrochen zu werden. Die zuvor lauten „We want Tables“ Chants wurde also erhört.
      CM Punk greift sich den Tisch und schiebt ihn unter dem untersten Ringseil in den Ring hindurch und positioniert ihn angelehnt in einer der vier Ringecken. Danach verlässt er wieder den Ring auf der anderen Seite, um sich einen Stuhl nahe des Kommentatore-Pultes zu greifen. Mit dem Stuhl in der Hand läuft er nun in Richtung Jeff Hardy, fordert ihn auf sich vom Boden zu erheben. Langsam aber sicher tut Jeff dies auch und muss sich sofort einen Stuhlschlag in die Magengrube gefallen lassen. Erneut sackt er auf die Knie und muss nun einen weiteren Kick gegen den Kopf einstecken.
      Er rollt den Champion nun in den Ring, folgt danach selbst mit dem Stuhl und klemmt den Fuß von Hardy darin ein. Mit einem leichten Grinsen im Gesicht steigt er nun auf die Ringecke und posiert kurzerhand zu den Fans, ehe er einen riiiiiießen Legdrop von oben zeigt. Direkt auf den eingeklemmten Fuß. Diese Aktion ist selbst für CM Punk schmerzhaft ausgegangen, da er direkt mit seinem Hintern auf dem Stuhl gelandet ist.
      Er rollt sich nun nach dieser Aktion eine Zeit lang auf dem Boden hin und her, während sich sein Opponent nicht bewegt.
      Der Ref geht immer abwechselnd zu beiden hin um zu sehen, wie sich ihr Zustand verhält. Beide kommen nun nach etwas längerer Pause circa gleichzeitig auf die Beine, während Jeff doch noch etwas humpelt. Abwechselnd folgen nun Schläge. Die Handkantenschläge seitens den Herausforderers und die Faustschläge vom Champ. Die Fans sind bei diesem wilden Schlagabtausch natürlich voll auf der Seite CM Punks und feuern seine Schläge kräftig an. Er zeigt nun auch einen Whip-In in die Ringecke, doch das nutzt Hardy überraschend aus, rennt förmlich auf das oberste Ringseil und lässt einen whisper in the wind folgen. Punk hat keine Chance dieser Aktion auszuweichen und liegt nun regunglslos am Boden.
      Hardy schnappt sich nun den noch im Ring liegenden Steel Chair und positioniert ihn unmittelbar vor CM Punk. Einmal Anlauf nehmen und über den Punkster herüber springen, einen Satz auf den Stuhl, einen Satz auf das das oberste Ringseil und nun das Gleichgewicht halten...und da zeigt er nun einen Moonsault aller feinster Sorte...
      Man hört sogar nach dieser Aktion einige Fans applaudieren. Zweifelsohne...Jeff Hardy ist einer der besten Techniker in diesem Business. Er schnappt sich nun den in der Ringecke angelehnten Tisch und klappt ein Tischbein auf und lehnt ihn nun am Ringseil an. Was wird er nur vorhaben???
      Er hebt nun den Punkster vom Boden auf und schickt ihn zum Whip-In...One foot Flapjack....und der Tisch ist gebrochen!!!!Was für eine Aktion des Champions!!! Wäre dies ein Tables-Match, so wäre es nun gelaufen.
      Der Ref rollt sich aus dem Ring um sich CM Punk genauer anzuschauen, doch er findet noch kein Blut in dessen Gesicht oder am Körper. Somit geht das Match noch weiter.
      CM Punk rollt sich nun auch aus dem Ring um sich etwas zu erholen, doch diese Zeit wird ihm von Jeff Hardy nicht gegeben, der sofort nach draußen folgt und ihn zu den Steel-Steps schleppt. Er packt sich die linke Hand von CM Punk und donnert sie auf die Treppen. As für ein Schmerz!!! Ein zweites Mal...und auch noch ein drittes Mal, bis er nun auf die Knie sackt und nur noch einen low dropkick gegen den Rücken zu spüren bekommt, der ihn vollends gegen die Ringtreppe lehnt.
      Hardy schnappt sich wieder den Stuhl, hebt ihn vor CM Punk in die Höhe und ist gerade am Ausholen, als er einen heftigen Ellbogenschlag in die Magengrube bekommt und den Stuhl sofort fallen lässt. CM Punk whipt ihn nun gegen die Absperrung und verpasst ihm zunächst harte Faustschläge. Somit sitzt Hardy nun angelehnt an der Barrikade und sieht im selben Moment wohl nur noch im Unterbewusstsein, wie CM Punk mit dem Stuhl in der Hand angerannt kommt und ihm einen dropkick mit dem Stuhl verpasst. Der Ref ist nach Auffordern CM Punks sofort wieder zur Stelle um Hardy zu überprüfen, doch es ist immer noch nicht soweit. Dies bedeutet, dass es weiter gehen muss, und zwar nun rasch.
      CM unk hebt wieder den Stuhl an und hämmert ihn auf den schon zuvor geschwächten linken Fuß. Hardy schreit laut und rollt sich am Boden, doch auch hier kann er sich nun nicht ausruhen, denn er wird sofort wieder auf die Beine gebracht und über die Fanabsperrung befördert.
      Auch Punk steigt nun auf die Absperrung, wartet bis Hardy auf die Beine kommt und springt jetzt mit einer hohen Flying Clothesline auf den Champion drauf, was bei den Fans die unmittelbar vor ihm stehen, einen höllischen Jubelschrei auslößt. Er zieht seinen Opponent nun weiter durch die Zuschauerränge und schlägt im Laufen auf den Kopf ein, doch hier kann sich Hardy endlich wieder wehren und ebenfalls Schläge zeigen. Ein wildes hin und her ist nur noch schwer für die Kameras zu erkennen, doch die Reaktionen der Fans sprechen ganz klar dafür, dass beide ihre Hits treffen. Sie befinden sich nun zwischen den Sitzplätzen auf der selben Ebene wie der Ring und der ersten Tribühne. Es ist ein kleiner Durchgang für die Fans um in den Gang abseits der Halle zu gelangen. Hier liegt eine Leiter angelehnt an der Wand, die Jeff sofort realisiert und sich schnappt.
      Punk ist noch etwas benommen von einigen harten Schlägen, während der Champion seinen Kopf durch einen der Sprossen steckt und so auf Punk zu geht und ihn mit einem Drehmove von den Beinen befördert. Doch was hat er nun vor? Die Leiter ist genau so lang, um sie am Durchgang von einer Seite auf die andere zu legen. Natürlich auf einem Betonklotz, womit die Leiter ca. Einen dreiviertel Meter vom Boden erhöht liegt. Er schnappt sich nun den Punkster und zieht ihn zur Leiter, wo er ihn auch schließlich drauf bekommt und noch 3 Faustschläge ins Gesicht verpasst.
      Nun läuft er die ersten Treppen der Tribüne hoch, bis er direkt über dem Durchganz steht und gute 2,5 Meter auf CM Punk herabblicken kann, der immer noch auf der Leiter liegt. Er klettert über das Gelände und hält sich nur noch ganz leicht fest, starrt auf CM Punk herunter und posiert für eine Swanton Bomb...Oh Nein!!!
      Jeff Hardy springt ab...SWANTON BOMB!!!!!! UNGLAUBLICH!!!!! Holy shit!!!!! Hardy fliegt aus einer solchen Höhe auf CM Punk mit einer Swanton Bomb, der dazu noch auf einer Leiter liegt. Dieser Move hat exakt getroffen, doch Jeff scheint sich höllisch verletzt zu haben. Er hält sich ständig am Boden seinen Rücken und wälzt sich hin und her. CM Punk fliegt nun von der Leiter runter und landet ebenfalls auf dem Hallenboden, wo er sich aber nicht bewegt. Dies war vielleicht nicht der Move, der CM Punk zum bluten gebracht hat, aber es war einer, der die Fans völlig sprachlos gemacht hat. Eine unglaubliche Stille ist im Publikum. Der Ref ist nun auch am Ort angekommen und man sieht zwei Sanitäter, die sich hier her bewegen. Doch Jeff scheint wieder langsam auf die Beine zu kommen und bemerkt die Sanitäre. Er brüllt sie an und will, dass sie wieder verwinden. Anschließend geht Jeff auf CM Punk zu, der sich nun sein Kreuz hält und gibt ihm keine Gelegenheit sich nur etwas von dieser Aktion zu erholen.
      Er nimmt ihn auf die Schultern und setzt ihn auf die Absperrung, steigt an ihm vorbei und zieht ihn soweit von der Absperrung weg, dass nur noch seine Füße auf ihr liegen. Jetzt zieht er ihn eiskalt herunter und dieser Move wird zu einem inverted Backbraker. War’s das nun endgültig mit dem Titel für CM Punk? Er sieht ziemlich geschwächt aus, zwar noch nicht blutend, doch er kann sich nicht wehren. Hardy richtet Punk nun auf, der nur taumelnd da steht und sofort wieder zu Boden sinkt. Währenddessen räumt er eines der Kommentatorenpulte frei und reißt einen kleinen Monitor heraus. Er hält ihn hoch in der Hand und sieht, dass sich Punk aufrichtet, indem er sich am Ringpfosten abstützt. Hardy holt aus...CM Punk duckt sich...Ansatz zum Go To Sleep!!!! Und er gelingt!!!!
      Wie aus dem Nichts!!Wo kam diese Aktion nur her??? Beide gehen sofort zu Boden nach dieser Aktion und lassen kräftige Atemzüge folgen...
      Niemand bewegt sich...besser gesagt, niemand kann sich mehr bewegen. Diese zwei Top-Superstars geben hier heute wirklich alles. Inzwischen ist es ziemlich ausgeglichen, wer nun den Titel mehr verdienen würde.
      Durch die vielen CM Punk Chants kommt er nun auch wieder etwas zur Besinnung und kann sich langsam aufrappeln. Er geht zum Ringsprecher und nimmt den German Titel von ihm weg und geht wieder auf Jeff Hardy zu, der nun auch wieder, wenn auch nur benommen, auf den Beinen steht. CM Punk rennt mit dem Belt in der Hand auf Jeff Hardy zu, holt aus und....
      Jeff Hardy speart Punk!!!
      Wann will dieses Match endlich sein Ende finden? Das ist wirklich alles was sie haben, alles was sie geben können. Sie schenken sich nichts.
      Der Champ schleppt nun seinen Herausforderer mit in den Ring, wo er ihn mit ein paar Schlägen auf den kopf bearbeitet und ihn danach taumelnd im Ring stehen lässt und sich an die Ringecke wendet. Er lößt den Knoten der Polsterung und wendet sich wieder zu CM Punk. Der Ref bewegt sich nun in die Richtung des abgemachten Ringpolsters, dreht sich danach wieder um, aber kann nicht mehr ausweichen...Jeff Hardy setzte zum Whip-In gegen die Ringecke an, doch der Punkster zeigte einen Reversalt und somit knallte Jeff direkt auf den Ref drauf, der sich kein Stücken mehr bewegt. Aber was ist das??? Jeff hardy liegt am Boden und ja!!! Eine Platzwunde ist bei diesem Bump entstanden!!! Somit ist CM Punk der Sieger aber...aber...Der Ref liegt am Boden und kann dieses Match somit nicht zu Gunsten CM Punks beenden. Die Fans in der Halle jubeln erst los als sie das Blut an Jeff Hardys Kopf sehen, doch zugleich gibts auch die Buh-Rufe gegen den Ref.
      CM Punk schaut nun etwas verwirrt in die Zuschauerränge und verlässt dann den Ring. Auf der Ringtreppe lupft er die Treppe kurz hoch und zieht einen Werkzeugkasten hervor und geht damit wieder in den Ring. Er öffnet diesen, zieht einen Schraubenzieher heraus und streckt diesen hoch in die Luft, worauf die Fans wieder laut beginnen zu jubeln. Er geht auf Jeff Hardy zu...Nein?!? Was hat er denn vor??
      Er sticht mit dem Schraubenzieher selber auf seine Stirn ein...und diese beginnt nun auch zu bluten!!! Was hat er denn vor? Was will er hiermit erreichen?
      Er legt den Schraubenzieher anschließend in die Hand von Jeff Hardy und geht selbst zu Boden. Eine ziemliche Unruhe kehrt in der Halle auf...und der Ref ist der erste, der wieder langsam auf die Beine kommt. Er hält sich beim aufstehen seinen Kopf fest und blickt dann zu den beiden Superstars, die beide mit einer Platzwunde am Boden liegen. Auch beachtet er den Schraubenzieher in der Hand des amtierenden Champs. Er geht an die Ringseile und übermittelt dem Ringrichter eine Nachricht nach draußen, die er verkünden soll.

      Der Ringsprecher hebt das Mikro an und sagt, dass dieses Match in einem Draw ausgeht. Beide Superstars haben wohl gleichzeitig angefangen zu bluten. Somit ist Jeff Hardy weiterhin der WFW German Champion!!!

      Die Fans buhen laut in der Halle rum. Sie können es wohl noch immer nicht verstehen, was der Punkster hier gemacht hat. Der Ref bringt den Belt in den Ring, doch CM Punk reißt ihn ihm aus den Händen. Er läuft nun zu dem immer noch am Boden liegenden Jeff Hardy hin, schaut zu ihm herunter und legt ihm den Belt auf die Hüfte. Während das Theme des neuen und alten German Champions, Jeff Hardy, abgespielt wird, verlässt CM Punk den Ring und hinterlässt viele Fragezeichen. Ohne auch nur einen Blick an die Zuschauer zu richten läuft er die Entrance-Rampe hinauf und blickt noch ein letztes Mal zu Jeff Hardy, der sich nun am untersten Ringseil aufgerappelt hat und ziemlich verwirrt und ungläubisch zu CM Punk guckt. Die beiden starren sich an, doch auf einmal grinst CM Punk Jeff Hardy an, und verlässt dann die Halle.
      Wie wird das hier nur weiter gehen?



      Dave Prazak:
      Wow! Was geht denn mit Punk ab? Er schneidet sich selber? Holy S**t!


      Jimmy Bauer:
      Ich hab keine Ahnung .. ich denke wir werden spätestens bei Rav nächste Woche mehr erfahren..


      Bret Hart:
      Jetzt redet ihr wieder ganz normal miteinander? Ich versteh euch nicht!


      Jimmy Bauer:
      Ach sei doch ruhig.. du hast deine 100 Dollar – sei zufrieden...


      Dave Prazak:
      Seid nun mal beide ruhig es geht Backstage zu Mean Gene Okerlund



      Bei Mean Gene Okerlund stehen nun AJ Styles, Giant Silva und Olga zum Interview.

      Mean Gene:
      AJ Styles, Giant Silva, heute Abend werden Sie gemeinsam mit "Sick" Nick Mondo und dem "Comedy Psycho" Heidenreich in den Käfig steigen um das härteste, das brutalste Match zu bestreiten, das man im Wrestling kennt: Die War Games. Ihre Kontrahenten werden dabei Christian, MVP, Chris Jericho und "The Wildcat" Chris Harris sein. Während Erstere Ihnen die WFW Tag Team Championship abnehmen konnten, waren Letztere an diesem Unterfangen nicht ganz schuldlos. Zudem hat Harris Ihnen eine schmerzhafte Verletzung zugefügt, AJ, die sie für einige Wochen außer Gefecht setzte, und welche noch immer nicht vollkommen verheilt ist. - Auf wen haben Sie es heute Abend am Meisten abgesehen?


      AJ Styles:
      Nun, weißt du Mean Gene, du hast ja eigentlich schon alles gesagt. Alle haben es verdient, mal ordentlich was auf die Mütze zu bekommen, doch am Meisten habe ich es in der Tat auf Chris Harris abgesehen - ganz einfach weil er Schuld daran ist, dass Silva und ich keine Champs mehr sind, und er mir außerdem auch noch meinen Kiefer gebrochen hat. Seine arrogante Art geht mir schon gehörig auf den Nerv und dafür wird er heute büßen.


      Mean Gene:
      Ihr Partner hat in der Vergangenheit bewiesen, mit dem Torture Rack einen gefährlichen Aufgabegriff in seinem Arsenal zu haben. Sie hingegen sind eher für Ihre Flugkünste bekannt, welche Sie im Käfig jedoch nicht in gewohnter Form werden einsetzen können. Wie wird sich AJ Styles in den War Games präsentieren, und könnte der erforderliche Stilwechsel einen entscheidenden Nachteil darstellen?


      AJ Styles:
      Mean Gene, du solltest nicht vergessen, mit wem du gerade sprichst. Ich bin der Phenomenal One, ich kann jeden Stil gehen, den ich gehen muss. Ich sehe es allerdings nicht als zwingend notwendig an, meinen Stil zu wechseln. Ich kann von einem, in den anderen Ring fliegen, das macht mir nichts aus! Es wird also definitiv keinen Nachteil darstellen, und selbst wenn Ich meine, schau dir doch mal unsere Gegner an. Außerdem habe ich neben mir das beste Team, das man haben kann!


      Mean Gene:
      Nun, ich hoffe, dass Sie keine Bruchlandung erleiden werden.


      AJ Styles:
      Natürlich nicht. Niemand beherrscht das Fliegen so gut wie ich – außer den Gebrüdern Wright natürlich!


      Plötzlich läuft ein schlanker, hochgewachsener Mann mit kahlgeschorenem Kopf und einer schwarzen Lederjacke in's Bild und beginnt zu tanzen.

      Mann:
      Yeah, ich bin das German Wunderkind, passt nur alle auf!


      Die Umstehenden starren den Störenfried einfach nur fassungslos an, welche unbeirrt weiter tanzt, bevor er von den Sicherheitskräften abgeschleppt wird.

      Mean Gene:
      Was um alles in der Welt...


      Giant Silva:
      Well, after all, this is the night, where we honor the dead. And his career certainly is...


      Okerlund schüttelt noch einmal ungläubig mit dem Kopf und wendet sich dann Giant Silva zu.

      Mean Gene:
      Giant Silva, Sie haben im Vorfeld zum heutigen Abend erklärt, dass ungeachtet des Ausganges der War Games die Angelegenheiten zwischen Ihrer Fraktion und Ihren Gegnern hier und heute ein Ende nehmen werden. Wie sehen Ihre Ziele aus, wenn sich der Staub gelegt hat?


      Giant Silva:
      That is not quite correct, Mean Gene. I said revenge would be over - and it will, but Porter and Cage still have something that belongs to us. And we want it back.


      Mean Gene:
      Sie sprechen natürlich von der WFW Tag Team Championship. Erwarten Sie denn, in nächster Zukunft einen Rückkampf zu erhalten?


      AJ Styles:
      Erwarten? Natürlich nicht, ich denke sie werden alles dafür tun, damit sie uns den Rückkampf nicht geben müssen. Aber wir *verlangen* den Rückkampf, erst recht nachdem wir den heutigen Kampf gewonnen haben.


      Giant Silva:
      More than that. They refuse to give us our rematch? Well, then we will have to take it, won't we?


      Mean Gene:
      Ich bin gespannt, was diesbezüglich noch passieren wird. Aber kommen wir zu etwas anderem: Die WFW Fans waren geschockt, als sich Olga, welche stets so zart und unschuldig gewirkt hatte, vergangene Woche auf widerwärtigste Art und Weise an dem wehrlosen Cody Rhodes vergriff. Olga, wie rechtfertigst du diese abscheuliche Tat?


      Olga:
      Nun, ich...


      Bevor Olga weitersprechen kann, wird sie von ihrem Bruder unterbrochen.

      Giant Silva:
      Olga will not answer your questions, Mr. Okerlund, and you better not disparage her actions again. This interview is about tonight's match, not about my sister.


      Mean Gene:
      Bedeutet das, dass Olga Sie beide heute Abend nicht mit zum Ring begleiten wird? Und wie sieht es mit Lady Serra aus?


      Giant Silva:
      This shall remain to be seen. There is one certainty, though.


      Mean Gene:
      Und die wäre?


      AJ Styles:
      Wenn wir mit den vier Knalltüten fertig sind, werden sie sich wünschen, so nett wie der gute Cody behandelt worden zu sein. Und weißt du warum, Mean Gene?


      Mean Gene:
      Warum?


      AJ Styles:
      Darum!


      Styles macht eine abwertende Geste und verschwindet gemeinsam mit seinen Partnern.

      Mean Gene:
      Also wirklich...




      Dave Prazak:
      Tja AJ Styles scheint sich seiner sicher!


      Jimmy Bauer:
      Wenn ein Giant Silva an meiner Seite stehen würde wär ich mir auch sicher!


      Bret Hart:
      Ich glaube jeder wäre das!


      Dave Prazak:
      Da hast du wohl Recht Bret, aber lasst uns von dem einen Riesen einfach mal zum nächsten kommen...


      Jimmy Bauer:
      Genau zum nächsten Riesen! Zu The Big Show und JBLs immer wieder chancenlosen Versuchen dem Riesen Einhalt zu gebieten!


      Bret Hart:
      Die wohl auch immer chancelos sein werden! Auch wenn ich JBL mögen würde würde ich das vermutlich sagen, denn ich bin mir sicher das dieser Riese dieses Match gewinnen wird! Wie ich eben schon gesagt habe ! Nicht mal Kurt Angle wird ihn stoppen können...


      Dave Prazak:
      Dann würde ich sagen verlieren wir keine Zeit und lassen das zweite Triple Threat Match an diesem Abend starten!


      Bret Hart:
      THE BIG SHOW vs. JBL vs. KURT ANGLE!





      Triple Threat:
      John Bradshaw Layfield vs. The Big Show vs. Kurt Angle




      Die Lichter in der Halle werden nun leicht abgedämpft und uns erwartet nun das Three Way Match zwischen JBL , Kurt Angle und The Big Show. Und da erklingt auch schon das erste Theme, unter dem der Olympic Hero Kurt Angle angefuert von fröhlichen You Suck Rufen die Halle betritt. Er ist allein und voll konzentriert, nicht lenkt ihn ab auf seinem Weg zum Ring, wo er kurz posiert und überwiegend positiv empfangen wird. Dann rutscht er aus dem Ring und wartet draußen, denn nun ertönt das altbekannte Theme von John Bradshaw Layfield, der mitsamt Elijah Burke und Amy Weber auf dem Weg zum Ring ist, beide flankieren ihren Chef und während JBL in den Ring slidet gehen sie über die Treppe hinein.
      JBL posiert ebenfalls, und wird mit gemischten Gefühlen empfangen, als aber nun auch Amy Weber den Apron erklimmt, schwingt die gemischte Meinung in der auch einige Jubler waren abrput in ausschließlich laute Buh Rufe um.
      Daraufhin springen die beiden wieder vom Apron herunter und erwarten im Ring den letzten Mann, den Zwei Meter Zwanzig Mann! Und da ertönt auch schon sein Theme!
      Es ist ausnahmseweise mal wieder ein anderes Theme, auch wenn es von der gleichen Band ist wie das letzte, diesmal ist es Eppur Si Muove von Haggard und es beginnt langsam und ein bisschen traurig, mit Geige und Klavier, während die drei, The Big Show und Jillian und der unsterbliche Hulk Hogan bedächtig die Rampe herunter gehen. Doch kaum sind sie in den Ring gestiegen und drängen durch ihre pure Präsenz JBL, Amy und Elijah zurück zu den Seilen, wwerden die sanften Klänge verdrängt und durch harte Gitarrenklänge und Schlagzeug übertönt, die Raue Stimme des Sängers begleitet nun die sanfte Sopransängerin, langsam tauchen wieder die Geige und das Klavier auf und begleiten Schlagzeug Gitarre und Bass, währned die drei bedenkenlos den Rücken zu Elijah, JBL und Amy wenden und auf dem Apron posieren, was fast nur positive Resonanz mit sich bringt, Amy die neben Elijah steht deutet ihm das er sich auf Big Show werfen soll, doch JBL hält ihn fest, er schüttelt den Kopf und schickt seine Gehilfen statt dessen aus dem Ring, was diese dann auch eher widerwillig tun.
      Big Show stoppt bald auch das posieren, denn heute Abend gibt es wichtigeres als posieren. Er umarmt kurz Jillian und drückt ihr einen flüchtigen Kuss auf die Backe, dann klopft ihm nocheinmal der Hulkstar aufmunternd auf die Schulter und die beiden verlassen dann den Ring, während Kurt Angle nun wieder in den Ring zurückkehrt.
      Der Referee erklärt nun noch einmal kurz alle wichtigen Regeln und gibt dann nach draußen das Zeichen, dass er das Match freigibt....


      DING DING DING


      Es ist soweit, die Ringglocke ertönt und das Match beginnt. John Bradshaw Layfield vs. Kurt Angle vs. The Big Show! Was für eine Ansetzung allein schon! Hell Yeah!
      Die drei umkreisen sich langsam, denn jeder hat Angst den ersten Schritt zu tun. JBL macht nun einen Schrit vor, woraufhin die anderen beiden sofort einen zurück machen, nun tritt Big Show, immernoch kreisend einen vor und wieder gehen die andern einen zurück, das Spielchjen macht nun auch noch Kurt Angle und dann wieder Jbl und dann auch wieder Big Show, und dabei kreisen alle drei die ganze Zeit,w as das Publikum langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt, sie wollen Wrestling sehen und nicht Walking! Doch irgendwie passiert es nun, das JBL durch dieses ganze Kreisen an ein Ringseil gedrückt wird und plötzlich von Big Show und Kurt Angle gleichzeitig flankiert wird. Die beiden sehen sich an und erkennen gleichzeitig ihre Chance, dieses ermüdende Kreisen zu beenden und greifen gleichzeitig nach JBL, der sich aber wegducken kann und mit einer Schnelligkeit die man gar nicht von ihm kennt in den gegenüberliegenden Seilen anlaufnimmt, da kommt er auch schon mit einer unglaublichen DOUBLE CLOTHESLINE FROM HELL angefolgen.... !!!! Double Backbodydrop von Angle und Big Show!!!! JBL liegt draußen vor dem Ring, unfähig sich zu bewegen, während nun Big Show und Angle abklatschen und sich dann auf einen fairen Lock Up einigen, so sieht es zumindest aus. Sie schieben sich eine kurze Zeit hin und her, bis Angle der übermächtigen Stärke Big Shows einfach nicht mehr gewachsen ist und sich nun plötzlich hoch über dem Riesen befindet, der strahlt übers ganze Gesicht und lässt dann einen krachenden Bodyslam folgen.
      Angle krümt sich vor Schmerzen, während Big Show immer noch triumphierend grinst.
      Er steigt nun nach draußen und hebt JBL auf, er hebt ihn hoch über seinen Kopf und wirft ihn übers Top Rope wieder in den Ring. Dann steigt er selbst wieder in den Ring und streckt, den gerade wieder aufgestandenen Kurt Angle mit einer Clothesline um und geht dann auf den immer noch am Boden liegenden JBL los, es folgt ein Leg Drop.... ins Leere, JBL hat sich schnell weggerollt und Big Show landet unsanfter als er erwartet hat uaf seinem Allerwertesten. JBL jedoch ist nun schnell wieder auf den Beinen und tritt gegen den sitzenden Big Show um sich einen Vorteil zu verschaffen, während sich der Riese auf seine Beine zurück müht. JBL nimmt nun Big Show, der es nicht geschafft hat unter den Tritten JBLs wieder auf die Beine zukommen in den Headlock und drückt und zieht an Big Shows Hals. Big Show kriegt schon fast keine Luft mehr, als plötzlich JBL auch in einen Headlock genommen wird, Kurt Angle kommt Big Show nicht ganz uneigennützig zur Hilfe und zwingt JBL den Griff um Big Shows Hals zu lösen, woraufhin, der Riese zurnächst erstmal benommen zur Seite kippt, JBL aber weiter im Headlock Angles gefangen bleibt.
      Er schlägt zwar die ganze Zeit mit den Elbogen nach hinten trifft aber entweder nicht richtig oder zu ungenau um wirklicehn Schaden anzurichten und so werden diese Schläge auch langsam aber sicher schwächer und ungenauer. Bis JBL nun ganz unbeweglich in den Armen von Kurt Angle hängt und der Referee JBLs weitere Kampffähigkeit überprüfen muss.
      Er hebt JBLs Arm.... der fällt herunter......1!!!!!
      Angle drückt nun noch fester zu, nur noch zwei Mal.....
      erneut hebt der Ref den Arm....... er fällt wieder....2!!!!
      Jetzt wird der Arm auch schon das dritte Mal gehoben.....
      ...DROPKICK!!!!! Ein wuchtiger Dropkick von Big Show gegen JBL bricht den Headlock ab, denn Kurt wird mitsamt JBL einen Meter nach hinten geworfen!
      Damn, was für ein Move... und Big Show liegt un auch sofort auf dem absolut fertigen JBL..........-> Cover
      .........
      ..........1...........
      ..............
      ..............
      ...........2..........
      ..............Angle bricht ab! Big Show sieht ihn böse an, weiß aber das er es nicht anders gemacht hätte, aber dennoch geht er auf JBL los. Es setzt einen harten Punch gegen den Olympischen Helden von 1996. Gefolgt von einem Elbow und noch einem Punch, so gegen das Ringseil gedrückt ist er der Macht des Riesen hilflos ausgesetzt, der ihm nun einen Headbutt gibt und genau in dem Moment wo er nachsetzen will von hinten die Beine weggezogen werden.... JBL is wieder mit von der Partie. Er springt nn auf die Beine, wobei springt eventuell das falsche Wort ist, denn er wackelt nach dieser Art Sprung schon sehr bedenklich, doch er steht und wankt nun auf den liegnden Big Show zu... es setzt ein paar Tritte gegen den Riesen, nach denen er schon etwas sicherer steht, offensichtlich gibt ihm das Kraft.... Noch ein Tritt noch ein Tritt, er wird nun schon quasi wahnsinnig in seiner Rage und tritt einfach nur noch wild auf den nunmehr wehrlosen Big Show ein und stoppt auch nicht, als Angle nun wieder auf den Beinen ist und sich neben ihn stellt und ihm interessiert zu sieht. Als JBL seine Wut etwas ausgelebt hat schaut er nach rechts und sieht dort Angle stehen.... und sofort hat er ein neues Ziel für seine Wut, die sich in den letzten Monaten angestaut hat und er geht ohne zu überlegen in den Nahkampf und verteilt nach Belieben Elbows, Headbutts, Punches und Knieschläge, so dass weder Angle fähig ist sich derer zu erwehren noch der Referee fähig ist diese zu unterbinden und so muss er mit ansehen wie Angle praktisch grün und blau geschlagen wird von JBL, der kein Halten kennt. Erst als er dann plötzlich in seinem Augenwinkel Jillian sieht, die ihm direkt in die Augen schaut stoppt er abrupt und lässt Angle fallen, den er gerade noch beim Kinn gepackt hatte um ihm erneut mit der Faust das Gesicht zu demolieren. Jillian wirft ihm einen Luftkuss zu und zwinkert vielsagend zu ihm herüber.
      JBL ist völlig gebannt von diesen unzweideutigen Anspielungen Jillians und starrt sie gebannt an..... BEARHUG!!!!! Big Show greift sich den wehrlosen JBL von hinten und nimmt ihn gefangen in seinen riesigen Armen, Jillian grinst JBL wissend an und schenkt ihm noch einen Luftkuss dem ein lachen folgt, was Amy Weber zunehmend entzürnt, denn genau vor diesen Spielchen warnte sie doch ihren Schützling, doch er hat sich wieder einmal übertölpeln lassen. JBL wird nun von Big Show in der Luft umhergeschüttelt. Die Arme von Big Show sind dabei wie Schraubstöcke um den Körper von JBL gelegt, weshalb er durch Big Shows Kraft immer schwächer wird, da der Riese ihm die Luft aus den Lungen drückt, was man daran erkennen kann, dass seine Befreiungsversuche immer mehr nachlassen und Big Show mittlerweile absolut nicht mehr stören und schon wieder ist JBL in der Lage das der Referee bei ihm testen muss ob er weiter kämpfen kann, doch bevor es dazu kommt wirft sich Angle gegen ein Bein von Big Show und wirft den Riesen mitsamt JBL um!
      Sofort tritt er mehrfach auf den Knöchel von Big Show ein, ehe er JBL auf die Beine hievt und in die Seile wirft. Kaum kommt JBL aus den Seilen, umgreift er JBL und wirft seinen ehemaligen Tag Team Partner mit einem Overhead Suplex zu Boden, doch der Börsianer rappelt sich wieder auf, aber Angle umgreift ihn nun von hinten...Ansatz zum German Suplex! Und der geht auch durch!
      Doch Kurt Angle löst nicht, sonden zerrt JBL wieder auf die Beine, nur um ihn wieder per German Suplex auf den Nacken zu werfen...Doch wieder lässt Kurt Angle JBL nicht los und zieht ihn wieder auf die Beine, doch dieses Mal kann JBL nach dem rettenden Seil greifen, doch da greift nun Big Show nach Kurt Angle...Ein doppelter German Suplex!!
      Unvorstellbar, aber Big Show wirft Kurt Angle UND JBL mit einem German Suplex aus dem Ring, oder nein! Kurt Angle kann sich noch gerade so am untersten Seil festhalten und damit das vermeiden, was JBL passiert ist, denn der fiel mit dem Gesicht voran auf den Hallenboden..Autsch!
      Sofort zieht sich Angle jedoch wieder auf die Beine und stürmt auf Big Show zu, in einen Lock up, nein Kurt Angle windet sich um Big Show herum will auch ihm einen German Suplex verpassen, doch da ist er ein wenig übermütig, denn einen Big Show auszuheben, gelingt fast keinem und schon gar nicht jemandem, der nur halb so viel wie er selbst wiegt, weshalb Big Show hier nun leichtes Spiel und seinen Gegner einfach per Hüftwurf auf die Matte fliegen lässt, doch sofort steht Kurt Angle wieder auf und springt Big Show auf den Rücken...ein Sleeper Hold! Überrascht von dieser Aktion, die Big Show gar nicht kommen sah, war er doch mit dem Rücken zu Angle gestanden, geht der Riese in die Knie. Sofort löst Kurt Angle wieder den Griff und geht in die Seile. Ein Dropkick in den Rücken lässt Big Show nach vorne fallen, so dass ihn Kurt Angle sofort in den Ankle Lock nimmt!!!! Kann der Riese da noch einmal herauskommen?
      Er schreit zwar wie am Spieß, aber das hilft nicht sonderlich viel, was aber wohl hilft ist das er sich langsam aber sicher in Richtung Seil kämpfen kann, und Angle das trotz erbitterter Bemühungen auch schinabr nicht unterbinden kann. Und wirklich Big Show schafft es bis zum Seil, so dass Angle den Griff lösen muss und erschöpft in die Knie geht. Big Show ist ebenso erschöpft und umklammert dankend das rettende Seil, während JBL immer noch nach Luft schnappend auf dem Boden liegt. Jetzt geht es darum wer als erstes wieder auf die Beine kommt.
      Big Show hangelt sich nun an den Seilen empor, während JBL langsam in eine kniende Position kommt und auch Angle sich langsam aufrichten, wonach sich die drei Kontrahenten gegenüberstehen und unschöne Worte an den Kopf werfen, doch lange dauert diese „Diskussion nicht, denn JBL schlägt sofort auf Big Show ein, der ein wenig zurücktaumelt, doch Kurt Angle stürzt sich sogleich auf JBL, der mehr auf Big Show gerichtet war.
      Wie dem auch sei, Kurt Angle kann JBL in die Ringecke drängen und einen Shoulder Thrust durchbringen. Ein kurzer Blick fällt auf Big Show, der nun auf die Ringecke zustürmt, weshalb Kurt Angle sich auf den Boden fallen lässt, womit Big Show JBL vollends trifft!
      Der geht getroffen zu Boden und rollt sich geistesgegenwärtig erstmal aus dem Ring, woraufhin sich Big Show und Angle kurz ansehen und nach einen Nicken sofort in einen Lock Up gehen, den wieder einmal Big Show gewinnt... wann kapieren die Leute in der WFW endlich das es gegen Big Show keinen Lock Up zu gewinnen gibt... egal auf jeden Fall fliegt Angle in die nächstliegende Ringecke , wo ihn ein Big Splash von Big Show erwartet, er fällt aus der Ringecke raus.. NEIN! Doch nicht! Big Show fängt ihn auf... mit einem Chokeslamansatz!!!!! BACKBREAKING CHOKESLAM!!!!
      Angle liegt geschlagen auf dem Boden, während Big Show triumphierend seinen Arm reckt und ihm auch Hogan und Jillian von außen zujubeln, während die Fans das doch eher mit gemischten Gefühlen sehen..... FLYING SHOULDERBLOCK in Big Shows Rücken!!!! Keiner hatte hier mehr JBL auf seiner Liste!!! Angle rollt sich schnell in Sicherheit aus dem Ring, wo er auch erstmal liegen bleibt.
      JBL jubelt sich selber triumphiernd zu, während der Riese der dadurch in die Knie gegegangen ist sich nun wieder versucht auf die Beine zu hieven.
      Der Börsianer hebt kurz den eigenen rechten Arm an und deutet die Clothesline from Hell an. Big Show kommt nun langsam auf die Beine und kaum hat er sich umgedreht, stürmt JBL schon auf ihn zu und Big Show sieht nur noch den Arm von JBL auf sich zurasen....Clothesline from Hell! Und diese reißt den Riese vollends von den Beinen!
      JBL selbst ist durch die Wucht des Aufpralls zu Boden gegangen und blickt wie die um den Ring stehenden Hulk Hogan, Jillian Hall und Amy Weber überrascht zu Big Show, der nun regungslos vor ihm liegt. Nach einer kurze Phase, in der JBL das Gesehene wohl verarbeiten musste, bildet sich ein Lächeln in seinem Gesicht, er steht wieder auf und will sich gerade auf Big Show werfen für das Cover, als von draußen der Ruf von Elijah Burke ertönt, er hält einen Stuhl in seiner Hand un dwill ihn JBL anbieten.
      Der Börsianer geht nun anstatt sich auf Big Show zu legen zum Ringseil, von wo er Burke klarmachen will, das er den Stuhl nicht braucht. Burke hört ihn entweder nicht richtig oder will ihn nicht richtig hören, denn er hält ihm nun den Stuhl praktisch unter die Nase, doch bevor JBL ihn ergreifen kann, egal ob zum wegwerfen oder zum benutzen stellt sich schon der Hulkster in den Weg von Elijah Burke und macht deutlich, dass der Stuhl da bleibt, wo er ist, doch Burke denkt gar nicht daran auf den alten Mann zu hören und fuchtelt wild mit dem Stuhl in der Hand umher, aber Hogan schlägt Burke diesen mit einem kräftigen Hieb aus den Händen!
      Verblüfft blickt Burke kurz den am Boden liegenden Stuhl an, dann wieder Hogan, während JBL dem Schauspiel vom Ring aus verärgert zusieht. Amy Weber sieht ihren Plan dahinziehen und springt Hogan nun auf den Rücken, der daraufhin ein wenig nach vorne stolpert und so Amy Weber irgendwie wieder von sich streift. Wie eine Furie springt Amy Weber sofort wieder auf die Beine, doch sie wird im gleichen Moment wieder auf den Boden befördert. Jillian Hall hat sich auf sie gestürzt, was die Fans zu lauten "Caaaatfight"-Rufe animiert, währen Hogan Elijah Burke in Schach hält. JBL steht nun am Seil und versucht wild gestikulierend dem Treiben einhalt zu gebieten. Doch da wird er plötzlich herumgerissen und zu Boden befördert!
      Angle Slam gegen JBL!
      Kurt Angle war die ganze Zeit nach dem Chokeslam von Big Show außerhalb des Ring des Ringes gelegen und hat nun die Verwirrung als Chance erkannt! Sofort legt er sich auf JBL und lässt den Ringrichter seine Arbeit verrichten!
      Eins!
      Zwei!
      Drei!
      Damit ist der Sieg für Kurt Angle perfekt!


      Dave Prazak:
      Kurt Angle? Den hatte ich nicht mehr auf meiner Rechnung!


      Bret Hart:
      Niemand hatte das wohl, ich war mir so sicher das Big Show gewinnen würde...


      Jimmy Bauer:
      Ja ich auch! Aber seht ihr? JBL kann einfach nicht mehr gewinnen! Selbst wenn er kurz davor steht vernichten seine Gesellschaft Money Inc. Ihm die letzte Chance!


      Bret Hart:
      Ja das hat er aber auch sowas von verdient! So ein gemeiner Mensch, was er mit Jillian angestellt hat war doch wohl mehr als eine Schweinerei!


      Jimmy Bauer:
      Das ist wahr und genau deshalb ist es auch gut das er verloren hat!


      Bret Hart:
      Und wisst ihr was das heißt? Das nächste Match sind die Wargames und genau deshalb sagt mir wohl auch der gute Mann am Ende meines Kopfhörers das wir in die Werbung müssen....


      Jimmy Bauer:
      Das ist wahr, wir brauchen doch ein wenig Zeit die Käfige aufzubauen....




      *WERBUNG*
    • Nun ist es also endlich soweit. Der gigantische Käfig, der in Kürze 8 Kämpfer in sich einschließen wird, senkt sich herab, unter einem Blitzgewitter der Fankameras. Alles ist angerichtet für die finale Schlacht, welche die Zukunft der WFW entscheidend beeinflussen wird.
      Und da ertönt auch schon „Going My Way“, der Theme Song der General Mistress Lady Serra und diese schreitet mit wenig glücklicher Mine gen Ring, begleitet von Olga und Gail Kim, die ihr gut zureden. Mit etwas Abstand folgt ein diabolisch grinsender Nick Mondo, der ein Shirt trägt, dessen Schriftzug „I’m only here to spill blood“ erahnen lässt, dass ihm die Hintergründe des Matches völlig gleichgültig sind, solange er nur Christian & Co in die Finger bekommt. Ihm folgen Giant Silva und AJ Styles. Silva mit wachem Blick nach vorn, wo seine Schwester ist und AJ fröhlich mit den Fans abklatschend. Schließlich erscheint das letzte Teammitglied, Heidenreich und Team Serra versammelt sich in der Nähe ihres Käfigeingangs zu einer letzten Besprechung.
      Ein Remix aus den Themes von Christian Cage und dem MVP ertönt, was die Ankunft von Team Cole in der Halle ankündigt. Cole schreitet voran, hinter ihm die Tag Team Champions Christian & MVP, wobei es sich die beiden nicht nehmen lassen, auch den Undisputed Title und den Money in the Bank Koffer den buhenden Fans grinsend unter die Nase zu halten. Die beiden Chris’, Jericho und Harris, sehen deutlich konzentrierter aus, stellen aber auch eine demonstrative Gelassenheit zur Schau.
      Team Cole versammelt sich nun auf der gegenüberliegenden Seite und schwört sich auch noch einmal auf das Match ein, als auch schon die Stimme der bezaubernden Lilian Garcia ertönt, die noch einmal für die Fans die Regeln erklärt, wonach natürlich zwei Mann beginnen, ehe in einigen Minuten Abstand sich die Teams nach und nach komplettieren. Wie gehabt zählt nur die Aufgabe eines Teammitglieds, was Sick Nick einen verächtlichen Blick entlockt, als wollte er sagen „wehe einer von euch jammert da drin gleich rum“. Auch die Frage welches Team zuerst einen neuen Mann ins Rennen schicken darf wird schnell beantwortet, denn es wird Team Serra sein. Ob dies ein Münzwurfergebnis ist oder eine Bestimmung der rosa bezopften Sympathieträgerin bleibt hingegen der Imagination der Fans überlassen.
      Die Käfigtüren öffnen sich und nun ist es also an den Teams ihr erstes Mitglied in den Kampf zu schicken. Für Team Serra beginnt AJ Styles, sicherlich eine kluge Wahl, dürfte The Phenomenal doch der konditionell Stärkste des Quartetts sein. Auf der Seite von Team Cole hingegen scheint es Diskussionen zwischen Christian und Montel Vontavious Porter zu geben, wer denn nun von ihnen sich zuerst ins Gemetzel stürzen darf. Dies nutzt Chris Harris und huscht schnell an den beiden vorbei und als hinter ihm die Käfigtür verschlossen wird, können sich die Tag Champs kaum vor Lachen halten, dass sie durch ihre Diskussion ihren Einsatz verpasst haben und nun beide erst einmal warten müssen.
      Der Ringgong ertönt, damit hat das Match nun offiziell begonnen.
      Und Harris verliert keine Zeit und holt aus seiner Hose direkt mal einen Schlagring hervor, cleverer Junge, es ist innerhalb des Käfigs schließlich alles legal. Aber AJ überrascht Harris mit einem schnellen Running Elbow, als dieser sich den Schlagring über die Hand stülpen möchte. Dumm gelaufen, AJ setzt mit einigen bösartigen Forearms nach und schickt Wildcat sofort in die Seile und kaum kommt dieser zurückgefedert mäht er ihn auch schon mit einem Calf Kick nieder. Und Anlauf… und da kommt Styles hoch eingesprungener Knee Drop… aber Harris rollt sich zur Seite und AJs Knie knallt auf die Matte statt auf des Wildcats Kopf.
      Harris versucht sofort daraus Kapital zu schlagen und tritt ein paar Mal auf die angeschlagene Stelle, ehe er zum Sharpshooter ansetzt…
      Aber AJ tritt rechtzeitig zu, ehe ihn Harris richtig zu fassen kriegt und die Gefahr ist für’s erste überstanden. Aber schon ist Harris wieder da und zerrt AJ hoch, um ihn per DDT direkt wieder nieder zu rammen… aber AJ kontert gedankenschnell mit einem Northern Lights Suplex. Cover zählt natürlich nicht… aber dafür schnellt AJ vom einen in den anderen Ring herüber, aber warum…?
      Die Fans wissen die Antwort schon, denn Heidenreich hat dort durch die Gitterstäbe ein Stahlrohr hindurch geschoben, das AJ sich nimmt und Harris überzieht, der seinerseits gerade dabei war durch die Seile zu steigen um den Ring zu wechseln und Styles zu verfolgen.
      Und gleich noch einmal mit dem Rohr in den Rücken. Team Serra sieht dies mit großer Zufriedenheit, während Team Cole sichtlich unzufrieden über den Matchverlauf ist. AJ genießt für einen Augenblick die Rufe der Fans, ehe er zum dritten Mal ausholt… und von Harris einen fiesen Schlag zwischen die Beine kriegt. Nun ist es Team Cole, das jubelt und mit Begeisterung sieht, wie Harris seinen Gegner zum Vertical Suplex hochstemmt und brutal mit dem Rücken auf das Stahlrohr krachen lässt. Die Fans quittieren dies mit *This is Hardcore* Chants, was Chris Harris dazu veranlasst Styles einige Schläge zu verpassen, ehe er auf die Seile klettert und… sich oben am Käfig entlang hangelt… um per Diving Elbow auf AJ herabzusausen! Aber dieser rollt sich weg und Harris knallt nun selbst unsanft auf das Stahlrohr.
      Den sich windenden Chris Harris im Blick behaltend ist es nun AJ, der die Seile erklimmt… Spiral Tap! Schön gesprungen, punktgenau getroffen, der Spot findet sein Ziel und Styles entschließt sich dazu Harris nun auf weniger spektakuläre Weise etwas mürbe zu machen, denn er setzt einen Camel Clutch an und nutzt das Stahlrohr zur Verstärkung des Würgegriffs. Das könnte es ja glatt schon sein, ehe auch nur ein dritter Mann der den Ring betritt… aber nein, Harris gibt nicht auf und als AJ zu einem fluchenden Christian Cage nach draußen blickt nutzt Wildcat diesen Moment der Unachtsamkeit und rammt Styles den Ellbogen in die Seite. Ein zweiter Ellbogen und Styles muss die Aktion lockern… ein Dritter und er fällt zur Seite und gibt sein Opfer frei.
      Und da geht die Käfigtür auf! Die Wartezeit ist vorüber und Sick Nick Mondo betritt den Ring, inklusive einer Mülltonne voller netter Spielzeuge. Harris robbt so schnell er kann in den anderen Ring zurück, während Mondo genüsslich seine Mitbringsel hervorholt um zu testen was die Fans am liebsten gegen den verhassten Gegner eingesetzt sehen wollen. Die Käsereibe? Thumbtacks? Barb Wire? Eine hübsche Lighttube? Den stylischen Singapore Cain? Vielleicht aber auch der beste Freund des Nasenmanns, der Hammer? Oder ein Cena, besser bekannt als Krücke? Nein, das ist es alles nicht, die Fans wollen die Mülltonne selbst und so schreitet Mondo zur Tat. Er steigt zwischen den Seilen hindurch, erhebt die Tonne, um sie auf den am Boden liegenden Harris niedersausen zu lassen… und bekommt urplötzlich von diesem aus dem Nichts einen Schlag in den Magen!
      Und das war nicht irgendein Schlag, während Sick Nick seine Tonne geleert hat, nutzte Chis Harris seine Chance und zog sich seinen Schlagring über, der in jenem Ring liegen geblieben war, den er aus scheinbarer Fluchtbewegung aufgesucht hatte. Und *boing* ein brutaler Uppercut mit Schlagringunterstützung, Mondo taumelt ins Seil, Whip In von Harris… und Spinning Spine Buster auf… bzw. durch die Mülltonne!
      Jubel beim Team Cole, doch der Jubel bleibt ihnen im Halse stecken, denn da kommt AJ schon mit einem Springboard Wheel Kick heran geflogen und knockt Harris direkt wieder nieder. Schnell zerrt AJ unter Mondo die Reste der Mülltonne hervor… und stößt seinen Kontrahenten in die Ringecke. Der Tonnenrest wird platziert… und AJ zeigt den Ansatz zum Tornado DDT… aber Harris entkommt, greift sich Styles, der viel zuviel Schwung hat und… Catatonic auf den Tonnenrest!
      Von der Tonne ist nichts mehr Verwertbares übrig, doch Styles liegt entsprechend reglos am Boden. Anders als Nick Mondo, der langsam wieder auf die Beine kommt… und von Harris weitere Hiebe in die Seite mit dem Schlagring einstecken muss. Und wo er schon einmal in den Seilen hängt, da kann man diese auch schon einmal als Würgewaffe verwenden. Unglaublich aber wahr, für den Moment hat Harris beide Gegner gut im Griff und die Zeit arbeitet für ihn, denn als nächstes wird sich die Käfigtür zu seinen Gunsten öffnen. Dies realisierend sind Christian und der MVP wieder in eine kleine Debatte verstrickt, dieses Mal wollen sie einander wohl der Vortritt lassen und sie können sich nicht entscheiden, wer denn nun die großzügige Geste des anderen annehmen soll.
      Und so nimmt ihnen Chris Jericho die Last ab und steigt selbst durch die sich öffnende Käfigtür und kommt Harris zu Hilfe. Zu zweit macht es ja auch gleich noch mehr Spaß Gegner zu bearbeiten. Fists von Harris und Whip In gegen Styles… und da kommt sofort in einer Bewegung der Drop Toe Hold von Jericho und der Baseball Slide gegen den Kopf von Harris. Die beiden agieren in der Tat sehr gut als Team, das muss nun auch Nick Mondo spüren, der mit einem Double Flapjack mit dem Kopf voran in die Ringecke gehämmert wird und auf selbiger reglos liegen bleibt.
      Gelegenheit für Harris Mondo auf das Top Rope zu setzen, wo Jericho auf diesen wartet und… in einen Bearhug Hold nimmt… während Chris Harris nun zum zweiten Mal Käfighangler spielt. Das wird doch wohl nicht… doch!
      Top Rope Death Sentence gegen Sick Nick Mondo!
      Diese Aktion erhält völlig zu recht die *Holy Shit* Rufe der Zuschauer und The Lionheart & The Wildcat genießen den Zuspruch einen Moment lang, sie können es sich auch erlauben, so fertig, wie ihre Gegner im Moment sind. Porter und Cage ermutigen derweils von draußen dazu ihre Fans schön weiterzuchanten. Man könnte meinen die Beiden hätten das Match bereits als gewonnen abgehakt und würden sich freuen gar nicht mehr selbst in den Käfig zu müssen. Team Serra hingegen scheint eine Art Krisensitzung zu halten und steckt die Köpfe zusammen.
      Eine Krise bahnt sich auch an, denn im Ring haben sich Jericho und Harris nun genug feiern lassen und scheinen bereit zu sein das Match zu beenden. Sharpshooter von Harris gegen Styles, Walls of Jericho, bzw. Liontamer von Y2J an Sick Nick!
      Das sieht übel aus, angeschlagen wie die beiden sind ist eine Aufgabe nicht gerade etwas, wo die Wettquoten von Beiden gut wären. Ganz im Gegenteil, AJ greift verzweifelt ins Seil… du realisiert gerade, dass ihm das in diesem Match rein gar nichts bringt. Mondo versucht seinerseits irgendwie Jerichos Hebelwirkung zu entkommen, aber dieser zieht fester und fester zu. Wie lange können die Beiden diese Tortur noch aushalten? Die Fans, die eben noch Team Cole für ihren Spot feierten, erkennen nun, dass es für ihre geliebte Serra nun mehr als eng wird und rufen zur Ermunterung *please don’t quit*, aber die können mal fröhlich chanten, sie müssen ja auch im Ring keine fiesen Submissionholds ertragen, mit denen schon so viele Titel errungen wurden.
      Natürlich, wenn sie durchhalten, dann öffnet sich die Käfigtür zu ihren Gunsten, aber egal wie Startbereit Giant Silva da vor dem Käfig steht, noch ist die Tür zu und Hilfe muss warten… aber halt! Da gelingt es Mondo tatsächlich mit einem letzten verzweifelten Aufbäumen Jericho von sich zu stoßen! Dieser fliegt durch den überraschenden Rückstoß durch die Seile hindurch in den anderen Ring und kollidiert dort mit dem glücklicherweise richtig liegenden Stahlrohr!
      Aber Von Befreiung ist AJ weit entfernt und Mondo ist noch zu schwach um wieder aufzustehen… er versucht sich an den Seilen hochzuziehen, aber weder Rücken noch Beine wollen richtig funktionieren. Aber Mondo ist nicht umsonst die CZW Ikone. Stück für Stück kommt er auf die Beine zurück… und wankt Richtung Chris Harris…
      *ZANG!*
      Enzuigiri Kick von Jericho, auch dieser lässt sich nicht so leicht ausknocken. Und schon befindet sich Mondo erneut in den Walls, während sich AJ bereits die Lippe blutig beißt, um das Verlangen des Abklopfens zu unterdrücken. Ist dies nun die Entscheidung? Wie lange wollen sie die Schmerzen noch ertragen?
      Aber da kommt der Jubel der Fans!
      Die Käfigtür schwingt auf und begleitet von Olgas besten Wünschen betritt der russische Gigant den Ring! Schnell stapft er durch den leeren Ring und steigt über die Seile hinweg in Ring #2, wo seine Teamkollegen auf die Erlösung warten. Und diese folgt mit Riesenschritten… im wahrsten Sinne des Wortes. Silva packt sich zunächst Jericho und schleudert diesen im hohen Bogen über die Seile hinweg in den Stahl des Käfigs.
      Harris löst schon von selbst und versucht den Riesen mit einem Superkick zu überraschen, aber vergeblich, er hält den Fuß fest, zieht Wildcat an sich heran und zeigt sein Russian Roulette. Keine Minute im Geschehen hat der Gigant das Match in die entgegen gesetzte Richtung gedreht. Porter und Christian sehen dies mit nun erstmals konzentrierterem Blick. Anstatt zu scherzen scheinen sie nun in der Tat eine Strategie zu erörtern, aber all ihre Ideen helfen ihren Teamkollegen derzeit wenig. Mit beiden Pranken packt sich Silva den armen Harris und stemmt ihn hoch… doch nicht um eine Chokebomb zu zeigen, sondern um Wildcat mit dem Kopf an die Käfigdecke zu hämmern. Über die Seile hinweg in den anderen Ring wirft er Harris, fast wie eine Puppe. Und Harris landet aus der Höhe doppelt unsanft, denn unter ihm zerbröselt die von Mondo mitgebrachte Krücke in Tausend Teile.
      Derweil rafft sich ein blutender Jericho wieder auf und versucht den Riesen mit einem Missile Dropkick zu fällen, aber dieser bleibt standhaft, stößt Y2J in die Ringecke und plättet ihn dort mit seinem Siberian Sandwich. Derweil hat ein hinkender Nick Mondo sich seine Lighttube geholt, oder präziser formuliert mehrere davon und platziert sie liebevoll, ehe er Jericho zum Electric Chair hochnimmt…
      Assault Driver durch die Lightubes!
      Die Fans feiern diesen Killerspot mit *this is sick* Chants und bei Jericho muss man sich nun fragen, ob er überhaupt noch aufgeben kann, oder aber für den Rest des Matches bewusstlos bleibt. Zeit genug um erst einmal AJ auf die Beine zu helfen und dann zu dritt zu Harris in den anderen Ring herüber zu steigen. Dieser hängt benommen in der am Weitesten entfernten Ringecke… was AJ zu einem Anlauf nutzt und… Stinger Splash… ins Leere!
      Wildcat Chris Harris weicht aus… und zieht Styles zudem den Hammer über die Rübe!
      War wohl nicht sehr klug von Mondo alle Gegenstände einfach so griffbereit herumliegen zu lassen… *zang* vielleicht aber auch doch, während Harris in einer Verzweiflungstat nun auch Silva den Hammer in den Magen rammte, hat sich Mondo den Singapore Cain geschnappt, den Harris nun frontal abbekam.
      Und Silva scheint besonders böse zu sein, er legt den Hammer auf Harris Kopf und steigt… auf das Top Rope. In Japan hat Silva so bereits den späteren WWE Champion Great Khali zerstört… wird das… SUDDEN DEATH!
      Heran fliegender Riese plus Hammer ergibt gewaltige Kopfschmerzen, das Team Cole sieht zerstört aus, zumindest die Hälfte, die im Ring ist. Aber es gibt keinerlei Versuche Haltegriffe anzusetzen… die Intention ist klar, man will MVP und Christian auch noch zermürben. Diese haben das aber bereits realisiert und ziehen sich Schutzwesten über und bewaffnen sich mit Stühlen und Baseballschlägern. Die Frage ist nur, wer von ihnen den Käfig nun betreten wird. Mondo und Silva stellen sich jedenfalls schon einmal breit grinsend vor die Türe, um da zu sein, wenn sie sich öffnet… was nun der Fall ist. Christian tritt vor die Tür… und wirft schnell den Stuhl Richtung Silvas Kopf, während MVP den „Feuerschutz“ nutzt um in den Käfig zu huschen und… einen Feuerball zu entzünden, der Sick Nick voll erwischt!
      Mondo geht getroffen zu Boden, während Silva den heransegelnden Stuhl zur Seite stößt und auf Christian losgehen will, aber da ist die Käfigtür auch schon wieder zu und Christian zieht zufrieden eine Grimasse. Er und MVP haben ihre Zeit offenbar für die Erstellung einer guten Strategie genutzt. Zumindest ist Mondo zunächst niedergestreckt und MVP an Giant Silva ohne Schaden vorbeigekommen. Dennoch muss sich der Mr. Money in the Bank nun dem Riesen stellen… und der sieht sehr pissed aus, dass er Christian nicht in die Pranken bekommt. Porter holt mit seinem Mitbringsel, dem Baseball Bat, aus… aber der Riese fängt den Schlag ab und entreißt Porter das Schlaginstrument… und zerbricht es mit beiden Händen!
      Unfassbare Kraftdemonstration, Montel sieht auch nicht sehr zufrieden aus mit seinem Los… aber es hilft ja nichts. Er blickt Hilfe suchend gen Jericho, aber der ist froh immerhin wieder zucken zu können. Auch Harris liegt noch flach, während AJ sich gen Hammer robbt, um MVP keine Fluchtoption offen zu lassen. Und die Zeit arbeitet nun auch wieder für Team Serra, denn Heidenreich steht schon in freudiger Erregung bereit, um endlich auch in das Match eingreifen zu können.
      Da fasst sich MVP ein Herz und greift Silva an… aber der ignoriert die Schläge, packt zu… und stemmt MVP in die Höhe, Gorilla Press… aber was ist das? Aus der dicken Schutzweste kommt plötzlich Schaum hervorgesprüht und nebelt Silva ein! Was zur Hölle?!
      Da sieht man außerhalb des Rings Michael Cole eine Feuerlöscherflasche in der Hand haltend und Christian klopft dagegen, was einen hohlen Ton gibt… offenbar ist die Schutzweste ein modifizierter Feuerlöscher gewesen, das ist sowohl fies als auch klug.
      MVP nimmt sich schnell den in der Nähe liegenden Schlagring, taucht unter einem Schlag des geblendeten Riesen hindurch und nimmt Maß… Low Blow mit dem Schlagring! So ein Dirty Player ist ja nicht einmal Ric Flair… die Fans buhen lautstark und Olgas entsetztes Gesicht sagt alles über diese Aktion aus. Diesen Treffer hat auch der Mighty Giant sehr deutlich gespürt… er krümmt sich nach vorn… und das ist für Porter eine Einladung… Playmaker!
      Giant Silva am Boden, sich krümmend… dieses Bild ist wahrlich nicht alltäglich, aber MVP hat es vollbracht und lässt sich dafür auch entsprechend ausbuhen, ehe er sich seiner überflüssig gewordenen Schutzweste entledigt und Jericho wieder auf die Beine hilft, der Silva einige Tritte verpasst, wohl mehr um sich selbst wieder zu sammeln, als um dem Riesen ernsthaften Schaden zuzufügen. Und da nimmt sich Jericho eine heil gebliebene Lighttube und legt sie auf Silva… der Verrückte will doch wohl nicht… Anlauf… Lionsault!
      Man hört es splittern und die Fans aufschreien, wegen dieser Einstellung war Y2J wohl einstmals ein echter ECWler… auch MVP spendet Applaus, während in Ring #2 derweil AJ ziemlich benommen den noch benommeneren Chris Harris bearbeitet… und die Thumbtacks verteilt! Der will doch wohl nicht etwa… doch! Ansatz zum Styles Clash… aber da ist der MVP zur Stelle! Fieser Chop in den Rücken von AJ. Dieser taumelt nach vorne und… Pelé Kick!
      Damit hat Porter nicht gerechnet, er taumelt… und Styles nimmt irgendwie Anlauf… Jumping Clothesline! MVP fällt getroffen in die Ringecke… und da taucht urplötzlich Nick Mondo hinter ihm auf und würgt ihn mit dem Singapore Cain… im Würgegriff zieht er Porter nach oben… und setzt zu einer Art Front Russian Legsweep von ganz oben an… und AJ kommt hinzu und setzt zusätzlich an Porter einen Flatliner an… aber da ist auch noch Chris Harris und nimmt AJ wiederum in eine Electric Chair Position… das kann doch nur Übel ausgehen… Tower of Doom Deluxe!
      Da wurde jeder irgendwie getroffen… aber Sick Nick hat es wieder am härtesten getroffen, von all dem Schwung wurde er am Weitesten geschleudert… was für ihn ein Thumbtackbath bedeutet! Laute *Dub F’n Dub* Chants begleiten diesen Spot, angefeuert von Gail Kim, die dafür Sorge trägt, dass das Publikum Mondos Sick Spots auch ja ordentlich sellt.
      Alle in Ring #2 liegen am Boden… dafür erheben sich Jericho und Giant Silva allmählich wieder… und Y2J setzt gleich mit einem Flying Forearm nach – so gut er ihn eben noch hinkriegt. Und ein Whip In… nein, Reversal!
      Big Boot von Silva… aber Jericho duckt sich ab, springt in die Seile, federt von diesen zurück… Springboard Dropkick… aber Silva fängt ihn ab! Wird das sein Gargantuan Terror? Ja das wird er… aber mit einer Zusatzdrehung, Y2J fliegt über Silva hinweg in den gnadenlosen Stahl des Käfigs! Als ob er nicht schon mehr als genug in diesem Match abgekriegt hätte.
      Kurz atmet der Riese durch, sucht den Blickkontakt zu seiner Schwester, um ihr zu signalisieren, dass es ihm *natürlich* gut geht und sieht sich danach gen Christian um, der natürlich noch immer draußen ist und versucht den Riesen mit ein paar wütenden Gesten abzulenken. Wenig erfolgreich, denn Silva erblickt die Gruppe geschädigter, die in Ring #2 liegt, allen voran MVP, der sich durch die Seile hindurch ohne es zu ahnen genau vor Silvas Füße rollt…
      Der Grund dafür ist die offene Käfigtür, Heidenreich hat den Ring betreten und da wollte sich Porter wohl in Sicherheit bringen… aber Sicherheit gibt es in diesem Match nicht mehr. Die Käfigtüren sind wieder verschlossen und in Ring #2 legt Heidenreich nun ordentlich los und drischt auf den armen Chris Harris ein, Whip In und… Scrap Buster! In den Stacheldraht!
      Somit nun dieses Mitbringsel auch effektvoll verwendet und Heidenreichs Blick allein genügt dem MVP um sich an den Seilen hochziehend in Sicherheitsabstand zu begeben… aber da steht doch wer hinter ihm? Genau das realisiert auch Porter und sein Gesichtsausdruck lässt die Mimik eines Vince McMahon vor Neid erblassen… aber da packt Silva auch schon zu! Torture Reck!
      Das könnte die Entscheidung sein! Kann MVP diesen Schmerzen widerstehen?!
      Aber was ist das? Silvas Blick wandert nach draußen, Christian sucht die Begleiterinnen von Team Serra auf… und packt sich entgegen von Serras Protesten Olga! Ein verzweifeltes mittel, aber es zeigt Wirkung, Silva bricht das Reck ab, allerdings nicht, ohne aus selbigem noch einen Torture Reck Neckbreaker zu zaubern. Wenn Silvas Blicke töten könnten…
      Aber was geschieht da draußen gerade?
      Low blow von Gail Kim gegen Christian Cage! Der Tag Team und Undisputed Champion lässt Olga sofort getroffen los… und bekommt von dieser eine schallende Ohrfeige verpasst! Christian torkelt zur Seite, auf Serra zu… Divine Cutter auf den Hallenboden!
      The Champ just got floored! Die drei Mädels klatschen zusammen ab und die Fans chanten fröhlich *you fucked up*, während Silva und Heidenreich sich einmal mehr den armen Jericho vornehmen, Whip In… und Double Team Spine Buster in die Lighttubescherben! Die Medical Staff sollte schon einmal einen Verbandskasten nur für Jericho reservieren, es ist schwer zu sagen, ob dieser schlimmer aussieht oder Sick Nick Mondo. Dieser und AJ kommen auch allmählich wieder hoch, was bedeutet, dass Team Serra komplett steht… oder zumindest in einer standähnlichen Position zu sehen ist, während Michael Cole sein komplettes Team am Boden sieht, noch bevor es auch nur komplett im Ring ist.
      Aber der MVP und Chris Harris rappeln sich beide wieder hoch… so leicht wollen sie dieses Match nicht aufgeben. Aber gerade der MVP ist in keiner günstigen Position… Heidenreich und Silva packen beide zu… Double Team Choke Slam… Nein! Wie in Trance springt MVP einen Double Drop Kick nach vorne… und trifft Heidenreich im Magen und Silva erneut da, wo Olga Gegentreffer besonders ungern sieht… ehe die beiden Big Men reagieren können hat Porter Silva auch schon einen weiterem Playmaker verpasst. Aber Heidenreich ist noch *viel* zu fit und greift sich nun seinerseits Porter… Iron Man Bearhug! Porter braucht Hilfe!
      Aber Harris ist derzeit damit beschäftigt die Attacken von Mondo und Styles zu überstehen, die ihm abwechselnd Chops, Kicks und Schläge verpassen. Er torkelt von einem zum anderen… als er plötzlich nach vorne schnellt, Cat Attack gegen AJ! Schöner geistesgegenwärtiger Konter, aber Mondo und seine Freundin, die Käsereibe sind auch schon da und bescheren ihm blutige Aussichten. Es stellt sich die Frage ob eher Porter dem Bearhug oder Harris der Folter mit der Reibe erliegt… ist dies die entscheidende Phase des Matches? Ist das Gemetzel vorüber?
      Nein, denn die Käfigtür öffnet sich… aber Christian liegt noch immer auf dem Hallenboden, Serras Divine Cutter muss ihn wirklich voll erwischt haben, man sieht auch etwas Blut, das sich unter seiner Stirn sammelt. Never mess with Serra, kann man dazu wohl nur anmerken… und Serra ist es auch, die ein paar Männern von der Security befiehlt Christian endlich in den Ring zu werfen.
      Diese führen die Anweisung sofort aus und so wird Captain Charisma in den Ring befördert… wo Nick Mondo und Heidenreich ihn bereits erwarten. Den Undisputed Champ auf die richtige Größe zurecht zu stutzen scheint ihnen besser zu gefallen, als das Match zu beenden… zumal ihre Gegner auch entgegen aller Vernunft die Aufgabe unter größten Schmerzen verweigerten. Mondo verpasst Cage erst einmal ein paar Ohrfeigen, um ihn wieder wach zu kriegen, ehe er ihn mit der Käsereibe bearbeitet, offenbar will er Christian schreien hören und diesen Wunsch erfüllt er ihm auch… ehe er aus seiner Schutzweste einen Tacker hervorholt und… *Tack Attack!*
      Nun rollt sich Mondo wieder getroffen am Boden rum, während Christian halb benommen, halb zielstrebig Heidenreich ausweicht und auf AJ zuläuft… und ihn mit einer Thesz Press zu Boden bombt. Aber was schepperte denn dabei so?
      Christian entledigt sich seiner „Schutzweste“ und greift sich aus selbiger zwei Steel Chairs… aber glaubt er wirklich, dass er so viel Freizeit hat? Hat er nicht! Bumm, Clothesline von Heidenreich und Christian liegt wieder flach… ganz im Gegensatz zu Giant Silva, der sich wieder erhebt und sehr erfreut scheint, den Bedroher seiner Schwester nun endlich im Käfig zu haben… Heidenreich scheint derweil Gefallen an dem Tacker zu finden, denn er hebt diesen auf und wartet bis sich Christian wieder langsam erhebt. Doch nun steigt Giant Silva über die Seile des zweiten Rings um sich den Undisputed Champion höchstpersönlich vorknöpfen zu können. Und Heidenreich erweist sich als Teamplayer, denn er wirft nun Silva den Tacker zu, um sich anschleißend selbst einen der Stühle zu schnappen. Und haut diesen Christian voll gegen die Seite. Dieser torkelt in die Richtung von Giant Silva, der sein den Tacker fachgemäß auf Christian Stirn platziert. *Tack Attack!*
      Der Undisputed Champion sinkt zu Boden und hält sich die verletzte Stirn. Aber Team Serra hat gerade erst angefangen ihm zu zusetzen, und so zieht Heidenreich Christian auf die Beine, nur um ihn Sekunden später in die Ringecke zu stoßen. Dem folgt ein knallharten Whip In in die gegenüberliegende Ecke. Zeit genug für Heide um erneut nach dem Stuhl zu greifen, genügend Anlauf zu nehmen, und diesen mit voller Wucht gegen Christians Stirn zu hämmern. Dem nicht genug hebt Heidenreich die Sitzgelegenheit abermals auf und hält diese vor den Oberkörper des Champions, während sich Giant Silva in der gegenüberliegenden Ringecke platziert. Bevor der Russe Anlauf nimmt, und den Lord of Greatness, zwischen der Ringecke, dem Stuhl und sich selbst geradezu zerquetscht!
      Sick Nick Mondo ist dabei sich wieder zu berappeln und greift schon mal intuitiv nach der Käsereibe. Schließlich will auch er noch sein Stück vom Undisputed Champion abbekommen, und zwar wortwörtlich. Doch dazu kommt es zunächst nicht, Chris Harris stürmt todesmutig in den zweiten Ring und schlägt Mondo sein eigenes Spielzeug, in diesem fall das Barbed Wire, mitten ins Gesicht! AJ Styles ist auch wieder zur Stelle, allerdings nicht für lange, denn Chris Harris fährt rechtzeitig herum und erwischt mit seiner Waffe auch den Phenomal One. Heidenreich will sich der aufdringlichen Wildkatze gleich mal annehmen und schnappt sich dazu den zuvor benutzten Stuhl.
      Giant Silva hat jedoch bereits zur Attacke geblasen und stürmt auf Chris Harris zu, aber die Clothesline geht daneben und Wildcat kann den Barb Wire in die Kniekehle des Riesen rammen. Heidenreich verliert keine Zeit, gibt Gas und schlägt mit dem Stuhl auf Harris ein. Will er jedenfalls, doch Harris hat sich samt seiner Waffe rechtzeitig aus der Gefahrenzone begeben können. Doch bevor er diese Situation zu seinem Vorteil nutzen kann bekommt Wildcat auch schon einen Big Boot von Giant Silva verpasst. Doch nun ist es der MVP welcher sich daran macht in den zweiten Ring zu steigen. Als der Franchise Player allerdings erkennt was, oder bessre wer ihn dort unter welchen Umständen erwartet zögert er dabei sein Vorhaben auch endgültig in die Tat umzusetzen. Christian hat sich während dessen in der Ringecke hoch gezogen, doch eine Waffe ist nicht griffbereit und Heidenreich hat ihn auch schon im Visier.
      Auch Giant Silva bemerkt nun den aktuellen Zustand des Undisputed Champion und bewegt sich nun zielstrebig auf diesen zu, um ihm für den Umgang mit Olga Manieren bei zu bringen. Aber Christian versetzt dem Riesen einen tief gesprungenen Dropkick gegen dessen Knie und tritt dann fuchsteufelswild auf dieses ein. Chris Harris will auch wieder mit mischen, bekommt aber von Nick Mondo die Käsereibe an den Kopf geknallt. Heidenreich geht derweil mit dem Stuhl auf den MVP los, doch der Franchise Player ist schon auf dem Sprung um Heidenreich in den Ring Nr. 1 zu locken. Doch ehe der MVP den taktischen Rückzug antreten kann. Ist es AJ Styles der Porter am Bein fest hält, so dass Heidenreich den Chair Shot voll durchziehen kann. Der Franchise Player kippt nach hinten und fällt durch die Seile zurück in den Ring Nr. 1.
      Christian kann den Riesen durch weitere Tritte gegen dessen Knie auf Distanz halten. Doch nicht für lange, denn nun packt Giant Silva einen gewaltigen Chop aus der den Undisputed Champion zurück in die Ringecke schickt. Silva schaut kurz nach hinten, und merkt das dort Heidenreich steht der abermals den Stuhl einsetzen will. Und so verpasst er Christian einen Whip In Richtung Heidenreich, der auch mit aller Wucht zu schlägt, allerdings ins Leere, weil Christian unter dem Chair Shot und Heidenreichs Beinen hindurch gerutscht ist. Dieser dreht sich schnellstmöglich um, doch mit einem Dropkick gegen den Stuhl schickt der Champion seinen Gegner zu Boden.
      Und schnappt sich diesen anschließend um ihn dem heran stürmenden Giant Silva vor den Schädel zu hämmern! Immer wieder stetzt es Schläge gegen den Kopf, bis Heidenreich Christian den Stuhl von hinten entreißt. Der Champion dreht sich um und bekommt die Sitzgelegenheit direkt Mal in den Magen gerammt. Bevor Heidenreich zum DDT auf den Stuhl ansetzt! Aber Christian stürmt nun nach vorne und rammt Heidi rücklings in die Ringecke hinein. Und während sich Giant Silva noch in kniender Position von seinen Kopfschmerzen erholt setzt schickt Christian Heidenreich mit einem DDT auf die Matte. Bleibt danach allerdings selbst erst mal eine Zeit lang im ring liegen.
      In den anderen Ring befördern nun AJ Styles und Nick Mondo Wildcat Chris Harris. Mit einer Springboard Aktion will AJ einen wieteren Akzent in diesem Match setzen, aber da schlägt auf einmal der MVP mit dem stylischen Singapore Cain zu und trifft den heran fliegenden Styles genau am Kopf!Doch noch ehe der Franchise Player erneut zum Schlag ausholen kann, springt nun Mondo auf die Seile und erwischt den MVP als auch Chris Harris mit einem doppelten Springboard Dropkick! Jetzt schnappt sich Mondo den Singgapore Cain und schlägt mit diesem abwechselnd auf den MVP und Chris Harris ein. Bis Sick Nick merkt dass sich Chris Jericho mittlerweile erholt hat und mittlerweile auf dem dritten Seil befindet! Zu spät, den Mondo wird von einem Top Rope Back Elbow zu Fall gebracht. AJ Styles bricht jedoch mit einem Pelé die Offensive Jerichos ab.
      Muss aber gleich darauf einen Jungle Kick von Chris Harris hinnehmen! Oh, da werden böse Erinnerungen wach! Der MVP hat es derweil geschafft Nick Mondo in die Ringecke zu whippen. Gleich stürmt er hinter her, doch Sick Nick bleibt auf der Höhe des Geschehens und befördert den Franchise Player mit einer Art Flapjack über die Seile und mit dem Kopf voran gegen den Käfig aus Stahl. Jetzt stürmt Chris Harris heran, aber in die Leere Ecke da Mondo rechtzeitig ausweichen konnte. Nach einem Standing Drokick wird Wildcat von Sick Nick auf das oberste seil gesetzt. Doch als Mondo gerade hinter her steigt, ist auch der MVP auf dem Weg nach oben, um Schläge gegen den extremen Superstar zu landen. Doch dieser blockt schlägt seinerseits zu und nimmt setzt anschließend gegen Harris als auch den MVP gleichzeitig zum Superlex an!
      Double Superplex von Mondo gegen Chris Harris und MVP! Alle drei Männer bleiben liegen, während AJ und Jericho aufeinander zu wanken…
      Chop und Ansatz zu einem Vertical Suplex von Jericho gegen Styles nun… nein, Y2J zieht ihn brutal nach unten durch, Brainbuster! Dann schnappt er sich einen in der Ecke des anderen Rings liegenden Stuhl und stellt ihn mit der Rückenlehne gen Ringübergang gerichtet auf… Whip In gegen Styles… nein, Reversal und Drop Toe Hold von AJ! Jericho kracht mit dem Gesicht auf den Stuhl und beide brauchen erst einmal wieder Luft…
      Im anderen Ring erwehrt sich Christian weiter mit Einsatz aller möglichen greifbaren Waffen den Angriffen der beiden Big Men. Chris Harris kann sich zwar noch nicht aufstehen, dafür aber nach dem Singapore Cain greifen und diesen Christian zuwerfen. Dieser fängt ihn dankbar auf und schlägt damit mal auf Silva, mal auf Heidenreich ein … aber mit jedem weiteren Treffer scheinen Heidenreich und Silva nur noch wütender zu werden… Double Big Boot!
      Christian geht zu Boden, wird aber direkt wieder gepackt… Bear Hug von Heidenreich und Silva steigt auf’s Seil… und kommt geflogen… Giant Hart Attack! Das konnte ja nicht lange gut gehen gegen diese beiden Giganten!
      Die beiden sehen in den anderen Ring herüber und bemerken, dass dort alle Beteiligten ziemlich KO aussehen… und blicken nun wieder zum in der Mitte des Rings liegenden Christian… das ist die Big Chance das Match zu beenden! Heidenreich packt sich Christian und… setzt das Lasso from El Paso an! Eddie Tribute zum Ende des Tribute PPVs? Und Giant Silva setzt noch eins drauf und setzt zusätzlich noch den Crippler’s Crossface an!
      Wie lange kann Christian diese Tortur aushalten? Letztes Jahr führte er sein Team zum Sieg in den Wargames, ist nun er derjenige, der für sein Team aufgibt? Er weigert sich und weigert sich… aber sein Wille wird ihm nicht helfen, er braucht einen seiner Partner… und er braucht ihn schnell!
      Da rappelt sich Porter allmählich hoch… und robbt sich zu dem Stahlrohr… ist aber noch zu schwach um aufzustehen. Er will sich abstützen, aber es geht nicht… er sieht zu Christian, Christian mit dem Augenwinkel zu ihm… Cage schöpft Hoffnung, aber Porter kommt noch nicht richtig hoch…
      Aber halt, dafür kommt Chris Harris hoch… und streckt erst einmal Mondo mit einem DDT wieder nieder, ehe er sich in eine aufrechte Position zurückkämpft und Anlauf nimmt… den Stuhl als Sprungbrett nutzt, hoch auf das oberste Seil, Triple Jump Save Diver…
      *ZANG!*
      Was ist da gerade passiert? Christian ist noch immer in den Griffen der Riesen gefangen… und Harris liegt zerstört am Boden… irgendwer hat seinen Rettungsversuch gerade brutal unterbrochen, aber es steht doch niemand außer… MVP!
      Porter wirft das verbeulte Eisenrohr zur Seite und blickt halb entschuldigend, halb unbekümmert auf die niedergestreckte Wildkatze und nun zu Christian. Dieser starrt voller Schmerz und Überraschung zum MVP, ebenso wie ein bleicher Michael Cole von draußen und Porter erwidert den Blick mit einem Schulterzucken und einem ob seiner eigenen Schmerzen gequälten Lächeln… Porter turnt gegen sein Team… unfassbar.
      Aber noch hat Christian nicht aufgegeben… er will einfach nicht und zappelt und zappelt…
      Aber die Big Men drücken unbarmherzig weiter zu, wenn auch mit Finsterem Blick gen MVP… und da ist der Tap Out! Christian gibt auf, das Match ist vorüber! Heidenreich lässt sofort los und schmeißt den anderen Stuhl in die Richtung des MVP, als wollte er sagen „wir hätten auch so gewonnen“. Aber das spielt nun keine Rolle mehr, der Käfig wird allmählich hoch gezogen, Security und Medical Staff stürmen in den Ring und versorgen die Verwundeten…
      Auch Olga stürzt in den Ring, um ihren Bruder zu beruhigen, der Christian noch immer im Crossface hat, offenbar ist sein Zorn über Christians Drohung gegenüber Olga noch lange nicht verraucht.
      Silva und Heidenreich sind die Einzigen, die den Applaus der begeisterten Fans aufrecht stehend entgegen nehmen können, Mondo feiert auf seine Weise, indem er die Ärzte beiseite stößt und nur von Gail Kim Hilfe beim Verlassen der Halle annimmt, während AJ von der Trage aus seinen Fans zuwinkt.
      Selbiges gilt für Harris und Jericho, die beide extrem viel in diesem Match abbekommen haben. MVP hingegen hangelt sich in der Ringecke wieder hoch und lässt sich von Lilian Garcia seinen Koffer und seinen Tag Team Titel anreichen.
      Christian hingegen liegt am Boden und murmelt irgendetwas, neben ihm kniet Serra, die ihrerseits Worte an ihn richtet und seine Blessuren begutachtet. Sie hat ihr „ich habe es dir doch gleich gesagt“ – Gesicht aufgesetzt und redet wie ein Wasserfall… als plötzlich etwas vor ihren Knien landet.
      Der Money in the Bank Koffer.
      Serra blickt gen Wurfrichtung und da steht Montel Vontavious Porter, stark angeschlagen aber aufrecht, in freudiger Erwartungshaltung. War das etwa von Anfang an ein Plan vom MVP gewesen? Ist er der Mastermind eines großes Szenarios? Oder hat er sich kurzfristig zum Turn entschieden, als er das Match möglicherweise verloren sah?
      Die Zukunft wird dies beantworten, aber eins steht fest, dies war noch nicht das letzte Match des Abends… es folgt noch ein Weiteres und es folgt… jetzt.
      Security und Medical Staff verlassen den Ring, Heidenreich und Silva werden von Olga auch dazu überredet Platz zu machen… und Serra nimmt seufzend den Koffer entgegen und lässt den Ringgong ertönen.
      Nun heißt es also doch noch Christian Cage vs. MVP um den Undisputed Title…
      Porter zerrt Christian auf die Beine und gibt ihm ein paar Worte mit…
      Christian scheint zu nicken und aus Galgenhumor zu lächeln… und torkelt nach hinten, in die Ringecke… Porter stampft hinterher und lässt ein paar Chops los… aber Christian kontert irgendwie seinerseits mit Schlägen! Ganz so leicht will er es seinem Tag Team Partner dann wohl doch nicht machen… aber ein brutaler Yakuza Kick Porters unterbricht die Gegenwehr…
      Und da kommt auch schon der Ansatz zum Playmaker… aber Christian zieht den Kopf weg!
      Wie in Trance greift er zu und erwischt Porter von hinten an den Armen!
      Unprettier!
      Unfassbar, kann es das geben?! Cage dreht Porter um und Cover! Eins! Zwei! Dr… Kick Out!
      Das gibt es doch gar nicht, mit allerletzter Kraft zieht Cage den Unprettier durch und trotz dieser Wargames kickt Porter tatsächlich noch aus! Eine unfassbare Szene…
      Christian versucht irgendwie nachzusetzen, aber Porter rollt sich zu den Seilen, zieht sich an selbigen hoch… und überrascht den Captain of Honour mit einem Elbow… und setzt mit einem Kitchen Sink nach… aber Christian rollt ihn ein… wird aber wiederum vom MVP ausgekontert! Der rollt durch, kommt in eine halb stehende, halb kniende Position… und hat plötzlich Christian im Ansatz zum… Playmaker!
      Das muss es doch jetzt sein?!
      Eins! Zwei! DREI!
      Jawohl, das war’s, der MVP setzt sich gegen Christian durch und ist somit der neue WFW Undisputed Champion! Widerwillig überreicht Serra ihm den Titel, scheint dann aber doch zu lächeln. Was hat nun dieses Lächeln zu bedeuten? Mit dem Bild eines doppelt geschlagenen Christian Cage, einem undefinierbaren Lächeln auf Serras Gesicht und vor allem der Feier des neuen WFW Undisputed Champions Montel Vontavious Porter geht ein großartiges Doppelmatch und ein denkwürdiger PPV off air…
    Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien